Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für frischmuth

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 534.

  1. Einander Kind
    Roman
    Erschienen: 1990
    Verlag:  Residenz-Verl., Salzburg [u.a.]

    Barbara Frischmuth: "Einander Kind". Roman. Residenz Verlag, Salzburg 1990. 230 S., geb., 36,- DM mehr

    Universitätsbibliothek Erfurt / Forschungsbibliothek Gotha, Universitätsbibliothek Erfurt
    ausgeschieden
    keine Fernleihe
    Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
    X-FR 54 4/33 2.A.
    keine Fernleihe
    Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
    95 NA 11481/1
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
    94 A 2138
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Vechta
    CQYf9182 = 250663
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Barbara Frischmuth: "Einander Kind". Roman. Residenz Verlag, Salzburg 1990. 230 S., geb., 36,- DM

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3701706433
    Auflage/Ausgabe: 2. Aufl
    Umfang: 231 S
  2. [Rezension zu:] Monika Straňáková: Literarische Grenzüberschreitungen
    Erschienen: 2013

    Rezension zu Monika Straňáková: Literarische Grenzüberschreitungen. Fremdheits- und Europa-Diskurs in den Werken von Barbara Frischmuth, Dževad Karahasan und Zafer Şenocak. Tübingen: Stauffenburg, 2009 mehr

     

    Rezension zu Monika Straňáková: Literarische Grenzüberschreitungen. Fremdheits- und Europa-Diskurs in den Werken von Barbara Frischmuth, Dževad Karahasan und Zafer Şenocak. Tübingen: Stauffenburg, 2009

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Rezension
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830); Deutsche Erzählprosa (833)
    Schlagworte: Frischmuth; Barbara; Şenocak; Zafer; Ethnische Identität; Fremdheit <Motiv> Islambild; Karahasan; Dževad; Migration <Motiv> Multikulturelle Gesellschaft; Roman; Türken
    Lizenz:

    Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

  3. Ritus, Schrift und Machtgefüge
    interreligiöse Diskurse im Spannungsfeld sprachanalytischer Schreibverfahren am Beispiel ausgewählter Texte von Josef Winkler, Barbara Frischmuth und Elfriede Jelinek
    Erschienen: 2016

    Ausgangspunkt der Dissertation ist die in literaturwissenschaftlichen Arbeiten der vergangenen drei Jahrzehnte mehrfach konstatierte Tendenz, dass die Werke zahlreicher österreichischer AutorInnen nach 1945 sowohl auf formaler als auch inhaltlicher... mehr

    Universitätsbibliothek Augsburg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Ausgangspunkt der Dissertation ist die in literaturwissenschaftlichen Arbeiten der vergangenen drei Jahrzehnte mehrfach konstatierte Tendenz, dass die Werke zahlreicher österreichischer AutorInnen nach 1945 sowohl auf formaler als auch inhaltlicher Ebene stark von den Erfahrungen ihrer katholischen Erziehung und der liturgischen Sprache geprägt sind. Anders als bei den meisten SchriftstellerInnen dieser Generation (z.B. Peter Handke, Friederike Mayröcker, Ernst Jandl, Thomas Bernhard etc.) werden von Barbara Frischmuth, Josef Winkler und Elfriede Jelinek im Laufe ihres literarischen Schaffens auch vermehrt interreligiöse Diskurse und Motive in ihren Texten aufgegriffen und literarisch verarbeitet. Im Rahmen der Dissertation wird am Beispiel ausgewählter Texte der drei AutorInnen, die zwischen 1996 und 2008 erstmals publiziert wurden, das Spannungsverhältnis von katholisch geprägter Sprachkritik und den in den jeweiligen Werken thematisierten interreligiösen Diskursen systematisch analysiert. Unter Berücksichtigung der für die Literaturwissenschaft relevanten Erkenntnisse poststrukturalistischer (v.a. postkolonialer) Theorien wird dabei insbesondere auf die Romane "Domra. Am Ufer des Ganges" (1996), "Die Schrift des Freundes" (1998), "Die Entschlüsselung" (2001), "Vergiss Ägypten" (2008) sowie die Theatertexte "Babel" (2004) und "Abraumhalde" (2008) eingegangen. Wenngleich sich die ästhetischen Konzeptionsweisen ihrer Texte in sehr unterschiedliche Richtungen entwickelt haben, eröffnet die sowohl für Frischmuths als auch für Jelineks und Winklers Werk bis heute charakteristische Betonung des Materialcharakters der Sprache zahlreiche stilistische und thematische Vergleichsmöglichkeiten in Bezug auf die genannten Werke.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Volltext (kostenfrei)
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: GN 4621 ; GN 6721 ; GN 9923
    Schlagworte: Interreligiosität / Österreichische Literatur / Ritual / Schrift / Religion; Interreligiöser Dialog; Religion; Ritual
    Weitere Schlagworte: Winkler, Josef (1953-); Jelinek, Elfriede (1946-); Frischmuth, Barbara (1941-)
    Umfang: 250 Seiten
    Bemerkung(en):

