Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 328.

  1. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 14.06.2019
    Assemblage
    Beitrag von: Dirk Naguschewski

    Seit der Jahrtausendwende findet der Begriff »Assemblage« in der kulturwissenschaftlichen Forschung zunehmend Verwendung. Der Workshop nimmt diese Konjunktur zum Anlass einer historischen Reflexion: Woher stammt der Begriff und wie ist seine Genese zu beschreiben? Auch in Disziplinen wie der Archäologie, die seit längerem schon von assemblages sprechen, finden sich neuerdings Versuche, theoretische Überlegungen empirisch nutzbar zu machen, die Gilles Deleuze und Félix Guattari zuerst in den...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie
    Erstellt am: 06.05.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    CfP: Internationale Konferenz – Eine haarige Angelegenheit: Gegenständliche Poetiken des Haares (Graduiertenschule Sprache & Literatur, LMU München, 9.–11. Juli 2020)
    Beitrag von: Fabiola Valeri

    Rapunzel lässt ihr Haar in Form eines geflochtenen Zopfes 20 Ellen tief hinunter, damit ihr Prinz in den hermetisch verschlossenen Turm aufsteigen kann. Donald Trumps Haartolle – ein in sich verwobenes Gewebe ohne sichtbaren Anfang und Ende – wird als Metapher für sein Verhältnis zu Wahrheit und Politik gehandelt. Durch seine übermenschliche Stärke besiegt Simson im Alten Testament die Israel unterdrückenden Philister : Der Ursprung seiner Unbesiegbarkeit liegt in der Kraft seiner Haare –...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Soziologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 26.01.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Cultural and Literary Animal Studies: 6. Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2019)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    6. CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende Vom 04. bis zum 07. September 2019 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das sechste Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) statt. Das CLAS-Kolloquium soll all denjenigen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Forschungsprojekte vorzustellen und...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 15.03.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.04.2019
    Imagining Migration, Knowing Migration: Intermedial Perspectives (JMU Würzburg, 19-21 March 2020)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Call for Papers International Conference Julius-Maximilians-University Würzburg 19–21 March 2020 Imagining Migration, Knowing Migration: Intermedial Perspectives In view of the current socio-political and economic prevalence of global migration movements, modes of representation, medialisation, and interpretation regarding individual and collective migration have been discussed controversially. Whether and how the experience of flight,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland) , und 28 weitere
    Erstellt am: 06.03.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.05.2019
    Studienkurs: "Imaginarien der Kraft: Kunst, Literatur, Wissenschaft" (29.09.–03.10.2019, Warburg-Haus, Hamburg)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Studienkurs Imaginarien der Kraft: Kunst, Literatur, Wissenschaft (29.09.–03.10.2019, Warburg-Haus, Hamburg) Sowohl aus historischer als auch aktueller Perspektive ist der Begriff „Kraft“ mit unterschiedlichsten Konzepten und Vorstellungen verknüpft: dynamis , energeia , vis , virtus , potentia , impetus , (Ein‑)Bildungskraft, Lebenskraft, Triebkraft, Überzeugungskraft, (über-)natürliche Kräfte oder psychische Energie sind nur einige prominente...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 13.04.2019
  6. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 31.05.2019
    Naturkraft: Wissensgeschichtliche Annäherung an ein Begriffsfeld (JMU Würzburg, 31.05.2019)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Naturkraft Wissensgeschichtliche Annäherung an ein Begriffsfeld --------------------------------------------------------------------------------------------- Vortrag & Workshop Julius-Maximilians-Universität Würzburg (31.05.2019) Naturkraft, im Sinne einer den einzelnen Körpern, Organismen und Elementen mutmaßlich innewohnenden Fähigkeit zur (Um‑)Gestaltung einerseits, einer ‚der‘ Natur zugesprochenen und sich dort unabhängig jeglicher...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Naturwissenschaften , und 4 weitere
    Erstellt am: 11.04.2019
  7. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.09.2019
    Expositions. Transitzonen zwischen Literatur und Museum
    Beitrag von: Jan Rhein

