Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 10.

  1. Die arabische Welt: zwischen Tradition und Moderne
    Autor*in:
    Erschienen: 2004
    Verlag:  Palmyra-Verl., Heidelberg

    Diese Anthologie umfasst 19 Beiträge arabischer Schriftsteller, Wissenschaftler und Denker, die, so das Vorwort, zu den wichtigsten arabischen Intellektuellen der Gegenwart zählen. Die von Al-Maaly, in Deutschland lebender irakischer Schriftsteller,... mehr

    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Diese Anthologie umfasst 19 Beiträge arabischer Schriftsteller, Wissenschaftler und Denker, die, so das Vorwort, zu den wichtigsten arabischen Intellektuellen der Gegenwart zählen. Die von Al-Maaly, in Deutschland lebender irakischer Schriftsteller, herausgegebenen Beiträge beschäftigen sich mit den tief greifenden Veränderungen in der arabisch-islamischen Welt, sowie den daraus folgenden zahlreichen innerarabischen Problemfeldern (Islam und Moderne, Menschenrechte, Bildungssituation, Palästinenserfrage, u.a.). Nicht allen Meinungen wird man zustimmen können bzw. wollen, aber aus der Heterogenität seiner Ansätze und Themen bezieht der Band seine Spannung. Bislang ist kein anderer Titel, der die vielseitigen, inspirierenden, meist abwägend-moderaten Stimmen arabischer Autoren in dieser Formen bündelt, bekannt. Deshalb: ab mittleren Bibliotheken für alle politisch Interessierte anbieten. Umfangreiche Bibliographie

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Beteiligt: Maʿālī, H̱ālid al-
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3930378566
    Weitere Identifier:
    9783930378562
    RVK Klassifikation: BE 8621 ; BE 8624 ; BE 8660 ; EN 2940 ; MC 9100
    Auflage/Ausgabe: Originalausg.
    Schlagworte: Naher Osten; Islam; Arabische Welt; Humanismus; Moderne; Irak; Amerika; Arabische Länder; Arab countries; Irak; Iraq
    Umfang: 259 S
    Bemerkung(en):

    Literaturverzeichnis: Seite 248-259

  2. Der inspizierte Muslim
    Zur Politisierung der Islamforschung in Europa
    Autor*in:
    Erschienen: [2018]
    Verlag:  transcript-Verlag, Bielefeld ; Walter de Gruyter GmbH, Berlin

    Muslime in Europa stehen im Fokus. Sie werden beäugt, beforscht und vermessen. Von diesem geballten öffentlichen und politischen Interesse ist auch die akademische Forschung nicht ausgenommen. Der Band hält hier inne und fragt: Wer wird auf welche... mehr

    Zugang:
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Muslime in Europa stehen im Fokus. Sie werden beäugt, beforscht und vermessen. Von diesem geballten öffentlichen und politischen Interesse ist auch die akademische Forschung nicht ausgenommen. Der Band hält hier inne und fragt: Wer wird auf welche Weise als Muslim in den Blick genommen? Von wem und warum? Welche Fragen sind prägend und welche erkenntnistheoretischen und normativen Annahmen liegen ihnen zugrunde? Die Beiträge des Bandes beleuchten (selbst-)kritisch die Zusammenhänge von akademischem Wissen und politischem Eingriff. Denn nicht ein Mehr an Wissen über Muslime führt zu einer wirksamen Kritik an ihrer vermehrten Diskursivierung, sondern eine kritische Reflexion über die Voraussetzungen der Wissensproduktion. Muslims in Europe are in the public focus. They are eyed, examined and surveyed. Academic research makes up part of this concentrated public and political interest. The book pauses at this point and poses the question: Who is viewed as a Muslim in what way? By whom and why? Which issues are formative, and what epistemological and normative assumptions are they based on? The contributions featured in this volume illuminate the connections between academic knowledge and political intervention with a (self-)critical eye. For it is not an increase in knowledge about Muslims but rather a critical reflection about the preconditions of the production of knowledge that will lead to an effective critique of its emerging discourse.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Amir-Moazami, Schirin
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839436752
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: BE 8607 ; BE 8660 ; BE 8600 ; BE 8624
    DDC Klassifikation: Sozialwissenschaften (300); Andere Religionen (290)
    Schriftenreihe: Globaler lokaler Islam
    Schlagworte: Forschung; Islam; Politisierung; Muslim; Wissensproduktion; Macht; Postkolonialismus; Islam; Muslim; Forschung; Wissensproduktion; Macht; Postkolonialismus
    Umfang: 1 Online-Ressource
    Bemerkung(en):

    Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 22. Jun 2018)

  3. Der inspizierte Muslim
    Zur Politisierung der Islamforschung in Europa
    Erschienen: 2018
    Verlag:  Transcipt Verlag, Bielefeld ; ProQuest, Ann Arbor, Michigan

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839436752
    RVK Klassifikation: BE 8607 ; BE 8660 ; BE 8600 ; BE 8624
    DDC Klassifikation: Andere Religionen (290); Sozialwissenschaften (300)
    Auflage/Ausgabe: 1st ed.
    Schriftenreihe: Globaler lokaler Islam
    Schlagworte: Forschung; Islam; Politisierung; Muslim; Wissensproduktion; Macht; Postkolonialismus
    Umfang: 1 Online-Ressource (375 pages)
    Bemerkung(en):

    Description based on publisher supplied metadata and other sources

  4. Der inspizierte Muslim
    zur Politisierung der Islamforschung in Europa
    Autor*in:
    Erschienen: [2018]; ©2018
    Verlag:  transcript, Bielefeld

    TU Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek - Stadtmitte
    /BE 8600 A517
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Bibliothek der Frankfurt University of Applied Sciences
    SOZ 71 Ins
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Christlich-Islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle, Bibliothek
    7.3.284
    keine Fernleihe
    Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen, Bibliothek
    19 A 689
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Bibliothek Sozialwissenschaften und Psychologie (BSP)
    04/BE 8660 A517
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Gießen
    000 BE 8660 A517
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kassel, Standort Brüder-Grimm-Platz, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel
    35 BE 8660 A517
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universität Marburg, Universitätsbibliothek
    001 BE 8660 A517
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Amir-Moazami, Schirin (Herausgeber)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 9783837636758; 3837636755
    Weitere Identifier:
    9783837636758
    RVK Klassifikation: BE 8607 ; BE 8660 ; BE 8600 ; BE 8624
    DDC Klassifikation: Sozialwissenschaften (300); Andere Religionen (290)
    Schriftenreihe: Globaler lokaler Islam
    Schlagworte: Forschung; Islam; Politisierung; Muslim; Wissensproduktion; Macht; Postkolonialismus
    Umfang: 371 Seiten
    Bemerkung(en):

    Literaturangaben

  5. Der inspizierte Muslim
    Zur Politisierung der Islamforschung in Europa
    Autor*in:
    Erschienen: 2018
    Verlag:  transcript Verlag, Bielefeld ; Preselect.media GmbH, Grünwald

    Long description: Muslime in Europa stehen im Fokus. Sie werden beäugt, beforscht und vermessen. Von diesem geballten öffentlichen und politischen Interesse ist auch die akademische Forschung nicht ausgenommen. Der Band hält hier inne und fragt: Wer... mehr

