Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 298.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2019
    Interdisciplinary Conference: The Prolonged Death of the Hippie, 1967-1969 (University of Basel, 12-14 September 2019)
    Beitrag von: Christian Hänggi

    2019 marks the fiftieth anniversary of a historical period that arguably came to a close with the deaths at the Altamont Free Concert in 1969. The era of the hippie, or flower-power, or peace-and-love, has shaped our current times like few if any periods of such short duration. If these three years were eradicated from history, it is hard to imagine that women, people of color, or queer people would have the same rights today, de iure and de facto. In the cultural sphere, popular music,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 3 weitere
    Erstellt am: 15.04.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2019
    Beziehungsweise(n) – Affektive Relationen und Relationalität in den romanischen Kulturen
    Beitrag von: Christoph Behrens

    Christoph Behrens, Valerie Kiendl (ed.) CfA: Beziehungsweise(n) – Affektive Relationen und Relationalität in den romanischen Kulturen Der Werbeslogan der Dating-Site Parship „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single...“ kann als das affektive Mantra einer Generation von digital natives und auch immigrants verstanden werden, das sie anspornt, auf tindr , grindr und Co medial in Beziehungen variierender Dauer zu treten; es kann auch als modus vivendi einer...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur der Benelux-Länder,  Französische Literatur , und 14 weitere
    Erstellt am: 24.04.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Cultural and Literary Animal Studies: 6. Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2019)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    6. CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende Vom 04. bis zum 07. September 2019 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das sechste Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) statt. Das CLAS-Kolloquium soll all denjenigen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Forschungsprojekte vorzustellen und...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 15.03.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.05.2019
    Studienkurs: "Imaginarien der Kraft: Kunst, Literatur, Wissenschaft" (29.09.–03.10.2019, Warburg-Haus, Hamburg)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Studienkurs Imaginarien der Kraft: Kunst, Literatur, Wissenschaft (29.09.–03.10.2019, Warburg-Haus, Hamburg) Sowohl aus historischer als auch aktueller Perspektive ist der Begriff „Kraft“ mit unterschiedlichsten Konzepten und Vorstellungen verknüpft: dynamis , energeia , vis , virtus , potentia , impetus , (Ein‑)Bildungskraft, Lebenskraft, Triebkraft, Überzeugungskraft, (über-)natürliche Kräfte oder psychische Energie sind nur einige prominente...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 13.04.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.04.2019
    Imagining Migration, Knowing Migration: Intermedial Perspectives (JMU Würzburg, 19-21 March 2020)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Call for Papers International Conference Julius-Maximilians-University Würzburg 19–21 March 2020 Imagining Migration, Knowing Migration: Intermedial Perspectives In view of the current socio-political and economic prevalence of global migration movements, modes of representation, medialisation, and interpretation regarding individual and collective migration have been discussed controversially. Whether and how the experience of flight,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland) , und 28 weitere
    Erstellt am: 06.03.2019
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Afrofuturism: Making Black Futures Visible in Literature and the Arts
    Beitrag von: Judith Rahn

    The future is a contested terrain and one that has of recent begun to be reclaimed from essentially economist-numerical perspectives by thinkers in the humanities (e.g. Appadurai 2013) and the arts, where it is both theorised and imaginatively constructed. The recent Afrofuturist imaginary is an increasingly noticeable field in these debates and manifestations, requesting as it does the envisioning of a future through an artistic, scientific, and technological Black lense. Afrofuturism is not a...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.03.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.1990
    30 Jahre später: interkulturelle Perspektiven auf den Fall des Eisernen Vorhangs
    Beitrag von: Katharina Jechsmayr

    30 Jahre später: interkulturelle Perspektiven auf den Fall des Eisernen Vorhangs (La fin du rideau de fer: Regards croisés 30 ans après ) Österreich - Frankreich - Tschechische Republik Politik - Gesellschaft - Kultur 2019 gedenkt Europa dem Fall des Eisernen Vorhangs, der Ost- und Westeuropa über Jahrzehnte hinweg trennte. Eine Grenzöffnung, die im Frühling 1989 an der österreichisch-ungarischen Grenze ihren Anfang nahm, führte bald zu großen politischen Umwälzungen...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn) , und 12 weitere
    Erstellt am: 12.09.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.04.2019
    Esther: Rezeption – Adaption – Interpretation (Post-Doc-Workshop)
    Beitrag von: Kathrin Wittler

    Post-Doc-Workshop, Berlin, 16.–17. September 2019 Dieser Aufruf richtet sich an promovierte oder kurz vor der Promotion stehende Forscher*innen, die sich mit jüdischen Literaturen im deutschsprachigen Raum und/oder ästhetischen Aspekten der jüdischen Kulturgeschichte beschäftigen. Mit institutioneller Unterstützung der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Leo-Baeck-Instituts in der Bundesrepublik Deutschland (WAG) ist vor drei Jahren ein Post-Doc-Netzwerk für promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 07.07.2019
    Interdisciplinary Graduate Conference: IN / VISIBLE: REPRESENTATION, DISCOURSE, PRACTICES, DISPOSITIFS
    Beitrag von: Laura Strack