    Dissertation, Universität Wien, 2016

  4. Das Verborgene sichtbar machen
    Erschienen: 2010
    Verlag:  Peter Lang Inc., New York ; Peter Lang International Academic Publishers, Bern

    Das alltägliche Leben von ethnischen Minderheiten in Österreich ist für viele ein unbekanntes Gebiet. Darüberhinaus werden Minderheiten als soziales und wirtschaftliches Problem gesehen, doch wird das im öffentlichen Diskurs kaum hinterfragt. Am Ende... mehr

    Zugang:
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Das alltägliche Leben von ethnischen Minderheiten in Österreich ist für viele ein unbekanntes Gebiet. Darüberhinaus werden Minderheiten als soziales und wirtschaftliches Problem gesehen, doch wird das im öffentlichen Diskurs kaum hinterfragt. Am Ende des vergangenen Jahrhunderts gab nur wenige literarische Erzeugnisse, die Minderheiten- oder Migrantenerfahrung in den Mittelpunkt stellten und von der Literaturkritik wurden diese Texte nur am Rande wahrgenommen. Diese Studie analysiert fünf Werke von vier AutorInnen unterschiedlicher Herkunft (Milo Dor, Ceija Stojka, Barbara Frischmuth und Vladimir Vertlib), die sich mit eben diesem Thema auseinandersetzen. In der Analyse und Interpretation der Texte wird Fragen von Alterität und Identität, Kultur und Ethik, Ausgrenzung und der Rolle des Staates nachgegangen.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781453904824
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: GO 12510 ; GO 16013
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Auflage/Ausgabe: 1st, New ed.
    Schriftenreihe: Austrian Culture ; 43
    Schlagworte: Literatur; Nationale Minderheit <Motiv>; Identität <Motiv>; Roma <Volk, Motiv>; Sinti <Motiv>
    Umfang: 1 Online-Ressource
  5. Hexenherz
    Erzählungen
    Erschienen: 1994
    Verlag:  Residenz-Verl., Salzburg [u.a.]

    Diese 13 Erzählungen belegen einmal mehr die Kunst der Frischmuth zur literarischen Momentaufnahme. In ungewöhnlicher sprachlicher Verknüpfung von Detailgenauigkeit und Aussparung schafft sie es, Wahrnehmungsperspektiven zu verändern (vgl. BA 6/93... mehr

    Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek
    FRIS
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    As 7178
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    P 6414/49
    keine Fernleihe
    Bibliotheks-und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (BIS)
    ger 829 fris 3 BY 5375
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Klassik Stiftung Weimar / Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    139155 - A
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Diese 13 Erzählungen belegen einmal mehr die Kunst der Frischmuth zur literarischen Momentaufnahme. In ungewöhnlicher sprachlicher Verknüpfung von Detailgenauigkeit und Aussparung schafft sie es, Wahrnehmungsperspektiven zu verändern (vgl. BA 6/93 u.a.). Das Raster verschiebt sich. Beklommenheit kommt auf, Gefährdung wird offensichtlich, auch, wo alles noch friedlich scheint. Die alten Damen aus großen Familien beim jährlichen rituellen Mahl und dann die grüne Mamba auf dem Tisch: ein Schälchen Milch, die Zuckerzange ("Damenessen"). Die sehr alte kleine Frau vor der Tür. Ihre "Lebensgeschichte" soll die Schriftstellerin aufschreiben, die sie zunächst nicht einmal anhören mag: doch was für ein Leben ... Konventionen werden aufgehoben oder so überdehnt, daß Hexenhaftes durchbricht, Mut zum Bestehen oder zum Untergang. - Für Bibliotheken schon mittlerer Größe. (Martha Höhl)

