Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 223.

  1. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 09.05.2019
    »Mich zu verlieren / Bin ich da!« Über Selbstverlust und Welterfahrung in der Moderne
    Beitrag von: Björn Bertrams

    Interdisziplinäre Tagung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 9.–11. Mai 2019 In der Moderne werden die Vorstellungen selbstbestimmter Subjektivität, die seit der Neuzeit das europäische Selbstbewusstsein prägen, zunehmend in Zweifel gezogen. In letzter Zeit ging diese kritische Reflexion besonders von den Praxistheorien und der Subjektivierungsforschung aus, welche den unabgeschlossenen Vollzug der Subjektwerdung in den Fokus rücken. Dabei geraten allerdings bestimmte...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Soziologie,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 2 weitere
    Erstellt am: 16.04.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2019
    Interdisciplinary Conference: The Prolonged Death of the Hippie, 1967-1969 (University of Basel, 12-14 September 2019)
    Beitrag von: Christian Hänggi

    2019 marks the fiftieth anniversary of a historical period that arguably came to a close with the deaths at the Altamont Free Concert in 1969. The era of the hippie, or flower-power, or peace-and-love, has shaped our current times like few if any periods of such short duration. If these three years were eradicated from history, it is hard to imagine that women, people of color, or queer people would have the same rights today, de iure and de facto. In the cultural sphere, popular music,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 3 weitere
    Erstellt am: 15.04.2019
  3. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 05.06.2019
    Im Aus der Kritischen Theorie? Faschismusanalysen von Bataille & Sohn-Rethel
    Beitrag von: Elena Stingl

    Gegenstand des Workshops sind Georges Batailles und Alfred Sohn-Rethels Erklärungsversuche für die Machtausweitung faschistischer Bewegungen in Europa vor dem Zweiten Weltkrieg. Ihre Analysen fallen inhaltlich wie methodisch unterschiedlich aus, sind jedoch verbunden durch die Stellung der Frankfurter Schule zu ihren Arbeiten: Sowohl Sohn-Rethel, als auch Bataille waren in den Zwischenkriegsjahren Kandidaten zur Aufnahme als Mitarbeiter im Institut für Sozialforschung, wurden dafür aber...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Interdisziplinarität , und 4 weitere
    Erstellt am: 25.03.2019
  4. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 21.02.2019
    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit, Berlin (21.-22.02.2019)
    Beitrag von: Luisa Banki

    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit Tagung an der Freien Universität Berlin Seminarzentrum L116, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin Konzeption und Organisation: Dr. Luisa Banki (Bergische Universität Wuppertal) Dr. Kathrin Wittler (Freie Universität Berlin) Kontakt: banki@uni-wuppertal.de & wittlerk@fu-berlin.de Donnerstag, 21. Februar 2019 13.00 Ankunft der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur , und 10 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2020
    POLITIK | POLITICS IN WALTER BENJAMIN’S PHILOSOPHY
    Beitrag von: Nassima Sahraoui

    ‘I grasped thoughts which are so clear that I hope to set them down soon. They concern politics.’ Walter Benjamin, Letter to Schoen, September 1919 Like many of his other works, Walter Benjamin’s reflections on the concept of politics have a fragmentary character. In the early 1920s, Walter Benjamin worked intensively on a project that he came to refer to simply as his Politics ; but even though this study appears to have been largely completed, most of the resulting texts...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste , und 1 weitere
    Erstellt am: 03.03.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    Künstliche Intelligenz – Interdisziplinär, Tagung an der Hochschule München, 6. & 7. November 2020
    Beitrag von: Nicole Brandstetter