    CALL FOR PAPERS IN / VISIBLE: REPRESENTATION, DISCOURSE, PRACTICES, DISPOSITIFS 22nd October 2019, Palermo University (Italy) invisibile2019palermo.wordpress.com The University of Palermo together with the joint PhD programme Studi Culturali Europei/ Europäische Kulturstudien organizes the interdisciplinary graduate conference “IN / VISIBLE: REPRESENTATION, DISCOURSE, PRACTICES, DISPOSITIFS” (University of Palermo, 22 October 2019). The international conference will...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 05.06.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Semiotiken in den Kulturwissenschaften/Semiotics in Cultural Studies
    Beitrag von: Nadja Gernalzick

    Gernalzick/Metten/Benterbusch/Niemann, July 2019 Call for Contributions Semiotiken in den Kulturwissenschaften/Semiotics in Cultural Studies (siehe deutschsprachige Version unten) The collection Semiotiken in den Kulturwissenschaften/ Semiotics in Cultural Studies opens a comparative and transdisciplinary discussion on the uses and critical methodology of semiotics in cultural studies. Histories of cultural studies (Assmann 2017 [2006]; Bachmann-Medick 2016 [2006];...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 15.07.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Conference "Auto/Biography and Reputation Politics"
    Beitrag von: Nadja Gernalzick

    Conference Auto/Biography and Reputation Politics February 6 and 7, 2020 at the University of Vienna Collaboration of Character Assassination and Reputation Politics (CARP) Research Laboratory, George Mason University, Viriginia, and Department of English and American Studies, University of Vienna In the earliest documents of the genre transmitted from antiquity, biography and its reception are already associated with the creation of positive or negative personal...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Autobiographie
    Erstellt am: 31.07.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2019
    Die Figurlosigkeit des Bösen in der populären Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts
    Beitrag von: Oliver Kohns

