Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 176 bis 200 von 204.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2018
    Beziehungsweise(n) – Relationen und Relationalität in den Literaturen und Kulturen der Romania
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single“, so heißt es schon lange in der Werbung der in Deutschland bekanntesten Partnerbörsen des Web 2.0., Parship und Elitepartner. Sie versprechen eine durch die App vermittelte Beziehung, die große Liebe, einen Flirt oder auch einen One-Night-Stand. Den User*innen wird ein Pool an potentiellen Matches vorgestellt, denen sie dann durch das Setzen von Likes oder Dislikes ein Interesse an ihrer virtuellen persona signalisieren; sie chatten, sie daten und...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 22.02.2018
    Sharing Subjects: Reading – Talking – Observing
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Sharing Subjects: Reading – Talking – Observing Graduate Student Conference Department of Germanic Languages and Literatures, Yale University Keynote Speaker: Kristina Mendicino , Brown University April 19-20, 2018 “Allein zu essen ist für einen philosophierenden Gelehrten ungesund [. . .] erschöpfende Arbeit, nicht belebendes Spiel der Gedanken.” — Immanuel Kant, Anthropologie in pragmatischer Hinsicht Alone is the only standpoint from which one...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 20.11.2017
    10 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter (10 Doktorandinnen/Doktoranden) 65 %, Graduiertenkolleg „Europäische Traumkulturen“, Saarbrücken
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Philosophischen Fakultät, in der das DFG-Graduiertenkolleg »Europäische Traumkulturen« (GRK 2021) verankert ist, sind zum 01.04.2018 folgende Arbeitsplätze zu besetzen: Kennziffer W1243: 10 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter (10 Doktorandinnen/Doktoranden) Dienstort: Saarbrücken Einstellung möglichst ab: 01.04.2018 Beschäftigungsumfang: 65 % der tariflichen Arbeitszeit Beschäftigungsdauer: 18 Monate (ggf. Verlängerung um weitere 18...

    Forschungsgebiete Intermedialität,  Poetik,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Doktorandenstelle, Universität Basel, Deutsches Seminar
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderte Sinergia-Projekt „The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art“ untersucht die Relevanz von Staunen, Bewunderung und Überraschung in wissenschaftlichen, sozialen, politischen und künstlerischen Kontexten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Die interdisziplinäre Forschergruppe ist an den Universitäten Zürich (Prof. Dr. Mireille Schnyder), Basel (Prof. Dr....

    Forschungsgebiete Drama allgemein,  Ästhetik,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Doktorandenstelle, Deutsches Seminar, Universität Zürich
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vom Schweizerischen Nationalfonds geförderte Sinergia-Projekt „The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art“ untersucht die Relevanz von Staunen, Bewunderung und Überraschung in wissenschaftlichen, sozialen, politischen und künstlerischen Kontexten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Die interdisziplinäre Forschergruppe ist an den Universitäten Zürich (Prof. Dr. Mireille Schnyder), Basel (Prof. Dr....

