Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 151 bis 175 von 381.

  1. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.09.2019
    Wieland-Studien 11
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Wieland-Studien, das zentrale Periodikum der Wieland-Forschung, widmen sich Leben, Werk, Umfeld und Wirkungsgeschichte des Dichters und Schriftstellers Christoph Martin Wieland (1733 ー 1813) und werden von Klaus Manger in Zusammenarbeit mit der Wieland-Stiftung Biberach und dem Wieland-Forschungszentrum Oßmannstedt im Universitätsverlag Winter Heidelberg seit 1991 in loser Folge herausgegeben. Zur Zeit bereitet die Redaktion den Band 11 der Wieland-Studien vor, der im Frühjahr...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  2. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 02.08.2019
    Promotionsstelle (m/w/d) im Fach Buchwissenschaft am Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Fach Buchwissenschaft – Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien – am Fachbereich Philosophie und Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 1. Oktober 2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (m/w/d) (EG 13 TV-L) – 50% – zu besetzen. Die Stelle soll der wissenschaftlichen Qualifikation dienen (Promotion) und ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Ihre Aufgaben: Anfertigung...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Verlagswesen/Buchhandel , und 5 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.10.2019
    The Drama of Obedience, 1700-1900
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    We invite proposals for papers for the international conference ‘The Drama of Obedience, 1700-1900’, to be held at the University of Calgary on April 3-4, 2020 (keynote speakers: Norbert Bachleitner and Romana Weiershausen). The conference will provide the basis for a special issue of Oxford German Studies (publication scheduled for April 2021). Studies of the German Enlightenment conventionally focus on the concept of freedom and proposals to reshape existing structures of authority....

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 16.09.2019
  4. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 04.10.2019
    Lecturer in German Studies, Australian National University (ANU)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    ANU has the widest range of research and teaching programs in languages of any tertiary institution in Australia. We seek to appoint a scholar to broaden and further strengthen the teaching and research profile of German Studies.The appointee will be expected to bring expertise and intellectual distinction to our research profile and have an active research agenda in any area of German language and culture, although expertise in 19 th to 21 st -century studies may be an advantage. The School...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 13.09.2019
  5. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 30.09.2019
    Assistant Professor, Department of French, Dalhousie University
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Assistant Professor, Department of French, Dalhousie University (12 month) Professeur adjoint Département de français Université Dalhousie Le Département de français de l’Université Dalhousie sollicite des candidatures pour un poste contractuel de Professeur adjoint d’une durée de 12 mois (de janvier 2020 à décembre 2020). Le candidat retenu aura de l’expérience en enseignement, un solide programme de recherche et un bon dossier de collaboration collégiale. Nous cherchons...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 09.09.2019
  6. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 30.09.2019
    Professur (W1) mit Tenure Track nach (W2) für Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literaturtheorie/ Digital Humanities, Universität Bielefeld
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Universität Bielefeld steht für Interdisziplinarität und eine hohe Forschungs- und Lehrqualität. Die Hochschule beschäftigt insgesamt ca. 3.500 Mitarbeiter*innen in Wissenschaft, Technik und Verwaltung, davon 280 Professor*innen. Eine einzigartige Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen sorgen gemeinsam und interprofessionell für innovative Forschung und Lehre auf höchstem Niveau. Dabei steht den rund 25.000 Studierenden ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur-,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Digital Humanities,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie) , und 6 weitere
    Erstellt am: 12.08.2019
  7. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 30.09.2019
    Professur (W2) für Kinder- und Jugendliteratur, Universität Bielefeld
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Universität Bielefeld steht für Interdisziplinarität und eine hohe Forschungs- und Lehrqualität. Die Hochschule beschäftigt insgesamt ca. 3.500 Mitarbeiter*innen in Wissenschaft, Technik und Verwaltung, davon 280 Professor*innen. Eine einzigartige Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen sorgen gemeinsam und interprofessionell für innovative Forschung und Lehre auf höchstem Niveau. Dabei steht den rund 25.000 Studierenden ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur-,...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Kinder- und Jugendliteratur,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 3 weitere
    Erstellt am: 12.08.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Tides of Progress: Print Culture and Anglo-Hispanic Exchanges, 1880-1940 (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In 1914, the editors of Puerto Rico’s Revista de las Antillas declared their intent to “speak in the Caribbean of world culture, and in the world of Caribbean culture”; in 1921, the US periodical Survey Graphic announced that it would ”reach into the corners of the world — America and all the Seven Seas — to wherever the tides of a generous progress are astir.” Such manifestos reflect a potent internationalism, and a sense of periodicals as both globalized and globalizing forces in the...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und andere Künste , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.08.2019
  9. Women & the F-Word. Exploring women's resistance to feminism in the English-speaking world, 19th to 21st centuries
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This is the research blog of the “Projet Horizon” of the Laboratoire d’Etudes et de Recherches sur le Monde Anglophone (LERMA) at Aix-Marseille Université (AMU). Ours is a thoroughly interdisciplinary team of historians, linguists, literature and visual arts specialists (you can view our profiles at the bottom of this page) seeking to explore the question of women’s resistance to feminism in the English-speaking world since the 19th century.

