Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 68.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.03.2019
    Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne (Internationale Sommerschule)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationale Sommerschule des DFG-Schwerpunktprogramms 1688 » Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne « Friedrich-Schiller-Universität Jena, Senatssaal, Fürstengraben 1, 07743 Jena; 29. Juli bis 1. August 2019 Das Schwerpunktprogramm 1688 »Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne«, das 2013 von der DFG eingerichtet wurde, bezieht sich in seinem leitenden Forschungsinteresse auf das Verhältnis von Zeit und...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 09.01.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Ästhetik(en) der Roma: Literatur, Comic und Film von Roma in der Romania
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Roma (hier als Heteronym verstanden, das sämtliche Untergruppen wie Sinti, Roma, Calé, Kalderasch, Manouches, etc. umfasst) bilden mit knapp zwölf Millionen Menschen die größte ethnische Minderheit Europas. Während die Lebensbedingungen der Roma in Südosteuropa überwiegend prekär sind, hat sich ein Großteil der in Südwesteuropa lebenden Roma in die jeweiligen Mehrheitsgesellschaften integriert, lebt überwiegend sesshaft und spricht die jeweiligen Landessprachen. Dennoch sind Roma auch dort...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Italienische Literatur,  Spanische Literatur , und 5 weitere
    Erstellt am: 30.01.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.02.2019
    Schichtungen des Urbanen – Ruhrgebiet und Rust Belt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Konferenz im Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt in Dortmund und am German Department der University of Cincinnati Deadline für Abstracts: 21. Februar 2019 Zeit: 7.–9. November 2019 Dortmund und 20.–22. Februar 2020 Cincinnati In seinen »Vorlesungen über die Ästhetik« (1770–1831) setzt sich Georg Wilhelm Friedrich Hegel unter anderem mit dem Vermögen verschiedener Künste auseinander, Raum und Räumliches in der Zeit darzustellen und zu reflektieren –...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ästhetik
    Erstellt am: 30.01.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2019
    Métamorphoses de l'émotion au tournant des Lumières
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Métamorphoses de l'émotion au tournant des Lumières Colloque international 26 et 27 septembre 2019 Université de Turin (Italie) Centre d’études interdisciplinaires «Métamorphoses des Lumières» PRÉSENTATION En conclusion du séminaire 2017-2018 du Centre d’études interdisciplinaires «Métamorphoses des Lumières», un colloque se tiendra à Turin, du 26 au 27 septembre 2019. Il permettra de faire le point sur les métamorphoses de l’émotion dans les années du...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 28.01.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2017
    Dynamik der Form. Literarische Modellierungen zwischen Formgebung und Formverlust
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Nachwuchstagung des Graduiertenkollegs „Literarische Form. Geschichte und Kultur ästhetischer Modellbildung“, Münster Literarische Formen werden immer wieder transformiert, subvertiert und zum Gegenstand von ironischem wie parodistischem Kommentar. Die Weiterentwicklung und der spielerische Umgang mit dem Begriff der Form haben ihn weit aufgefächert. Zugleich ist er auch „blinde[r] Fleck der Ästhetik“ (Adorno, Ästhetische Theorie, 1970) geblieben. Wenn ihm auch kaum mit einer...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Aesthetic Education: A Twenty-First-Century Primer (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This seminar seeks to stimulate discussion about the aims and assumptions of aesthetic education. When we teach literature—when we encourage students to read in particular ways or to appreciate certain kinds of text—what do we hope to produce? And how do we think we produce it? Our seminar welcomes papers that approach these questions theoretically, historically, and/or practically. We are interested not only in what aesthetic education has meant but also, and even more, in what it could or...

    Forschungsgebiete Literaturdidaktik,  Ästhetik
    Erstellt am: 09.08.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Trouble Every Day: The Novella and its (Ordinary) Terror (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Narrating against the crisis: a constitutive element of the novella and an effective way of coping with the catastrophe. As the European novella’s origin highlights, by narrating, the novella confronts and aims to overcome an external crisis. For example, in Giovanni Boccaccio’s paradigmatic Il Decamerone, the horrors of the plague call for diversion in the form of entertaining narratives. Similarly, in Johann Wolfgang von Goethe’s Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten , the terrors of...

