Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 26061.

  1. Rinascimentale Epostheorie und das Projekt der Aktualitätsepik in Frankreich
    Autor*in: Huß, Bernhard
    Erschienen: 2017
    Verlag:  Freie Universität Berlin Universitätsbibliothek, Garystr. 39, 14195 Berlin, Germany

    Abstract ; Das vorliegende Working Paper untersucht den historischen Kontext poetologischer Theoriebildung zur Gattung Epos im 16. Jahrhundert und zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Dabei wird der Versuch unternommen, das in diesem Zeitraum poetologisch... mehr

     

    Abstract ; Das vorliegende Working Paper untersucht den historischen Kontext poetologischer Theoriebildung zur Gattung Epos im 16. Jahrhundert und zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Dabei wird der Versuch unternommen, das in diesem Zeitraum poetologisch Denkbare und Gesagte aufzuarbeiten, soweit es bezüglich der Abfassung von epischen Texten mit zeithistorischer Thematik von Bedeutung ist. Es zeigt sich, dass aktualitätsepische Texte in einem zeitgenössischen Diskursumfeld entstehen, das die Möglichkeiten der epischen Gattung, historische Wirklichkeitsreferenzen aufzubauen, außerordentlich eingehend reflektiert hat, wobei traditionelle poetologische Positionen oft bedeutsamer sind als der ‚neue‘ Aristotelismus.

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schlagworte: Literatur; Französisch; Italienisch; Epos; Literaturtheorie; Poetik
    Lizenz:

    Nutzungsbedingungen ; edocs.fu-berlin.de/docs/content/main/autoren/nutzungsbedingungen.xml

  2. Potentiale des Komischen in der Holocaust-Literatur der Postmemory-Generation
    Autor*in: Dudek, Sarah
    Erschienen: 2007
    Verlag:  Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II

    Abstract ; Untersucht werden komische Holocaust-Texte und Erzählstrategien von Autorinnen und Autoren der Postmemory-Generation. Dabei wird gezeigt, dass diese Texte ohne die kanonischen Texte der Holocaust-Literatur Überlebender, die... mehr

     

    Abstract ; Untersucht werden komische Holocaust-Texte und Erzählstrategien von Autorinnen und Autoren der Postmemory-Generation. Dabei wird gezeigt, dass diese Texte ohne die kanonischen Texte der Holocaust-Literatur Überlebender, die ''Lagerliteratur'', undenkbar wären. Analysen komischer Holocaust-Texte von Maxim Biller, Eva Menasse, Edgar Keret und Robert Schindel machen deutlich, wie und warum in diesen Texten gegen klassische Postulate der Komiktheorie verstoßen werden muss. Dabei werden das innovative Potential und die Grenzen komischer Schreibweisen in der Holocaust-Literatur der Postmemory-Generation herausgearbeitet. Gleichzeitig werden auf Grundlage der Textanalysen die Komiktheorien selbst hinterfragt und Kategorien wie Groteske, Humor, absurde Komik und Zynismus einer Analyse unterzogen. Diese Veröffentlichung geht zurück auf eine Magisterarbeit am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin aus dem Jahr 2006/07. ; Abstract ; The thesis explores narrative strategies in Holocaust literature by authors of the postmemory generation such as humorous approaches. It shows that texts from the canon of Holocaust literature written by survivors are the presupposition of humorous texts by authors of the postmemory-generation. Novels and stories by Maxim Biller, Eva Menasse, Edgar Keret, and Robert Schindel are analyzed and confronted with key postulates of comic theory. Vice versa comic theory and its categories such as humor, absurdity, grotesque, and cynicism are subjected to critical analysis.

