Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 6 von 6.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2020
    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt Internationales Kolloquium Universität Gent – 7.-9. Dezember 2020 Die Umweltproblematik nimmt seit den 1980er Jahren einen immer größeren Raum in der zeitgenössischen Literatur ein. Während die Beziehung zwischen Mensch und Natur, von Theokrit bis Thoreau, in der westlichen Literatur immer eine entscheidende Rolle gespielt hat, ist ein tatsächliches ökologisches Bewusstsein, das die Gefahren, denen das...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 16.03.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.03.2020
    L’imaginaire écologique contemporain : littérature et environnement
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque International Université de Gand – 7-9 décembre 2020 La problématique environnementale occupe, depuis les années 1980, une place grandissante dans la fiction contemporaine. Si la relation de l’homme avec la nature, de Théocrite jusqu’à Thoreau, a toujours joué un rôle décisif dans la littérature occidentale, une conscience proprement écologique des menaces à l’équilibre de la biosphère est un acquis relativement récent, qui a touché la littéraire après avoir pénétré la...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 20.12.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.02.2020
    Ein Telefonat mit den Toten. Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert / A Phone Call with the Dead: Dialogues with/of the Dead and Media in the 20th and 21st Century (Ghent University, 9-11 September 2020)
    Beitrag von: Elena Fabietti

    Call for Papers Ein Telefonat mit den Toten Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert (Universität Gent, 9-11 September 2020) Seit jeher ist die Kommunikation mit und zwischen den Toten durch technische und personale Medien geprägt. Der Antike entstammt nicht nur der satirische Dialog zwischen Toten (nach dem Muster der nekrikoì diálogoi von Lukian von Samosata), sondern auch das Gespräch der Lebenden mit den Toten, das sowohl als Medium der...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Literatur und Medienwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 14.11.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.01.2020
    Traduire l’Avant-Garde en Poésie. Avant-Garde Poetry in Translation
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Traduire l’Avant-Garde en Poésie Université de Gand Département de traduction, d’interprétation et de communication 12 Mars 2020 Gand, Belgique Depuis le début du XX e siècle, les avant-gardes poétiques ont créé une voie non conventionnelle qui résiste à la catégorisation et remet en question la culture dominante. Au fil des années, l’avant-garde a donné lieu à différentes approches : elle a ainsi été étudiée en tant que style poétique à part entière...

    Forschungsgebiete Poetik,  Lyrik allgemein,  Übersetzung allgemein , und 2 weitere
    Erstellt am: 11.11.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.0219
    Performance Historiography: Examining Past Performances from a Present-day Perspective
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    On September 12-13th 2019, the interdisciplinary research groups THALIA and GEMS organize a workshop for early career researchers on the theme of performance historiography, considering theater, music, rituals, religious processions, political demonstrations and other forms of performances in the past. Whereas the existing body of literature on such historical performances is rather anecdotal and tends to approach them through/as merely written sources, this workshop intends to consider...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 28.01.2019
  6. Rubrik: Arbeits- und Forschungsstellen
    Institutionen: Ghent University (UGent)
    Cultural Memory Studies Initiative (CMSI), Ghent University
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Cultural Memory Studies Initiative (CMSI) at Ghent University brings together scholars from across the Faculty of Arts and Philosophy whose research revolves around memory and trauma as mediated through culture. Founded in 2007 as the Centre for Literature and Trauma (LITRA), CMSI assumed its current name in 2014 to reflect the widening scope of its members’ research interests. Cross-cultural and cross-disciplinary in orientation, CMSI is one of the foremost research initiatives in memory...

    Erstellt am: 12.12.2018