    Forschungsgebiete Poetik,  Novelle,  Ästhetik
    Erstellt am: 09.08.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.10.2019
    Träume / Dreams (Jahrbuch der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    [English version below] Träume Zum Schwerpunkt: Kinder- und Jugendliteratur erweist sich als ein Reich der Träumenden: Das Traum-Personal reicht von Marie Stahlbaum (aus E.T.A. Hoffmanns Nussknacker und Mausekönig ) bis zum kleinen Häwelmann, von Carrolls Alice bis Kästners Emil, um nur einige Traum-Klassiker zu nennen. Traum-Motive und Träume als narrative Modelle durchziehen alle Erzählformate der Kinder- und Jugendliteratur- und -medien. Darüber hinaus besteht...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Kinder- und Jugendliteratur , und 1 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.07.2019
    XVIII. Tagung der DGAVL 2020: "Alles Verblendung? – Was wir (nicht) wahrnehmen können, wollen, sollen" (Innsbruck, 02.-05.06.2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    » Verblênden , verb. regul. act. welches eigentlich blind machen bedeuten sollte, aber nur in engerer und figürlicher Bedeutung gebraucht wird, durch Darstellung eines falschen Gegenstandes dasjenige zu sehen hindern, was man sehen sollte oder wollte« (Adelung). Vor dem Hintergrund dieser historischen Begriffsbestimmung wird sich die 18. Verbandstagung der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (DGAVL) 2020 in Innsbruck der Verblendung, aber auch...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und andere Künste,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 15.04.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2019
    Auszeiten. Temporale Ökonomien des Luxus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Zeit gilt heute als der wahre Luxus. Zumindest legt ein Blick in Magazine, Ratgeberliteratur und Umfrageergebnisse nahe, dass diese Gleichsetzung zu einem Topos der Gegenwart geworden ist. In der heutigen Hektik sei die Auszeit das neue Statussymbol – so titelte unlängst beispielsweise die Neue Züricher Zeitung (zumal die Schweiz in einer Statistik der beruflichen Auszeiten als europäische Spitzenreiterin erscheint). Luxus, verstanden als höchst relative und stets neu auszuhandelnde...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 24.05.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 24.04.2018
    Gutes Leben auf dem Land? Imagination, Projektion, Planung und Gestaltung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der jüngeren und jüngsten Vergangenheit lässt sich medienübergreifend und gesamtgesellschaftlich ein gesteigertes Interesse am Land- und Dorfleben feststellen. Bilder guten Lebens auf dem Land haben aktuell wieder Konjunktur und werden erneut mitunter auch massenhaft (re)produziert und rezipiert. In Literaturen und Filmen, Fernsehsendungen und Features, Zeitungen und Magazinen, Blogs und Bildern, Computerspielen und Kunstwerken, politischen Diskussionen und wissenschaftlichen Studien,...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Soziologie , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 26.03.2018
    Thinking Art
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The University of Warwick’s postgraduate Philosophy and the Arts programme will be hosting a one-day graduate conference entitled Thinking Art on 3 May 2018, where we will be joined by Professor Matthew Kieran. Matthew Kieran is Professor of Philosophy and the Arts at University of Leeds. He was awarded a Leverhulme Research Fellowship in 2012 to start work on a long-term project on creativity. Professor Kieran will deliver a talk on The Character of Creativity which will develop aspects of...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2018
    The Thirty -Fifth Annual Meeting of the Rocky Mountain Division of the American Society for Aesthetics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Thirty-Fifth Annual Meeting of the Rocky Mountain Division of the American Society for Aesthetics will take place at the Drury Plaza Hotel in Santa Fe, New Mexico, July 6-9, 2018. Submission deadline: March 1, 2018 Manuel Davenport Keynote Address: E.M Dadlez E.M. Dadlez is a professor of philosophy at the University of Central Oklahoma. She received her Ph.D. from Syracuse University. She writes on issues at the intersection (often at the collision) of aesthetics, ethics and...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2018
    XIV. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), Sektion "Neue Formen des Utopischen in der Literatur seit 1945/1950"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Vorstellung eines idealen menschlichen Zusammenlebens, für das Thomas Morus den Begriff Utopia prägte, treibt Denker und Dichter seit der Antike um. Und man wünschte und glaubte an die Verwirklichung jenes Ideals. Das 20. Jahrhundert, mit dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg und der Shoah, mit dem Zerfall des Ostblocks und schließlich mit der Ablösung der Gutenberg-Galaxis durch die Medien im globalen Dorf, scheint aber eine Wende des utopischen Denkens im Zeichen der Negation bedingt zu...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Will to Truth: Sarah Kofman and the Relief of Philosophy
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    International Conference, London, October 2019 Will to Truth: Sarah Kofman and the Relief of Philosophy Organised by John McKeane and Jacob Bates-Firth Sarah Kofman dedicated her life to philosophy. She published two dozen books, often on or starting from Nietzsche or Freud, but also ranging widely across aesthetics, psychoanalysis, gender studies, and more. She was an exacting presence in the deconstructive group of Derrida, Nancy, and Lacoue-Labarthe. 25 years after her sudden death,...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.10.2018