     

    Export in Literaturverwaltung
  3. Macedonio Fernández´"Museo de la novela de la Eterna" zwischen Autonomie und Offenheit : Neuordnung des Romans durch die Verbindung von ästhetischer Theorie und metaphysischer Praxis
    Autor*in: Fallert, Sarah
    Erschienen: 2012
    Verlag:  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    1. Einleitung „[A]utoexistencia es la respuesta total al misterio del mundo, implicante de eternidad“ (M: 111). Dieses Zitat aus Macedonio Fernández´ Roman "Museo de la novela de la Eterna" kann als essenzhafte Reduktion der hier vorliegenden Arbeit... mehr

     

    1. Einleitung „[A]utoexistencia es la respuesta total al misterio del mundo, implicante de eternidad“ (M: 111). Dieses Zitat aus Macedonio Fernández´ Roman "Museo de la novela de la Eterna" kann als essenzhafte Reduktion der hier vorliegenden Arbeit gesehen werden, bringt es doch die beiden wesentlichen, strukturierenden Aspekte zu dessen Untersuchung auf den Punkt. Zum Einen hebt es die Bedeutung der Autonomie, also der selbstgenügsamen, rein selbst-bezüglichen Existenz hervor, stellt dieser aber auf der anderen Seite eine metaphysische Transzendenz und damit Offenheit entgegen. Es wird zudem nicht nur deutlich, dass hier zwei konträre, extreme, unvereinbar erscheinende Pole – nämlich jeweils die Endpunkte der Skala von Geschlossenheit und Offenheit – im Spiel sind, sondern es wird gleichsam deren auf den ersten Blick paradox erscheinende, enge Beziehung und gegenseitige Bedingtheit hervorgehoben. Im Zuge der Untersuchung werden wir noch auf weitere Dichotomien stoßen, die auf gewisse Weise Folge aus dieser ersten zu Grunde gelegten Unterscheidung sind. Eine dieser Oppositionen ist die zwischen Theorie und Praxis, also der metadiskursiven, theoretischen Ausführung der Romandoktrin einerseits und dem Versuch praktischer Anwendung dieser Prämissen andererseits. Allerdings werden wir auch hier sehen, dass diese beiden Bereiche keineswegs getrennt voneinander existieren, sondern zu einer Einheit verschmelzen, die sowohl den konstanten, in sich geschlossenen Selbstbezug als auch eine Öffnung und Ausrichtung auf den Leser und die Zukunft vereint. Ähnlich geschieht dies bei den eng damit verbundenen Kategorien von Ästhetik und Metaphysik. Der Bereich der Ästhetik verkörpert dabei offensichtlich die Geschlossenheit und Unabhängigkeit der Kunst und kann, als der ihr eigene Bereich der Reflexion, der Seite der Theorie zugeordnet werden. Auf der anderen Seite steht die Metaphysik, die per se Texttranszendenz und eine Öffnung aus dem Bereich des spezifisch Literarischen bedeutet. Sie wird allerdings auch innerhalb der literarischen Praxis bedeutsam, die wie bereits angedeutet offen ausgerichtet ist und eine metaphysisch-transzendente Veränderung des Lesers anstrebt. Macedonio schafft nicht nur das widersprüchliche Nebeneinander all dieser widerstreitenden Tendenzen, sondern verbindet sie vielmehr zu etwas ganz Neuem, dessen Wert vor allem in seiner kritischen Bewusstheit liegt. Hauptproblem bei unserer Untersuchung dieses fragmentarischen, widersprüchlichen,auf unterschiedliche Ebenen ausgerichteten und auf verschiedenen Ebenen agierenden Werks Macedonios war es einen Ansatzpunkt bei der Analyse zu finden. So scheint in diesem Roman alles in irgendeiner Weise zusammenzuhängen und jeder Aspekt verweist noch auf einen weiteren, der untrennbar mit seinem Verständnis verbunden ist; der Text zeigt sich dem Leser als komplexes Gebilde aus Dominosteinen, bei dem die Berührung eines beliebigen Themas oder Aspekts eine Kettenreaktion auslöst und weitere relevante Ebenen der Betrachtung oder zumindest Fragen aufwirft. Hinzu kommt der vielerorts widersprüchliche, aber auch ironische Charakter und so scheint oft nicht einmal die Intention, mit der etwas geäußert wurde, klar identifizierbar. Viele dieser Widersprüche lassen sich zwar durch den metaphysischen Überbau auflösen, andere bleiben dennoch bestehen. Grundvoraussetzung für eine Synthese der widersprüchlichen Bestrebungen und Zielsetzungen wird damit aber sich auch bei einer ästhetischen Herangehensweise auf Macedonios metaphysisches Spiel einzulassen, denn wird diese Dimension nicht ernst genommen, so muss sie zwangsläufig als störend und unauflösbarer Widerspruch empfunden werden in einem Werk, das sich auf ästhetischer Ebene rein literarisch und frei von Transzendenz verstanden wissen will. Zudem macht die eingangs erwähnte Verbindung konträrer Konzepte zu einer ganz neuen Einheit die Beurteilung seines Werks nach tradierten Kategorien sehr schwer, denn diese werden, wenn nicht zerschlagen, so doch verzerrt und ihrer eigentlichen Funktion beraubt. Macedonio entzieht sich mit seinem Text all den gängigen Kategorien und Rastern und macht es erforderlich auch diese neu zu denken und einer Veränderung zu unterziehen. Darum geraten neben den bisher angeklungenen Aspekten auch immer wieder Fragen nach der Beschaffenheit von "Museo" als Werk, aber auch als Roman in den Blickpunkt, denn besonders diese Konzepte werden durch Macedonios unvollständiges, inkongruentes work-in-progress konstant herausgefordert.

