Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 51 bis 75 von 395.

  1. Thomas Emmrich
    Universität oder Institution: Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Oral poetry / Mündlichkeit; Schriftlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Poetik; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Drama allgemein; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  2. Hend Asaad
    Universität oder Institution: Ain Shams Universität
    Forschungsgebiete: Hermeneutik; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Recht; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Literatur und Pädagogik; Literatur und Naturwissenschaften; Literatur und Geographie/Kartographie; Literatur und Medienwissenschaften; Roman; Novelle; Erzählung; Kurzprosa; Volksliteratur; Kinder- und Jugendliteratur; Trivialliteratur; Fiktionalität; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzung allgemein; Übersetzungstheorie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Nordafrikanische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Literatur des Vorderen Orients; Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur des 20. Jahrhunderts

  3. Andrea Sibylle Kreuter
    Universität oder Institution: Universität Wien
    Forschungsgebiete: Rezeptionsästhetik; Literatur und andere Künste; Literatur und Geographie/Kartographie; Intermedialität; Gattungspoetik; Roman; Stoffe, Motive, Thematologie; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Italienische Literatur; Spanische Literatur; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  4. Horst Schmidt
    Forschungsgebiete: Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Rezeptionsästhetik; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Reiseliteratur; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzung allgemein; Literatur aus Nordamerika; Literatur der Benelux-Länder; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 16. Jahrhunderts; Literatur des 17. Jahrhunderts; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 04.02.2019
    Workshop zur Funktion unzuverlässigen Erzählens in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Mit welcher Überlegenheit auch immer der Erzähler vorgibt, Bescheid zu wissen, er fischt hier bloß Luft aus der Luft. Wenn er ehrlich wäre, müßte er passen.“ (Blumenberg S. 82) In Sibylle Lewitscharoffs Roman Blumenberg (2012) finden sich Kommentare des Erzählers, die explizit auf dessen eigene Unzuverlässigkeit verweisen. Damit ist Blumenberg kein Einzelfall in er deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Es finden sich zahlreiche Romane, in denen entweder wie in Lewitscharoffs...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.01.2019
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.12.2018
    Affective Realisms
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    27th Annual Interdisciplinary German Studies Conference at the University of California, Berkeley Affective Realisms Call for Papers In a 1930 manifesto for the New Objectivity, Cologne journalist Frank Matze denounced nineteenth-century realism not for sobriety or reactionary politics, but for sentimentality: the poetic realist mixed affects with objects, filtered things through his “soul’s domain of feeling,” and replaced their coldness with the “warmth of his own...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 30.09.2017
    Universitätsprofessor/in für Neuere deutsche Literaturwissenschaft / Literaturvermittlung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist ab dem Sommersemester 2019 eine Stelle für eine Universitätsprofessorin/einen Universitätsprofessor der Bes. Gr. W 2 für Neuere deutsche Literaturwissenschaft / Literaturvermittlung im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen. Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber soll das Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Forschung und Lehre vertreten und den Schwerpunkt Literaturvermittlung im...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.07.2017
    Director of Ingeborg Bachmann Centre, University of London
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Institute of Modern Languages Research is now seeking to appoint a Director of the Ingeborg Bachmann Centre for Austrian Literature and Culture. This is a part-time fixed-term appointment (0.2 FTE) commencing from 1 October 2017 through to 31 December 2018 in the first instance. The Director will promote Austrian literature and culture by initiating, directing and coordinating scholarly, academic and public events as well as by developing research activities at the Ingeborg Bachmann...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 22.06.2018
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Neuere deutsche Literatur, RWTH Aachen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH Aachen ist zum 1.10.2018 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zu besetzen. Unser Profil Die Stelle ist der Abteilung für Neuere deutsche Literatur zugeordnet. Wir vertreten die folgenden Schwerpunkte: Literatur und Wissensformen, Literatur im europäischen Kontext, Europäisch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Literatur und andere Künste. Ihr Profil – mindestens mit „sehr gut“...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.03.2018
    WissenschaftlicheR MitarbeiterIn (65 %), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Philosophische Fakultät II, Institut für Germanistik, ist ab dem 01.06.2018 die im Rahmen der Alexander von Humboldt-Professur für neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer bis zum 31.01.2020 befristete Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters zum Thema „Weltwissenschaft – Johann Reinhold Forster in Halle“ zu besetzen. Teilzeitbeschäftigung: 65% Die Vergütung erfolgt je nach...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Doktorandenstelle, Universität Basel, Deutsches Seminar
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderte Sinergia-Projekt „The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art“ untersucht die Relevanz von Staunen, Bewunderung und Überraschung in wissenschaftlichen, sozialen, politischen und künstlerischen Kontexten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Die interdisziplinäre Forschergruppe ist an den Universitäten Zürich (Prof. Dr. Mireille Schnyder), Basel (Prof. Dr....

