Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 25.

  1. Schrift und Graphisches im Vergleich

  2. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783825369934; 3825369935
    Weitere Identifier:
    9783825369934
    Auflage/Ausgabe: [1. Auflage]
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Das Monströse; Ungeheuer; Fremdheit; Literatur
    Weitere Schlagworte: (Produktform)Hardback; (VLB-WN)1562: Hardcover, Softcover / Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
    Umfang: 604 Seiten, 24 cm, 1015 g
    Bemerkung(en):

    Dissertation, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2018

  3. Friedrich Hölderlin
  4. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Freie Universität Berlin, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin; Philologische Bibliothek, FU Berlin
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    ISBN: 9783825369934
    RVK Klassifikation: EC 5410 ; EC 1980
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Literatur; Das Monströse; Ungeheuer; Fremdheit
    Umfang: 604 Seiten
    Bemerkung(en):

    Dissertation, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2018

  5. Friedrich Hölderlin
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2022]; © 2022
    Verlag:  Tectum, Baden-Baden

    Freie Universität Berlin, Universitätsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Philologische Bibliothek, FU Berlin
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    ISBN: 9783828842854
    Schriftenreihe: Literatur Kompakt ; Bd. 21
    Schlagworte: Hölderlin, Friedrich;
    Weitere Schlagworte: Hölderlin, Friedrich (1770-1843); Friedrich Hölderlin; Dichtung und Philosophie; Poetik der Moderne; Literatur in der Sattelzeit um 1800; Antikerezeption; Interkulturalität; Literatur- und Philologietheorie; Lyrik; Roman; Tragödie; Querelle des Anciens et des Modernes; Kulturrevolution; Hermetik; Literaturgeschichte
    Umfang: 302 Seiten, Illustrationen, 1 Karte, 17 cm x 17 cm
    Bemerkung(en):

    Vom Verlag unter dem Titel angekündigt: "Friedrich Hölderlin : eine Einführung in Leben, Werk und Wirken"

  6. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]; © 2020
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Bibliothek
    EC 5410 emm 2020
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    D 126/1300
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    D 126/1301
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG)
    01/EC 5410 E54
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Gießen
    000 EC 5410 M756 E54
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kassel, Standort Holländischer Platz
    25 Lit DZ 1091
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783825369934; 3825369935
    Weitere Identifier:
    9783825369934
    RVK Klassifikation: EC 5410
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800); Philosophie und Psychologie (100); Bräuche, Etikette, Folklore (390)
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Das Monströse; Ungeheuer; Fremdheit; Literatur
    Umfang: 604 Seiten, 23 x 15 cm, 1015 g
    Bemerkung(en):

    Literaturverzeichnis: Seite 551-604

    Dissertation, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität zu Frankfurt am Main, 2018

  7. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2020
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg ; ProQuest, Ann Arbor, Michigan

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem hebis
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783825378721
    RVK Klassifikation: EC 5410
    DDC Klassifikation: Bräuche, Etikette, Folklore (390); Philosophie und Psychologie (100); Literatur und Rhetorik (800)
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Das Monströse; Ungeheuer; Fremdheit; Literatur
    Umfang: 1 Online-Ressource
  8. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Bayerische Staatsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek der LMU München
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Passau
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Würzburg
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    ISBN: 9783825369934
    RVK Klassifikation: EC 5410 ; EC 1980
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Literatur; Das Monströse; Ungeheuer; Fremdheit
    Umfang: 604 Seiten
    Bemerkung(en):

    Dissertation, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2018

  9. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Funktion des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Universitätsbibliothek Bielefeld
    OK160.80 E55
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
    HZB18685
    Ausleihe von Bänden möglich, keine Kopien
    Universitätsbibliothek Dortmund
    C 31636
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
    litn210.e54
    Universitätsbibliothek der Fernuniversität
    BLN/EMM
    Universitätsbibliothek Koblenz
    SL/S 2020 2242
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    ISBN: 9783825369934; 3825369935
    Weitere Identifier:
    9783825369934
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Literatur; Ungeheuer; Fremdheit; Das Monströse
    Umfang: 604 Seiten, 24 cm
    Bemerkung(en):