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Gender Studies/Queer Studies , und 4 weitere
    Erstellt am: 09.08.2019
  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Aix-Marseille Université
    Projet HORIZON « Les voix féminines de l’anti-féminisme »
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ce projet s’intéresse à la manière dont le mouvement féministe a pu être la cible d’attaques et d’oppositions de la part des femmes elles-mêmes. Des spécialistes de la « première vague » des féminismes anglo-américains se proposent d’explorer la généalogie de ces rapports hostiles ou ambigus que les femmes entretiennent avec le féminisme dans l’espace transatlantique, à partir de l’analyse de la période cruciale 1830-1930. Il s’agira d’étudier l’aspect protéiforme des résistances féminines au...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Gender Studies/Queer Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 09.08.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.12.2019
    The Enlightened Nightscape 1700-1830
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Proposals The Enlightened Nightscape 1700-1830 Edited by: Pamela Phillips, Ph.D. Department of Hispanic Studies University of Puerto Rico, Río Piedras Traditional timelines divide the past into the “Dark Ages” and the “Enlightenment”, with their corresponding associations with ignorance, the irrational, and superstition in opposition to light, clarity, and reason. In recent years numerous academic disciplines have challenged this black and white...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.10.2019
  12. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 25.11.2019
    Wiss. Mitarb. (50%) bei hist.-krit. Edition "Arthur Schnitzler digital", Bergische Universität Wuppertal
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal, im Akademieprojekt „Arthur Schnitzler digital“, ist zum 01.03.2020, befristet für 3 Jahre, eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit 50 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-L Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen: Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar)...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Digital Humanities , und 2 weitere
    Erstellt am: 28.10.2019
  13. Sandra Vlasta
    Universität oder Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Verlagswesen/Buchhandel; Reiseliteratur; Übersetzung allgemein; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.10.2019
    Rahmungen des Genres und Genre als Rahmen. Genrearbeiten: Zwischen Konvention und Subversion in der tschechoslowakischen Literatur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Rahmungen des Genres und Genre als Rahmen. Genrearbeiten: Zwischen Konvention und Subversion in der tschechoslowakischen Literatur 12. und 13.12.2019 deutsch-tschechische bohemistische Konferenz an der Universität Erfurt Forschungsstelle ‚Genrearbeiten‘ der slawistischen Literaturwissenschaft der Universität Erfurt in Kooperation mit dem Ústav pro českou literaturu AV ČR Call for Papers: Die tschechoslowakische sozialistische Kulturpolitik hat ihre...

    Forschungsgebiete Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Gattungspoetik , und 3 weitere
    Erstellt am: 25.10.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 08.12.2019
    Mediale Signaturen von Überwachung und Selbstkontrolle
    Beitrag von: Torsten Erdbrügger

    Internationale Tagung, 24.-26.09.2020, Universität Łódź Überwachung hat in Zeiten des digitalen und ‚user generated capitalism‘ offenkundig eine neue Qualität gewonnen. User geben immer mehr Freiheiten auf und private Daten freiwillig an staatliche wie private Überwachungsmaschinerien ab, deren Konvergenz zu diagnostizieren ist. So konstatiert Timo Daum, Experte für IT und digitale Ökonomie: „Fünf Milliarden Menschen benutzen Smartphones und generieren einen nicht enden wollenden...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und Soziologie,  Literatur und Recht , und 7 weitere
    Erstellt am: 23.10.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.01.2020
    Re-visioning Frankenstein: Illustrative, Pictorial, and Digital Adaptations
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This panel will address illustrative, pictorial, and digital treatments and adaptations of Mary Shelley’s Frankenstein. The novel has a 195-year history of illustration and depiction in a wide range of visual arts, media, and technologies—from the 1823 cover of Richard Brinsley Peake’s play Presumption to the first issue of the comic series Mary Shelley, Monster Hunter (February 2019). The novel’s “hyperadaptability” in visual form, to adopt Dennis Perry’s term, extends to a wide range of modes....

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 11.11.2019
  17. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.09.2019
    Ecophenomenology (A special issue of Green Theory and Praxis Journal)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The aim of this special issue is to explore the intersection of phenomenology and environmental philosophy. It examines the relevance of Husserl, Merleau – Ponty etc. on the topics of this field raised by environmental issues, and then proposes new approaches to the natural world and its impact to human nature. The contributors will demonstrate ecophenomenology’s issues to engage in an ecological self – evaluation of natural and human assumptions. This issue marginalized environmental topics and...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur der Benelux-Länder , und 13 weitere
    Erstellt am: 07.06.2019
  18. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Basel
    Literarische Kleinformen als Aspekt einer politischen Erzähltheorie. Zur Annäherung von Gerüchtekommunikation und anekdotischem Erzählen in Literatur und Publizistik um 1800
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vor dem historischen Hintergrund der napoleonischen Kriege und politischer Romantik beeinflussen sich Gerüchtekommunikation und anekdotisches Erzählen wechselseitig. Dichter und Publizisten im Kreis der sogenannten Befreiungskrieger, insbesondere Kleist und Arnim, verhelfen dem Gerüchthaften in Publizistik und Literatur zur soziopoetischen Relevanz. Sie bedienen damit zum einen das um 1800 zunehmend an Popularität gewinnende Phänomen des Sensationsjournalismus, zum anderen machen sie das...