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3701708789
    Umfang: 173 S, 21 cm
  6. We are the machine
    the computer, the Internet, and information in contemporary German literature
    Erschienen: 2009
    Verlag:  Boydell & Brewer, Suffolk

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not... mehr

    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not immune to this sense of disquiet is reflected in a broad variety of German-language fiction since the 1940s. This first study of the literary reception of IT in German-speaking lands begins with an analysis of a seminal novel from the beginning of the computer age, Heinrich Hauser's 'Gigant Hirn' (1948), then moves to its primary focus, the literature of the past two decades, ranging from Gerd Heidenreich's 'Die Nacht der Händler' (1995) to Daniel Glattauer's novel 'Gut gegen Nordwind' (2006). Along the way, it analyzes eleven works, including Barbara Frischmuth's novel 'Die Schrift des Freundes' (1998), René Pollesch's drama 'world wide web-slums' (2001), and Günter Grass's novella 'Im Krebsgang' (2003). As wildly different in approach as these works are, each has much to offer this investigation of the imaginary border dividing the human from the technological, a lingering, centuries-old construct created to ease the anxiety that technology has given rise to throughout the ages. Paul A. Youngman is associate professor of German at the University of North Carolina-Charlotte and Director of the Center for Humanities, Technology, and Science Losing ground to the machine: electronic brains in the works of Heinrich Hauser and Friedrich Dürrenmatt -- Fearing the machine: two nightmares in the 1990s: Gerd Heindenreich's new riddle of the sphinx and Barbara Frischmuth's hidden meaning -- Becoming the machine: Günther Grass's and Erich Loest's virtual history, René Pollesch's postdramatic imaginings, and "real" cyber-relationships according to Christine Eichel and Daniel Glattauer

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781571137524
    RVK Klassifikation: GO 12110 ; SR 800
    Schlagworte: German fiction; German fiction; German fiction; Computers in literature; Internet in literature; Literature and technology; Information technology in literature
    Umfang: 1 Online-Ressource (xiii, 171 pages), digital, PDF file(s)
    Bemerkung(en):

    Title from publisher's bibliographic system (viewed on 02 Oct 2015)

  7. Konstruktion - Verkörperung - Performativität
    Genderkritische Perspektiven auf Grenzgänger_innen in Literatur und Musik
    Autor*in:
    Erschienen: 2015
    Verlag:  transcript Verlag, Bielefeld ; Preselect.media GmbH, Grünwald

    Long description: Welche Rolle spielen Genderkonstruktionen bei Grenzgänger_innen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, welche bei weiblichen Reisenden und Autorinnen des 19. Jahrhunderts? Was verbindet die Oper des 18. Jahrhunderts mit den... mehr

    Zugang:
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Long description: Welche Rolle spielen Genderkonstruktionen bei Grenzgänger_innen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, welche bei weiblichen Reisenden und Autorinnen des 19. Jahrhunderts? Was verbindet die Oper des 18. Jahrhunderts mit den Kompositionen des zeitgenössischen Black Metal?In diesem Band werden zentrale Konzepte der Kulturwissenschaft wie »Konstruktion«, »Verkörperung« und »Performativität« mit Fragen der Gender Studies verknüpft. Die Beiträge nähern sich der Frage der Körperlichkeit von Genderperformanzen inliteraturwissenschaftlicher sowie musikwissenschaftlicher Perspektive und thematisieren dabei unter anderem Migration, die Frage des unbestimmten Geschlechts, die Dekonstruktion der Frau/Mann-Dichotomie sowie das Geschlecht des kulturellen Gedächtnisses. - Long description: Gender is a performative category: how is it constructed and deconstructed in literature and music? Case studies from the 18th century right up to the present day. - Biographical note: Andrea Horváth (Dr. phil.), geb. 1977, studierte Germanistik, Romanistik und Niederlandistik an der Universität Debrecen (Ungarn) und promovierte 2006 über Barbara Frischmuth. Sie war Gastwissenschaftlerin an der Katholischen Universität Leuven (Belgien), der Universität Münster und der Universität Oradje (Rumänien). Sie ist Assistenzprofessorin und stellvertretende Leiterin am Institut für Germanistik der Universität Debrecen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Gender Studies und postkoloniale Literaturtheorien.Karl Katschthaler (Assoz.-Prof., PhD, habil.) lehrt deutschsprachige Literatur- und Kulturgeschichte an der Universität Debrecen, Ungarn, und forscht mit dem Schwerpunkt Intermedialität von Literatur und Musik.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Horváth, Andrea (Herausgeber); Katschthaler, Karl (Herausgeber)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839433676
    RVK Klassifikation: EC 2440 ; GO 10600 ; GO 10750
    DDC Klassifikation: Musik (780); Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Lettre
    Schlagworte: Deutsch; Geschlechterrolle; Leiblichkeit; Musik; Literatur; Geschlechterrolle <Motiv>; Körper <Motiv>
    Umfang: 1 Online-Ressource (240 Seiten)
  8. We are the machine
    the computer, the Internet, and information in contemporary German literature
    Erschienen: 2009
    Verlag:  Boydell & Brewer, Suffolk ; Cambridge University Press, Cambridge, UK