    "You never knew. That was his power". Diese Worte beschreiben die Macht der bösen Protagonisten in der populären Kultur des 20. und des 21. Jahrhunderts. Damit ist ein Nicht- in-Erscheinung-Treten des Bösen als dessen spezifischer Modus des Wirkens klar benannt. Man kann, von hier aus, mehrere Typen der Erscheinungsweise des Bösen in der populären Kultur unterscheiden: zum einen die Repräsentanten des "Anderen" im Sinne einer politischen Feindschaft (der stereotype Charakter des Nazis, des...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 5 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.01.2019
    Un/masking. On a mimetic form
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Un/masking. On a mimetic form 6th Conference of the IDP Mimesis 4th – 6th July 2019, Zentralinstitut für Kunstgeschichte Munich and LMU Munich Masks are an integral part of human cultural practice. Their innate tension springs from the mimetic faculty to show and conceal, to imitate and create. In this sense, masks display a structural analogy to the workings of mimesis. Not only have masks been a vital part of theatrical practices since antiquity, but they have also always played a...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 19.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2019
    Von, mit und für Geflüchtete? Historische und aktuelle Kulturprojekte unter gendertheoretischer und praxeologischer Perspektive
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Hildesheim plant in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft „Frauen im Exil“ in der Gesellschaft für Exilforschung e.V. vom 22.-23.11.2019 eine Tagung zum Thema Von, mit und für Geflüchtete? Historische und aktuelle Kulturprojekte unter gendertheoretischer und praxeologischer Perspektive . Seit 2015 stellte sich das Bewusstsein für die Flüchtlingskatastrophe, die sich seit vielen Jahren an den europäischen Außengrenzen...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.02.2019
    Figurations littéraires et médiatiques de l’Autre
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Figurations littéraires et médiatiques de l’Autre 29 e Colloque annuel de l’Association des professeurs des littératures acadienne et québécoise de l’Atlantique (APLAQA) Memorial University of Newfoundland, St. John’s (Canada) 17-20 octobre 2019 C’est un truisme de dire que l’être humain est, par essence, un être social et socialisable. Combien de temps peut-il supporter la solitude ? Dans Vendredi ou la vie sauvage (2012, 1971) de Michel Tournier, le personnage de...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Medientheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.01.2019
    Europe/Asie/Eurasie : Transferts et échanges
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atelier SFLGC pour le XXII e Congrès de l’AILC à Macao, Chine 29 juillet- 3 août 2019 Axe : Conversations across differences L’objet de l’atelier est d’étudier les circulations littéraires et culturelles entre l’Europe et l’Asie, qu’il s’agisse des textes et de leurs réemplois ou réécritures, des phénomènes de transformation et de resémantisation lors du passage entre les différents espaces géoculturels ou encore des questions de traduction, de réception et d’influences...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2019
    Autofiction – Theory, Practices, Cultures – A Comparative Perspective
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Autofiction – Theory, Practices, Cultures – A Comparative Perspective 19th/20th October 2019 – Wolfson College, University of Oxford, UK Keynotes: Max Saunders (King’s College London), Martina Wagner-Egelhaaf (University of Münster) The term autofiction, coined by Serge Doubrovsky in the 1970s, has entered the theoretical vocabulary of literary studies as a way of describing the interplay between autobiography and fiction. Seen through the prism of 20th century...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  18. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.12.2018
    CfP für Kulturwissenschaftliche Zeitschrift 1/2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Kulturwissenschaftliche Zeitschrift 1/2019 Call for Papers Scholars working in the field of cultural studies are invited to submit their work to the Kulturwissenschaftliche Zeitschrift 1/2019. We welcome all submissions that present current, original, and/or state of the art research in their respective subject areas and have not been published or submitted for assessment elsewhere. Overlaps with other publications should be minimal. Contributions from all disciplines of...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  19. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.10.2018
    CfP für archimaera - architektur.kultur.kontext.online mit dem Thema „Atmosphären“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atmosphären Der Begriff "Atmosphäre" gehört zu den wichtigen und zugleich schwierigen Themen im jüngeren Architekturdiskurs. Ursprünglich beheimatet in Physik und Meteorologie bezeichnet Atmosphäre im ästhetischen Bereich die emotionale Wahrnehmung von Dingen, Räumen und Situationen. Der Begriff bezieht sich auf subjektiv gefärbte Erfahrungen, die weder messbar noch mit naturwissenschaftlichen Methoden zu erfassen sind. Auf der anderen Seite wird der Anspruch formuliert, dass das Erleben...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Beitrag: 21.10.2018
    CfP für den Offenen Teil der Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jede Ausgabe der Zeitschrift GENDER steht unter einem eigenen thematischen Schwerpunkt, für den über einen Call for Papers Abstracts eingeworben werden. Dabei wird jedoch leider oft übersehen, dass auch für den Offenen Teil der GENDER Einreichungen jederzeit möglich und sehr willkommen sind – unabhängig von den einzelnen Schwerpunkten und aus unterschiedlichsten Disziplinen. Wir freuen uns daher über vielfältige Aufsatzangebote, in denen Sie sich aus theoretischer oder empirischer...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 21.09.2018
    CfP für Journal18 mit dem Thema „Self/Portrait“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Journal18, Issue #8 (Fall 2019) — Self/Portrait Edited by Melissa Hyde and Hannah Williams Proposals due by 21 September 2018; finished articles will be due by 7 April 2019 This issue of Journal18 explores artworks, objects, spaces, performances and other visual or material productions that engaged with the self during the long eighteenth century. Rather than a study of ‘self-portraits’ per se, this issue is concerned with expanded definitions of both the ‘self’ and the ‘portrait’,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2018
    GiG-Forum junger WissenschaftlerInnen - Veranstaltung 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vorbemerkung Die Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) deckt als ein internationales Netzwerk von weltweit forschenden und lehrenden Germanistinnen und Germanisten, Lehrerinnen und Lehrern, Studierenden und in der Praxis Tätigen ein breites Spektrum an fachlichen Schwerpunkten in Bereichen der Interkulturalitätsforschung ab. Dabei bilden die Belange des wissenschaftlichen Nachwuchses und insbesondere der internationalen Promovierenden ein wichtiges Anliegen der GiG. Sie möchte...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.07.2018
    CfP für Skepsi mit dem Thema „Wandering and Home“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wandering and Home - CfA Following the success of our recent eleventh interdisciplinary conference, we are calling for articles on the same theme for publication in a future issue of our on-line journal Skepsi, to be published during 2019. The focus of the conference was to investigate the ambiguous relationship concepts of ‘Wandering’ and ‘Home’ by highlighting both the binary opposition of and the possible interrelations between the two concepts. Many different types of homes...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.07.2018
    Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers 4. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft „Ästhetische Praxis und kulturwissenschaftliche Forschung“, (Hildesheim 11.-13.10.2018) | https://www.uni-hildesheim.de/kulturpraxis/kwg18 Panel Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten Ein gemeinsames Panel der KWG-Sektionen „Kulturwissenschaftliche Border Studies“ und „Transkulturelle Lebenswelten“ Im Zuge der Steigerung von Mobilität, fortschreitender Technologisierung,...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Jenseits-Zeit & Geistes Reich. Temporalität im Okkultismus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Jenseits-Zeit & Geistes Reich. Temporalität im Okkultismus 26. Deutscher Germanistentag, Saarbrücken, 22.-25.09.2019 Panel im Themenbereich 1: Theorien und Konzepte von Zeit Organisation: Dr. Kay Wolfinger (LMU München) Literatur und Okkultismus besitzen eine große Affinität füreinander. Beide Systeme arbeiten auf ihre Weise an einer Verzauberung der Welten, setzen das Geheimnis wieder in sein Recht und artikulieren ein besonderes Verhältnis zur Zeitlichkeit. Gerade durch...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018