Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 1177.

  1. Die Fabel
    Theorie, Geschichte und Rezeption einer Gattung
    Autor*in:
    Erschienen: 1982
    Verlag:  E. Schmidt, Berlin

    Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek, Zentralbibliothek, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Beteiligt: Hasubek, Peter
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    RVK Klassifikation: GE 6057 ; LC 81000 ; LC 81015 ; EC 6575
    Schlagworte: Fabel; Deutsch
    Umfang: 291 S.
  2. Ainoi, logoi, mythoi
    fables in archaic, classical, and hellenistic Greek literature ; with a study of the theory and terminology of the genre
    Erschienen: 1997
    Verlag:  Brill, Leiden ; New York ; Köln

    Freie Universität Berlin, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek, Zentralbibliothek, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin; Philologische Bibliothek, FU Berlin
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    ISBN: 9004107479
    RVK Klassifikation: FE 5351 ; FE 5361
    Schriftenreihe: [Mnemosyne / Supplementum] ; 166
    Schlagworte: Fabels; Grieks; Letterkunde; Geschichte; Griechisch; Literatur; Fables, Greek; Literary form; Fabel; Fabeltheorie; Geschichte; Griechisch
    Weitere Schlagworte: Fabel; Fabulae
    Umfang: XXX, 683 S.
  3. Das Pañcatantra und seine Morallehre
    Autor*in: Ruben, Walter
    Erschienen: 1959
    Verlag:  Akad.-Verl., Berlin

    Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Akademiebibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatliche Museen zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz, Kunstbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Beteiligt: Viṣṇuśarmā
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    RVK Klassifikation: EU 2510 ; EV 411
    Schriftenreihe: Veröffentlichung / Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Institut für Orientforschung ; 44
    Schlagworte: Sanskrit; Fabel; Pañcatantra;
    Umfang: 305 S
    Bemerkung(en):

    Literaturverz. S. 302 - 305

  4. Märchenlexikon
    mit Sagen und Fabeln
    Erschienen: 1994
    Verlag:  Lanzerath, Schmölln

    Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek, Zentralbibliothek, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universität der Künste Berlin, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins - VÖBB
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Stadtbibliothek 'Martin Andersen Nexö' Wittenberge
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    ISBN: 3928944037
    RVK Klassifikation: EC 7250
    Schlagworte: Sage; Fabel; Märchen; Wörterbuch
    Umfang: Getr. Zählung (ca. 300 S.), Ill.
  5. Die Fabeln des Mittelalters und der frühen Neuzeit
    ein Katalog der deutschen Versionen und ihrer lateinischen Entsprechungen
    Autor*in: Dicke, Gerd
    Erschienen: 1987
    Verlag:  Fink, München

    Zugang:
    Resolving-System (kostenfrei)
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Digi20
    Beteiligt: Grubmüller, Klaus
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 3770524888
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: EC 6575 ; GB 1664 ; GE 6057 ; GF 6512 ; LC 80015 ; GF 6552
    Schriftenreihe: Münstersche Mittelalter-Schriften ; 60
    Schlagworte: Mittellatein; Fabel; Handschrift; Katalog; Deutsch; Bibliografie; Latein; Geschichte; Frühneuhochdeutsch
    Umfang: LXXII, 891 S.
    Bemerkung(en):

    Online-Ausg.:

  6. Fabeln, Märchen, Legenden
    Holzschnitte zu Äsop, Prophet Jona, Philipp Otto Runge
    Erschienen: 1987
    Verlag:  Philipp Reclam Jun. GmbH & Co., Leipzig

    Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins - VÖBB
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    Weitere Identifier:
    664-189-0
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schlagworte: Holzschnitt; Fabel; Tiere <Motiv>; Illustration
    Weitere Schlagworte: Marcks, Gerhard
    Umfang: 107 Seiten, Holzschn.
  7. Fuchs und Storch : zu einem Motiv deutsch-französischer Verständigung bei Madame de Staël, Goethe und Hofmannsthal
    Erschienen: 1996