    Forschungsgebiete Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment),  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.06.2019
  19. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: University of Glasgow
    Travelling Texts, 1790-1914: The Transnational Reception of Women's Writing at the Fringes of Europe (Finland, The Netherlands, Norway, Slovenia, Spain)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    his HERA-funded collaborative research project studies the role of women’s writing in the transnational literary field during the long 19th century. It explores in terms of gender cultural encounters through reading and writing that contributed to shaping modern cultural imaginaries in Europe. The systematic scrutiny of reception data from large-scale sources (library and booksellers’ catalogues, the periodical press) forms the basis for the study of women’s participation in this process. By...

    Forschungsgebiete Feministische Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 07.06.2019
  20. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universidade de Lisboa (ULISBOA) / University of Lisbon
    The Portuguese Representations of India: Power and Knowledge in a Peripheral Orientalism (19th and 20th Centuries)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The main goal of this project (besides critically bringing to light the literary and scientific production on India from the 19th and 20th centuries) is to determine the extent to which the Portuguese accumulation of knowledge on the Orient can be linked to strategies of power in the context of Portugal-Asia relations. The immediate results of this project include: the mapping of literary and scientific production beginning around 1825 – year in which Camões by Almeida Garret was...

    Forschungsgebiete Portugiesische Literatur,  Südasiatische Literatur,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 07.06.2019
  21. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universidade de Lisboa (ULISBOA) / University of Lisbon
    Digital Map of Iberian Literary Relations (1870-1930)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Description By showcasting divers materials referring to Iberian literary relations (images, texts, secondary bibliography), this project aims at contributing both to the field of Iberian Studies, and to Digital Humanities in Portugal. This project, then, derives from two complementary lines of research: on the one hand, it is the result of the study of Iberian literatures as a complex cultural polysystem, with close interrelations that trascend and cross over national boundaries; on the...

    Forschungsgebiete Spanische Literatur,  Portugiesische Literatur,  Digital Humanities , und 2 weitere
    Erstellt am: 07.06.2019
  22. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universidade de Lisboa (ULISBOA) / University of Lisbon
    TECOP. Texts and Contexts of Portuguese Orientalism - The International Congresses of Orientalists (1873-1973)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The TECOP project focuses on the study of Portuguese Orientalism within a comparative and interdisciplinary framework. It seeks to give visibility to the Portuguese orientalists taking part in the International Congresses of Orientalists and to reconstruct the cultural, intellectual, and/or scientific networks formed via their participation in these congresses and in the scientific societies that supported them. From 1873 to 1973, there were officially 29 meetings. 24 took place in Europe...

    Forschungsgebiete Portugiesische Literatur,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 07.06.2019
  23. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université de Genève (UNIGE) / University of Geneva,  Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    "Barbarisch": Geschichte eines europäischen Grundbegriffs und seiner literarischen Reflexion vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Barbarisch“ ist ein Begriff, der abendländisch-westliches Selbstverständnis mitbegründet hat und zur tendenziell globalen Durchsetzung dieses Selbstverständnisses verwendet worden ist und wird. Bis heute hat der Begriff die im klassischen Griechenland des 5. Jh. v. Chr. aufkommenden ethnozentrischen Bedeutungen „menschliche und göttliche Ordnung verachtend“, „wild“, „grausam“ und „unfrei“ bewahrt wie auch die zugleich antithetische, ausschließende und ‚asymmetrische‘ (Koselleck) Struktur, die...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  Stoffe, Motive, Thematologie , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Lunds Universitet / Lund University
    Literature as Event and Action: The Performativity of Literature in Sweden 1800 - 2008
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    When Selma Lagerlöf appears in front of an audience to read from her work, the capacity of the literary text for interacting with and affecting its receivers is manifested. This is literature in the form of action and it is most clearly manifested in the performance, the event. The project writes the history of Swedish literature as events and actions, not primarily as meanings contained in it. The planned project Literature as Event and Action: The Performativity of Literature in Sweden...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 07.06.2019
  25. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 19.06.2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Goethe University Frankfurt am Main, Fachbereich Neuere Philologien, Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik , Fachbereich Neuere Philologien, der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 01.10.2019 die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (E13 TV-G-U) für die Dauer von drei Jahren zu besetzen (mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere 3 Jahre). Die Aufgaben der/des Stelleninhaberin/Stelleninhabers sind die Assistenz der Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts vor allem bei der...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.06.2019