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der großen Gegenwarts- und Zukunftsthemen unserer Zeit. Die Technologie bietet Chancen und birgt Risiken, weshalb weltweit Mittel bereitgestellt und Wege eröffnet werden, um die Potenziale zu erforschen. Die Tagung möchte zu diesem Diskurs einen interdisziplinären Beitrag leisten. Statt fachspezifischer Blickwinkel auf KI möchten wir einladen, querzudenken und eine interdisziplinäre Perspektive einzunehmen, die Wissenschaftler*innen, Entwickler*innen und...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 4 weitere
    Erstellt am: 07.05.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Imagining inclusive communities in European culture / Imaginer des communautés inclusives dans la culture européenne / Immaginare comunità inclusive nella cultura europea
    Beitrag von: Olga Springer

    20th-century criticism and theory have acquainted us with the ability of fictional narratives to build or strengthen the identity ofnations and classes, often at the expense of other communities.Investigations of the ideological significance of fiction as a tool for social cohesion have insistently stressed its tendency to exclude, debase or misrepresent other groups. A question that has been posed less often is, however, how narrative works manage to build inclusive communities. This question...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 26 weitere
    Erstellt am: 09.02.2020
  8. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 04.07.2019
    Literatur und Phänomenologie
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 4. und 5. Juli 2019 findet an der HU Berlin, Dorotheenstr. 24, Raum 3.429 ein Workshop zum Verhältnis von Phänomenologie und Literatur statt. Der Workshop hat sich zum Ziel gesetzt die methodologischen Potentiale und theoriegeschichtlichen Zusammenhänge von literaturwissenschaftlicher und phänomenologischer Forschung zu sichten, latente Zusammenhänge und Unklarheiten herauszuarbeiten und neue Forschungsperspektiven aufzuzeigen. Statt ausführlichen Vorträgen werden dabei Textvorlagen und...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 28.06.2019
  9. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Ghent University (UGent)
    Antigone in/as Transition. A Study on the Performing Arts Status Quo in Europe (in its Transcontinental Contexts)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The lack of analyses of contemporary Antigone performances was already noted in 1991 (Loraux 1991), and since then it still has not been adequately addressed. Antigone in/as Transition brings together politics and psychoanalysis/philosophy from a Performance Studies perspective. Strengthening specifically Performance Studies-based analyses within the larger field of Antigone Studies provides crucial insights, because performances are processes of perception in which subjects and political...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Ghent University (UGent)
    Reception of the First and Second Sophistic and Platonic philosophy in the Pseudo-Clementine Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The aim of this research is an analysis of the influences of Plato and the First and Second Sophistic in the Pseudo-Clementines . Until now, the study of philosophy in the Pseudo-Clementines has largely remained limited to the possible stoic and epicurean influence. Nonetheless the influence of Plato cannot be underestimated, nor that of his contemporaries: the sophists. Similarities with the platonic dialogues and sophistic works as Gorgias’ Helena need to be examined more closely....