    "Oft sagte er aus dieser Stimmung heraus: Unser Gespräch mit Franzosen bleibt doch immer das Bankett des Fuchses mit dem Storch - ewiges Mißverständnis". Die Quelle dieses von Hofmannsthal - laut Zeugnis von C. J. Burckhardt - häufig zitierten... mehr

     

    "Oft sagte er aus dieser Stimmung heraus: Unser Gespräch mit Franzosen bleibt doch immer das Bankett des Fuchses mit dem Storch - ewiges Mißverständnis". Die Quelle dieses von Hofmannsthal - laut Zeugnis von C. J. Burckhardt - häufig zitierten Vergleichs der Deutschen und Franzosen mit dem Verhältnis der beiden Tiere zueinander ist bekannt; es ist die Fabel La Fontaines: "Le Renard et la Cigogne", die ihrerseits auf Äsop und Phaedrus zurückgeht. Weniger bekannt ist dagegen, daß Hofmannsthal die Fabel nicht als erster auf die beiden Völker bezogen hat, sondern daß er den Vergleich bereits bei Madame de Staël und bei Goethe vorfinden konnte. Es ist reizvoll, die jeweiligen Ausführungen miteinander zu konfrontieren und an der unterschiedlichen Akzentuierung des Vergleichs nicht nur die kulturellen Positionen der Autoren abzulesen, sondern zugleich verschiedene Spielarten des Fremdverstehens kennenzulernen.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: Hofmannsthal; Hugo von; Staël; Madame de; Goethe; Johann Wolfgang von; Fabel; Deutschland; Frankreich; Interkulturelles Verstehen
    Lizenz:

    Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

  8. Hadisi za kusekesa zakuwa na maana ; Kimwani folktales
  9. Shikukulu shavanyama vadimembe ; The party of the horned animals ; A festa dos animais com chifres
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  10. Phwando la bzirombo bza manyanga ; A festa dos animais com chifres ; The party of the horned animals
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  11. Phwandu ya pinyama pya nyanga ; A festa dos animais com chifres ; The party of the horned animals
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  12. Sulo na nkhalamu ; (O coelho e o leão) : (um conto tradicional) ; The rabbit and the lion
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  13. Hukula, itthepo ni ipitthu ; The rabbit, the hippo and the elephant ; Coelho, Hipopótamo, e Elephant
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  14. Isukuhuulu yonama conyaka ; The party of the horned animals ; A festa dos animais com chifres
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  15. Efesta ya ashinama a manyaka ; (A festa dos animais com chifres) ; Festival of the horned Animals
    Autor*in:
    Erschienen: 2011

  16. Ecilrape ya vinama dha manyaga ; The party of the horned animals ; A festa dos animais con chifre
  17. Johannes Bobrowski: Mäusefest
    Erschienen: 2010

    Indem das Mäusefest in die historische Wirklichkeit eingebettet wird, verweist es über die begrenzte Begebenheit hinaus ins allgemein Politische. Im Unscheinbaren und Abseitigen wird die Wahrnehmung für die verschüttete Vergangenheit wachgerufen, so... mehr

     

    Indem das Mäusefest in die historische Wirklichkeit eingebettet wird, verweist es über die begrenzte Begebenheit hinaus ins allgemein Politische. Im Unscheinbaren und Abseitigen wird die Wahrnehmung für die verschüttete Vergangenheit wachgerufen, so daß Moral, Schuld und Trauer das Idyllische für immer zerstören. Die Erzählung „Mäusefest“ ist ein besonders eindringliches Beispiel für Bobrowskis Verständnis einer moralischen und sozialen Verpflichtung von Literatur. Sein besonderes Anliegen gilt der deutschen Kriegsschuld den östlichen Ländern gegenüber. „Mäusefest“ gehört zu Bobrowskis Erzählungen vom Krieg, die auf eigene Erfahrungen gründen. Den biographischen Hintergrund bildet hierbei die Anwesenheit Bobrowskis beim deutschen Überfall auf Polen als Soldat der Wehrmacht. Bobrowski legte stets großen Wert auf die persönliche Erfahrung und damit auch auf die persönliche Schuld, die die Basis seiner Literatur bilden.

