Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 26 bis 50 von 455.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.02.2019
    Schichtungen des Urbanen – Ruhrgebiet und Rust Belt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Konferenz im Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt in Dortmund und am German Department der University of Cincinnati Deadline für Abstracts: 21. Februar 2019 Zeit: 7.–9. November 2019 Dortmund und 20.–22. Februar 2020 Cincinnati In seinen »Vorlesungen über die Ästhetik« (1770–1831) setzt sich Georg Wilhelm Friedrich Hegel unter anderem mit dem Vermögen verschiedener Künste auseinander, Raum und Räumliches in der Zeit darzustellen und zu reflektieren –...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ästhetik
    Erstellt am: 30.01.2019
  2. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 21.02.2019
    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit, Berlin (21.-22.02.2019)
    Beitrag von: Luisa Banki

    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit Tagung an der Freien Universität Berlin Seminarzentrum L116, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin Konzeption und Organisation: Dr. Luisa Banki (Bergische Universität Wuppertal) Dr. Kathrin Wittler (Freie Universität Berlin) Kontakt: banki@uni-wuppertal.de & wittlerk@fu-berlin.de Donnerstag, 21. Februar 2019 13.00 Ankunft der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur , und 10 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2019
    Revisiting German Jewish Writing & Culture, 1945-1975 (Special Issue of Humanities)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Articles: Special Issue of Humanities: “Revisiting German Jewish Writing & Culture, 1945-1975” Submission Deadline: June 15, 2019 Guest Editors: Dr. Corey Twitchell, Southern Utah University Dr. Erin McGlothlin, Washington University in St. Louis It is our pleasure to announce a special issue of Humanities on German Jewish writing from 1945-1975. We invite contributions that reevaluate German Jewish cultural production in the first three decades...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 14.03.2019
  4. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 06.06.2019
    German Pop Music in Literary and Transmedial Perspectives
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    German Pop Music in Literary and Transmedial Perspectives Aston University, Birmingham/UK Organisatoren: PD Dr Uwe Schütte & Prof Stefan Manz Neben akademischen Vorträgen auf English und Deutsch findet im Abendprogramm ein Konzert statt, auf dem Andreas Spechtl sein neues Album Strategies (Bureau B) vorstellen wird. Die Teilnahme ist kostenlos dank großzügiger Finanzierung durch den DAAD. Thu 6 June 2019 10.00 Welcome (Manz & Schütte) Chair: Uwe...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 11.03.2019
  5. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.03.2019
    Heinrich Mann und die Medien der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft Termin: 22.-24. März 2019 Ort: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, An der Universität 7, Raum 01.05 (= U7/01.05) PROGRAMM: FREITAG, 22. März 2019 15.00 Uhr: Prof. Dr. Ariane Martin (Mainz), Präsidentin der Heinrich Mann-Gesellschaft: Begrüßung und Einführung mit Hinweisen auf mediale Adaptionen im Zusammenhang mit „Professor Unrat“ 15.30-16.15 Uhr: Prof. Dr. Andreas Blödorn (Münster): Unliebsamer Kinoerfolg? Heinrich Mann...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Medienwissenschaften,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.03.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.04.2019
    „Ach, die Wahrheit.“ Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung (Symposion zum 200. Geburtstag Theodor Fontanes)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Ach, die Wahrheit.“ Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung. Symposion zum 200. Geburtstag des Dichters, 12. und 13. April 2019, Leipzig, Bibliotheca Albertina In seinen Romanen beschreibt Theodor Fontane eine Gesellschaft, die durchdrungen ist von einem Gefühl der Unsicherheit angesichts der wechselseitigen Relativierung konkurrierender ethischer und religiöser Orientierungsangebote. Viele seiner Figuren, und nicht nur der alte Stechlin, sind dazu übergegangen, hinter alles ein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 11.03.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.2019
    Thomas Bernhard: Language, History, Subjectivity