    Die Tagung richtet einen doppelten Blick auf Intermedialität und Medientransfer, Materialität und Materialisierung, Fiktionalität und Fiktionalisierung von und mittels Literatur. Aus einer interdisziplinär offenen Perspektive betrachtet sie Ausstellungs- ebenso wie literarische Praktiken und beschäftigt sich mit Wechselbeziehungen, die das Spannungsfeld Ausstellung/Museum/Literatur auszeichnen. do. 12.9.19 14:00 Grußwort 14:15 Begrüßung und Einführung Matteo...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur , und 4 weitere
    Erstellt am: 03.09.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Afrofuturism: Making Black Futures Visible in Literature and the Arts
    Beitrag von: Judith Rahn

    The future is a contested terrain and one that has of recent begun to be reclaimed from essentially economist-numerical perspectives by thinkers in the humanities (e.g. Appadurai 2013) and the arts, where it is both theorised and imaginatively constructed. The recent Afrofuturist imaginary is an increasingly noticeable field in these debates and manifestations, requesting as it does the envisioning of a future through an artistic, scientific, and technological Black lense. Afrofuturism is not a...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.03.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.09.2019
    III. SELGyC Postgraduate and Early Career Researchers Conference: "Ecocriticism"
    Beitrag von: Julia Oeri

    The Spanish Comparative Literature Association (SELGyC) is pleased to announce the III. SELGyC POSTGRADUATE AND EARLY CAREER RESEARCHERS CONFERENCE , to be held at the University of Alcalá on November 21 and 22, 2019 . The conference aims mainly, but not exclusively, to bring together postgraduate and early career researchers who are currently working in the various fields of Comparative Literature, and to provide a forum for debate and dissemination of their work in progress. In...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Feministische Literaturtheorie,  Ecocriticism , und 3 weitere
    Erstellt am: 19.07.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2020
    POLITIK | POLITICS IN WALTER BENJAMIN’S PHILOSOPHY
    Beitrag von: Nassima Sahraoui

    ‘I grasped thoughts which are so clear that I hope to set them down soon. They concern politics.’ Walter Benjamin, Letter to Schoen, September 1919 Like many of his other works, Walter Benjamin’s reflections on the concept of politics have a fragmentary character. In the early 1920s, Walter Benjamin worked intensively on a project that he came to refer to simply as his Politics ; but even though this study appears to have been largely completed, most of the resulting texts...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste , und 1 weitere
    Erstellt am: 03.03.2020
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Imagining inclusive communities in European culture / Imaginer des communautés inclusives dans la culture européenne / Immaginare comunità inclusive nella cultura europea
    Beitrag von: Olga Springer

    20th-century criticism and theory have acquainted us with the ability of fictional narratives to build or strengthen the identity ofnations and classes, often at the expense of other communities.Investigations of the ideological significance of fiction as a tool for social cohesion have insistently stressed its tendency to exclude, debase or misrepresent other groups. A question that has been posed less often is, however, how narrative works manage to build inclusive communities. This question...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 26 weitere
    Erstellt am: 09.02.2020
  12. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 21.06.2019
    Symposium: Ästhetik nach Adorno. Autonomie, Kritik, Versöhnung. 21.6.–23.6. Berlin
    Beitrag von: Paul Manuel Paß

    Das Symposium „Ästhetik nach Adorno - Autonomie, Kritik, Versöhnung“ untersucht die Aktualität der ästhetischen Theorie Theodor W. Adornos anhand zeitgenössischer künstlerischer Phänomene. In der Analyse und Kritik jüngerer ästhetischer Entwicklungen wird insbesondere das gegenwärtige Verhältnis von Kunst zu Politik und Gesellschaft Gegenstand der Auseinandersetzung sein. Das Symposium wird in vier Blöcken stattfinden: Literatur, Bildende Kunst, Musik sowie Materialität und Medialität....

