Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 126 bis 150 von 938.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Through the Looking Glass: Spaces of the Fantastic as Reflections on the Present (NeMLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This panel aims to explore the representation of literary spaces in European literature of the fantastic. With portraits of imaginary cities and landscapes, across centuries and national traditions, the fantastic has offered escapism and entertainment, but it has also profoundly shaped the imagination of readers in the perception of their own realities. The goal of this panel is to understand and articulate the extent to which literature of the fantastic has opened up possibilities for...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.07.2019
  2. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 06.09.2019
    Literatur x Wissenschaft: Realismus. Position beziehen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Datum: 06.09.2019, 10:30–17:00 Uhr Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin Organisation: Barbara Bausch , Jennifer Bode , Dr. Julia Weber Das Colloquium zum Thema „Position beziehen" ist Teil der Reihe Literatur x Wissenschaft: Realismus , in deren Rahmen AutorInnen und LiteraturwissenschaftlerInnen gemeinsam Fragen des literarischen Realismus in den Blick nehmen. Aufbauend auf der Diskussion von Realismusdefinitionen, aktuellen Theorieansätzen und...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Prosa allgemein
    Erstellt am: 15.07.2019
  3. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.08.2019
    1 Stelle Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im FSP Theoriegeschichte, Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    m LEIBNIZ-ZENTRUM FÜR LITERATUR- UND KULTURFORSCHUNG (ZfL) in Berlin ist im Forschungsschwerpunkt Theoriegeschichte zu besetzen: 1 Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) 100 %, Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) ab 01.01.2020 (Entfristung vorgesehen nach Evaluierung am Ende von drei Jahren) für ein Projekt zur Geschichte der politisch-sozialen Sprache in Deutschland im 20. Jahrhundert . Das ZfL, an dem seit Jahren interdisziplinär zur...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 15.07.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    The Poetics of Precarity. Literature, Art, and the Precarious Condition
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Keynotes: Isabell Lorey (Academy of Media Arts Cologne / EIPCP), Benjamin Kohlmann (University of Freiburg), Roswitha Böhm (TU Dresden) & Kathrin Röggla ‘Precarity’ has become a key term to describe diverse physical, psychological and affective effects of neoliberal working and living conditions. In academic and in popular discourse, concepts as ‘precariousness’, ‘precarity’, ‘precarisation’ and ‘precariat’ have resonated widely and have provided explanatory narratives to...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Poetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.07.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.09.2019
    The Second and Third Generation. The Experiences of the Descendants of Refugees from National Socialism (Triennial Conference of the Research Centre for German & Austrian Exiles Studies)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    When: Tuesday, 15 September – Thursday, 17 September 2020 Where: University of London, Senate House, Malet Street, London WC1E 7HU Organisers: Jana Buresova, Anthony Grenville, Anita Grosz, Andrea Hammel, Bea Lewkowicz It has long been recognised that the experiences of refugees from National Socialism, their persecution, incarceration, hiding, emigration, resettlement, further migration, trauma and later lives has had an impact on their children and grandchildren. This conference...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.07.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 19.07.2019
    Exzentrik und Exzess in karibischen Textualitäten, Ästhetiken und Ökonomien (SOCARE Junior Conference 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vom 19. bis 20. Juli 2019 findet am Institut für Romanistik der Universität des Saarlandes die Junior Conference der Society for Caribbean Research ( SoCaRe ) zum Thema Exzentrik und Exzess in karibischen Textualitäten, Ästhetiken und Ökonomien statt. Im Rahmen des interdisziplinären Workshops werden sich Forscher*innen der Karibistik 2 Tage lang über ihre Projekte im Bereich der frankophonen, hispanophonen, anglophonen und translingualen Literatur- und...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur und Soziologie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.07.2019
  7. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 11.06.2020
    Socialism's Divergent Masculinities. Representations of Male Subjectivities in Soviet Constellations and Beyond
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, Aufgang B, 3. Etage, Trajekte-Tagungsraum Organisiert von Matthias Schwartz (ZfL); Dirk Uffelmann (University of Passau) Kontakt: Matthias Schwartz From its beginning the Soviet Union was a project of substantial reshaping of gender relations. A central goal of Soviet politics was to encourage women to undertake paid work. In transferring practically all economic and social power to the state, customary gender roles of men as...