    Forschungsgebiete Literatur und Theologie/Religionswissenschaften,  Literatur und Philosophie,  Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.)
    Erstellt am: 17.06.2019
  11. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université catholique de Louvain (UCL) / Catholic University Louvain
    Déchet et littérature : une analyse comparative et interdisciplinaire
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Partant du material ecocriticism, la philosophie, la psychanalyse, les affect studies et diverses études sociologiques du déchet, ce projet a pour but d’explorer les manières dont l’ordure peut s’inscrire dans la littérature. Comment pouvons-nous la représenter sans tomber dans la moralisation et blâmer autrui ou, inversément, succomber au « côté sombre » de l’écologie qui nous invite à considérer la race humaine elle-même comme déchet, digne d’être balancé par la fenêtre? Différents paradigmes...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Interdisziplinarität,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.10.2019
    Paragraph 2020 Essay Prize
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Submissions are now invited for the Paragraph 2020 Essay Prize competition, in which the prize will be awarded for the best article on the topic ‘Why Critical Theory Matters Today’. In line with the journal’s leading role in investigating critical theory across a wide range of disciplines, submissions may address the topic from any perspective as long as the argument has a primarily theoretical focus. The competition is open to both early-career researchers and established scholars. All...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 07.03.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2019
    Studienkurs: Über die Flucht – Geschichte und Ästhetik eines Traum(a)s am Beispiel Venedigs
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Deutsche Studienzentrum in Venedig veranstaltet vom 22. bis 30. September 2019 (An- und Abreisetag) einen interdisziplinären Studienkurs. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei PD Dr. Marita Liebermann (Romanistik, Direktorin DSZV) und Dr. Dominik Brabant (Kunstgeschichte, Eichstätt). Der Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 15. Mai 2019. Eine Benachrichtigung der TeilnehmerInnen erfolgt per Email bis Ende Juni 2019. Der Studienkurs perspektiviert die Lagunenstadt als ein Gebilde...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 06.03.2019
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Living in Uncertainty: Kierkegaard and Possibility
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers (Closing Date: 30 April 2019) Living in Uncertainty: Kierkegaard and Possibility CFP Deadline 300-word abstracts: 30 April 2019 Conference: 13-14 September 2019 https://modernlanguages.sas.ac.uk/events/event/19252 Invited Speakers: Iben Damgaard (Copenhagen); Joakim Garff (Copenhagen); John Lippitt (Hertfordshire & Deakin); Rick Anthony Furtak (Colorado) ‘Ethically understood, if anything is able to stir up...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 27.02.2019
  15. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 07.03.2019
    UniversitätsassistentIn, Forschungsinstitut Brenner-Archiv und Digital Science Center, Universität Innsbruck
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Beginn/Dauer: ab 01.10.2019 auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden Organisationseinheit: Forschungsinstitut Brenner-Archiv mit Einbindung in das geplante Digital Science Center der Universität Innsbruck Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche Hauptaufgaben: Eigenständige Forschung in einem geisteswissenschaftlichen Fach und im Bereich Digital Humanities/Digitale Geisteswissenschaften mit...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 19.02.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.03.2019
    Surrealisms 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    **Surrealisms 2019 is the 2nd conference of the International Society for the Study of Surrealism (ISSS)** University of Exeter, UK 29 th August – 1 st September Proposal deadline: March 1 st , 2019 The radical imagination and global influence of surrealism continue to inspire and resonate in our contemporary moment across geo-political, disciplinary, and medium-specific boundaries. As a collaborative practice, a subject of scholarly research,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 14.02.2019
  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 25.03.2019
    Freud’s Archaeology
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Freud’s interest in antiquity and his self-described obsessive collecting of ancient artifacts is well documented. His library, as well as his own texts, are replete with references to excavation, buried cities, and to the works of archaeologists and philologists. The dialogue between analysis and excavation that prevails throughout Freud’s thought has since generated a history of work engaging archaeology as allegory. This conference explores the conceptual inseparability of archeology and...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 14.02.2019
  18. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 10.10.2019
    Hans Blumenberg. Neue Zugänge zum Werk
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, 3. Et. Organisiert von Hannes Bajohr , Eva Geulen , Daniel Weidner Kontakt: Birgit Raabe , sekretariat@zfl-berlin.org In den letzten Jahren hat das Interesse an Hans Blumenberg im In- und Ausland stark zugenommen. Neben die ältere Generation derjenigen, die den 1996 verstorbenen Philosophen noch persönlich gekannt oder gehört haben, ist eine jüngere getreten, die sich sein Werk unter neuen Voraussetzungen aneignet....

