Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 76 bis 100 von 301227.

  1. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 19.04.2017
    Tschechische Avantgardebuchkunst (Sommersemester 2017)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Ausstellung Tschechische Avantgardebuchkunst. Die Sammlung Vloemans findet vom 5. April bis 31. August 2017 an der SLUB Dresden statt. In ihrem Rahmen wird noch bis Mitte Juli ein Vortragszyklus abgehalten. Alle zwei Wochen referieren die Vortragenden zu Themen der Buchkunst, Typographie, Fotographie, Architektur, Plakatkunst und vielem Weiteren. Im Anschlus an die Vorträge besteht Gelegenheit zu Gesprächen und zu je neu perspektivierten Führungen durch die Ausstellung.

    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 01.06.2017
    Männlichkeiten zwischen Kulturen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Kölner Silvester-Nacht (2015/2016) hat erneut deutlich gemacht, wie zentral kulturelle Konzepte von Männlichkeit bei der Bewertung der Verhaltensweisen von Männern sind: Problematisches männliches Verhalten wurde hier schnell als kulturell fremd zugeschrieben. Der als fremd wahrgenommenen Männlichkeit wurde das Etikett des Archaischen, Vormodernen angeheftet; demgegenüber kann die eigene Männlichkeit als eine aufgeklärte, progressiv, moderne präsentiert werden. Andere Beobachter verwiesen...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Interdisziplinarität
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.12.2018
    CfP für The Polish Journal of Aesthetics mit dem Thema „The Philosopher Franz K.“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Editors: Barry Smith (University at Buffalo) Monika Stępień (University of Warsaw) Sonia Kamińska (Jagiellonian University) Franz Kafka is one of the most influential writers of the twentieth century, and thus one of the writers most often discussed by philosophers. In this issue, we view the author of The Trial and Metamorphosis as a philosopher, drawing attention not only to the traces of philosophical thinking in his writings and correspondence, but also to his educational and...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.10.2018
    CfP für Textpraxis. Digitales Journal für Philologie
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    TEXTPRAXIS. DIGITAL JOURNAL FOR PHILOLOGY seeks academic papers on literary and cultural studies topics for its upcoming issues #19 (2.2019) and #20 (1.2020). Potential topics include - literature and society (e.g. Gender Studies, Animal Studies, literature sociological studies, etc.), - discussion and reflection of approaches to literary theory, - literature and literary studies in practice (e.g. literature in the museum, performances, theater practice, literature in the context of the...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Will to Truth: Sarah Kofman and the Relief of Philosophy
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    International Conference, London, October 2019 Will to Truth: Sarah Kofman and the Relief of Philosophy Organised by John McKeane and Jacob Bates-Firth Sarah Kofman dedicated her life to philosophy. She published two dozen books, often on or starting from Nietzsche or Freud, but also ranging widely across aesthetics, psychoanalysis, gender studies, and more. She was an exacting presence in the deconstructive group of Derrida, Nancy, and Lacoue-Labarthe. 25 years after her sudden death,...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.10.2018
    CfP für archimaera - architektur.kultur.kontext.online mit dem Thema „Atmosphären“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atmosphären Der Begriff "Atmosphäre" gehört zu den wichtigen und zugleich schwierigen Themen im jüngeren Architekturdiskurs. Ursprünglich beheimatet in Physik und Meteorologie bezeichnet Atmosphäre im ästhetischen Bereich die emotionale Wahrnehmung von Dingen, Räumen und Situationen. Der Begriff bezieht sich auf subjektiv gefärbte Erfahrungen, die weder messbar noch mit naturwissenschaftlichen Methoden zu erfassen sind. Auf der anderen Seite wird der Anspruch formuliert, dass das Erleben...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.11.2018
    Annotationen in Edition und Forschung: Funktionsbestimmung, Differenzierung, Systematisierung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Mit dem Terminus der Annotation verbinden sich unterschiedliche Konzepte, die in Umfang, Einsatz und Stoßrichtung variieren, aber auch konzeptuelle Parallelen aufweisen. So bezeichnen Annotationen in den Geisteswissenschaften kontextu­alisierende, erklärende Hinzufügungen zu einem bestehenden Text, die entweder durch den Autor selbst, einen weiteren Schreiber oder einen Editor vorgenommen wurden. Annotationen sind damit gleichermaßen Gegenstand und Werkzeug der Forschung. Aus...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2018
    Gewalt und Literatur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    IVG 2020 Palermo Gewalt und Literatur „Um mich herum war alles Gewalt.“ (Terézia Mora, Seltsame Materie) Heutzutage überfluten Gewalt und Beschreibungen von Gewalt die Literatur. Jedoch hat sich die Art und Weise, wie Gewalt in der Literatur thematisiert und dargestellt wird, merklich gewandelt: Das Interesse gilt nicht länger nur Makro-Phänomenen wie Kriegen, Revolutionen, Nationalismus, Kolonialismus und Postkolonialismus, Naturkatastrophen oder individuellen Gewaltakten, sondern...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2018
    Behind the Masks: Representations of the Face in Japanese and Western European Literature and Theatre from the Early Modern Period to the Present
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Keynote speakers: Prof. Nobuko Akiyama (Aoyama Gakuin University, Tokyo); Prof. Nobuko Anan (Kansai University); Prof. Fuhito Endo (Seikei University, Tokyo) The aim of this two-day conference is to compare representations of the human face in Japanese and Western European literature and theatre from the Early Modern period to the present. In the literary traditions of Japan and Europe, the face is the source of one of the biggest paradoxes: on the one hand, it is universally presumed to...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Ostasiatische Literatur,  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.) , und 6 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    August Wilhelm Schlegels Modellierung von Literaturgeschichte
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    August Wilhelm Schlegels Modellierung von Literaturgeschichte 26. Deutschen Germanistentages 2019, 22.–25. September 2019, Saarbrücken Deadline Abstract: 15. August 2018 Panelleitung: Dr. Claudia Bamberg (Philipps-Universität Marburg) Dr. Katrin Henzel (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) Gegenstand des Panels ist August Wilhelm Schlegels Literaturgeschichtsmodell, wie es sich in seinen Berliner und Wiener Vorlesungen (Vorlesungen über schöne Literatur und Kunst,...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.09.2018
    Anthologieserie. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Workshop Anthologieserie. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats. Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Do., 28. Februar bis Fr., 01. März 2019 Organisatoren der Veranstaltung: Kilian Hauptmann (Passau), Philipp Pabst (Münster) und Felix Schallenberg (Münster / Jena) Anthologieserien wie American Horror Story (seit 2011), Fargo und True Detective (beide seit 2014) wurde von Seiten der Presse, ganz im Sinne der Überbietungsdynamik des Feldes (Kelleter 2012), ein...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.09.2018
    Ambivalenzen bei Georg Büchner
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jahrestagung der Georg Büchner Gesellschaft e. V. am 26. und 27. Oktober 2018 in Marburg Büchners Werk ist reich an Widersprüchen: Dazu zählen beispielsweise die zwischen Fatalismus und Revolte, zwischen Ethik und Gewalt, zwischen Skeptizismus und Suche nach Gewissheiten, zwischen Determinismus und "Urgesetz der Schönheit"; dazu gehören ebenfalls Ambiguitäten der Figurendarstellung und der Sprache. Diese Widersprüche spiegeln sich auch in der Rezeption. Im Zentrum der nächsten Jahrestagung...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Beitrag: 21.10.2018
    CfP für den Offenen Teil der Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jede Ausgabe der Zeitschrift GENDER steht unter einem eigenen thematischen Schwerpunkt, für den über einen Call for Papers Abstracts eingeworben werden. Dabei wird jedoch leider oft übersehen, dass auch für den Offenen Teil der GENDER Einreichungen jederzeit möglich und sehr willkommen sind – unabhängig von den einzelnen Schwerpunkten und aus unterschiedlichsten Disziplinen. Wir freuen uns daher über vielfältige Aufsatzangebote, in denen Sie sich aus theoretischer oder empirischer...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.2018
    Medieval Barthes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Medieval Barthes: Call for Papers for a One-Day Conference IAS Common Ground, UCL, 26 March 2019 The aim of this one-day conference is to reflect in two different ways on the notion of a ‘Medieval Barthes’. On the one hand, we want to consider Barthes’s own engagement with medieval culture, in his reading of medieval authors and in his engagement with medieval styles of thought. On the other hand, we want to explore the uses of Barthes within medieval studies: what medievalists have...

