Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 400.

  1. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.09.2019
    Promotionsstellen im Internationalen Graduiertenkolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“ (Bonn – Sorbonne Université – Florenz)
    Beitrag von: DGAVL

    Zum Beginn des WS 2019/2020 stehen erneut 9 Plätze für das Trinationale Promotionskolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“ an der Universität Bonn, der Sorbonne Université sowie der Universität Florenz zur Verfügung. In diesem Kolleg besteht die Gelegenheit, an den drei Partneruniversitäten Bonn, Sorbonne Université und Florenz eine internationale Promotion abzulegen, die mit einem gemeinsamen Doktortitel der drei Universitäten abgeschlossen wird. Das Kolleg existiert seit...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 1 weitere
    Erstellt am: 08.07.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.08.2019
    Digital Curation (Seminar 57.2, Special Issue)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Seminar 57.2 (2021) Digital Curation Edited by Carrie Smith (University of Alberta) and Markus Stock (University of Toronto). This special issue aims to capture the current state of digital curation in German Studies from a broadly interdisciplinary perspective. We welcome submissions addressing topics across epochs and fields, ranging from digital philology and editing of the earliest medieval German sources to the online compilation and assessment of present-day visual or...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Digital Humanities
    Erstellt am: 05.07.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2019
    Musil (wieder) übersetzt – Musil (à nouveau) traduit – Musil translated (again)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Tagung der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft 2020: «Musil (wieder) übersetzt – Musil (à nouveau) traduit – Musil translated (again)», Université de Lausanne (2.-4. April 2020) Robert Musils (1880–1942) Texte, obschon zu Lebzeiten kein einziges seiner Bücher übersetzt wurde, liegen heute in über 40 Sprachen vor. Seiner Bedeutung für den deutschen Sprachraum entspricht damit international die Anzahl und Qualität seiner Übersetzungen. «Der Dichter» ist «in der Übersetzung...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Übersetzung allgemein,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 01.07.2019
  4. Mette Sörensen
    Universität oder Institution: Freie Universität Berlin; Aarhus University
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur und andere Künste; Literatur und Verlagswesen/Buchhandel; Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften; Intermedialität; Übersetzungstheorie; Literatur des 21. Jahrhunderts

  5. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 07.03.2019
    »… sind noch in der Mache«. Zur Bedeutung der Rhetorik in Hamanns Schriften.
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Bereits seit Veröffentlichung seiner Erstlingsschrift – den Sokratischen Denkwürdigkeiten 1759 – haftet Johann Georg Hamann der Vorwurf des ›dunklen Stils‹ an. Dieser begleitete ihn nicht nur zu Lebzeiten und taucht in den unterschiedlichsten Ausformung seit Erscheinen der ersten Rezension durch Moses Mendelssohn in den Literaturbriefen in sämtlichen Besprechungen seiner Schriften auf, sondern avanciert regelrecht zu einem Topos der Hamann-Lektüre und -Kritik, der bis heute unvermindert anhält...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Rhetorik,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 25.02.2019
  6. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: University of Kent
    Centre for Modern European Literature, School of European Culture and Languages, University of Kent
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Many of the most significant European writers and literary movements of the modern period have traversed national, linguistic, and disciplinary borders. Founded on the shared research interests of staff in the School of European Culture and Languages (SECL) and other schools in the Faculty of Humanities at Kent, the Centre for Modern European Literature aims to promote and to facilitate collaborative and interdisciplinary research that can do justice to precisely these kinds of border crossings....