    Zugang:
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Long description: Muslime in Europa stehen im Fokus. Sie werden beäugt, beforscht und vermessen. Von diesem geballten öffentlichen und politischen Interesse ist auch die akademische Forschung nicht ausgenommen. Der Band hält hier inne und fragt: Wer wird auf welche Weise als Muslim in den Blick genommen? Von wem und warum? Welche Fragen sind prägend und welche erkenntnistheoretischen und normativen Annahmen liegen ihnen zugrunde?Die Beiträge des Bandes beleuchten (selbst-)kritisch die Zusammenhänge von akademischem Wissen und politischem Eingriff. Denn nicht ein Mehr an Wissen über Muslime führt zu einer wirksamen Kritik an ihrer vermehrten Diskursivierung, sondern eine kritische Reflexion über die Voraussetzungen der Wissensproduktion. - Long description: Muslims in Europe are in the public focus. They are eyed, examined and surveyed. Academic research makes up part of this concentrated public and political interest. The book pauses at this point and poses the question: Who is viewed as a Muslim in what way? By whom and why? Which issues are formative, and what epistemological and normative assumptions are they based on? The contributions featured in this volume illuminate the connections between academic knowledge and political intervention with a (self-)critical eye. For it is not an increase in knowledge about Muslims but rather a critical reflection about the preconditions of the production of knowledge that will lead to an effective critique of its emerging discourse. - Biographical note: Schirin Amir-Moazami ist Professorin für Islam in Europa am Institut für Islamwissenschaft und Principal Investigator an der Berlin Graduate School »Muslim Cultures and Societies« der Freien Universität Berlin. Sie forscht zu Religionspolitiken, islamischen Bewegungen in Europa, Politischer Theorie, Säkularismus und Geschlechterfragen. - Quote: »'Der inspizierte Muslim« trifft den Nagel auf den Kopf und füllt eine wichtige Lücke im Wissenschaftsbetrieb.«David Peanson, Marx21, 2 (2019)»Ein wichtiges Buch, das auf wunde Punkte in deraktuellen Forschung zum Islam aufmerksam macht.«Theresa Beilschmidt, www.feinschwarz.net, 15.10.2018»Dieser Sammelband regt in selbstkritischer Herangehensweise dazu an, scheinbar gesichertes Wissen über Muslime und den politischen Islam zu hinterfragen und vorhandene Begriff- und Methodenrepertoires zu überprüfen.«Michael Lausberg, www.scharf-links.de, 16.09.2018 »Pflichtlektüre für alle, die zum Islam forschen und über Muslim*innen schreiben.Der Sammelband bietet die Möglichkeit, sich die Zusammenhänge von akademischem Wissen und politischem Eingriff zu verdeutlichen.«Andreas Vogl, www.alsharq.de, 01.08.2018Besprochen in:Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit, Rundbrief, 2 (2018)IDA-NRW, 2 (2018)www.tabularasamagazin.de, 04.07. 2018, Nathan Warszawskihttps://www.amazon.de, 04.07.2018 www.numeri249.wordpress.com, 04./12.07.2018InfoDienst Migration, 3 (2018)Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.03.2019, Joseph Croitoruhttps://de.qantara.de, 23.04.2019, Joseph Croitoru

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Amir-Moazami, Schirin (Herausgeber)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839436752
    RVK Klassifikation: BE 8607 ; BE 8660 ; BE 8600 ; BE 8624
    DDC Klassifikation: Andere Religionen (290); Sozialwissenschaften (300)
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Globaler lokaler Islam
    Schlagworte: Forschung; Islam; Politisierung; Muslim; Wissensproduktion; Macht; Postkolonialismus
    Umfang: 1 Online-Ressource (374 Seiten)
  6. Die arabische Welt: zwischen Tradition und Moderne
    Autor*in:
    Erschienen: 2004
    Verlag:  Palmyra-Verl., Heidelberg

    Diese Anthologie umfasst 19 Beiträge arabischer Schriftsteller, Wissenschaftler und Denker, die, so das Vorwort, zu den wichtigsten arabischen Intellektuellen der Gegenwart zählen. Die von Al-Maaly, in Deutschland lebender irakischer Schriftsteller,... mehr