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Ästhetik
    Erstellt am: 28.05.2019
  13. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 19.07.2019
    „Kriegswolken über dem Pazifik“ – Asien-Pazifische Konflikte in Literatur, Film und Wissenschaft II
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    5. Deutsch-Asiatischer Studientag Literaturwissenschaft Eine Kooperation der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien (Freie Universität Berlin) und der Mori-Ôgai-Gedenkstätte (Humboldt-Universität zu Berlin) 19. Juli 2019 (Fr.) Mori-Ôgai-Gedenkstätte, Luisenstraße 39, 10117 Berlin Konzeption und Organisation: Stefan Keppler-Tasaki, Harald Salomon Kriegswolken über dem Pazifik / War Clouds in the Pacific lautet der...

    Forschungsgebiete Ostasiatische Literatur,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 28.06.2019
  14. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.07.2019
    Objekte & Organismen. Verlebendigung, Verdinglichung, Verwandlung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ludwig-Maximilians-Universität München; Museum Mensch und Natur, 12. - 13.07.2019 In dem immer komplexer werdenden Feld der Material Culture Studies ist es mittlerweile selbstverständlich, das anthropozentrische Verständnis von Handlungsmacht und Weltermächtigung mit Blick auf die Objekte neu zu fassen. Dabei bilden die ‚Welt des Lebendigen‘ und die ‚Welt des Materiellen‘ erst seit der Neuzeit zwei gegensätzliche Kategorien der westlichen Ontologie. Die Vorstellung, dass Objekte...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 28.06.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.06.2019
    Lettres, plumes et pinceaux
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    « LETTRES, PLUMES et PINCEAUX » Représentations croisées du geste épistolaire dans la Littérature, les Beaux-Arts et les pratiques quotidiennes (Antiquité-XXI e siècle) Colloque EHIC / CRIHAM, FLSH de l’Université de Limoges (avec le soutien scientifique de l’AIRE, Association Interdisciplinaire de Recherche sur l’Épistolaire) Organisateurs : Odile RICHARD-PAUCHET, Albrecht BURKARDT Date : 26-27 septembre 20 1 9 Ce...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 28.06.2019
    La petite phrase, de Proust à Twitter : percussion et répercussion
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    La petite phrase, de Proust à Twitter : percussion et répercussion (discours, littératures, arts) Colloque international, interdisciplinaire et transhistorique 23-25 octobre 2019 MSHS – Université de Poitiers Aussi voyez-vous le peuple y adoptant les airs les plus poétiques, les mieux modulés ; s'attachant aux idées les plus simples ; aimant les motifs incisifs qui contiennent le plus de pensées. La France est le seul pays où quelque...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 17.06.2019
  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    27 Rue de Fleurus (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    “Paris was the place that suited us who were to create the twentieth-century art and literature. Picasso once remarked I do not care who it is that has or does influence me as long as it is not myself. “(Gertrude Stein) The post war generation has been depicted as the lost generation, but it was also a time of vibrant cultural exchange between the US and Europe. Walking into the 27 rue de fleurus in the 1920s, you would see Gertrude Stein's Saturday evening salons, where the most prominent...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Autobiographie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.08.2019
  18. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    DFG-Netzwerk "Hör-Wissen im Wandel. Zur Wissensgeschichte des Hörens in der Moderne"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft in den Jahren 2012-2016 geförderten internationalen und interdisziplinären Forschernetzwerk „Hör-Wissen im Wandel. Zur Wissensgeschichte des Hörens in der Moderne“ haben insgesamt fünfzehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz und den USA angehört. Im Zentrum der Arbeit des Netzwerks stand die Frage nach der Rolle des Hörens in modernen Wissenskulturen. Lange galt die Moderne als...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Musik/Sound Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 09.08.2019
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Cold War Nostalgias: East and West (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In The New American Exceptionalism (2009), Donald Pease argues that the ideological binaries of the Cold War provided the U.S. with an external Other whose existence legitimized America’s growing global involvement and reshaped its national self-definitions. Hollywood played an important role in crafting domestic and global narratives about the Cold War until 1989 and after, the conflict falling into oblivion after 9/11. Yet, the second decade of the 2000s has seen a boom in Hollywood films...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 09.08.2019