    Dissertation, Universität Frankfurt am Main, 2018

  10. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Funktion des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Hauptabteilung
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Online
    ISBN: 9783825378721
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Literatur; Ungeheuer; Fremdheit; Das Monströse
    Umfang: 1 Online-Ressource (604 Seiten)
    Bemerkung(en):

    Dissertation, Universität Frankfurt am Main, 2018

  11. Friedrich Hölderlin
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2022]; © 2022
    Verlag:  Tectum, Baden-Baden

    Bayerische Staatsbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    ISBN: 9783828842854
    Schriftenreihe: Literatur Kompakt ; Bd. 21
    Schlagworte: Hölderlin, Friedrich;
    Weitere Schlagworte: Hölderlin, Friedrich (1770-1843); Friedrich Hölderlin; Dichtung und Philosophie; Poetik der Moderne; Literatur in der Sattelzeit um 1800; Antikerezeption; Interkulturalität; Literatur- und Philologietheorie; Lyrik; Roman; Tragödie; Querelle des Anciens et des Modernes; Kulturrevolution; Hermetik; Literaturgeschichte
    Umfang: 302 Seiten, Illustrationen, 1 Karte, 17 cm x 17 cm
    Bemerkung(en):

    Vom Verlag unter dem Titel angekündigt: "Friedrich Hölderlin : eine Einführung in Leben, Werk und Wirken"

  12. Friedrich Hölderlin
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2022]
    Verlag:  Tectum Verlag, Baden-Baden

    Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
    Universitätsbibliothek Duisburg-Essen
    CNKL1148
    Universitäts- und Landesbibliothek Münster
    016 5725
    keine Fernleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Münster
    016 5725#2
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    ISBN: 9783828842854; 3828842852
    Weitere Identifier:
    9783828842854
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430)
    Schriftenreihe: Literatur kompakt ; Bd. 21
    Weitere Schlagworte: Friedrich Hölderlin; Dichtung und Philosophie; Poetik der Moderne; Literatur in der Sattelzeit um 1800; Antikerezeption; Interkulturalität; Literatur- und Philologietheorie; Lyrik; Roman; Tragödie; Querelle des Anciens et des Modernes; Kulturrevolution; Hermetik; Literaturgeschichte
    Umfang: 302 Seiten, Illustrationen, 17 cm x 17 cm
  13. Ästhetische Monsterpolitiken
    das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: [2020]; © 2020
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Potsdamer Straße
    10 A 106085
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Erfurt / Forschungsbibliothek Gotha, Universitätsbibliothek Erfurt
    EC 5410 M756 E54
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Freiburg
    GE 2020/3082
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Seminar für Alte Geschichte, Bibliothek
    Frei 31a: S 453
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
    A 2020/6022
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek - Niedersächsische Landesbibliothek
    2020/2556
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Technische Informationsbibliothek (TIB) / Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek
    CR/370/542
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Heidelberg
    2020 A 6253
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Badische Landesbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universität Konstanz, Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM)
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Leuphana Universität Lüneburg, Medien- und Informationszentrum, Universitätsbibliothek
    Lit 174.Mon 3
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsbibliothek
    2020.01723:1
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Germanisches Nationalmuseum, Bibliothek
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Landesbibliothek Oldenburg
    20-4045
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek
    2021-2939
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Württembergische Landesbibliothek
    70/1672
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Klassik Stiftung Weimar / Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    298680 - A
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    UB Weimar
    Ce 2082/36
    keine Fernleihe
    Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
    70.1837
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783825369934; 3825369935
    Weitere Identifier:
    9783825369934
    RVK Klassifikation: EC 5410
    Schriftenreihe: Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik ; Band 14
    Schlagworte: Das Monströse; Ungeheuer; Fremdheit; Literatur;
    Umfang: 604 Seiten, 24 cm
    Bemerkung(en):