    Forschungsgebiete Drama allgemein,  Ästhetik,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Doktorandenstelle, Deutsches Seminar, Universität Zürich
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderte „Sinergia-Projekt The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art“ untersucht die Relevanz von Staunen, Bewunderung und Überraschung in wissenschaftlichen, sozialen, politischen und künstlerischen Kontexten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Die interdisziplinäre Forschergruppe ist an den Universitäten Zürich (Prof. Dr. Mireille Schnyder), Basel (Prof. Dr....

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 17. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Koordinator/in, Post-Doc (100%) in Wissenschaftsgeschichte (4 Jahre), Deutsches Seminar Universität Zürich, Sinergia-Projekt "The Power of Wonder"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) für vier Jahre geförderte Sinergia-Projekt „The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art“ untersucht die Relevanz und die Strategien von Staunen, Bewundern und Überraschung in wissenschaftlichen, sozialen, politischen und künstlerischen Kontexten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Die interdisziplinäre Forschergruppe ist an den Universitäten Zürich (Prof. Dr....

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 29.01.2018
    Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (75 %), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau ist in der Abteilung Neuere Deutsche Literatur die Stelle eines Akademischen Mitarbeiters/einer Akademischen Mitarbeiterin (75%) zum 01.04.2018 zu besetzen. Die Stelle ist der Professur Holdenried zugeordnet und zunächst auf zwei Jahre (bis 31.03.2020) befristet (mit Verlängerungsmöglichkeit gemäß WissZeitVG) und wird nach E13 vergütet. Als Bewerber/Bewerberin sollten Sie über sehr gute Kenntnisse in der...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 22.01.2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50 %), Universität Göttingen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Seminar für Deutsche Philologie, Abt. Neuere deutsche Literatur, ist zum 01.04.2018 die Stelle einer/eines Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach E 13 TV-L. Aufgaben: Eigene wissenschaftliche Qualifizierung im Bereich Neuere deutsche Literatur; Mitwirkung an Forschungsprojekten der Professur,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 17.11.2017
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (100%), Neugermanistik, insbesondere Theorie und Geschichte literarischer Kommunikation und ihrer Medien, Ruhr-Universität Bochum
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Lehrstuhl ‚Neugermanistik, insbesondere Theorie und Geschichte literarischer Kommunikation und ihrer Medien‘ (Prof. Dr. Natalie Binczek) ist eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ab dem 01. Februar 2018 für drei Jahre zu besetzen. Aufgaben: Es sollen wissenschaftliche und organisatorische Dienstleistungen am Lehrstuhl erbracht werden, insbesondere in der Mitarbeit bei Forschungsvorhaben im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft. Der/Die Bewerber/in sollte...

    Forschungsgebiete Literatur und Medienwissenschaften,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.11.2017
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 3 Jahre, Institut für deutsche Literatur, Humboldt Universität zu Berlin
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 3 Jahre – E 13 (TV-L HU) Humboldt Universität zu Berlin, Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät – Institut für deutsche Literatur Kennziffer AN/212/17 Kategorie(n) Wissenschaftliches Personal Anzahl der Stellen 1 Einsatzort Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät – Institut für deutsche Literatur Aufgabengebiet Wiss. Dienstleistungen in Forschung...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Universität Trier
    FOR 2603: Russischsprachige Lyrik in Transition: Poetische Formen des Umgangs mit Grenzen der Gattung, Sprache, Kultur und Gesellschaft zwischen Europa, Asien und Amerika
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Lyrik, eine in Europa zunächst eher marginale und elitäre literarische Gattung, ist seit dem aus­gehenden 20. Jahrhundert unerwartet populär und produktiv geworden. Sie wird quer durch soziale Schichten, Altersgruppen, Sprachen und Kulturen in großer Vielfalt nicht nur rezipiert, sondern auch geschrieben. Dieses gilt in besonderem Maß für Russland. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion ordnete sich nicht nur das literarische Feld in Russland neu, sondern erweiterte sich durch russischsprachige...

