Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 4 von 4.

  1. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 13.12.2019
    Chair of Modern German Literature / Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (W3) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt (KU) is a non-state university under church leadership and officially recognized by the Free State of Bavaria. It is committed to strong research and excellent teaching and combines first-class study conditions with an international focus. Eight faculties offer a wide range of subjects for around 5,000 students. The University employs 900 people of different faiths and beliefs. Grounded in the Christian view of human life, the KU aims to create an...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 16. Jahrhunderts , und 5 weitere
    Erstellt am: 15.11.2019
  2. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 14.11.2019
    Utopien und Dystopien: Historische Wurzeln und Gegenwart von Paradies und Katastrophe
    Beitrag von: Isabelle Stauffer

    31. interdisziplinäre Ringvorlesung an der Katholischen Universität Eichstädt-Ingolstadt im Wintersemester 2019/20, donnerstags, 18:00 c.t., Standort Eichstätt, Universitätsallee 1, Raum UA 141 Organisation: Prof. Dr. Isabelle Stauffer, Dr. Corinna Dziudzia, Sebastian Tatzel, M.A. und Grit Nickel, M.A. Die 31. Eichstätter Wintervortragsreihe setzt sich mit Utopien und Dystopien, deren historischen Wurzeln und ihrer gegenwärtigen (Omni-)Präsenz interdisziplinär auseinander. Utopische...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literaturdidaktik , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.11.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 12.10.2019
    Der Kinematograph des Textes rattert: Intermediale Reflexivität in Literatur und Film der Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In Literatur und Film der Gegenwart sind intermediale Bezüge, welche über die eigene Medialität und diejenige anderer Medien reflektieren, weit verbreitet. Thomas Metten und Michael Meyer sprechen sogar von einer „Normalität der medialen Reflexion seit den 1990er Jahren“ (2016, 26). Diese Normalität gründet zum einen darin, dass Reflexion und Selbstreferenz als herausragende Merkmale der Moderne und Postmoderne gesehen werden (Rohde 2013, 9); zum anderen entwickelt sich im „Zeitalter der...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Intermedialität
    Erstellt am: 13.09.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2019
    Die Sprache wissenschaftlicher Objekte – Interdisziplinäre Perspektiven auf die materielle Kultur in den Wissenschaften
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 23. und 24. September 2019 findet in Eichstätt eine Tagung des Arbeitskreises „Historische Gelehrten- und Wissenschaftssprachen“ ( www.wissenschaftssprache.org ) zum Thema „Die Sprache wissenschaftlicher Objekte – Interdisziplinäre Perspektiven auf die materielle Kultur in den Wissenschaften“ statt. Call for Papers Im Zuge des ‚material turns‘ in den Geisteswissenschaften wurden Objekte in das Zentrum des Forschungsinteresses gerückt und die herausragende Bedeutung der...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität
    Erstellt am: 20.12.2018