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Bericht
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: Bobrowski; Johannes; Fabel; Interpretation
    Lizenz:

    Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

  18. Zur textkonstituierenden und didaktischen Funktion des Proverbiums im Äsop-Kapitel des ›Liber de moribus‹
    Erschienen: 2011

    Es liegt nahe, dass das Äsop-Kapitel des ›Liber de moribus egregiisque dictis omnium philosophorum et poetarum‹, der philosophiegeschichtlichen Enzyklopädie eines anonymen Bearbeiters, das Interesse der Fabelforschung gefunden hat: Der Fabelbestand... mehr

     

    Es liegt nahe, dass das Äsop-Kapitel des ›Liber de moribus egregiisque dictis omnium philosophorum et poetarum‹, der philosophiegeschichtlichen Enzyklopädie eines anonymen Bearbeiters, das Interesse der Fabelforschung gefunden hat: Der Fabelbestand ist verzeichnet im Katalog von Gerd Dicke und Klaus Grubmüller. Hier findet sich auch der wichtige Hinweis darauf, dass die Fabelepimythien regelmäßig einen „Sentenzeneinschub“ enthalten. Versucht man, die Sentenzen zu identifizieren, so zeigt sich bald, dass sie, nicht selten versatzstückartig integriert, verschiedenen lateinischen Proverbiensammlungen und Spruchcorpora zuzuordnen sind und (nicht nur) mit Blick auf überlieferungsgeschichtliche Zusammenhänge eine lohnende Quelle für die Parömiologie bilden. Anknüpfend an die Forschung zum Verhältnis von Fabel und Sprichwort bzw. Fabel und Proverbium, möchte der vorliegende Beitrag anhand des Äsop-Kapitels des ›Liber de moribus‹ darlegen, inwiefern die Interferenz von Fabel- und Proverbiensammlung textgenerierende Funktion im Sinne einer produktiven Textkompilation besitzen kann.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830); Deutsche Versdichtung (831)
    Schlagworte: Fabel; Sprichwort
    Lizenz:

    Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

  19. Opfergewalt und Königsheil : historische Anthropologie monarchischer Herrschaft in der "Ecbasis captivi"
    Erschienen: 2012

    Die dynamische Triade von Löwe und Fuchs und Wolf muss nicht notwendig in einer der sie konstituierenden Dyaden stillgestellt werden mit der Folge, daß stets einer der Akteure als ausgeschlossener Dritter fungiert. Er kann vielmehr seine Ausgrenzung... mehr

     

    Die dynamische Triade von Löwe und Fuchs und Wolf muss nicht notwendig in einer der sie konstituierenden Dyaden stillgestellt werden mit der Folge, daß stets einer der Akteure als ausgeschlossener Dritter fungiert. Er kann vielmehr seine Ausgrenzung selbst zum Gegenstand epischer Beobachtung, es kann also dieses Dreieck auch als solches zur Trägerstruktur des narrativen Diskurses werden, so daß der ausgeschlossene Dritte stets zugleich ein eingeschlossener ist und alle drei Figuren als funktional gleichnotwendig konzipiert sind; es (…) [ist] die Hypothese der (…) Untersuchung (…), daß sich das Erzählen der 'Ecbasis captivi' als Realisierung dieser letztgenannten Möglichkeit verstehen lasse.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: Fabel; Ecbasis cuiusdam captivi per tropologiam; Machtkampf; Herrschaft
    Lizenz:

    Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

  20. Ein Fabelzyklus in 1001 Nacht:Literatur- und textkritische Analyse
    Erschienen: 2010

    Primärer Untersuchungsgegenstand ist ein Block von Tierfabeln, der in den Drucken der jüngsten Rezension von 1001 Nacht die Nächte 146 bis 152 einnimmt. Die Erzählungen, die sich hinsichtlich ihrer Genrezugehörigkeit deutlich von anderen 1001... mehr

