Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 7 von 7.

  1. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 19.03.2019
    Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium für Promovierende und Postdocs
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: Schloss Mickeln, Alt-Himmelgeist 25, 40589 Düsseldorf Um Anmeldung wird gebeten. 8:30 Christophe Bertiau (Brüssel) Die deutsche Bühne sucht einen Autor. Ponsards Lucrèce (1843) im Vormärz 10:00 Annika Haß (Saarbrücken) Das Gabinetto Vieusseux 11:30 Anja Rekeszus (London) Sammlerinnen mündlicher Poesie in transnationalen Identitätsdiskursen des 19. Jahrhunderts 13:00 Mittagspause ...

    Forschungsgebiete Gattungspoetik,  Lyrik allgemein,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 07.02.2019
  2. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 14.09.2017
    Johann Christoph Gottscheds „Versuch einer Critischen Dichtkunst“ im europäischen Kontext
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Johann Christoph Gottsched haftet bis heute der Ruf des regeltreuen Klassizisten und doktrinären Kunstwächters an, der in seinem Versuch einer Critischen Dichtkunst ein anachronistisches Literaturverständnis und allenfalls den Ansatz einer Theaterreform artikuliere, der tatsächlich ein ‘Versuch’ ohne weitere Wirkung über die Frühaufklärung hinaus bleibe. Die Journée d’études setzt an diesem Punkt an, um die literaturhistorische Verortung von Gottscheds Critischer Dichtkunst neu zu...

    Forschungsgebiete Gattungspoetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 26.07.2018
    ’… aber ist es denn auch ein Roman?‘ Gattungen und die Logik des Buchmarkts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen der FSGS-Summer School „Genre Trouble– Poetik und Politik der Gattungen“ findet eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „’… aber ist es denn auch ein Roman?‘ Gattungen und die Logik des Buchmarkts“ in der Lettrétage Berlin statt. Diese Abendveranstaltung dient der Öffnung des Themas „Gattungen“ für ein breiteres Publikum und dem Gespräch mit Akteuren im literarischen Feld auch jenseits der Universität. Kurzgeschichten verkaufen sich schlecht. Die oft praktizierte Lösung, um sie...

    Forschungsgebiete Literatur und Verlagswesen/Buchhandel,  Gattungspoetik,  Roman
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 26.07.2019
    Das Wissen des Romans. Lebens-Form / Gattungs-Form
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Gegensatz zu literarischen Formen, die über normative Regelpoetiken beschreibbar werden, entzieht sich der Roman einer Übereinstimmung (im Sinne einer Selbstidentität) mit solchen Poetiken. Insofern der Roman in seiner Nichtgegebenheit als Gattung die Frage nach Formprozessen und auch von denen des Lebens ist (Campe), leistet er als prozessuale Form die Darstellung des Hervortretens von Lebensformen, was er zugleich zu seinem poetischen Formprinzip erklärt. Anders formuliert: Als Ort, an dem...

    Forschungsgebiete Gattungspoetik,  Roman
    Erstellt am: 22.07.2019
  5. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 01.11.2019
    Arbeitstreffen für junge Wissenschaftler und Studierende
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Vorfeld der 12. Jahrestagung bietet die Peter-Hacks-Gesellschaft am 1. November 2019 ab 14:00 Uhr ein Arbeitstreffen an, auf dem sowohl wissenschaftliche als auch künstlerische Projekte vorgestellt und besprochen werden sollen. Die wissenschaftlichen Themen sind nicht auf Forschungen zu Peter Hacks beschränkt, sondern können auch das weitere Umfeld (z. B. Literaturgeschichte der DDR und nach 1989, deutsche Theatergeschichte seit 1945, Gattungstheorie und -geschichte) betreffen. ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Gattungspoetik , und 2 weitere
    Erstellt am: 20.09.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 10.09.2019
    Klassengesellschaft reloaded und das Ende der Gattung. Fragen an Heiner Müller
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Für die Internationale Heiner Müller Gesellschaft veranstaltet von Prof. Dr. Kai Bremer, PD Dr. Wolfram Ette, Dr. Falk Strehlow Werkstattgespräch am 10. + 11. September 2019 im Literaturforum im Brechthaus, Berlin Programm 10.9., Literaturforum im Brechthaus 13:00-13:15: Begrüßung 13:15-14:00 Patrick Eiden-Offe (ZfL Berlin): Klassenbewusstsein oder Klassismus? Vorschläge für eine Debattenkorrektur 14:00-14:45 Falk Strehlow (IHMG...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 06.09.2019
  7. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 10.05.2019
    Genre Trouble und kein Ende? – Ein Workshop zu neueren und neuesten Theorien literarischer Gattungen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Thema Gattungen ist in der Literaturwissenschaft und Literaturtheorie ubiquitär. Nach Derrida gibt es keinen Text ohne Genre. AutorInnen knüpfen implizit oder explizit an andere Werke an und schreiben sich in Gattungstraditionen ein. Eine Literaturrezension ohne Einordnung in ein Genre und das Messen an Genrekonventionen ist selten. Seminare an der Uni werden zu bestimmten (historischen) Gattungen abgehalten, Verlage organisieren ihre Publikationen unter dem Gesichtspunkt von Gattungen....

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gattungspoetik
    Erstellt am: 04.04.2019