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not... mehr

    Zugang:
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not immune to this sense of disquiet is reflected in a broad variety of German-language fiction since the 1940s. This first study of the literary reception of IT in German-speaking lands begins with an analysis of a seminal novel from the beginning of the computer age, Heinrich Hauser's 'Gigant Hirn' (1948), then moves to its primary focus, the literature of the past two decades, ranging from Gerd Heidenreich's 'Die Nacht der Händler' (1995) to Daniel Glattauer's novel 'Gut gegen Nordwind' (2006). Along the way, it analyzes eleven works, including Barbara Frischmuth's novel 'Die Schrift des Freundes' (1998), René Pollesch's drama 'world wide web-slums' (2001), and Günter Grass's novella 'Im Krebsgang' (2003). As wildly different in approach as these works are, each has much to offer this investigation of the imaginary border dividing the human from the technological, a lingering, centuries-old construct created to ease the anxiety that technology has given rise to throughout the ages. Paul A. Youngman is associate professor of German at the University of North Carolina-Charlotte and Director of the Center for Humanities, Technology, and Science.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781571137524
    RVK Klassifikation: GO 12110 ; SR 800
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: Deutsch; Prosa; Informationstechnik <Motiv>; Roman
    Umfang: 1 Online-Ressource (xiii, 171 pages)
    Bemerkung(en):

    Title from publisher's bibliographic system (viewed on 02 Oct 2015)

  9. We are the machine
    the computer, the Internet, and information in contemporary German literature
    Erschienen: 2009
    Verlag:  Boydell & Brewer, Suffolk

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not... mehr

    Bayerische Staatsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Passau
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not immune to this sense of disquiet is reflected in a broad variety of German-language fiction since the 1940s. This first study of the literary reception of IT in German-speaking lands begins with an analysis of a seminal novel from the beginning of the computer age, Heinrich Hauser's 'Gigant Hirn' (1948), then moves to its primary focus, the literature of the past two decades, ranging from Gerd Heidenreich's 'Die Nacht der Händler' (1995) to Daniel Glattauer's novel 'Gut gegen Nordwind' (2006). Along the way, it analyzes eleven works, including Barbara Frischmuth's novel 'Die Schrift des Freundes' (1998), René Pollesch's drama 'world wide web-slums' (2001), and Günter Grass's novella 'Im Krebsgang' (2003). As wildly different in approach as these works are, each has much to offer this investigation of the imaginary border dividing the human from the technological, a lingering, centuries-old construct created to ease the anxiety that technology has given rise to throughout the ages. Paul A. Youngman is associate professor of German at the University of North Carolina-Charlotte and Director of the Center for Humanities, Technology, and Science

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Volltext (URL des Erstveröffentlichers)
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781571137524; 9781571133922
    Schlagworte: Information technology in literature; German fiction / 20th century / History and criticism; German fiction / 21st century / History and criticism; German fiction / Europe, German-speaking / History and criticism; Computers in literature; Internet in literature; Literature and technology / Germany
    Umfang: 1 online resource (xiii, 171 pages)
    Bemerkung(en):

    Title from publisher's bibliographic system (viewed on 02 Oct 2015)

    :

  10. We are the machine
    the computer, the Internet, and information in contemporary German literature
    Erschienen: 2009
    Verlag:  Boydell & Brewer, Suffolk