    Forschungsgebiete Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.)
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 21.09.2018
    CfP für Journal18 mit dem Thema „Self/Portrait“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Journal18, Issue #8 (Fall 2019) — Self/Portrait Edited by Melissa Hyde and Hannah Williams Proposals due by 21 September 2018; finished articles will be due by 7 April 2019 This issue of Journal18 explores artworks, objects, spaces, performances and other visual or material productions that engaged with the self during the long eighteenth century. Rather than a study of ‘self-portraits’ per se, this issue is concerned with expanded definitions of both the ‘self’ and the ‘portrait’,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.11.2018
    Women Editors in Europe, 1710-1920
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Research on women’s contributions to the periodical press often focuses on women’s periodicals, considering them as separate “feminized” spaces devoted to the interests of particular circles of female readers. This conference takes a different approach. Focusing on women editors rather than women’s periodicals, it explores how periodical editorship enabled women to create public voices, participate in public debate and act as agents of change far beyond their immediate sphere of influence. As...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.10.2018
    Méthodologie(s) de la recherche sur les pratiques festives et carnavalesques
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Le carnaval est un phénomène festif protéiforme. Les travaux scientifiques qui abordent cet objet d’étude sont issus non seulement des sciences sociales comme l’anthropologie, la sociologie et l’ethnographie mais aussi, d’une manière plus générale, des sciences humaines incluant les sciences de l’art (arts du spectacle, arts plastiques, musicologie), l’histoire, la littérature, la philosophie, les sciences politiques ou même encore le droit et l’économie. Le carnaval semble mettre en relief les...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    CfP für Symposium: A Quarterly Journal in Modern Languages mit dem Thema „Contemporary Narratives of Bildung: New Directions“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The evolution of the coming-of-age genre is a fascinating one. The term Bildungsroman, used in literary criticism to refer to a novel of formation or education, became widely used near the end of the 19th century to refer to texts in which the protagonist is central and the theme involves his or her development from childhood and/or adolescence to adulthood. From early, classical examples such as Goethe’s Wilhelm Meister’s Apprenticeship (1796) to more recent iterations across a wide range of...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Erzählung,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.2018
    Französische Österreichbilder – Österreichische Frankreichbilder
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Workshop: Französische Österreichbilder – Österreichische Frankreichbilder 1740 bis 1938 9. und 10. Mai 2019, Brenner-Archiv der Universität Innsbruck In diesem Workshop sollen – zumeist wohl wenig bekannte – französische oder frankofone Texte vorgestellt werden, die sich mit Österreich (oder Teilen Österreichs) beschäftigen, sowie Texte von Österreichern über Frankreich oder französische Regionen, die zwischen der Mitte des 18. und der Mitte des 20. Jahrhunderts erschienen sind....