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Literatur des 17. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)
    Gießener Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften (GGK), Universität Gießen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Giessen Graduate School for Humanities is a pivotal part of Justus Liebig University Giessen (JLU) founded with the goal of improving the education of doctoral students in the area of cultural studies. The GGK assists PhD students enrolled in JLU's three areas of cultural studies specialization (Social Sciences and Cultural Studies; History and Cultural Studies; Language, Literature, Culture) by organising relevant events and by supporting the concrete projects within the framework of the...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Game Studies,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: FernUniversität in Hagen
    Das Beispiel im Wissen der Ästhetik (1750-1850). Erforschung und Erfassung einer diskursiven Praxis
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Beispiele zu geben, ist eine fundamentale und unverzichtbare Praxis wissenschaftlicher Diskurse, die sich nicht auf das logische Verhältnis von Allgemeinem zu Besonderem und auf ihre Veranschaulichungsfunktion reduzieren lässt. Beispiele sind im Hinblick auf die zu entwickelnden allgemeinen Gesetzmäßigkeiten, Sachverhalte und Begriffe keineswegs austauschbar und bloß akzidentiell. Erforscht wird in diesem Projekt der Beispielgebrauch im Diskurs der Ästhetik zwischen 1750 und 1850. In diesem...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: Forschergruppen
    Transkulturelle Verhandlungsräume von Kunst: Komparatistische Perspektiven auf historische Kontexte und aktuelle Konstellationen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Forschergruppe untersucht künstlerische Objekte und Praktiken sowie die damit verknüpften Diskurse der Bedeutungsaushandlung als Faktoren transkultureller Verflechtungsprozesse. Erkenntnisleitend ist hierbei die Frage nach einer Spezifik kunstbezogener Interaktionsformen, die in einem grundlegenden Sinn als Verhandlung differenter Geltungsansprüche zu konzeptualisieren ist und die im historischen Prozess dynamisch konfigurierte Verhandlungsräume ausbilden. Die komparatistische Grundstruktur...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Ästhetik und Praxis populärer Serialität
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Forschergruppe "Ästhetik und Praxis populärer Serialität" vereint Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Fächern Amerikanistik, Germanistik, Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie, Empirische Kulturwissenschaft und Medienwissenschaften. Die Gruppe untersucht über den Zeitraum 2010 bis 2016 in dreizehn Teilprojekten einen Erzähltypus, der für die moderne Populärkultur wesensbestimmend ist: die Serie. Gefragt wird, wie...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Intermedialität,  Trivialliteratur , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Bauhaus-Universität Weimar
    Medien und Mimesis
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Forschergruppe untersucht die Kulturtechnik der Mimesis vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in der Medienforschung. Dabei geht das Vorhaben über die in den Kultur- und Literaturwissenschaften ebenso wie in der Philosophie bislang dominierende ästhetische und epistemische Betrachtung der Mimesis hinaus und stellt das geschichtsphilosophische Selbstverständnis der Moderne als eine grundlegend amimetische kulturelle und soziale Formation infrage. Mimesis und imitatio werden nicht...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Georg-August-Universität Göttingen
    Die normativen Beziehungen zwischen Fiktion, Imagination und ästhetischer Wertschätzung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Für fiktionale Texte ist wesentlich, dass sie das Imaginationsvermögen ihrer Leser ansprechen: Lesend stellen wir uns vor, wie es um die vom Text beschriebenen Situationen und Charaktere bestellt ist. So lädt uns etwa die Lektüre von The Sound and the Fury ein, uns jene Geschehnisse vorzustellen, in die die Compson-Familie verwickelt ist. Auch die ästhetische Wertschätzung fiktionaler Literatur hängt vom in ihr Dargestellten ab. Die ästhetische Qualität von Faulkners Roman beruht nicht zuletzt...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Philosophie,  Fiktionalität , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Wien
    Zeit des Klimas. Zur Verzeitlichung der Natur in der literarischen Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt untersucht den Prozess einer Verzeitlichung von »Klima« – als Begriff und Phänomen – anhand von Beispielen aus der Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts. Es soll dabei zugleich die Verfahren ausleuchten, mit denen Fiktion (Literatur und im 20./21. Jahrhundert auch der Film) zum Medium wird, in dem das abstrakte und globale Klima erfahrbar und anschaulich wird und somit zum Gegenstand eines spezifischen Wissens werden kann. Im Klima wird Zeit ästhetisch darstellbar gemacht. Das...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Intermedialität,  Ästhetik , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Erfurt
    Von der Ungleichzeitigkeit des Gleichzeitigen: Synchronizität, Simultanität und Superposition im zeitgenössischen Roman und Film
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dieses Forschungsprojekt ist in der Allgemeinen und Vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft angesiedelt und hat die Ungleichzeitigkeit des Gleichzeitigen zum Gegenstand: Es untersucht zeitgenössische Erzähltexte und Filme, die mit unterschiedlichen Mitteln zeitgleich stattfindende oder alternativ mögliche Ereignisse im Verlauf des Erzählens präsentieren. Trotz des Nacheinanders der Anordnung werden dort Synchronizität und Überlagerung dargestellt und Konzepte von parallelen und...

    Forschungsgebiete Intermedialität,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: Schwerpunktprogramme
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Schwerpunktprogramm 1688 »Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne« bezieht sich in seinem leitenden Forschungsinteresse auf das Verhältnis von Zeit und Darstellung. Es geht davon aus, dass Zeit nicht als eine abstrakte chronometrische Ordnung begriffen werden kann, sondern erst als materiell sichtbar gemachte, gemessene, dargestellte, ausgedrückte, erkannte, erlebte und bewertete Zeit Realität gewinnt und stets abhängig von kulturellen Wahrnehmungs- und...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Theorie und Ästhetik elusiven Wissens in der Frühen Neuzeit: Transfer und Institutionalisierung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Dichtung wie auch in poetologischen Texten der Frühen Neuzeit ist der paradox anmutende Versuch zu beobachten, Wissen um ‚das Schöne‘ zum einen als nicht regelfähig und nicht näher erklärbar zu bestimmen (‚je ne sais quoi‘), zum anderen aber gerade dieses Wissen in ein kategoriales Begriffsraster einzupassen. Das Teilprojekt untersucht die Prozesse der Konfiguration und Rekonfiguration solch elusiven Wissens in synchroner und diachroner Perspektive, unter Berücksichtigung von...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
    Graduiertenkolleg 1886 "Literarische Form. Geschichte und Kultur ästhetischer Modellbildung", Universität Münster
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Literarische Texte erschaffen Modelle von Wirklichkeit, die wesentlich über künstlerische Form gestaltet werden. Zwei zentrale Elemente dieser bekannten Definition werden im Graduiertenkolleg „Literarische Form“ neu diskutiert und verbunden: die Formfrage und der Modellbegriff. Formfragen gehören seit jeher zum Kerngebiet der Literaturwissenschaft, von Metaphern- und Realismus-Theorien über die Kategorien von Fiktionalität und Referenz, von Medialität und Materialität bis hin zu Gattungstheorie...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Soziologie,  Literatur und Naturwissenschaften , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Graduiertenkolleg 1601 "Das Reale in der Kultur der Moderne", Universität Konstanz
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Graduiertenkolleg geht von einem kultursemiotischen Ansatz aus der Frage nach, wie kulturelle Fremdreferenz organisiert ist und wie sie auch und gerade in ihren Paradoxien funktioniert. Es soll "Schauplätze des Realen", seiner begrifflichen Fassung und metaphorischen Modellierung aufsuchen - epistemologisch, wissenschaftstheoretisch, wahrnehmungsgeschichtlich, ästhetisch und literarisch.