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CALL FOR PAPERS Thomas Bernhard: Language, History, Subjectivity University of Glasgow Thursday 11 – Friday 12 June 2020 Supported by Goethe Institut Glasgow Keynote Speakers: Professor Rüdiger Görner (Queen Mary University of London) Dr Manfred Mittermayer (University of Salzburg) Conference Organizers: Katya Krylova (Aberdeen), Ernest Schonfield (Glasgow) Three decades after his death in 1989, Thomas Bernhard, one of the most significant...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  8. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.04.2019
    "Jedes einzelne Leben ist die Welt". Interdisziplinäre Tagung zum Werk Arnold Stadlers
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    »JEDES EINZELNE LEBEN IST DIE WELT« Interdisziplinäre Tagung zum Werk Arnold Stadlers anlässlich seines 65. Geburtstages, 12. bis 14. April 2019, Schloss Meßkirch Der in Meßkirch geborene und im nahen Rast aufgewachsene Schriftsteller Arnold Stadler zählt zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Gegenwart. Er erhielt für sein bisheriges Werk breite Anerkennung, darunter den renommierten Georg-Büchner-Preis. Der studierte Theologe und promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  9. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 03.04.2019
    Johann Michael Moscheroschs Textwelten. Interdisziplinäre und internationale Konferenz anlässlich seines 350. Todestages
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Johann Michael Moscheroschs Textwelten Interdisziplinäre und internationale Konferenz anlässlich seines 350. Todestages Willstätt, 3. bis 5. April 2019 Veranstalter: Sylvia Brockstieger und Dirk Werle in Verbindung mit der Gemeinde Willstätt, der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg (DLA Marbach) und der Grimmelshausen-Gesellschaft Tagungsort: Bürgersaal der Gemeinde Willstätt, Am Mühlplatz 1, 77731 Willstätt Mittwoch,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 17. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  10. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 22.03.2019
    Postdoc-Stipendiat/in - wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in, Deutsches Historisches Institut in Rom
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Deutsche Historische Institut in Rom ( www.dhi-roma.it ) ist ein Forschungsinstitut der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im aus Ausland www.maxweberstiftung.de ). Das 1888 gegründete Institut dient der Erforschung der italienischen und deutschen Geschichte und Musikgeschichte in europäischen Zusammenhängen, vom frühen Mittelalter bis zur jüngsten Vergangenheit. Für das von der Gerda Henkel Stiftung geförderte born digital Editionsprojekt „Ferdinand...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Italienische Literatur,  Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.03.2019
  11. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 10.03.2019
    Stellvertretender Direktor (m/w) des Centre Marc Bloch e.V.
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Verein „Centre Marc Bloch e.V. – deutsch-französisches Zentrum für Sozialwissenschaften in Berlin“ ist eine paritätisch deutsch-französische Forschungseinrichtung interdisziplinärer Ausrichtung, zugleich An-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin und an das Netzwerk französischer Auslandsforschungseinrichtungen (UMIFRE) angebunden. Weitere Informationen finden Sie unter: https://cmb.hu-berlin.de/ Zum 1. Oktober 2019 ist die Position einer / eines stellvertretenden...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Literatur und Recht , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.02.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.07.2019
    Preis für den besten studentischen Aufsatz über Heinrich von Kleists Werk
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Heinrich von Kleist-Gesellschaft lobt in diesem Jahr zum ersten Mal einen „Preis für den besten studentischen Kleist-Aufsatz“ aus. Eingereicht werden können literaturwissenschaftliche Beiträge über Heinrich von Kleists Texte. Weitere Einschränkungen in Bezug auf Thema, Text- und Kontextauswahl oder Methodik bestehen nicht. Wir lassen uns gerne von Ihren Ideen überraschen! Einzige Bedingung: Die Verfasserinnen und Verfasser sind Studierende (oder Doktorandinnen und Doktoranden in der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.02.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.12.2018
    Affective Realisms