    Auswärtiges Amt, Referat 116, Bibliothek, Informationsvermittlung
    Pa 410:96
    keine Fernleihe
    Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Leibniz-Zentrum Moderner Orient, Bibliothek, Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V.
    B 5509
    keine Fernleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Potsdamer Straße
    1 A 686099
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Stadtbibliothek Braunschweig
    I 54-396
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek
    Gesch 824 A
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Bibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung, Bibliothek
    Frei 119: Y-IV-E-0222-00
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Universitätsbibliothek Freiburg
    GE 2004/8469
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Greifswald
    310/MH 80030 M111
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Zentrale
    05 SA 2423
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
    4: Ra 4035
    keine Fernleihe
    Stadtbibliothek Hannover
    Gesch 824/8
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Technische Informationsbibliothek (TIB) / Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek
    WQ 100 79
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Universitätsbibliothek Heidelberg
    2005 A 6278
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Bibliothek LIV am Bildungscampus
    150. ARA
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Ilmenau
    SOZ MH 60000 M111
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
    HIS:GJ:620:::2004
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Badische Landesbibliothek
    104 A 13476
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Karlshochschule International University, Bibliothek
    RS 3 Ara
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    Bc 7284
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Mannheim
    2005 A 2133
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hochschule Merseburg, Bibliothek
    2006:2513
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Diözesanbibliothek Rottenburg
    15 A 2206
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Institut für Auslandsbeziehungen, Bibliothek
    24/667
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Württembergische Landesbibliothek
    54/16413
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Asien-Orient-Institut, Abteilung für Orient und Islamwissenschaft, Bibliothek
    Yb 557
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt

     

    Diese Anthologie umfasst 19 Beiträge arabischer Schriftsteller, Wissenschaftler und Denker, die, so das Vorwort, zu den wichtigsten arabischen Intellektuellen der Gegenwart zählen. Die von Al-Maaly, in Deutschland lebender irakischer Schriftsteller, herausgegebenen Beiträge beschäftigen sich mit den tief greifenden Veränderungen in der arabisch-islamischen Welt, sowie den daraus folgenden zahlreichen innerarabischen Problemfeldern (Islam und Moderne, Menschenrechte, Bildungssituation, Palästinenserfrage, u.a.). Nicht allen Meinungen wird man zustimmen können bzw. wollen, aber aus der Heterogenität seiner Ansätze und Themen bezieht der Band seine Spannung. Bislang ist kein anderer Titel, der die vielseitigen, inspirierenden, meist abwägend-moderaten Stimmen arabischer Autoren in dieser Formen bündelt, bekannt. Deshalb: ab mittleren Bibliotheken für alle politisch Interessierte anbieten. Umfangreiche Bibliographie

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Beteiligt: Maʿālī, H̱ālid al-
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 3930378566
    Weitere Identifier:
    9783930378562
    RVK Klassifikation: BE 8621 ; BE 8624 ; BE 8660 ; EN 2940 ; MC 9100
    Auflage/Ausgabe: Originalausg.
    Schlagworte: Naher Osten; Islam; Arabische Welt; Humanismus; Moderne; Irak; Amerika; Arabische Länder; Arab countries; Irak; Iraq
    Umfang: 259 S
    Bemerkung(en):

    Literaturverzeichnis: Seite 248-259

  7. Qur'an of the oppressed
    liberation theology and gender justice in Islam
    Erschienen: 2017
    Verlag:  Oxford University Press, Oxford

    This study analyses the commentaries of four Muslim intellectuals who have turned to scripture as a liberating text to confront an array of problems, from patriarchy, racism, and empire to poverty and interreligious communal violence. Shadaab... mehr

    Universitätsbibliothek Erfurt / Forschungsbibliothek Gotha, Universitätsbibliothek Erfurt
    Geliefert vom Buchhandel
    keine Fernleihe

     