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.05.2017
    3 Doktorandenstellen (100 %) und 1 Postdoc-Stelle (80 %), Universität Genf / Universität Lausanne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen des vom Schweizerischen Nationalfonds SNF finanzierten Projekts »Luxus und Moderne: Die Ambivalenz des Überflüssigen in Kulturkonzeptionen der Literatur und Ästhetik seit dem 18. Jahrhundert« (Laufzeit: 48 Monate) sind zum 1. Oktober 2017 3 Doktorandenstellen (100%) und 1 Postdoc-Stelle (80%) zu besetzen. Die Anstellung und Besoldung erfolgt gemäß den Richtlinien des SNF. Das Projekt mit Schwerpunkt in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft wird von Prof. Dr. Christine...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: Außeruniversitäre Einrichtungen
    Institutionen: British Society of Aesthetics (BSA)
    The British Society of Aesthetics (BSA)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The British Society of Aesthetics (BSA) aims to promote study, research and discussion of the fine arts and related types of experience from a philosophical, psychological, sociological, historical, critical and educational standpoint.

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: Forschergruppen
    horse of turin | Philologie und Sprachästhetik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ausgangs- und Knotenpunkt der Arbeiten der Forschergruppe zu „Philologie und Sprachästhetik“ ist eine eine ebenso schlichte wie verabgründende Frage: Was heißt lesen? Wie sind Subjekt und Objekt der Lektüre zu fassen und welche methodologischen und epistemologischen Prämissen unterliegen ihrer Annahme? Wie sind entsprechend Gegenstand und mögliches Resultat einer Lektüre zu denken? Was ist, materiell und ideell gedacht, ein Text – was eine Lektüre?

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 05.12.2019
    Ästhetische Konservatismen im Deutschrap
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Interdisziplinärer Workshop Organisatoren: Nicolai Busch (Universität zu Köln) & Sebastian Berlich (Universität Münster) Keynotes: Prof. Dr. Fabian Wolbring (Universität Duisburg-Essen) und Dr. Martin Seeliger (Universität Hamburg) Ort: a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, Aachener Str. 217, 50931 Köln Zeitraum: 05. und 06. Dezember 2019 Donnerstag, 05.12.2019 Konservatismen im Deutschrap: Theoretische und Methodische Zugänge 14:00...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Musik/Sound Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 29.11.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.01.2020
    Representations of Race and Ethnicity in German Modernity
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Representations of Race and Ethnicity in German Modernity Graduate Student Conference at Cornell University, 6-7 March 2020 Keynote Speaker: Robert Bernasconi (Penn State University) Since the late 20th century, critical race theorists have studied the Enlightenment to trace cultural and institutional mechanisms by which modernity has imbricated what Hannah Arendt called “race-thinking” with racism to produce “race-societies” (​ Origins of Totalitarianism ​). Insisting...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 2 weitere
    Erstellt am: 29.11.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 07.02.2020
    Comics and Art History
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Comics Studies is both starting to establish itself as an independent discipline (for example, with new postgraduate courses), and witnessing an intensifying questioning of its methodological and theoretical bases (and the dominance of models drawn from narratology, semiology and cultural studies). This makes it a crucial moment at which to evaluate what different disciplinary perspectives offer the study of comics. Some of the foundational texts of Comics Studies of the 1960s and 70s emerged...

    Forschungsgebiete Feministische Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie , und 5 weitere
    Erstellt am: 09.12.2019
  24. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 03.01.2020
    Wissenschaftliche Hilfskraft, Figurationen von Unsicherheit, 15 Std./Woche, FernUniversität Hagen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften , Lehrgebiet für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienästhetik, ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine wissenschaftliche Hilfskraft mit 15 Stunden/Woche zu besetzen. Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Fiktionalität , und 1 weitere
    Erstellt am: 13.12.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.01.2020
    Appearances/Apparences (Yale French Graduate Conference)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    (english version below) Apparences/Appearances Yale French Graduate Conference April 10-11, 2020 Les apparences informent notre vision du monde, nos relations à autrui, aux situations et aux réalités sensibles. Cela est aussi vrai pour les textes. L’apparence d’un texte (roman ou poème, imprimé ou en version digitale) oriente sa réception. Depuis l'Antiquité, la question de l’apparence n’a cessé d'être discutée. Platon nous offre un exemple canonique de...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik , und 2 weitere
    Erstellt am: 06.01.2020