    CfP für archimaera - architektur.kultur.kontext.online mit dem Thema „Atmosphären“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atmosphären Der Begriff "Atmosphäre" gehört zu den wichtigen und zugleich schwierigen Themen im jüngeren Architekturdiskurs. Ursprünglich beheimatet in Physik und Meteorologie bezeichnet Atmosphäre im ästhetischen Bereich die emotionale Wahrnehmung von Dingen, Räumen und Situationen. Der Begriff bezieht sich auf subjektiv gefärbte Erfahrungen, die weder messbar noch mit naturwissenschaftlichen Methoden zu erfassen sind. Auf der anderen Seite wird der Anspruch formuliert, dass das Erleben...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Zeit(en) des Anderen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Zeit(en) des Anderen 26. Deutscher Germanistentag an der Universität des Saarlandes „Zeit“ (Saarbrücken, 22.-25. September 2019) Panel im Themenbereich 1: Theorien und Konzepte von Zeit Organisation: Dr. Eva Wiegmann Auch wenn Zeitlichkeit an sich „zu den elementaren Erfahrungen des Menscheins“ (Deußer/Neblin) zählt, ist Zeit keine allgemeingültige Kategorie. Trotz ihrer Messbarkeit mit Uhr und Kalender ist sie ein relatives Konzept innerhalb eines spezifischen...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.07.2018
    Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers 4. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft „Ästhetische Praxis und kulturwissenschaftliche Forschung“, (Hildesheim 11.-13.10.2018) | https://www.uni-hildesheim.de/kulturpraxis/kwg18 Panel Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten Ein gemeinsames Panel der KWG-Sektionen „Kulturwissenschaftliche Border Studies“ und „Transkulturelle Lebenswelten“ Im Zuge der Steigerung von Mobilität, fortschreitender Technologisierung,...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 03.06.2019
    "Un moi pluriel". Écritures théâtrales du collectif
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    « Nous deviendrions un moi pluriel, ennemi d’un monde unidimensionnel » : c’est par cette phrase que s’ouvre le « manifeste au conditionnel » de la Coopérative d’écriture fondée par treize écrivain•e•s qui « mépris[ent] le seul souci de soi[1] ». C’est ainsi marquer une ambition collective qui se déploie au gré de différents dispositifs favorisant le croisement des écritures, tant le Juke Box (où chacun•e lit des extraits de ses textes) que le Bal littéraire (où, en un temps très court, est...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und andere Künste,  Ästhetik
    Erstellt am: 03.05.2019
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.07.2019
    Les réalismes de Georg Lukács
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque : « Les réalismes de Georg Lukács » Université Paris-Nanterre, 14-15 novembre 2019 Organisation Alix Bouffard, doctorante en philosophie à l’université de Strasbourg Vincent Charbonnier, doctorant en philosophie à l’université de Toulouse 2 – Jean Jaurès, enseignant-formateur à l’ÉSPÉ (université de Nantes). Christian Lazzeri, professeur des universités en philosophie à l’université Paris-Nanterre Frédéric Monferrand, post-doctorant en...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 14.06.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 22.07.2019
    Agonistische Ästhetiken
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Tagung fragt nach den ästhetischen Implikationen von Chantal Mouffes Konzept der Agonistik in Literatur, Film und bildender Kunst, aber auch für den Kunstbegriff als solchen. Ausgehend vom griechischen Begriff des agon (Wettstreit) hat die belgisch-britische Politikwissenschaftlerin ein politisches und ästhetisches Formgesetz demokratischer Selbstverständigung vorgeschlagen: ein Wechselspiel von Impulsen der demokratischen Dynamisierung und Institutionalisierung, welches sich in...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Ästhetik
    Erstellt am: 13.05.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.07.2019
    Ästhetischer Konservatismus im Deutschrap
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Interdisziplinärer Workshop Organisatoren der Veranstaltung: Nicolai Busch (Universität zu Köln) & Sebastian Berlich (Universität Münster) Keynote Speaker: Dr. Martin Seeliger (Universität Flensburg) und Dr. Fabian Wolbring (Universität Duisburg-Essen) Deutschsprachige Rap-Musik beginnt in den 1980er Jahren zweifelsfrei als emanzipativ-progressives Projekt gegen eine dominanzkulturelle Hegemonie. Doch quasi parallel zum subkulturell-subversiven Gründungsmythos des Genres bilden...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Literatur und Musik/Sound Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 08.04.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Latinx Modernisms (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This seminar proposes to explore Latinx modernism(s) as a set of challenges both to modernist studies broadly construed and to Latinx literary studies internally. A handful of Latinx studies scholars have done significant work examining Latinx literature and culture in light of both philosophical and materialist frameworks of modernity, ranging from José Aranda’s essay on archival collisions and Mexican American modernity in The Latino Nineteenth Century to Ramón Saldívar’s extended...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 23.08.2019
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Do You Feel My Pain? Aesthetics of Suffering and Sociopolitical Circulations of Affect (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Expressions of compassion for the pain of others are deployed often, though they differ vastly in motivation and consequences. As a bodily experience, pain is both corporeally situated and psychologically undeniable; it mobilizes and challenges the articulation of our sensations, our feelings, and our relation to others, whether it is our body or the other’s that is in pain. Such challenges probably arise most obviously in the tensions between the subjective experience of pain and its pressing,...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Ästhetik
    Erstellt am: 22.08.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    The Poetics of Precarity. Literature, Art, and the Precarious Condition
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Keynotes: Isabell Lorey (Academy of Media Arts Cologne / EIPCP), Benjamin Kohlmann (University of Freiburg), Roswitha Böhm (TU Dresden) & Kathrin Röggla ‘Precarity’ has become a key term to describe diverse physical, psychological and affective effects of neoliberal working and living conditions. In academic and in popular discourse, concepts as ‘precariousness’, ‘precarity’, ‘precarisation’ and ‘precariat’ have resonated widely and have provided explanatory narratives to...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Poetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.07.2019