    This study analyses the commentaries of four Muslim intellectuals who have turned to scripture as a liberating text to confront an array of problems, from patriarchy, racism, and empire to poverty and interreligious communal violence. Shadaab Rahemtulla considers the exegeses of the South African Farid Esack (b. 1956), the Indian Asghar Ali Engineer (1939-2013), the African American Amina Wadud (b. 1952), and the Pakistani-American Asma Barlas (b. 1950). The authors considered all proritise the Qur'an over the hadith. Rahemtulla considers this an essential move for a Muslim liberation theology and concludes with proposals with a new construal of what a politically radical Islam might mean, sharply differentitated from Islamism. This work provides a rich analysis of the thought-ways of specific Muslim intellectuals, it substantiates a broadly framed school of thought. Rahemtulla draws out their specific and general importance without displaying an uncritical sympathy. He sheds light on the impact of modern exegetical commentary which is more self-conciously concerned with historical context and present realities. In a mutally reinforcing way, this work thus illuminates both the role of agency and hermeneutical approaches in Modern Islamic thought

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 019879648X; 9780198796480
    RVK Klassifikation: BE 8624 ; BE 8612
    Auflage/Ausgabe: First edition
    Schriftenreihe: Oxford theology and religion monographs
    Schlagworte: Civil rights; Liberty; Islam and politics; Liberation theology; Islamic philosophy; Koran
    Umfang: 295 Seiten, 22 cm
    Bemerkung(en):

    Bibliography Seiten [254] - 270 und Index

  8. Quran and reform
    Rahman, Arkoun, Abu Zayd
    Erschienen: [2017]; © 2017
    Verlag:  PL Academic Research, Frankfurt am Main

    Introduction -- Quran -- Prophecy and Revelation -- Reform -- Exegesis and hermeneutics -- Conclusion mehr

    Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
    a rel 503/179
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften, Bibliothek
    BE 8612 Völk 2017
    keine Fernleihe
    Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung, Bibliothek
    BP130 Völk2017
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Universitätsbibliothek
    THE 968:YD0138
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek - Niedersächsische Landesbibliothek
    2018/2822
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Index theologicus der Universitätsbibliothek Tübingen
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek der Eberhard Karls Universität
    57 A 4082
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Zentrum für Islamische Theologie, Bibliothek
    Cx 45:1
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Zentrum für Islamische Theologie, Bibliothek
    Cx 45:2
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt

     

    Introduction -- Quran -- Prophecy and Revelation -- Reform -- Exegesis and hermeneutics -- Conclusion

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783631675311
    RVK Klassifikation: BE 8612 ; BE 8611 ; BE 8624
    Schriftenreihe: Theion ; Band 31
    Schlagworte: Islamic modernism
    Weitere Schlagworte: Rahman, Fazlur (1919-1988); Arkoun, Mohammed; Abū Zayd, Naṣr Ḥāmid
    Umfang: 195 Seiten, Illustrationen, Diagramme
    Bemerkung(en):

    Literaturverzeichnis: Seite 187-195

    Dissertation, University of Otago, 2012

  9. Muslime im Zwischenkriegseuropa und die Dekonstruktion der Faszination vom Westen
    eine kritische Auseinandersetzung mit Šakīb ʾArslāns Artikeln in der ägyptischen Zeitschrift al-Fatḥ (1926 - 1935)
    Autor*in: Sajid, Mehdi
    Erschienen: 2015
    Verlag:  EB-Verlag, Berlin

    Šakīb Arslān (1869–1946) gehörte zu den bedeutendsten und talentiertesten arabischen Schriftstellern seiner Generation. In den Jahren von 1918 bis 1946 konnte sich der gebürtige Libanese aus seinem europäischen Exil heraus weltweit als einer der... mehr