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not... mehr

    Universitätsbibliothek Bamberg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Bayerische Staatsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Passau
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Despite our embrace of the sheer utility and productivity it has made possible, the revolution in Information Technology has led to unease about its possible misuse, abuse, and even its eventual domination of humankind. That German culture is not immune to this sense of disquiet is reflected in a broad variety of German-language fiction since the 1940s. This first study of the literary reception of IT in German-speaking lands begins with an analysis of a seminal novel from the beginning of the computer age, Heinrich Hauser's 'Gigant Hirn' (1948), then moves to its primary focus, the literature of the past two decades, ranging from Gerd Heidenreich's 'Die Nacht der Händler' (1995) to Daniel Glattauer's novel 'Gut gegen Nordwind' (2006). Along the way, it analyzes eleven works, including Barbara Frischmuth's novel 'Die Schrift des Freundes' (1998), René Pollesch's drama 'world wide web-slums' (2001), and Günter Grass's novella 'Im Krebsgang' (2003). As wildly different in approach as these works are, each has much to offer this investigation of the imaginary border dividing the human from the technological, a lingering, centuries-old construct created to ease the anxiety that technology has given rise to throughout the ages. Paul A. Youngman is associate professor of German at the University of North Carolina-Charlotte and Director of the Center for Humanities, Technology, and Science

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Volltext (URL des Erstveröffentlichers)
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781571137524; 9781571133922
    Schlagworte: Information technology in literature; German fiction / 20th century / History and criticism; German fiction / 21st century / History and criticism; German fiction / Europe, German-speaking / History and criticism; Computers in literature; Internet in literature; Literature and technology / Germany
    Umfang: 1 online resource (xiii, 171 pages)
    Bemerkung(en):

    Title from publisher's bibliographic system (viewed on 02 Oct 2015)

    :

  11. Spannungsfelder: Literatur und Mythos
    Beiträge zum 2. Studierendenkongress der Komparatistik, 6. bis 8. Mai 2011, Universität Bonn
    Autor*in:
    Erschienen: [2012]; © 2012
    Verlag:  Peter Lang, Frankfurt am Main

    Dieser Sammelband präsentiert eine Auswahl der Vorträge, die im Rahmen des 2. Studierendenkongresses der Komparatistik an der Universität Bonn gehalten wurden. Literatur- und Kulturwissenschaften sind ohne das Spannungsfeld Literatur und Mythos nicht... mehr

    Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
    keine Fernleihe
    Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg
    keine Fernleihe
    Bibliotheks-und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (BIS)
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Vechta
    keine Fernleihe

     