    Forschungsgebiete Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.07.2019
  8. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 16.01.2020
    ›Firsthand Time‹. Documentary Aesthetics in the Long 1960s
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, Aufgang B, 3. Etage, Trajekte-Tagungsraum Organisiert von Clemens Günther (Freie Universität Berlin), Matthias Schwartz (ZfL) Kontakt: Clemens Günther (cguenther@zedat.fu-berlin.de) and Matthias Schwartz (schwartz@zfl-berlin.org) Referring to documents in ›postfactual‹ times seems anachronistic. Those who seek to expose the evidence of a fact with recourse to documents are today confronted with allegations of forgery or...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Nichtfiktionale Literatur allgemein,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    L’île dans les dramaturgies européennes (XVIIe-XVIIIe s.) : enjeux idéologiques, philosophiques et spectaculaires
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque international pluridisciplinaire Sorbonne, & Hôtel de Lauzun, 23 et 24 avril 2020 Comité d’organisation : Emanuele De Luca (Université Côte d’Azur), Andrea Fabiano (Sorbonne Université), Judith le Blanc (Université de Rouen) et Marie-Cécile Schang (Université de Bretagne-Sud) Comité scientifique : Marie-Claude Canova-Green (Université de Londres), Manuel Couvreur (Université de Bruxelles), Sébastien Drouin (Université de Toronto), Ariane Ferry...

    Forschungsgebiete Feministische Literaturtheorie,  Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und andere Künste , und 4 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.12.2019
    Enfants et enfance dans la fabrique du scandale à l’époque moderne. Histoire, littérature, mémoire
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Appel à communications Colloque de Lyon, 1 er -2 octobre 2020, ENS de Lyon Enfants et enfance dans la fabrique du scandale à l’époque moderne Histoire, littérature, mémoire Argumentaire général Si les événements traumatiques touchant des enfants ou mettant en jeu la construction sociale et littéraire de l’enfance affectent particulièrement notre époque, suscitent des réactions émotionnelles fortes et mobilisent des formes nouvelles de diffusion...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 10.07.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 22.08.2019
    Shakespeare and European Romanticism
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    “Once I had read an entire play, I stood there like a blind man given the gift of sight by some miraculous healing touch.” Goethe Edward Pechter’s 2011 monograph Shakespeare Studies Today bore the subtitle Romanticism Lost . But is Romanticism (still) “lost” for today’s Shakespeare studies? And, conversely, can Shakespeare in any sense be “lost” for Romantic studies? Shakespeare scholars are certainly showing a revived interest in Romantic concepts and phenomena, while a range of...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 05.08.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Cosmos and Community (NeMLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The theme of the 2020 Northeastern Modern Language Association’s annual convention is “Shaping and Sharing Identities: Spaces, Places, Languages, and Cultures” - few authors’ works speak more directly to this topic than those of Alexander von Humboldt. Alexander von Humboldt, whose 250 th birthday is being commemorated throughout Germany this year, redefined many areas of German scientific life. As a botanist, ethnologist, cartographer, meteorologist, and linguist interested in all aspects of...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.11.2019
    Formen, Praktiken, Dynamiken literarischen Schreibens vom Mittelalter bis zur klassischen Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organisation: Dr. Katja Barthel und Nina Oppermann (Universität Osnabrück) Literarische Schreibprozesse, ihre Formen, Praktiken und Dynamiken ziehen in jüngster Zeit verstärkt das Interesse der philologischen Forschung auf sich. Allerdings mangelt es bisher immer noch an einem historisch-systematischen Zugang, der das innovative Forschungspotential der Schreibprozessforschung für die historisch arbeitenden Philologien bündelt. Auf der geplanten Tagung sollen Ansätze, Methoden und Modelle...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.),  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.) , und 5 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  14. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Augsburg (UNIA),  Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU),  Universität Augsburg (UNIA)
