Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 444.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2019
    Interdisciplinary Conference: The Prolonged Death of the Hippie, 1967-1969 (University of Basel, 12-14 September 2019)
    Beitrag von: Christian Hänggi

    2019 marks the fiftieth anniversary of a historical period that arguably came to a close with the deaths at the Altamont Free Concert in 1969. The era of the hippie, or flower-power, or peace-and-love, has shaped our current times like few if any periods of such short duration. If these three years were eradicated from history, it is hard to imagine that women, people of color, or queer people would have the same rights today, de iure and de facto. In the cultural sphere, popular music,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 3 weitere
    Erstellt am: 15.04.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2019
    Beziehungsweise(n) – Affektive Relationen und Relationalität in den romanischen Kulturen
    Beitrag von: Christoph Behrens

    Christoph Behrens, Valerie Kiendl (ed.) CfA: Beziehungsweise(n) – Affektive Relationen und Relationalität in den romanischen Kulturen Der Werbeslogan der Dating-Site Parship „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single...“ kann als das affektive Mantra einer Generation von digital natives und auch immigrants verstanden werden, das sie anspornt, auf tindr , grindr und Co medial in Beziehungen variierender Dauer zu treten; es kann auch als modus vivendi einer...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur der Benelux-Länder,  Französische Literatur , und 14 weitere
    Erstellt am: 24.04.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.02.2020
    Ein Telefonat mit den Toten. Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert / A Phone Call with the Dead: Dialogues with/of the Dead and Media in the 20th and 21st Century (Ghent University, 9-11 September 2020)
    Beitrag von: Elena Fabietti

    Call for Papers Ein Telefonat mit den Toten Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert (Universität Gent, 9-11 September 2020) Seit jeher ist die Kommunikation mit und zwischen den Toten durch technische und personale Medien geprägt. Der Antike entstammt nicht nur der satirische Dialog zwischen Toten (nach dem Muster der nekrikoì diálogoi von Lukian von Samosata), sondern auch das Gespräch der Lebenden mit den Toten, das sowohl als Medium der...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Literatur und Medienwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 14.11.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    CfP: Internationale Konferenz – Eine haarige Angelegenheit: Gegenständliche Poetiken des Haares (Graduiertenschule Sprache & Literatur, LMU München, 9.–11. Juli 2020)
    Beitrag von: Fabiola Valeri

    Rapunzel lässt ihr Haar in Form eines geflochtenen Zopfes 20 Ellen tief hinunter, damit ihr Prinz in den hermetisch verschlossenen Turm aufsteigen kann. Donald Trumps Haartolle – ein in sich verwobenes Gewebe ohne sichtbaren Anfang und Ende – wird als Metapher für sein Verhältnis zu Wahrheit und Politik gehandelt. Durch seine übermenschliche Stärke besiegt Simson im Alten Testament die Israel unterdrückenden Philister : Der Ursprung seiner Unbesiegbarkeit liegt in der Kraft seiner Haare –...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Soziologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 26.01.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Cultural and Literary Animal Studies: 6. Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2019)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    6. CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende Vom 04. bis zum 07. September 2019 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das sechste Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) statt. Das CLAS-Kolloquium soll all denjenigen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Forschungsprojekte vorzustellen und...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 15.03.2019
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.04.2019
    Imagining Migration, Knowing Migration: Intermedial Perspectives (JMU Würzburg, 19-21 March 2020)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Call for Papers International Conference Julius-Maximilians-University Würzburg 19–21 March 2020 Imagining Migration, Knowing Migration: Intermedial Perspectives In view of the current socio-political and economic prevalence of global migration movements, modes of representation, medialisation, and interpretation regarding individual and collective migration have been discussed controversially. Whether and how the experience of flight,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland) , und 28 weitere
    Erstellt am: 06.03.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.05.2019
    Studienkurs: "Imaginarien der Kraft: Kunst, Literatur, Wissenschaft" (29.09.–03.10.2019, Warburg-Haus, Hamburg)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Studienkurs Imaginarien der Kraft: Kunst, Literatur, Wissenschaft (29.09.–03.10.2019, Warburg-Haus, Hamburg) Sowohl aus historischer als auch aktueller Perspektive ist der Begriff „Kraft“ mit unterschiedlichsten Konzepten und Vorstellungen verknüpft: dynamis , energeia , vis , virtus , potentia , impetus , (Ein‑)Bildungskraft, Lebenskraft, Triebkraft, Überzeugungskraft, (über-)natürliche Kräfte oder psychische Energie sind nur einige prominente...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 13.04.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.06.2020
    7. Cultural and Literary Animal Studies-Forschungskolloquium (02.-05.09.2020, Bad Homburg)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    7. CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2020) Das siebte Forschungskolloquium für Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) findet vom 2. bis 5. September 2020 am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität statt. Das Kolloquium soll all denjenigen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Forschungsprojekte vorzustellen und...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 29.04.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 19.01.2020
    (Un)Versöhnt. Repräsentationen von ›Versöhnung‹ zwischen nationalen Geschichtspolitiken und pluralen Gedenk-Kulturen seit 1989 – Erinnerungsorte und Interaktionsformen in vergleichender Perspektive
    Beitrag von: Jonas Nesselhauf