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2018
    GiG-Forum junger WissenschaftlerInnen - Veranstaltung 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vorbemerkung Die Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) deckt als ein internationales Netzwerk von weltweit forschenden und lehrenden Germanistinnen und Germanisten, Lehrerinnen und Lehrern, Studierenden und in der Praxis Tätigen ein breites Spektrum an fachlichen Schwerpunkten in Bereichen der Interkulturalitätsforschung ab. Dabei bilden die Belange des wissenschaftlichen Nachwuchses und insbesondere der internationalen Promovierenden ein wichtiges Anliegen der GiG. Sie möchte...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.07.2018
    CfP für Skepsi mit dem Thema „Wandering and Home“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wandering and Home - CfA Following the success of our recent eleventh interdisciplinary conference, we are calling for articles on the same theme for publication in a future issue of our on-line journal Skepsi, to be published during 2019. The focus of the conference was to investigate the ambiguous relationship concepts of ‘Wandering’ and ‘Home’ by highlighting both the binary opposition of and the possible interrelations between the two concepts. Many different types of homes...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Zeiten der Materie. Interferenzen temporaler Existenzweisen in der Literatur vor/nach Darwin
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Für Lebensräume, deren diverse Elemente in komplexer Weise voneinander abhängen, hat Darwin am Ende von The Origin of Species die Metapher wechselseitiger Verstrickungen („entangled“) geprägt (Darwin 1859). Vor dem Hintergrund des diachronen Verlaufs der Evolution fokussiert er damit auf die synchronen Interrelationen zwischen den Gliedern eines Netzwerks (Morton 2011). Impliziert sind darin auch „entangled times“ (Borgards 2017), miteinander verstrickte Eigenzeiten unterschiedlicher Seinsformen...

    Forschungsgebiete Literatur und Naturwissenschaften
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Zeit(en) des Anderen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Zeit(en) des Anderen 26. Deutscher Germanistentag an der Universität des Saarlandes „Zeit“ (Saarbrücken, 22.-25. September 2019) Panel im Themenbereich 1: Theorien und Konzepte von Zeit Organisation: Dr. Eva Wiegmann Auch wenn Zeitlichkeit an sich „zu den elementaren Erfahrungen des Menscheins“ (Deußer/Neblin) zählt, ist Zeit keine allgemeingültige Kategorie. Trotz ihrer Messbarkeit mit Uhr und Kalender ist sie ein relatives Konzept innerhalb eines spezifischen...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.07.2018
    Zeitkritik. Eine Leerstelle in der Gegenwartsliteratur?
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CFP: Germanistentag 2019 – Panel: Zeitkritik. Eine Leerstelle in der Gegenwartsliteratur? (31.7.2018) 26. Deutscher Germanistentag, Saarbrücken, 22.-25.09.2019 Panel im Themenbereich 3: Zeit als historische Kategorie Organisation: Dr. Kristin Eichhorn Ludmila Peters, M.A. Die Verkündung vom Ende der Ideologien hat in den 1990er Jahren ihre scheinbare Bestätigung im Zusammenbruch der sozialistischen Systeme gefunden. Dies mag erklären, warum die deutschsprachige Literatur...

    Forschungsgebiete Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.07.2018
    Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers 4. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft „Ästhetische Praxis und kulturwissenschaftliche Forschung“, (Hildesheim 11.-13.10.2018) | https://www.uni-hildesheim.de/kulturpraxis/kwg18 Panel Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten Ein gemeinsames Panel der KWG-Sektionen „Kulturwissenschaftliche Border Studies“ und „Transkulturelle Lebenswelten“ Im Zuge der Steigerung von Mobilität, fortschreitender Technologisierung,...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018