    Literaturverzeichnis: Seite 551-604

    Dissertation, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2018

  14. Lykaon, der Wolfsmann, und Mary Shelleys Frankenstein, or, The Modern Prometheus
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Verlag:  Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt am Main

    Viele der rezenten Studien zur Ästhetik des Monströsen nehmen auf Michel Foucaults Vorlesungsreihe Les anormaux Bezug, in der er u. a. der diskursiven Transformation des Monsters von einem somatischen hin zu einem moralischen Abweichungsphänomen... mehr

    Zugang:
    Verlag (kostenfrei)
    Resolving-System (kostenfrei)
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem hebis
    keine Fernleihe

     

    Viele der rezenten Studien zur Ästhetik des Monströsen nehmen auf Michel Foucaults Vorlesungsreihe Les anormaux Bezug, in der er u. a. der diskursiven Transformation des Monsters von einem somatischen hin zu einem moralischen Abweichungsphänomen nachgeht. Dass Foucaults Ausführungen mitunter nur unzureichend differenziert sind, soll der vorliegende Beitrag nachweisen. Auch wenn die Literatur in Les anormaux eine untergeordnete Rolle spielt, eher als peripheres Beleg- oder Anschauungsmaterial dient denn als Gegenstand einer eigenen Untersuchung, ist gerade sie es, die Foucaults genealogische Analyse der notwendigen Komplexitätssteigerung zuführen und ihre Leerstellen ausfüllen kann. Zu diesem Zweck werden exemplarisch Ovids Lykaon-Mythos aus dem ersten Buch der Metamorphosen sowie Mary Shelleys Roman Frankenstein, or, The Modern Prometheus herangezogen. Neben der gebotenen Korrektur von Les anormaux vermögen beide Texte Foucaults Befund von der diskursiven Produktivität des Monströsen zu bestätigen und anzureichern: Sowohl Ovid als auch Shelley dokumentieren eine Wertschätzung und Wertschöpfung des Monströsen und stehen damit quer zu konventionellen Narrativen, die das Monster als etwas rein Destruktives und Dämonisches oder als das radikal Andere des Menschen in Szene setzen, ohne auf die kulturellen Profite und anthropologischen Einsichten zu reflektieren, die sich aus jenem gewinnen lassen.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Orbis litterarum; Oxford : Wiley-Blackwell, 1943-; Band 76, Heft 2 (2021), Seite 67-85; Online-Ressource

    DDC Klassifikation: Sprache (400); Literatur und Rhetorik (800)
  15. Literatur und Epidemie
    Verlag:  Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt am Main

    Thomas Emmrich und Achim Geisenhanslüke über literarische Verarbeitungen von Seuchen und anderen Infektionsereignissen mehr

    Zugang:
    Verlag (kostenfrei)
    Resolving-System (kostenfrei)
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem hebis
    keine Fernleihe

     

    Thomas Emmrich und Achim Geisenhanslüke über literarische Verarbeitungen von Seuchen und anderen Infektionsereignissen

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Goethe-Universität Frankfurt am Main; Uni-Report; Frankfurt, M. : Univ., 17.02.2005-; Band 53, Heft 6 (2020), Seite 1-12; Online-Ressource

    DDC Klassifikation: Bildung und Erziehung (370); Literatur und Rhetorik (800)
  16. Literatur und Epidemie

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    Übergeordneter Titel:
    Enthalten in: Goethe-Universität Frankfurt am Main; Uni-Report / Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt; Frankfurt, M. : Univ., 17.02.2005-; 53.2020, Nr. 6, S. 12; Online-Ressource
    Umfang: Online-Ressource
  17. Zur Aktualität von Spittelers Texten. Komparatistische Perspektiven
    Quelle actualité pour Spitteler? Perspectives comparatives
  18. Das Subjekt der Lyrik oder: für eine Philologie der Dunkelheit – Lyrik als (ein) Paradigma der Moderne
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2020
    Verlag:  Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt am Main