    (Un)Versöhnt Repräsentationen von ›Versöhnung‹ zwischen nationalen Geschichtspolitiken und pluralen Gedenk-Kulturen seit 1989 – Erinnerungsorte und Interaktionsformen in vergleichender Perspektive Interdisziplinäre Konferenz (Saarbrücken, 19.–21. November 2020) [English Version below] »And reconciliation may not come, but truth must come. That’s the condition.« Die Aussage des US-amerikanischen Anwalts und Bürgerrechtlers Bryan Stevenson vom April 2018...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.12.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Afrofuturism: Making Black Futures Visible in Literature and the Arts
    Beitrag von: Judith Rahn

    The future is a contested terrain and one that has of recent begun to be reclaimed from essentially economist-numerical perspectives by thinkers in the humanities (e.g. Appadurai 2013) and the arts, where it is both theorised and imaginatively constructed. The recent Afrofuturist imaginary is an increasingly noticeable field in these debates and manifestations, requesting as it does the envisioning of a future through an artistic, scientific, and technological Black lense. Afrofuturism is not a...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.03.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.1990
    30 Jahre später: interkulturelle Perspektiven auf den Fall des Eisernen Vorhangs
    Beitrag von: Katharina Jechsmayr

    30 Jahre später: interkulturelle Perspektiven auf den Fall des Eisernen Vorhangs (La fin du rideau de fer: Regards croisés 30 ans après ) Österreich - Frankreich - Tschechische Republik Politik - Gesellschaft - Kultur 2019 gedenkt Europa dem Fall des Eisernen Vorhangs, der Ost- und Westeuropa über Jahrzehnte hinweg trennte. Eine Grenzöffnung, die im Frühling 1989 an der österreichisch-ungarischen Grenze ihren Anfang nahm, führte bald zu großen politischen Umwälzungen...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn) , und 12 weitere
    Erstellt am: 12.09.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.04.2019
    Esther: Rezeption – Adaption – Interpretation (Post-Doc-Workshop)
    Beitrag von: Kathrin Wittler

    Post-Doc-Workshop, Berlin, 16.–17. September 2019 Dieser Aufruf richtet sich an promovierte oder kurz vor der Promotion stehende Forscher*innen, die sich mit jüdischen Literaturen im deutschsprachigen Raum und/oder ästhetischen Aspekten der jüdischen Kulturgeschichte beschäftigen. Mit institutioneller Unterstützung der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Leo-Baeck-Instituts in der Bundesrepublik Deutschland (WAG) ist vor drei Jahren ein Post-Doc-Netzwerk für promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 07.07.2019
    Interdisciplinary Graduate Conference: IN / VISIBLE: REPRESENTATION, DISCOURSE, PRACTICES, DISPOSITIFS
    Beitrag von: Laura Strack