    Die Nationalsprache der Juden oder eine jüdische Sprache? Die Fragen der Czernowitzer Sprachkonferenz in ihrem zeitgeschichtlichen und räumlichen Kontext
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Moment, in dem die Teilnehmer – und wenigen Teilnehmerinnen – der ersten internationalen Sprachkonferenz für Jiddisch sich im Herbst 1908 in Czernowitz darauf verständigten, Jiddisch zu einer nationalen Sprache der Juden zu erklären, gilt als wichtiger Durchbruch für die Entwicklung des Jiddischen. Diese Erklärung ist zugleich einer der Höhepunkte in der Frage, die sich in Österreich-Ungarn und seinen Nachbarstaaten zu Beginn des 20. Jahrhunderts stellte: Waren die Juden eine Nation?...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 05.08.2019
  15. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 24.09.2019
    Zukunft der Sprache, Zukunft der Nation? Debatten um jüdische Sprache und Literatur im Kontext von Mehrsprachigkeit und Nationbuilding
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Abschlusstagung des trilateralen und interdisziplinären Kooperationsprojekts „Die Nationalsprache der Juden oder eine jüdische Sprache? Die Fragen der Czernowitzer Sprachkonferenz in ihrem zeitgeschichtlichen und räumlichen Kontext" an der Universität Augsburg. Ziel der Tagung ist es, die Debatte um jüdische Nationalsprachen und -literaturen im frühen 20. Jahrhundert im Kontext ihrer Umgebungssprachen und der anderen mittel- und osteuropäischen Nationalismen zu verstehen. ...

    Forschungsgebiete Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 05.08.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Conference "Auto/Biography and Reputation Politics"
    Beitrag von: Nadja Gernalzick

    Conference Auto/Biography and Reputation Politics February 6 and 7, 2020 at the University of Vienna Collaboration of Character Assassination and Reputation Politics (CARP) Research Laboratory, George Mason University, Viriginia, and Department of English and American Studies, University of Vienna In the earliest documents of the genre transmitted from antiquity, biography and its reception are already associated with the creation of positive or negative personal...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Autobiographie
    Erstellt am: 31.07.2019
  17. Yordan Lyutskanov
    Universität oder Institution: Bălgarska Akademija na Naukite (BAN) / Bulgarische Akademie der Wissenschaften
    Forschungsgebiete: Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies

  18. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.09.2019
    Wieland-Studien 11
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Wieland-Studien, das zentrale Periodikum der Wieland-Forschung, widmen sich Leben, Werk, Umfeld und Wirkungsgeschichte des Dichters und Schriftstellers Christoph Martin Wieland (1733 ー 1813) und werden von Klaus Manger in Zusammenarbeit mit der Wieland-Stiftung Biberach und dem Wieland-Forschungszentrum Oßmannstedt im Universitätsverlag Winter Heidelberg seit 1991 in loser Folge herausgegeben. Zur Zeit bereitet die Redaktion den Band 11 der Wieland-Studien vor, der im Frühjahr...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  19. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 11.07.2019
    Spalt(ung)en Verfahren und Figurationen gesellschaftlicher (De-)Segregation
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Interdisziplinärer Workshop Spalt(ung)en Verfahren und Figurationen gesellschaftlicher (De-)Segregation 11.-12. Juli 2019 Technische Universität Dresden in Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich 1285 Invektivität, dem FWF-Projekt Travelling Gestures und der Forschungsplattform Elfriede Jelinek Gegenwärtig gibt sich die europäische Öffentlichkeit gespalten. Rhetoriken gesellschaftlicher Spaltung durchsetzen plurimedial geführte Debatten etwa um soziale...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.07.2019