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    27th Annual Interdisciplinary German Studies Conference at the University of California, Berkeley Affective Realisms Call for Papers In a 1930 manifesto for the New Objectivity, Cologne journalist Frank Matze denounced nineteenth-century realism not for sobriety or reactionary politics, but for sentimentality: the poetic realist mixed affects with objects, filtered things through his “soul’s domain of feeling,” and replaced their coldness with the “warmth of his own...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 08.04.2019
    Menschenlehrlinge: Kinderliteratur im Werk von Peter Hacks
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 2. November 2019 findet im Berliner Magnus-Haus die 12. wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft zum Thema "Peter Hacks und die Kinderliteratur" statt. Aus diesem Anlass laden wir Forschende, Lehrende und Studierende ein, sich mit Vorträgen (in Länge von 30 Minuten und anschließender Diskussion) zu beteiligen. Das Thema ist übergreifender Natur, weshalb nicht bloß literaturwissenschaftliche Forschung von Interesse ist, sondern auch Beiträge aus den Bereichen der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Kinder- und Jugendliteratur,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.02.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.04.2019
    Esther: Rezeption – Adaption – Interpretation (Post-Doc-Workshop)
    Beitrag von: Kathrin Wittler

    Post-Doc-Workshop, Berlin, 16.–17. September 2019 Dieser Aufruf richtet sich an promovierte oder kurz vor der Promotion stehende Forscher*innen, die sich mit jüdischen Literaturen im deutschsprachigen Raum und/oder ästhetischen Aspekten der jüdischen Kulturgeschichte beschäftigen. Mit institutioneller Unterstützung der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Leo-Baeck-Instituts in der Bundesrepublik Deutschland (WAG) ist vor drei Jahren ein Post-Doc-Netzwerk für promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2019
    Die Figurlosigkeit des Bösen in der populären Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts
    Beitrag von: Oliver Kohns

    "You never knew. That was his power". Diese Worte beschreiben die Macht der bösen Protagonisten in der populären Kultur des 20. und des 21. Jahrhunderts. Damit ist ein Nicht- in-Erscheinung-Treten des Bösen als dessen spezifischer Modus des Wirkens klar benannt. Man kann, von hier aus, mehrere Typen der Erscheinungsweise des Bösen in der populären Kultur unterscheiden: zum einen die Repräsentanten des "Anderen" im Sinne einer politischen Feindschaft (der stereotype Charakter des Nazis, des...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 5 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Cosmos and Community (NeMLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The theme of the 2020 Northeastern Modern Language Association’s annual convention is “Shaping and Sharing Identities: Spaces, Places, Languages, and Cultures” - few authors’ works speak more directly to this topic than those of Alexander von Humboldt. Alexander von Humboldt, whose 250 th birthday is being commemorated throughout Germany this year, redefined many areas of German scientific life. As a botanist, ethnologist, cartographer, meteorologist, and linguist interested in all aspects of...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  18. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Aby Warburg und die Religionskulturen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Hamburger Kunst- und Kulturwissenschaftler Aby Warburg (1866–1929) ist nicht nur Gründer der Kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg (KBW), sondern bis heute Stichwortgeber für die Forschung vieler geistes- und kulturwissenschaftlicher Disziplinen. Wiederholt hat er darauf verwiesen, wie wichtig das Studium der Religionen für das Verständnis kulturhistorischer Zusammenhänge sei. Wer tiefere Einsichten in die symbolischen Formen und kulturellen Überlieferungen in Text und Bild sowie in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  19. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Walter Benjamins Konzept der Montage
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Mittelpunkt des Dissertationsprojektes steht Walter Benjamins Konzept der Montage. Der einzigartige Status des Begriffs innerhalb von Benjamins Werk resultiert aus der doppelten Rolle der Montage als philosophischem Konzept einerseits und literarischer Methode seines eigenen Schreibens andererseits. Über die Darstellung von Benjamins Montagetheorie hinaus soll mit diesem Projekt Benjamins Bedeutung nicht nur als Literatur- und Kunstkritiker, sondern auch als philosophischer ›Monteur‹...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  20. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 13.06.2019