    CALL FOR PAPERS IN / VISIBLE: REPRESENTATION, DISCOURSE, PRACTICES, DISPOSITIFS 22nd October 2019, Palermo University (Italy) invisibile2019palermo.wordpress.com The University of Palermo together with the joint PhD programme Studi Culturali Europei/ Europäische Kulturstudien organizes the interdisciplinary graduate conference “IN / VISIBLE: REPRESENTATION, DISCOURSE, PRACTICES, DISPOSITIFS” (University of Palermo, 22 October 2019). The international conference will...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 05.06.2019
  14. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.06.2020
    Autofiction and Humour
    Beitrag von: Marie Lindskov Hansen

    Special Issue of Life Writing (Autumn 2021) Autofiction and Humour One of the main features of autofictional literature is its so-called ability to “sit on the fence” (Lejeune) and be simultaneously fictional and referential. Throughout the theoretical discussions on autofiction this has overshadowed some of its other features. This special issue explores one of them, namely the as-of-yet rarely addressed humorous dimension of autofictional writing, including the aesthetic,...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Autobiographie
    Erstellt am: 13.05.2020
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2020
    Transkulturelle Artefakte in Lateinamerika
    Beitrag von: Marília Jöhnk

    CfP: Artefactos transculturales en América Latina Sección 9 del XXIII. Congreso de la Asociación Alemana de Hispanistas en Graz (24-27 de febrero de 2021) https://hispanistentag-2021.uni-graz.at/de/sektionen/ La sección interdisciplinaria pregunta por patrones reconocibles en el entrelazamiento de las tradiciones autóctonas y españolas en los artefactos lingüísticos, literarios, culturales y sociales del presente latinoamericano. En las últimas décadas, la...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Oral poetry / Mündlichkeit,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität , und 5 weitere
    Erstellt am: 19.04.2020
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Conference "Auto/Biography and Reputation Politics"
    Beitrag von: Nadja Gernalzick

    Conference Auto/Biography and Reputation Politics February 6 and 7, 2020 at the University of Vienna Collaboration of Character Assassination and Reputation Politics (CARP) Research Laboratory, George Mason University, Viriginia, and Department of English and American Studies, University of Vienna In the earliest documents of the genre transmitted from antiquity, biography and its reception are already associated with the creation of positive or negative personal...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Autobiographie
    Erstellt am: 31.07.2019
  17. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Semiotiken in den Kulturwissenschaften/Semiotics in Cultural Studies
    Beitrag von: Nadja Gernalzick

    Gernalzick/Metten/Benterbusch/Niemann, July 2019 Call for Contributions Semiotiken in den Kulturwissenschaften/Semiotics in Cultural Studies (siehe deutschsprachige Version unten) The collection Semiotiken in den Kulturwissenschaften/ Semiotics in Cultural Studies opens a comparative and transdisciplinary discussion on the uses and critical methodology of semiotics in cultural studies. Histories of cultural studies (Assmann 2017 [2006]; Bachmann-Medick 2016 [2006];...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 15.07.2019
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    Künstliche Intelligenz – Interdisziplinär, Tagung an der Hochschule München, 6. & 7. November 2020
    Beitrag von: Nicole Brandstetter

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der großen Gegenwarts- und Zukunftsthemen unserer Zeit. Die Technologie bietet Chancen und birgt Risiken, weshalb weltweit Mittel bereitgestellt und Wege eröffnet werden, um die Potenziale zu erforschen. Die Tagung möchte zu diesem Diskurs einen interdisziplinären Beitrag leisten. Statt fachspezifischer Blickwinkel auf KI möchten wir einladen, querzudenken und eine interdisziplinäre Perspektive einzunehmen, die Wissenschaftler*innen, Entwickler*innen und...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 4 weitere
    Erstellt am: 07.05.2020
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Imagining inclusive communities in European culture / Imaginer des communautés inclusives dans la culture européenne / Immaginare comunità inclusive nella cultura europea
    Beitrag von: Olga Springer