    Forschungsgebiete Gattungspoetik,  Lyrik allgemein,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Erinnerungen im Wandel: Neue Blickpunkte auf den Zweiten Weltkrieg in der Europäischen Prosa der Dritten Generation
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt untersucht, inwieweit sich die zeitgenössische europäische Literatur mit kanonisierten Kriegserinnerungen kritisch auseinandersetzt. Insbesonders verfolgt es die Frage, auf welche Weise Autoren tradierte Kriegserfahrungen und darin verankerte kollektive Identitäten neu bewerten, dekonstruieren und umgestalten. Diese Fragestellung wird von der These getragen, dass die historische Distanz zum Krieg sowie die profunden politischen und ökonomischen Umwälzungen seit Ende des Kalten...

    Forschungsgebiete Dekonstruktion,  Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: Graduiertenschulen
    Institutionen: Universität Bielefeld
    LiLi-Kolleg - Graduiertenschule der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Universität Bielefeld
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das LiLi-Kolleg ist eine Einrichtung der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften (LiLi). Es wurde 2010 gegründet und nahm zum Herbst desselben Jahres erstmals Doktoranden auf, die ein dreijähriges Stipendium erhalten. Ziel war und ist es, ambitionierten Promovierenden aus dem In- und Ausland ein herausragendes Umfeld mit besonderer Betreuung sowie attraktiven Förder- und Stipendienmöglichkeiten in der Fakultät zu geben. Im Gegensatz zur klassischen Einzelpromotion wünscht das...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Empirische Ästhetik,  Literatur und Informatik/Kybernetik , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 06.11.2018
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 50% für 36 Monate, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 25 Mio. Euro. Die Akademie sucht für das durch die Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur geförderte Forschungsprojekt...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  22. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.09.2018
    Doctoral candidate/Assistent (M/F),Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Luxemburg
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Universität Luxemburg besetzt in der Fakultät für Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften im Bereich Neuere deutsche Literaturwissenschaft die Stelle eines Doctoral candidate/Assistent (M/F). Die Stelle ist auf 14 Monate befristet, verlängerbar um weitere 36 Monate. 40St/Woche Ref.: F3-060003 Angestellten- und Studentenstatus Unter der Leitung von Professor Dr. Till Dembeck ist die Assistenz integriert in den...

    Forschungsgebiete Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 07.09.2018
    Assistant Professor, German Studies Department of Wesleyan University
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The German Studies Department of Wesleyan University invites applications for a tenure-track assistant professorship beginning July 1, 2019. Area of specialization: German literature (prose, lyric poetry, drama) of the Enlightenment, Weimar Classicism, and Romanticism. We are particularly interested in candidates whose research in the long eighteenth century will lend itself to collaborative scholarship with other colleagues in the Humanities. Candidates must possess native or near-native...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: Stipendien
    MSCA Individual Fellowships Memory and Identity in a digital world, Open University
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    MSCA Individual Fellowships - applicants welcome The Open University welcomes interest from external researchers looking to apply for a Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowship and will fully support the fellow in developing their proposal. The Open University wishes to assist researchers in applying for fellowship funding where they will undertake research, benefit from unique personalised training and develop their career prospects. Eligible Researchers Applicants...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  25. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Les journées ne durent plus. Psychopathologische Eigenzeiten in der deutschen und französischen Literatur vom ausgehenden 19. bis zum mittleren 20. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ziel des Projektes ist eine umfassende Erforschung von literarischen Texten, die den Versuch unternehmen, Eigenzeitlichkeit als "Kardinalsymptom" psychischer Krankheiten zu denken. Eigenzeitlichkeit ist dabei so zu verstehen, dass von den Zeitgenossen sowohl eine Differenz gegenüber einer objektiven, äußerlichen, quantitativen Zeit o. ä. als auch gegenüber dem inneren, qualitativen Erleben einer nicht psychisch erkrankten Umwelt behauptet wird. Das Projekt ist literaturwissenschaftlich angelegt...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018