    German Instructor, University of Calgary
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    University of Calgary , The School of Languages, Linguistics, Literatures and Cultures German Instructor, Division of Arabic Language and Muslim Cultures, German Studies & Russian Studies The School of Languages, Linguistics, Literatures and Cultures invites applications for a three-year limited term position in German at the rank of Instructor. The anticipated start date is August 1, 2019. The area of specialization is the teaching of German language. The successful candidate...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 17.05.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.06.2019
    Wiederendeckt und Nacherzählt – Die Rezeption des Alten Orients in der deutschsprachigen Literatur des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In welchem Verhältnis stehen Wissenschaft, Literatur und die Transformation von Wissensordnungen? Diese Frage dürfte sich an kaum einem historischen Beispiel besser erörtern lassen, als an der Wiederentdeckung des Alten Orients ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und dessen Rezeption in der deutschsprachigen Literatur bis 1950. Im kolonialistischen Wettstreit der europäischen Großmächte werden das antike Zweistromland und seine Kulturzeugnisse ab der Mitte des 19. Jahrhunderts...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Erzählung,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.07.2019
    Wilhelm Hauff: Märchen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 18.7.2020 findet eine Tagung zu Wilhelm Hauffs Märchen statt. Einige seiner Märchen gehören zur Weltliteratur, andere sind bisher kaum untersucht worden und nicht einmal dem Titel nach bekannt. Während die ältere Forschung Hauffs Märchen an der Romantik gemessen und für zu leicht befunden hatte, fasziniert heute gerade die heterogene Vielfalt an Stoffen und Formen: Orient und Spessart, Schauergeschichte, historische Sage, Abenteuer und Feenwunder. Inzwischen gibt es post-koloniale,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie , und 3 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  23. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 08.06.2019
    Gefühlsunordnungen. Heinrich von Kleist und die romantische Ökonomie der Affekte
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen der Frühjahrstagung der Japanischen Gesellschaft für Germanistik findet am Samstag, den 8. Juni 2019, von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr an der Tokyoter Gakushuin University im Westgebäude 2 (Raum 402) das folgende Symposium statt: Gefühlsunordnungen Heinrich von Kleist und die romantische Ökonomie der Affekte Affekte, Gemütsbewegungen, Leidenschaften sind Gegenstand diskursiver Kontrollen und gesellschaftlich-ökonomischer Codierungen. Norbert Elias hat den...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 17.05.2019
  24. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 23.05.2019
    Internationaler Kongress zum 200. Geburtstag: Welt Wollen. Gottfried Kellers Moderne (1819-1890)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Zürcher Kongress aus Anlass des 200. Geburtstags Gottfried Kellers unternimmt den Versuch, eines der bedeutendsten literarischen Laboratorien der Moderne neu zu entdecken. Nicht nur die Zeitgemässheit, d.h. die historische Kontextualisierung, sondern vor allem der Anachronismus, die ‹Zukünftigkeit› von Kellers Werk sollen im Zentrum der Diskussionen stehen: Welche Linien führen aus der Welt, die Keller nicht mehr erlebt hat, direkt zurück in seine Manuskripte, zu seinem Wissen, zu seinen...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 17.05.2019
  25. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Basel
    Wirkungsgeschichte von Goethes Werk „Zur Farbenlehre“ in Berlin 1810-1832
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ziel des Projekts ist die Untersuchung der Rezeption von Goethes 1810 erschienenem Werk „Zur Farbenlehre“ in Berlin in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts. Goethe selbst hat der Nachwelt die Ansicht überliefert, sein Werk sei vor allem angefeindet und nur ausnahmsweise günstig aufgenommen worden und bald aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden. Das bisherige, auf der Auswertung von Rezensionen und von kritischen Erwähnungen in Monographien und in Lexika basierte historische Bild...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Digital Humanities,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 24.05.2019