    Dieser Sammelband präsentiert eine Auswahl der Vorträge, die im Rahmen des 2. Studierendenkongresses der Komparatistik an der Universität Bonn gehalten wurden. Literatur- und Kulturwissenschaften sind ohne das Spannungsfeld Literatur und Mythos nicht denkbar. Mythische Denkmuster sind stets Teil des gesellschaftlichen Bewusstseins und der geführten Diskurse. Dass antike mythische Stoffe in der Literatur- und Kulturgeschichte omnipräsent sind, wird dadurch deutlich, dass immer wieder Motive, Figuren und narrative Muster dieser Stoffe literarisch oder künstlerisch verarbeitet und bis in unsere heutige Zeit hinein rezipiert und erneuert werden. Der Sammelband spiegelt diese Vielfalt der Mythenrezeption sowie die Relevanz des Themas für unterschiedlichste Forschungsdisziplinen wider Inhalt: Andreas Joachim Haller/Bettina Huppertz/Sonja Lenz: Vorwort – Jenny Piechatzek/Anne Christina Scheuss: Einleitung – Andreas Joachim Haller: Literaturwissenschaft als Mythoskritik – Victoria Weidemann: «Getrieben von jener Sehnsucht nach dem Mythos». Zum Mythosbegriff in den Essays von Paul Valéry und Hermann Broch – Daniela Padularosa: Synästhetisches Gesamtkunstwerk und byzantinisches Christentum. Die Suche nach dem ‘Urbild’ im Werk Hugo Balls – Nathalie Maier: Liebe, Tod und Mythos. Albert Ostermaiers Zephyr – Isabell Mandt: Leda und der Schwan im europäischen Sonett. Die Verarbeitung antiker Mythen in modernen Darstellungsformen der Weltliteratur – Daniel Wendt: ‘Vielschnarchender Odysseus’. Überlegungen zum Verhältnis von Mythos und Alltag bei Martial und Juvenal – Anne Christina Scheuss: Mythos Alltag?! Zur (De-)Konstruktion von Mythos und Alltäglichkeit in Ulysses und Tauben im Gras – Agatha Frischmuth: ‘Nichtstun’ als städtische Rhetorik. Eine Neukonzeption des Flaneurs als urbaner Mythos – Giuliano Lozzi: Der Mythos Rom am Beispiel von Ingeborg Bachmann – Olaf Schulz: Der Mythos Italien als Reiseerlebnis. Reflexionen zu Jean Gionos Voyage en Italie als Weg zum persönlichen Glück – Samuel Rusch: Mythos Schweiz. Vernunft am Abgrund? – Sonsoles Aramburu: Mythos Schweiz. Was Empfindsamkeit und Geschmack mit alpiner Landschaft zu tun haben – Yukiko Luginbühl: Transfer des Mythos Schweiz. Das japanische Heidi – Patricia Jäggi: Erosion des Mythos Schweiz. Niklaus Meienberg und der Tod von Ernst S. – Jasmin Wrobel: Zur Funktion des präkolumbischen Mythos in Gloria Anzaldúas Borderlands/La Frontera. The New Mestiza – Nicolas Freund: Mythos Roman. Zur Rezeption der zeitgenössischen Fernsehserie am Beispiel von Lost – Elena Felicitas Stingl: Le bricolage mythique. Gangsterfiguren in Jean-Luc Godards Bande à Part – Bärbel Schomers: Wahnsinn als Methode. Lovecraft und der Cthulhu-Mythenzyklus – Patricia Jantschewski: Die griechische Mythologie in ihrer Bedeutung für die Literatur des Schreckens – Anna-Felicitas Gessner: Mythos Fußnote. Das ‘Graphem der Gelehrsamkeit’ in den Romanen Walter Moers’ und Jasper Ffordes – Ursula Ebel: Die vermeintlich spurenlose Eislandschaft als Ort des Mythos und der Reproduktion von ‘männlichem’ Heldentum – Hanna Heinrich: Vom Feindbild zur Identifikationsfigur. Funktionalisierung und Rezeption des Amazonenmythos in der griechischen Antike und der Postmoderne – Sonja Zimmermann: Der Mythos vom Matriarchat in der westlichen Literatur von der Antike bis zur Gegenwart

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Haller, Andreas J. (HerausgeberIn); Huppertz, Bettina (HerausgeberIn); Lenz, Sonja (HerausgeberIn)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Konferenzschrift
    Format: Online
    ISBN: 9783653016086
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: EC 5410 ; EC 5910
    Körperschaften/Kongresse: Studierendenkongress der Komparatistik, 2 (2011, Bonn)
    Schlagworte: Literatur; Mythos <Motiv>; Mythos;
    Umfang: 1 Online-Ressource (202 Seiten)
  12. Amy oder die Metamorphose
    Roman
    Erschienen: 1978
    Verlag:  Residenz Verl., Salzburg [u.a.]

    Universität Marburg, Universitätsbibliothek
    D 78/172
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Stadtbibliothek Worms
    -Mag- OB 2662, 2.Aufl.
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3701701865
    RVK Klassifikation: GN 4620
    Auflage/Ausgabe: 2. Aufl., 6. - 9. Tsd.
    Umfang: 296 S.
  13. Traum der Literatur, Literatur des Traums
    Münchner Poetik-Vorlesung
    Erschienen: 1991
    Verlag:  Residenz-Verl., Salzburg [u.a.]

    FFBIZ - Das Feministische Archiv
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Freie Universität Berlin, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek, Zentralbibliothek, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    TU Berlin, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Europa-Universität Viadrina, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
  14. Traum der Literatur, Literatur des Traums
    Münchner Poetik-Vorlesung
    Erschienen: 1991
    Verlag:  Residenz-Verl., Salzburg [u.a.]