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Decolonial Epistemic Resistances and (Trans)local Practices (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    We call for the researches on decolonial epistemic resistances that challenge Eurocentric modernity/coloniality. We look for (trans)local practices that show the epistemic disobedience or/and epistemic transculturation. Different from civil disobedience that seeks reformation within Eurocentric epistemology, Walter Mignolo suggests that epistemic disobedience seeks transformation that brings disobedience to the “point of non-return”. And to paraphrase Mary Louise Pratt, epistemic...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und andere Künste,  Übersetzung allgemein
    Erstellt am: 09.08.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Climate Change and Comparative Aesthetics (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In 2016 Amitav Ghosh threw down a gauntlet: realism, he asserted, is not adequate to the task of representing climate change. As per the subtitle of The Great Derangement , it is “the unthinkable” both in our recent Holocene past and in the genre of realism. Shortly after, Jesse Oak Taylor called out Ghosh’s dismissal of realism on b2o’s blog while advocating other kinds of serious fiction, like modernism and magical realism, as capable of representing climate change. Most recently, Elizabeth...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.08.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Tides of Progress: Print Culture and Anglo-Hispanic Exchanges, 1880-1940 (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In 1914, the editors of Puerto Rico’s Revista de las Antillas declared their intent to “speak in the Caribbean of world culture, and in the world of Caribbean culture”; in 1921, the US periodical Survey Graphic announced that it would ”reach into the corners of the world — America and all the Seven Seas — to wherever the tides of a generous progress are astir.” Such manifestos reflect a potent internationalism, and a sense of periodicals as both globalized and globalizing forces in the...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und andere Künste , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.08.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Forecasting: Scenarios for the Future (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The forecast is for 100-year storms and record-breaking temperatures to be the new norm. These daily and weekly predictions are microcosms of what is, in all likelihood, going to be a full-blown climate emergency by the end of the century. It is not just climatologists and scientists that engage in forecasting these future weather scenarios. Scholars, artists, writers, activists, planners, and policy makers are all trying their hand at forecasting, at casting projections forwards through careful...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.08.2019
  24. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Université catholique de Louvain (UCL) / Catholic University Louvain
    Centre de recherche écriture, création, représentation : littératures et arts de la scène, Université Catholique de Louvain
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Les études littéraires et théâtrales privilégient divers angles d’approche : thématique, idéologique, historique, sociologique, stylistique, sémiotique, poétique, etc. Le centre de recherche ECR se focalise quant à lui sur le rôle cardinal des différents langages auxquels les œuvres littéraires et artistiques ont recours, cela en fonction d’un postulat fondamental : l’indissociabilité du fond et de la forme. Chaque médium artistique –forme, genre, technique– est doté d’une force performative...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 17.06.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2019
    Studienkurs: Über die Flucht – Geschichte und Ästhetik eines Traum(a)s am Beispiel Venedigs
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Deutsche Studienzentrum in Venedig veranstaltet vom 22. bis 30. September 2019 (An- und Abreisetag) einen interdisziplinären Studienkurs. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei PD Dr. Marita Liebermann (Romanistik, Direktorin DSZV) und Dr. Dominik Brabant (Kunstgeschichte, Eichstätt). Der Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 15. Mai 2019. Eine Benachrichtigung der TeilnehmerInnen erfolgt per Email bis Ende Juni 2019. Der Studienkurs perspektiviert die Lagunenstadt als ein Gebilde...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 06.03.2019