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Schreiben, Text und Autorschaft – Zur Thematisierung, Inszenierung und Reflexion von Schreibprozessen in ausgewählten Medien und historischen Selbstzeugnissen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Schreiben als (schwierige Form der) Selbstvergewisserung Ingeborg Bachmann hat als erste und schlimmste Frage, die sich der Schriftstellerin in der Gegenwart stelle, jene nach der Rechtfertigung ihrer Existenz angesehen: „Warum schreiben? Wozu? Und wozu, seit kein Auftrag mehr da ist von oben und überhaupt kein Auftrag mehr kommt, keiner mehr täuscht. Woraufhin schreiben, für wen sich ausdrücken und was ausdrücken von Menschen, in dieser Welt ...?“ Es handelt sich hier um ein Problem, das...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 10.07.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.09.2019
    Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Deutsche Germanistentag 2019 (22. bis 25. September in Saarbrücken) steht unter dem Oberthema „Zeit“. Für die Publikation der Forschungsergebnisse, die auf dem Doppel-Panel „Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur“ basieren, sind weitere Beiträge zu diesem Diskursfeld herzlich willkommen. Frei-Zeit in der Gegenwartsliteratur soll aus unterschiedlichsten Perspektiven punktuell beleuchtet werden. Die ungewöhnliche Schreibung von „Frei-Zeit“ akzentuiert dabei hybride Erfahrungszeiten in...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 10.07.2019
  22. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.07.2019
    Ausschreibung von 4 Promotionsplätzen im PhD-Net "Das Wissen der Literatur", Humboldt-Universität zu Berlin
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das an der Humboldt-Universität zu Berlin angesiedelte, bi-nationale Promotionsnetzwerk PhD-Net »Das Wissen der Literatur« vergibt zum 1. Oktober 2019 4 Promotionsplätze (ohne Stipendium, mit Unterstützung des Auslandsaufenthalts) Das PhD-Net »Das Wissen der Literatur« ist ein bi-nationales Promotionsprogramm, das in den Instituten für deutsche Literatur der beteiligten Universitäten verankert ist: in der Humboldt-Universität zu Berlin (Mutterinstitution),...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.07.2019
  23. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Humboldt-Universität zu Berlin,  Harvard University,  University of California Berkeley (UCB) , und 5 weitere
    PhD-Net »Das Wissen der Literatur«
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das PhD-Net »Das Wissen der Literatur« ist ein bi-nationales Promotionsprogramm. Seit Beginn des Wintersemesters 2008/2009 bietet das Netzwerk deutschen und internationalen Doktoranden und Doktorandinnen einen gemeinsamen Forschungs- und Arbeitszusammenhang sowie ein thematisch zugeschnittenes Lehr- und Betreuungskonzept. Das Doktorandennetzwerk ist in den Instituten für deutsche Literatur der beteiligten Universitäten verankert: Humboldt-Universität zu Berlin, Harvard University, Princeton...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.07.2019
  24. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 02.08.2019
    Promotionsstelle (m/w/d) im Fach Buchwissenschaft am Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Fach Buchwissenschaft – Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien – am Fachbereich Philosophie und Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 1. Oktober 2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (m/w/d) (EG 13 TV-L) – 50% – zu besetzen. Die Stelle soll der wissenschaftlichen Qualifikation dienen (Promotion) und ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Ihre Aufgaben: Anfertigung...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Verlagswesen/Buchhandel , und 5 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Mythology from Modernity to the Post-Modern: Regional and Global Perspectives (NeMLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    For their 2019 convention, the Northeast Modern Language Association (NeMLA) added Classics as a secondary area of inquiry under Comparative Literature. This will be the second year with Classics on the program! We had quite a number of panels on Classics last year, and expect similar numbers this year. NeMLA is a wonderful, vibrant, and friendly conference. Please consider submitting an abstract for a panel on Mythology from Modernity to the Post-Modern: Regional and Global Perspectives for...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 05.07.2019