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    Übergeordneter Titel: In: German life and letters 73.2020, 4, S. 521-540, ISSN 0016-8777 (print); 1468–0483 (online), doi:10.1111/glal.12280
    Schlagworte: Lyrik; Avantgarde; Paradigma <Wissenschaftstheorie>; Subjekt <Philosophie>
    Umfang: Online-Ressource
  19. Lykaon, der Wolfsmann, und Mary Shelleys Frankenstein, or, The Modern Prometheus
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2021
    Verlag:  Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt am Main

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    Übergeordneter Titel: In: Orbis litterarum : international review of literary studies 76.2021, 2, S. 67-85, ISSN 1600-0730, doi:10.1111/oli.12290
    Schlagworte: Ungeheuer
    Weitere Schlagworte: Lykaon; Anthropologie; Französische Revolution; Kultur; Metamorphosen; Monstrosität
    Umfang: Online-Ressource
  20. Handbuch Literatur & Philosophie

    Der Band bietet einen systematischen Überblick über das Verhältnis von Literatur und Philosophie. Philosophische, literarische und literaturwissenschaftliche Ansätze kommen gleichberechtigt zu Wort. Die Beiträge loten die Bedeutung von Literatur aus... mehr

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem hebis
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem hebis
    keine Fernleihe

     

    Der Band bietet einen systematischen Überblick über das Verhältnis von Literatur und Philosophie. Philosophische, literarische und literaturwissenschaftliche Ansätze kommen gleichberechtigt zu Wort. Die Beiträge loten die Bedeutung von Literatur aus und präsentieren gattungstheoretische Überlegungen zu literarischen Formen der Philosophie. Studien über philosophierende Literatur und philosophische Reflexionen über Literatur beschließen den Band. This volume provides a systematic overview of the relationship between literature and philosophy. Philosophical, literary, and literary studies approaches each have an equal say, the handbook’s entries sounding out the significance of literature and presenting genre-theoretical reflections on literary forms of philosophy. The volume closes with a number of studies on philosophizing literature and philosophical reflections on literature.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Adler, Hans; Agostini, Giulia; Aichele, Alexander; Allerkamp, Andrea; Bodola, Ronja; Bühler, Benjamin; Campe, Rüdiger; Dhouib, Sarhan; Doetsch, Hermann; Ebke, Thomas; Eiden-Offe, Patrick; Emmrich, Thomas; Erdle, Birgit R.; Erler, Michael; Finkelde, Dominik; Gabriel, Gottfried; Gehring, Petra; Geisenhanslüke, Achim; Gencarelli, Angela; Götze, Karl-Heinz; Hambsch, Björn; Hetzel, Andreas; Hobuß, Steffi; Jurt, Joseph; Karydas, Dimitris; Kasper, Judith; Kramer, Sven; Krewet, Michael; Lemke, Anja; Matuschek, Stefan; Oster, Angela; Picker, Marion; Pirro, Robert; Poppenberg, Gerhard; Pornschlegel, Clemens; Precht, Oliver; Quadflieg, Dirk; Quiring, Björn; Raulet, Gérard; Richter, Alexandra; Schildknecht, Christiane; Schmidt, Sarah; Specht, Benjamin; Tegtmeyer, Henning; Teichert, Dieter; Thomä, Dieter; Valdivia, Pablo; Voßkamp, Wilhelm; Westerwelle, Karin; Witt, Sophie; Wutsdorff, Irina; Zelle, Carsten
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783110484823
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: CB 3800 ; EC 1110 ; EC 2430
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schriftenreihe: Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie ; 11
    Schlagworte: Literatur; Philosophie; Literatur; Philosophie; LITERARY CRITICISM / General
    Weitere Schlagworte: Literature; philosophy
    Umfang: 1 Online-Ressource (IX, 614 p.)
    Bemerkung(en):

    Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 27. Sep 2021)

  21. Ästhetische Monsterpolitiken
    Das Monströse als Figuration des eingeschlossenen Ausgeschlossenen
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2020
    Verlag:  Universitätsverlag Winter, Heidelberg

    Vom antiken Mythos bis zum postmodernen Horrorgenre dominiert im Hinblick auf das Monströse ein narratives Grundgerüst: Das als destruktiv und horribel vorgestellte Ungeheuer bricht in ein soziokulturelles Gefüge ein, erschüttert es, treibt es im... mehr

    Zugang:
    Resolving-System (lizenzpflichtig)
    Badische Landesbibliothek
    keine Fernleihe

     

    Vom antiken Mythos bis zum postmodernen Horrorgenre dominiert im Hinblick auf das Monströse ein narratives Grundgerüst: Das als destruktiv und horribel vorgestellte Ungeheuer bricht in ein soziokulturelles Gefüge ein, erschüttert es, treibt es im schlimmsten Fall an den Rand des Kollapses, woraufhin ein mehr oder weniger heroischer Protagonist es ver‚nicht‘et und dadurch die Voraussetzung für die Restitution der Ordnung schafft, an der der teratologische Widersacher allein durch seinen radikalen Ausschluss partizipiert. In Abgrenzung zu dieser monsterphoben Tradition ist es das Ziel der Arbeit, auf der Grundlage von Texten Platons, Ovids, Rabelais’, Shelleys, Nietzsches, Freuds, Kafkas, Foucaults und Cixous’ einer alternativen, heterodoxen Ästhetik nachzuspüren, die dem Monströsen eine künstlerische wie theoretische ordnungsstiftende Potenz konzediert oder zumindest dem Rezipienten literarische Etüden in Toleranz gegenüber dem Xenomorphen und der Alterität aufgibt.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
  22. Vom Simulacrum zur Septoästhetik
    Sexualität und Weiblichkeit bei Ovid, Cixous und Roche
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2017

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Narrative der Entgrenzung und Angst; Duisburg : Universitätsverlag Rhein-Ruhr, [2017]; (2017), Seite 211-229; 229 Seiten, Illustrationen

    Schlagworte: Sexualverhalten <Motiv>
    Weitere Schlagworte: Ovidius Naso, Publius (v43-17); Cixous, Hélène (1937-); Roche, Charlotte (1978-): Feuchtgebiete
  23. Das Subjekt der Lyrik oder: für eine Philologie der Dunkelheit – Lyrik als (ein) Paradigma der Moderne
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2020

    In der Querelle des Anciens et des Modernes ergreift Friedrich Hölderlin Partei für die Moderne. Daraus ergibt sich eine Absage an die Tragödie als höchste Kunstform und ein Bekenntnis zur Lyrik. Hölderlin gelangt jedoch zu einem ganz anderen... mehr

     