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Spanische, portugiesische Literaturen (860)
    Schlagworte: Literaturtheorie; Literaturwissenschaft; Selbstbezüglichkeit; Online-Ressource
    Lizenz:

    free

  4. Eros & Literatur
    Erschienen: 2001
    Verlag:  Aisthesis

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schlagworte: Eros; Komparatistik; Literaturtheorie
    Lizenz:

    Licence according to publishing contract

  5. Poetik & Rhetorik
    Erschienen: 1999
    Verlag:  Aisthesis

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: 800808
    Schlagworte: Rhetorik; Komparatistik; Literaturtheorie
    Lizenz:

    Licence according to publishing contract

  6. Befunde und Entwürfe
    zur Entwicklung der ungarischen marxistischen Literaturkritik und Literaturtheorie : (1900-1945)
    Erschienen: 1984
    Verlag:  Akad.-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    http://d-nb.info/840501412/04 (Inhaltsverzeichnis)
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Illés, László (Hrsg.); József, Farkas (Hrsg.); Szabolcsi, Miklós (Hrsg.); Lück, Georg (Hrsg.); Csongar, Almos
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Literatur und Gesellschaft
    Schlagworte: Ungarn; Literaturtheorie; Literaturkritik; Geschichte 1900-1945
    Umfang: 456 S.
  7. Vom Umgang mit der Moderne
    ästhetische Konzepte der dreißiger Jahre : Lifschitz, Lukács, Lunatscharski, Bloch, Benjamin
    Autor*in: Klatt, Gudrun
    Erschienen: 1984
    Verlag:  Akad.-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    http://d-nb.info/850233291/04 (Inhaltsverzeichnis)
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Literatur und Gesellschaft
    Schlagworte: Poetik; Literaturtheorie; Geschichte 1930-1940
    Weitere Schlagworte: Lifsic, Michail; Lukacs, Georg; Lunacarskij, Anatolij V; Bloch, Ernst; Benjamin, Walter
    Umfang: 273 S.
  8. Funktion der Literatur
    Aspekte, Probleme, Aufgaben
    Erschienen: 1975
    Verlag:  Akad.-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Schlenstedt, Dieter (Hrsg.); Burmeister, Brigitte (Hrsg.); Idzikowski, Ilse (Hrsg.); Kliche, Dieter (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Literatur und Gesellschaft
    Schlagworte: Literatur; Gesellschaftskritik; Literatursoziologie; Literaturtheorie
    Umfang: 428 S.
  9. Literaturgeschichte und Mythologie
    methodologische und historische Studien
    Autor*in: Weimann, Robert
    Erschienen: 1971
    Verlag:  Aufbau-Verlag, Berlin ; Weimar

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schlagworte: Literaturwissenschaft; Literaturtheorie; Literatur; Geschichte; Mythologie
    Umfang: 514 S.
  10. Studien zur Literaturtheorie und vergleichenden Literaturgeschichte
    Autor*in: Träger, Claus
    Erschienen: 1970
    Verlag:  Reclam, Leipzig