     

    Primärer Untersuchungsgegenstand ist ein Block von Tierfabeln, der in den Drucken der jüngsten Rezension von 1001 Nacht die Nächte 146 bis 152 einnimmt. Die Erzählungen, die sich hinsichtlich ihrer Genrezugehörigkeit deutlich von anderen 1001 Nacht-Texten unterscheiden, lassen sich zum Teil als Adaptionen weit verbreiteter Erzähl¬typen und Motive, vor allem aus der indischen und persischen Literatur, nachweisen. Im Zentrum stehen die Aufarbeitung der partiell stark korrumpierten handschriftlichen Tradition und ihre Beziehungen zu zwei orientalischen Drucken, die als Grundlage der meisten Übersetzungen die westliche Rezeption von 1001 Nacht geprägt haben. Nach einer textkritischen Analyse und stemmatischen Rekonstruktion der Filiationsgeschichte werden aus¬gewählte Fabeln ediert und übersetzt. Die Edition dokumentiert die inhaltliche Vielgestaltigkeit und die „mittelarabische“ Sprachform eines volksliterarischen Textkorpus.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800); Literaturen anderer Sprachen (890)
    Schlagworte: Arabisch; Fabel; Edition; Textgeschichte; Erzählliteratur; Literature (Belles-lettres) and rhetoric; Literatures of other specific languages and language families
    Lizenz:

    info:eu-repo/semantics/openAccess

  21. Le Pantcha-Tantra, ou les cinq ruses
    fables du Brahme Vichnou-Sarma; aventures de Paramarta, et autres contes
    Erschienen: 1826
    Verlag:  Merlin, Paris

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    Schop. 572
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Beteiligt: Viṣṇuśarmā; Dubois, Jean A. (Übers.)
    Sprache: Französisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    DDC Klassifikation: Literaturen anderer Sprachen (890)
    Schlagworte: Sanskrit; Fabel
    Umfang: XVI, 415 S., 8 ̊
    Bemerkung(en):

    Die Vorlage enth. insgesamt 2 Werke

    Auch als elektronische Ressource

  22. Miti, favole, fiabe
    modelli alternativi di comunicazione giuridica tra prosa e poesia ; lezioni di narratologia del diritto
    Erschienen: 2013
    Verlag:  Aracne, Roma

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    90.199.14
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Italienisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 9788854866478
    Schriftenreihe: Law and the humanities ; 2
    Schlagworte: Recht; Rechtssprache; Märchen; Fabel; Sprachgebrauch
    Umfang: 316 S.
  23. C'era una volta
    riti, miti e vicende storiche che hanno ispirato le fiabe e le favole di tutto il mondo
    Autor*in:
    Erschienen: 2014
    Verlag:  Eremon, [Aprilia]

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    90.349.66
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Beteiligt: Moriccioni, Alessandro
    Sprache: Italienisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 8889713488; 9788889713488
    Schlagworte: Märchen; Fabel; Mythos <Motiv>
    Umfang: 230 S., 21 cm
    Bemerkung(en):

    Collected essays

    Literaturangaben

  24. The animal fable in modern literature
    Erschienen: 1996
    Verlag:  B. R. Publ., Delhi

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    13.306.89
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    Schriftenreihe: New world literature series ; 98
    Schlagworte: Fabel
    Umfang: 232 S.
  25. Die deutsche und lateinische Fabel in der frühen Neuzeit
    1, Ausgewählte Texte
    Autor*in:
    Erschienen: 1990
    Verlag:  Niemeyer, Tübingen

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    84.383.52, Bd.1
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG)
    grau II 150, 1
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Beteiligt: Elschenbroich, Adalbert (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Mehrbändiges Werk
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Die deutsche und lateinische Fabel in der frühen Neuzeit - Alle Bände anzeigen
    RVK Klassifikation: GE 6057
    Schlagworte: Fabel; Neulatein; Spätmittelhochdeutsch; Frühneuhochdeutsch
    Umfang: XIX, 304 S., Ill.