    Forschungsgebiete Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 5 weitere
    Erstellt am: 21.02.2019
  7. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 23.04.2019
    Lecture: Dr. Freud meets Dr. Schnitzler: A Case Study of the Ambivalent Intersections between Psychoanalysis and Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Arthur Schnitzler (1862–1931) was a central figure of Viennese modernism, living and working in the Habsburg metropolis at the same time as Sigmund Freud (1856–1939). The talk will introduce the productive, but also extremely ambivalent intellectual and personal relationship between Freud and this literary writer. In a famous letter to Schnitzler, Freud admitted to the so-called ‘doppelganger anxiety’ he felt towards the other man. And indeed, Freud’s texts contain several references to...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 20.02.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Klassengesellschaft reloaded – Fragen an Heiner Müller. Werkstattgespräch der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Es mehren sich die Indizien, dass die Klassengesellschaft im künstlerischen und akademischen Diskurs zu erneuter Aktualität gelangt. Hintergrund der Debatten und Auseinandersetzungen mit ihr sind die gesellschaftlichen Entwicklungen, die zuvor geltende sozialstaatliche Kompromisse zumal im globalen Kontext immer stärker zermürben und angreifen. Vor diesem Hintergrund scheint das sozialistische Telos einer klassenlosen Gesellschaft fast schon wie ein mythisches Idyll zu verblassen. Um dem zu...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.02.2019
  9. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 08.05.2019
    Bodensee. Transnational Literatures of a Cultural Region
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Bodensee. Transnational Literatures of a Cultural Region When: Wednesday, 8 - Friday, 10 May 2019 Where: The Austrian Cultural Forum, London (Wednesday evening) and the Institute of Modern Languages Research, University of London The extended area around Lake Constance/Bodensee, encompassing the Vierländereck of the surrounding parts of Austria, Germany, Switzerland and Liechtenstein, has long been perceived as a transnational cultural and economic space. It defines...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 14.02.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 04.02.2019
    Workshop zur Funktion unzuverlässigen Erzählens in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Mit welcher Überlegenheit auch immer der Erzähler vorgibt, Bescheid zu wissen, er fischt hier bloß Luft aus der Luft. Wenn er ehrlich wäre, müßte er passen.“ (Blumenberg S. 82) In Sibylle Lewitscharoffs Roman Blumenberg (2012) finden sich Kommentare des Erzählers, die explizit auf dessen eigene Unzuverlässigkeit verweisen. Damit ist Blumenberg kein Einzelfall in er deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Es finden sich zahlreiche Romane, in denen entweder wie in Lewitscharoffs...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.01.2019
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 01.03.2019
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Doktorandin / Doktorand) (50% TVL 13 für 3 Jahre)
    Beitrag von: Hania Siebenpfeiffer

    Am Fachbereich Germanistik und Kunstwissenschaften, Institut für Neuere deutsche Literatur, ist zum 01.04.2019 befristet auf 3 Jahre, soweit keine Qualifizierungsvorzeiten anzurechnen sind, die Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Doktorandin / Doktorand) zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen. Zu den Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 17. Jahrhunderts,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 06.02.2019
  12. Birgit Kaiser
    Universität oder Institution: Universiteit Utrecht / Utrecht University
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Nordafrikanische Literatur; Literaturtheorie; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Postkoloniale Literaturtheorie; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Philosophie; Autobiographie; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  13. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 27.02.2019
    Zwei Stellen (13 TV-L, 100%) wissenschaftlich Beschäftigter, Fakultät Kulturwissenschaften, TU Dortmund
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Mit über 6.200 Beschäftigten in Forschung Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technischer Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.500 Studierenden profitieren. An der Technischen Universität Dortmund sind in der Fakultät Kulturwissenschaften im...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 05.02.2019
  14. Mervat Abdelalim
    Universität oder Institution: Ǧāmiʿat (Heluan) / Helwan University
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Interdisziplinarität; Literatur und Soziologie; Roman; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  15. Thomas Beebee
    Universität oder Institution: Pennsylvania State University
    Forschungsgebiete: Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; World Literature/Weltliteratur; Übersetzung allgemein; Literatur des 18. Jahrhunderts

  16. Carol Anne Costabile-Heming
    Universität oder Institution: University of North Texas (UNT)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz