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Reclams Universal-Bibliothek ; 461
    Schlagworte: Vergleichende Literaturwissenschaft; Literaturtheorie
    Umfang: 445 S.
  11. Von der Verantwortung der Kunst
    Dokumente zur tschechischen marxistischen Literaturprogrammatik 1918 - 1938
    Erschienen: 1976
    Verlag:  Akad.-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Seehase, Ilse (Hrsg.); Jarosch, Günther
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Literatur und Gesellschaft : Texte und Dokumente
    Schlagworte: Tschechoslowakei; Literaturtheorie; Geschichte 1918-1938
    Umfang: 370 S.
  12. Skizzen zur Literaturtheorie
    Autor*in: Schober, Rita
    Erschienen: 1956
    Verlag:  Dt. Verl. der Wiss., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Medientyp: Unbestimmt
    Schlagworte: Literaturtheorie
    Weitere Schlagworte: Zola, Emile
    Umfang: 164 S.
  13. Illusion und Wirklichkeit
    eine Studie über die Grundlagen der Poesie
    Erschienen: 1966
    Verlag:  Verl. d. Kunst, Dresden

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Bretschneider, Horst
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Fundus-Bücher ; 12-13
    Schlagworte: Literatursoziologie; Ästhetik; Lyrik; Literatur; Marxistische Poetik; Lyrik; Literaturtheorie
    Umfang: 328 S.
  14. Bulgarische marxistische Literaturtheorie und Literaturkritik
    1891 - 1941
    Beteiligt: Dimow, Georgi (Hrsg.); Witschew, Dobri (Hrsg.)
    Erschienen: 1978
    Verlag:  Akademie-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    http://d-nb.info/780344464/04 (Inhaltsverzeichnis)
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Dimow, Georgi (Hrsg.); Witschew, Dobri (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Literatur und Gesellschaft : Texte und Dokumente
    Schlagworte: Bulgarien; Literaturtheorie; Marxismus; Geschichte 1891-1941; Bulgarien; Literaturkritik; Marxismus; Geschichte 1891-1941; Bulgarien; Literaturtheorie; Geschichte 1891-1941
    Umfang: 408 S.
    Bemerkung(en):

    Aus dem Bulgarischen übers.

  15. Dekonstruktiver Feminismus
    Literaturwissenschaft in Amerika
    Beteiligt: Vinken, Barbara (Hrsg.)
    Erschienen: 1992
    Verlag:  Suhrkamp, Frankfurt a.M.

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Vinken, Barbara (Hrsg.)
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Edition suhrkamp ; 1678 / N.F. ; 678
    Schlagworte: USA; Literaturwissenschaft; Feminismus; Feminismus; Literaturwissenschaft; USA; USA; Literaturtheorie; Feminismus; Dekonstruktion; Literaturtheorie; Feminismus; Dekonstruktion; USA; Feminismus; Dekonstruktion; Literaturtheorie; USA; Dekonstruktion; Literaturtheorie
    Umfang: 483 S.
  16. Junghegelianische Geschichtsphilosophie und Kunsttheorie
    Erschienen: 1978
    Verlag:  Akad.-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    http://d-nb.info/780176367/04 (Linkshegelianer)
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Bauer, Edda (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Literatur und Gesellschaft
    Schlagworte: Linkshegelianer; Ästhetik; Geschichtstheorie; Literaturtheorie
    Umfang: 286 S.
  17. Wozu Literatur?
    Reden - Essay - Gespräch
    Autor*in: Girnus, Wilhelm
    Erschienen: 1976
    Verlag:  Reclam, Leipzig

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Reclams Universal-Bibliothek ; 618
    Schlagworte: Literaturtheorie; Literatur; Geschichte 1750-1970
    Umfang: 613 S.
    Bemerkung(en):

    Vor-Warnung -- Mitten in den Revolutionen -- Vom menschlichen Wesen der Literatur -- Goethes Weltbild -- "Des Menschen Kraft, im Dichter offenbart" -- Zwischen Weimar und Paris -- Die Glätte des Stroms und seine Tiefe -- Zweitausend Jahre Verfälschung der aristotelischen "Poetik" -- Betrachtungen zur "Ästhetik" von Georg Lukacs -- Umstülpungen -- Zukunftslinien -- Das ästhetische Maß -- Werterelationen -- Weiteres über die Chiffre "schön" -- Subjektsein ist schön -- Das Mögliche und das Wirkliche -- Richtung -- Gespräche zwischen Harpaston und Pandareos