    Leibniz-Zentrum Moderner Orient, Bibliothek, Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V.
    B 10122
    keine Fernleihe
    Leibniz-Zentrum Moderner Orient, Bibliothek, Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V.
    B 11301
    keine Fernleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Potsdamer Straße
    1 A 945754
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Freiburg
    GE 2015/7223
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
    2015 A 29235
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Zentrale
    15 SA 5694
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Heidelberg
    2016 A 9889
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
    SEM:GF:250:Arslan::2015
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    Leibnizstraße 10, Raum 324a
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Leipzig
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Osnabrück
    6189-530 6
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Index theologicus der Universitätsbibliothek Tübingen
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek der Eberhard Karls Universität
    56 A 2240
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Šakīb Arslān (1869–1946) gehörte zu den bedeutendsten und talentiertesten arabischen Schriftstellern seiner Generation. In den Jahren von 1918 bis 1946 konnte sich der gebürtige Libanese aus seinem europäischen Exil heraus weltweit als einer der einflussreichsten Vertreter des Reformislams und der arabischen Sache etablieren. Seine Schriften und seine anti-kolonialen Aktivitäten waren eine Inspirationsquelle für viele jüngere Muslime, die von einer baldigen Befreiung ihrer Heimatländer von der europäisch-kolonialen Herrschaft träumten. Arslān legte großen Wert darauf, die Unabhängigkeitsbewegungen in der arabischen und islamischen Welt an die panislamische Ideologie zu binden. Das Aufkommen nationalistisch-säkularer Bewegungen in muslimischen Ländern stellte für ihn eine der größten Gefahren dar, die es nach der Wende des Ersten Weltkrieges um jeden Preis zu beseitigen galt. Die vorliegende Studie ist eine Auseinandersetzung mit Šakīb Arslāns zahlreichen Artikeln in der ägyptischen neo-salafitischen Zeitschrift al-Fatḥ, die er zwischen 1926 und 1935 veröffentlichte. Sie bietet einen Einblick in die Ideenwelt eines arabischen Exilanten, der seine Hoffnungen, Ängste und Erwartungen mit einem islamisch-orientierten Publikum teilt, in der Hoffnung, den Islam als sozio-politische Ordnung in einer völlig transformierten Welt aufrechtzuerhalten. Zum Autor: Mehdi Sajid studierte Islamwissenschaft und Philosophie in Bonn. Die vorliegende Dissertation erfolgte am Institut für Orient- und Asienwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Mehdi Sajid ist Mitherausgeber des Sammelbandes Muslims in Interwar Europe. A Transcultural Historical Perspective (Brill 2015). Seit Dezember 2014 ist er Postdoc-Forscher am Department of ­Philosophy and Religious Studies an der Universität Utrecht.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Beteiligt: Conermann, Stephan (HerausgeberIn); Arslān, Šakīb
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783868931853
    Weitere Identifier:
    9783868931853
    RVK Klassifikation: BE 8624
    Schriftenreihe: Bonner Islamstudien ; Bd. 33
    Schlagworte: Arab countries; Islamic renewal; Muslims; Islam; Islam and politics
    Weitere Schlagworte: Arslān, Shakīb Amīr (1869-1946); Arslān, Shakīb Amīr (1869-1946)
    Umfang: 471 Seiten, Illustrationen
    Bemerkung(en):

    Zugl.: Bonn, Univ., Diss., 2015

  10. aš-Šahīd aš-šāʿir Hāšim ar-Rifāʿī wa-miḥnat al-ḥaraka al-islāmīya
    Erschienen: [1411 - 1991]
    Verlag:  Dār al-qabas li-n-našr wa-'t-tauzīʿ, al-Iskandarīya

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Bibliothek Kunstgeschichte/Städelbibliothek und Islamische Studien
    87/EN 3599 R564 K1
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Arabisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 9775214009
    RVK Klassifikation: EN 3599 ; EN 2925 ; BE 8624
    Schriftenreihe: Rābiṭat aš-šiʿr
    Schlagworte: Lyriker; Lyrik; Islam; Reislamisierung
    Weitere Schlagworte: Rifāʿī, Hāšim ar- (1935-1959)
    Umfang: 95 Seiten, Illustrationen