    Universitätsbibliothek Augsburg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Bamberg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Bayreuth
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg, Hauptbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Bayerische Staatsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek der LMU München
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatliche Bibliothek Passau
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Passau
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Regensburg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Würzburg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
  15. Endzeit jetzt
    von Engeln und Menschen; Barbara Frischmuths 'Anstandslos'
    Autor*in: Wolf, Susanne
    Erschienen: 1994

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Unbestimmt
    Medientyp: Zeitschrift, Zeitung
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: In: Morgen; Klosterneuburg : Niederösterreich-Fonds, 1977-; 18, 1994, H. H.94, S. 33/34; 30 cm
    Weitere Schlagworte: Frischmuth, Barbara (1941-)
  16. "Gewiss eine Feministin"
    über die Uneindeutigkeit - oder das weibliche Erzählen der Barbara Frischmuth
    Erschienen: 2001

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Unbestimmt
    Medientyp: Zeitschrift, Zeitung
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: In: Morgen; Klosterneuburg : Niederösterreich-Fonds, 1977-; 2001, H. H.6/7, S. 16/19; 30 cm
    Weitere Schlagworte: Frischmuth, Barbara (1941-)
  17. Die Randgeherin
    eine Geburtstagseloge für B. F., nachgetragen
    Autor*in: Hoffer, Klaus
    Erschienen: 2011

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: In: Manuskripte; Graz : manuskripte-Literaturverein, 1960-; 51, 2011, H. 194, S. 123-128
    Weitere Schlagworte: Frischmuth, Barbara (1941-)
  18. Barbara Frischmuth - wyobrȧźnia w służbie intelektu
    refleksje o literaturze i kobiecości
    Erschienen: 2007

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Polnisch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: In: Zbliżenia interkulturowe; Łódź : ATUT, 2007-2012; 2, 2007, S. 132-137; 24 cm
    Weitere Schlagworte: Frischmuth, Barbara (1941-)
  19. Graugänse und Kümmeltürken
    Laudatio auf Barbara Frischmuth
    Erschienen: 2006

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: In: Manuskripte; Graz : manuskripte-Literaturverein, 1960-; 45, 2006, H. 171, S. 152-155
    Weitere Schlagworte: Frischmuth, Barbara (1941-)
  20. Barbara Frischmuth
    Autor*in:
    Erschienen: 1992
    Verlag:  Droschl, Graz [u.a.]

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    12.575.47
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG)
    01/GN 4621 B294
    keine Fernleihe
    Universität Gießen, Bibliothek Germanistik
    GEG 5 / 25.9701
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Kassel, Standort Brüder-Grimm-Platz, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel
    35 1994 A 126
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universität Mainz, Zentralbibliothek
    178.184
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universität Mainz, Bereichsbibliothek Philosophicum, Standort Germanistik I / Kulturanthropologie und Germanistik II
    58 FR - 452.38
    keine Fernleihe
    Universität Marburg, Universitätsbibliothek
    001 GN 4621 B294
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Bartsch, Kurt (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3854203012
    RVK Klassifikation: GN 4621
    Auflage/Ausgabe: Erstausg.
    Schriftenreihe: Dossier ; 4
    Weitere Schlagworte: Frischmuth, Barbara (1941-)
    Umfang: 223 S.
    Bemerkung(en):

    Bibliogr. S. 163 - 221

  21. Die Posaune
    Erschienen: 1993

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: Literatur und Kritik; Salzburg : Müller, 1966-; 1993, H. 279-280, S. 37-39, 3
  22. Europa, das ich meine
    Erschienen: 1996

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: Literatur und Kritik; Salzburg : Müller, 1966-; 1996, H. 305-306, S. 46-58, 13
  23. Bindungen
    Erzählung
    Erschienen: 1992
    Verlag:  Dt. Taschenbuch-Verl., München

    Lernzentrum Cottbus / Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie); Multimedial
    ISBN: 3-423-10142-3
    Auflage/Ausgabe: Ungekürzte Ausg., 4. Aufl.
    Schriftenreihe: dtv ; 10142
    Schlagworte: Frau; Deutschland / Literatur
    Umfang: 125 S., 18 cm
  24. Wassermänner
    Lesestücke aus Seen, Wüsten und Wohnzimmern
    Erschienen: 1991
    Verlag:  Residenz Verl., Salzburg [u.a.]

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    12.437.57
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    84.809.66
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG)
    01/GN 4620 W322
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Kassel, Standort Holländischer Platz
    25 Ger TF 0079
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Haider, Hans (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3701707219
    RVK Klassifikation: GN 4620
    Umfang: 277 S.
  25. Machtnix oder Der Lauf, den die Welt nahm
    eine Bildergeschichte
    Erschienen: 1993
    Verlag:  Residenz-Verl., Salzburg [u.a.]

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    85.205.27
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    85.205.26
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3701707936
    RVK Klassifikation: DX 4650 ; GN 4620
    Umfang: 191 S.