  18. Sachwörterbuch für den Literaturunterricht
    Klassen 9 bis 12
    Beteiligt: Kasper, Karlheinz (Hrsg.)
    Erschienen: 1975
    Verlag:  Volk u. Wissen, Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Kasper, Karlheinz (Hrsg.)
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schlagworte: Literaturwissenschaft; Lexikon; Literaturtheorie; Lexikon; Literaturunterricht; Lexikon
    Umfang: 206 S.
  19. Literatur des Realismus
    Autor*in: Aust, Hugo
    Erschienen: 1977
    Verlag:  Metzler, Stuttgart

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Sammlung Metzler ; 157 : Abt. D, Literaturgeschichte
    Schlagworte: Realismus; Literatur; Literatur; Realismus; Literaturtheorie
    Umfang: VIII, 105 S.
  20. Geschichte der Literaturkritik
    1750-1950 : in 4 Bänden
    Autor*in: Wellek, René
    Erschienen: 1959-
    Verlag:  de Gruyter, Berlin ; New York

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Lohner, Edgar; Lohner, Marlene
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Komparatistische Studien ; ...
    Schlagworte: Literaturtheorie; Literaturkritik
  21. Naturalismus-Debatte 1891 - 1896 [achtzehnhunderteinundneunzig bis achtzehnhundertsechsundneunzig]
    Dokumente zur Literaturtheorie und Literaturkritk der revolutionären deutschen Sozialdemokratie
    Beteiligt: Rothe, Norbert (Hrsg.)
    Erschienen: 1986
    Verlag:  Akademie-Verl., Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    http://d-nb.info/860920976/04 (Inhaltsverzeichnis)
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Rothe, Norbert (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schriftenreihe: Textausgaben zur frühen sozialistischen Literatur in Deutschland ; 25
    Schlagworte: Naturalismus; Geschichte 1891-1896; Sozialdemokratie; Literaturtheorie; Geschichte 1891-1896
    Umfang: LXII, 306 S.
  22. Kunstensemble und Öffentlichkeit
    Aneignung - Selbstverständigung - Auseinandersetzung
    Autor*in: Weimann, Robert
    Erschienen: 1982
    Verlag:  Mitteldt. Verl., Halle ; Leipzig

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Schlagworte: Marxismus; Literaturtheorie
    Umfang: 136 S.
  23. Abbild, Sinnbild, Wertung
    Aufsätze zur Theorie und Praxis literarischer Kommunikation
    Autor*in: Schober, Rita
    Erschienen: 1982
    Verlag:  Aufbau-Verl., Berlin ; Weimar

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Medientyp: Unbestimmt
    Schlagworte: Literaturtheorie; Marxismus
    Umfang: 439 S.
  24. Literaturwissenschaft
    eine Einführung
    Erschienen: 1980
    Verlag:  Bibliograph. Institut, Leipzig

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Beteiligt: Pospelov, Gennadij Nikolaevič (Hrsg.); Kasper, Karlheinz
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schlagworte: Literaturwissenschaft; Literaturtheorie
    Umfang: 421 S.
  25. Junges Deutschland und deutsche Klassik
    zur Ästhetik und Literaturtheorie des Vormärz
    Autor*in: Dietze, Walter
    Erschienen: 1962
    Verlag:  Rütten & Loening, Berlin

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Auflage/Ausgabe: 3., überarb. Aufl.
    Schriftenreihe: Neue Beiträge zur Literaturwissenschaft ; 6
    Schlagworte: Deutsch; Literaturtheorie; Geschichte 1830-1850; Deutsch; Poetik; Geschichte 1830-1850; Deutsch; Literatur; Geschichte 1786-1848; Klassik; Literatur; Deutsch; Junges Deutschland
    Umfang: 395 S.
    Bemerkung(en):

    Literaturverz. S. 353 - 382