    20th-century criticism and theory have acquainted us with the ability of fictional narratives to build or strengthen the identity ofnations and classes, often at the expense of other communities.Investigations of the ideological significance of fiction as a tool for social cohesion have insistently stressed its tendency to exclude, debase or misrepresent other groups. A question that has been posed less often is, however, how narrative works manage to build inclusive communities. This question...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 26 weitere
    Erstellt am: 09.02.2020
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2019
    Die Figurlosigkeit des Bösen in der populären Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts
    Beitrag von: Oliver Kohns

    "You never knew. That was his power". Diese Worte beschreiben die Macht der bösen Protagonisten in der populären Kultur des 20. und des 21. Jahrhunderts. Damit ist ein Nicht- in-Erscheinung-Treten des Bösen als dessen spezifischer Modus des Wirkens klar benannt. Man kann, von hier aus, mehrere Typen der Erscheinungsweise des Bösen in der populären Kultur unterscheiden: zum einen die Repräsentanten des "Anderen" im Sinne einer politischen Feindschaft (der stereotype Charakter des Nazis, des...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 5 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    The Historical Novel: Origin, Revival, Persistence
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The historical novel is still today a very fruitful genre with a wide readership and a growing popularity. Yet, answering both to an interest in past eras and a craving for adventure and entertainment, the historical novel must satisfy sometimes contradictory demands. This variety of expectations may account for the multifaceted form of the historical novel as a genre – scholarly or accessible to a wide public, creative or stereotypical, entertaining or instructive… The genre emerges over the...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Roman , und 3 weitere
    Erstellt am: 28.06.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Vegetative/Meditative States and Other Lessons from Plants in Early Modern Literature and Culture (NeMLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vegetative/Meditative States and Other Lessons from Plants in Early Modern Literature and Cultur e Session for NeMLA’s 51st Annual Convention to be held in Boston, MA on March 5-8, 2020. Abstracts may be submitted by September 30, 2019 via the link provided. Feel free to disseminate this invitation and send any questions to the organizers Erin Myers and Kate Bastin (erin.a.myers@gmail.com and bastink@eckerd.edu). Vegetative/Meditative States and Other Lessons from...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.)
    Erstellt am: 28.06.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 26.08.2019
    La condition postmoderne. Quarante ans après
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Università degli Studi di Genova, 5-7 décembre 2019 - Sous la direction de Elisa Bricco et Luca Malavasi (call en anglais et en italien https://argec.hypotheses.org/2090 ) Università degli Studi di Genova - DIRAAS (Dipartimento di italianistica, romanistica, antichistica, arti e spettacolo), LCM-Lingue e culture moderne En partenariat avec le centre de recherche PLEIADE (Université Paris 13) Comité scientifique Stefano Ballerio (Università degli Studi di...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 28.06.2019
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.10.2019
    Mentale Konzepte der Stadt in Bild- und Textmedien der Vormoderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Interdisziplinäre Tagung des Exzellenzclusters ROOTS – Konnektivität von Gesellschaft, Umwelt und Kultur in vergangenen Welten / Subcluster Urban ROOTS 11.-13.06.2020 CAU Kiel Die Tagung setzt sich das Ziel, mentale Konzepte von Stadt im Dialog verschiedener Disziplinen, vorrangig der vormodernen Literatur- und Geschichtswissenschaften, der Archäologie, der Religionswissenschaften sowie der Kunstgeschichte, zu diskutieren. Im Fokus stehen nicht die Überreste realhistorischer...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 28.06.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Culture(s) in Conversation: Environments, Landscapes, and Ecologies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Environment is a fluid, elastic word. After combing the lengthy list of the many meanings of environment in a trusty Merriam Webster dictionary, one arrives at the French roots of the term: that which surrounds. The Graduate Student Association of the American Culture Studies Program at Bowling Green State University invites scholars to an interdisciplinary symposium focused on exploring the multilayered meanings of the term environment using the broadest definition of the term as a common...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 24.06.2019