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Rhetorik
    Erstellt am: 12.02.2019
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.05.2019
    Language and knowledge in Early Modern Britain: Circulating Words, Expanding Lexicons
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organised by the universities of Paris Sorbonne Nouvelle, Paris Diderot, Paris Nanterre, Angers, and the École Normale Supérieure de Lyon, as part of a series of events devoted to the uses of polyglossia in the early modern period, and sponsored by the Institut Universitaire de France. Confirmed keynote speaker: Philip Durkin, Oxford English Dictionary In the early modern period, the humanist practice of translation of sacred as well as secular texts created new readerships in the...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und Philosophie,  Poetik , und 5 weitere
    Erstellt am: 18.03.2019
  20. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 25.05.2019
    Philologie der Poesie – Nietzsche als philologischer Denker
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Workshop „Philologie der Poesie – Nietzsche als philologischer Denker“. Mit Vorträgen über ›Also sprach Zarathustra‹ und die ›Dionysos-Dithyramben‹, mit Konzert und Lesung Veranstaltungsort: Nietzsche-Dokumentationszentrum Naumburg Datum: Samstag, 25. Mai 2019 , 14:00-19:00 Die Vorträge präsentieren einen Arbeitsschwerpunkt am Institut für Germanistik der Universität Osnabrück: die Zusammenführung einer kritisch hermeneutischen, wissenschaftsgeschichtlich reflektierten...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Poetik
    Erstellt am: 18.03.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 03.05.2019
    Phänomenologie und Literatur (Workshop)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Verhältnis von Phänomenologie und Literatur bedarf mehr als ein Jahrhundert nach den ersten gegenseitigen Bezugnahmen noch immer der Klärung. Angesichts der Beobachtung, dass einerseits die Phänomenologie als „streng wissenschaftliche“ Philosophie selbst literarisch operiert und die Literaturwissenschaft andererseits sich wiederholt auf phänomenologische Konzepte berufen hat (Vgl. Schnackertz 2003, Sneis 2018), bleiben die jeweiligen Rückgriffe, Einflussnahmen und Theorietransfers...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 18.03.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.03.2019
    The secret (Elephant & Castle, Number 20)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This issue of «Elephant & Castle» does not intend to investigate "the secret" as a simple motif in literature among others, but rather to reach the core of literature itself which, as Derrida maintains ( Passions , 1993), is an exemplary secret. It is a secret that challenges all hypotheses "concerning the meaning of a text or the final intentions of an author" and that trascends each act of reading, precisely because it leaves us "breathless", since "the secret excites us". Furthermore,...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Hermeneutik,  Dekonstruktion , und 3 weitere
    Erstellt am: 14.03.2019
  23. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 20.02.2019
    Le statut auctorial second. Formes philologiques de pensée de Nietzsche
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Prof. Dr. phil. Christoph König (Professor für Neue und Neuere Deutsche Literatur in Osnabrück) gibt im Rahmen seiner Gastprofessor an der École Normale Supérieure (Paris, rue d'Ulm) ein Seminar zum Thema: „Le statut auctorial second. Formes philologiques de pensée de Nietzsche“ Das Seminar gilt Nietzsches Dichtung, namentlich „Also sprach Zarathustra“ und den „Dionysos-Dithyramben“, und will zeigen, auf welche Weise diese Werke gleichermaßen poetisch wie philosophisch sind. Dabei...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 25.02.2019
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Formen des Übens
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Formen des Übens Die vierte Berkeley-Cologne Summer School “Aesthetic Possibilities: Literature, Rhetoric, Philosophy” ist dem Thema “Praxis, Übung, Formung” gewidmet. Sie findet vom 19.-25. August an der University of California, Berkeley, statt. Folgende Informationen finden Sie ebenfalls auf http://am-forschungspreis.phil-fak.uni-koeln.de/39841.html -- English version below -- Der Begriff der Praxis hat in den letzten Jahrzehnten in der...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie
    Erstellt am: 12.02.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.12.2019
    The General and the Particular in the Contemporary World. Philosophical, Anthropological, Theological, Empirical, Aesthetic and Political-Economic Implications
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In the age of globalization and transcultural networking, and of growing nationalism and isolationism, the dichotomy of universalism and particularism becomes a central focal point for scientific, cultural, political, religious and social debates. Are there universal values and rules that can be declared binding for all people worldwide, in all cultures, religions and societies? Or should we regard particularism and cultural relativism following the achievements of postcolonial theories as an...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 11.11.2019