  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Herders Schrift „Von Deutscher Art und Kunst“. Wissenschaftliches Kolloquium anlässlich des 300. Geburtstags von Justus Möser
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Veranstalter: Prof. Dr. Winfried Woesler (Möser Gesellschaft, Osnabrück), Prof. Dr. Kai Bremer (Institut für Kulturgeschichte der frühen Neuzeit, Osnabrück) Am 14.12.2020 jährt sich der 300. Geburtstag Justus Mösers. Eine wissenschaftliche Tagung möchte dies zum Anlass nehmen, um die Stellung des Juristen, Schriftstellers und Historikers im kulturellen Kontext seiner Zeit exemplarisch zu untersuchen. Neben seinen politischen, rechts- und philosophiegeschichtlichen Tätigkeiten gewann er in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 05.03.2019
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Wilhelm Raabe „in neuer Sicht“ (Internationale Tagung)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der literaturwissenschaftlichen Forschung zum 19. Jahrhundert führt heute, so hält es zuletzt das Raabe-Handbuch 2016 fest, kein Weg mehr an Wilhelm Raabe vorbei. Er ist nicht nur fester Bestandteil der Realismusforschung im engeren Sinne und in deren Konjunkturen und Dynamiken involviert; zugleich scheint er auch äußerst ergiebig für fast die ganze Breite kultur- und wissensgeschichtlicher Fragestellungen. In einem solchermaßen gut bestellten Feld sind Wilhelm Raabe und sein Werk längst kein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 27.02.2019
  19. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 30.04.2019
    Visiting Fellowships at the Institute of Modern Languages Research
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Now accepting applications for Visiting Fellowships and Scholarships for 2019/20 The Institute has a number of different schemes available, both funded (a contribution towards temporary living expenses) and unfunded. Funded Fellowships include OWRI Fellowships in Languages and Communities < https://modernlanguages.sas.ac.uk/research-fellowships/visiting-fellowships-and-scholarships/owri-fellowships-languages-and >, Sylvia Naish Fellowships and Scholarships in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 27.02.2019
  20. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 27.06.2019
    Wie theoriefähig ist die Frühromantik heute?
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wie theoriefähig ist die Frühromantik heute? Internationale germanistische Tagung – Kopenhagen, 27.-29. Juni 2019 Der genaue Ort der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben. Veranstalter sind Christian Benne (Kopenhagen), Alexander Knopf (Kopenhagen), Andrea Albrecht (Heidelberg), Kirk Wetters (Yale) Programm Stand Februar 2019 Donnerstag, 27. Juni 2019 Anreise 13.00 Snacks 13.30 – 14.00 Christian Benne (Kopenhagen), Alexander Knopf (Kopenhagen),...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 27.02.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.03.2019
    Radical and Moderate Sturm and Drang (MLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Lessing Society Panel Modern Language Association (MLA), Seattle, Jan 9-12, 2020 Radical and Moderate Sturm und Drang Jonathan Israel's provocative distinction between radical and moderate Enlightenments has been recently and profitably explored in the context of the German 18th century (Radical Enlightenment in Germany: A Cultural Perspective, ed. Carl Niekerk, Leiden: Brill, 2018). The Sturm und Drang movement, traditionally described as a violent break with Enlightenment...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 25.02.2019
  22. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 20.02.2019
    Powys Roberts Postdoctoral Fellowship in French & Francophone, German or Italian Literature (University of Oxford)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    ST HUGH’S COLLEGE, OXFORD AND THE FACULTY OF MEDIEVAL AND MODERN LANGUAGES, UNIVERSITY OF OXFORD The Powys Roberts Research Fellowship in European Literature (open to those working in the fields of French & Francophone, German, or Italian Literature) Applications are invited for the Powys Roberts Research Fellowship in European Literature at St Hugh’s College, Oxford, tenable from 1 st October 2019. This is a fixed-term three year position intended for an...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Italienische Literatur
    Erstellt am: 30.01.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.02.2019
    Schichtungen des Urbanen – Ruhrgebiet und Rust Belt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Konferenz im Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt in Dortmund und am German Department der University of Cincinnati Deadline für Abstracts: 21. Februar 2019 Zeit: 7.–9. November 2019 Dortmund und 20.–22. Februar 2020 Cincinnati In seinen »Vorlesungen über die Ästhetik« (1770–1831) setzt sich Georg Wilhelm Friedrich Hegel unter anderem mit dem Vermögen verschiedener Künste auseinander, Raum und Räumliches in der Zeit darzustellen und zu reflektieren –...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ästhetik
    Erstellt am: 30.01.2019
  24. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 21.02.2019
    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit, Berlin (21.-22.02.2019)
    Beitrag von: Luisa Banki

    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit Tagung an der Freien Universität Berlin Seminarzentrum L116, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin Konzeption und Organisation: Dr. Luisa Banki (Bergische Universität Wuppertal) Dr. Kathrin Wittler (Freie Universität Berlin) Kontakt: banki@uni-wuppertal.de & wittlerk@fu-berlin.de Donnerstag, 21. Februar 2019 13.00 Ankunft der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur , und 10 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2019
    Revisiting German Jewish Writing & Culture, 1945-1975 (Special Issue of Humanities)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Articles: Special Issue of Humanities: “Revisiting German Jewish Writing & Culture, 1945-1975” Submission Deadline: June 15, 2019 Guest Editors: Dr. Corey Twitchell, Southern Utah University Dr. Erin McGlothlin, Washington University in St. Louis It is our pleasure to announce a special issue of Humanities on German Jewish writing from 1945-1975. We invite contributions that reevaluate German Jewish cultural production in the first three decades...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 14.03.2019