    In der Querelle des Anciens et des Modernes ergreift Friedrich Hölderlin Partei für die Moderne. Daraus ergibt sich eine Absage an die Tragödie als höchste Kunstform und ein Bekenntnis zur Lyrik. Hölderlin gelangt jedoch zu einem ganz anderen Lyrikkonzept als etwa Hegel, der Lyrik als Artikulation von Subjektivität begreift. Für Hölderlin ist die Lyrik kein Medium subjektiver Selbstvergewisserung, sondern die vorzügliche Gattung des Erinnerns, des geduldigen Ausharrens ‘in dürftiger Zeit’ sowie des Schreibens gegen die gefährliche ‘exzentrische Begeisterung’. Vom Schreiben erhofft er sich eine Revolution der ‘Vorstellungsarten’. Hölderlin möchte der Moderne unabhängig von der ausgedienten Sprache der Tradition ein autonomes ästhetisches Profil verleihen, und so wird die Sprache der modernen Dichtung bei ihm unvermeidlich zur Sprache der obscuritas, der Dunkelheit. Hölderlins Ringen um eine genuin moderne Diktion verfremdet die überlieferte Sprache und führt zu einer Entfremdung von ihr, was wiederum Befremden auf Seiten der Rezipienten bewirkt. Hier soll zum einen der Wechsel von der Tragödie zur Lyrik als gattungspoetischem Paradigma der Moderne seit dem späten 18. Jahrhundert rekonstruiert werden. Zum anderen wird Hölderlins Verflechtung von Subjekt- und lyrischer Sprachkritik studiert, um die Spur sichtbar zu machen, die sie bis zu Adorno auslegt. ; When Hölderlin argues in favour of modernity in the Querelle des Anciens et des Modernes, he rejects the claim that the highest form of art is tragedy and proclaims the primacy of poetry. However, Hölderlin frames a very different concept of poetry from Hegel, for instance, one of the most prominent representatives of the notion of subjectivity. For Hölderlin, poetry is not the medium of subjective self-reassurance, but first and foremost the genre of memory, of patient endurance ‘when times are hard’ and of writing against ‘eccentric excitement’. It is through writing that he expects to achieve a revolution in future ‘modes of thought’. Hölderlin wants not only to define a poetics of genre for modernity but also to imbue it with an autonomous aesthetic profile, independent of the worn-out language of tradition. This is why the language of modern poetry can only be one of obscuritas. This struggle for a genuinely modern mode of speaking leads to changes in the old modes, to alienation from them and, as a result, to the estrangement of recipients. Firstly, this article will reconstruct how the paradigmatic genre of modernity shifts from tragedy to poetry. Secondly, it will analyse Hölderlin's nexus between critiques of the subject and critiques of poetic language and then trace the paths that lead from it to Adorno.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Lizenz:

    Creative Commons - Namensnennung 4.0Creative Commons - Namensnennung 4.0

  24. Literatur und Epidemie
    Erschienen: 2020

    Thomas Emmrich und Achim Geisenhanslüke über literarische Verarbeitungen von Seuchen und anderen Infektionsereignissen mehr

     

    Thomas Emmrich und Achim Geisenhanslüke über literarische Verarbeitungen von Seuchen und anderen Infektionsereignissen

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Weitere
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Bildung und Erziehung (370); Literatur und Rhetorik (800)
    Lizenz:

    Deutsches Urheberrecht

  25. Lykaon, der Wolfsmann, und Mary Shelleys Frankenstein, or, The Modern Prometheus
    Autor*in: Emmrich, Thomas
    Erschienen: 2021

    Viele der rezenten Studien zur Ästhetik des Monströsen nehmen auf Michel Foucaults Vorlesungsreihe Les anormaux Bezug, in der er u. a. der diskursiven Transformation des Monsters von einem somatischen hin zu einem moralischen Abweichungsphänomen... mehr

     

    Viele der rezenten Studien zur Ästhetik des Monströsen nehmen auf Michel Foucaults Vorlesungsreihe Les anormaux Bezug, in der er u. a. der diskursiven Transformation des Monsters von einem somatischen hin zu einem moralischen Abweichungsphänomen nachgeht. Dass Foucaults Ausführungen mitunter nur unzureichend differenziert sind, soll der vorliegende Beitrag nachweisen. Auch wenn die Literatur in Les anormaux eine untergeordnete Rolle spielt, eher als peripheres Beleg- oder Anschauungsmaterial dient denn als Gegenstand einer eigenen Untersuchung, ist gerade sie es, die Foucaults genealogische Analyse der notwendigen Komplexitätssteigerung zuführen und ihre Leerstellen ausfüllen kann. Zu diesem Zweck werden exemplarisch Ovids Lykaon-Mythos aus dem ersten Buch der Metamorphosen sowie Mary Shelleys Roman Frankenstein, or, The Modern Prometheus herangezogen. Neben der gebotenen Korrektur von Les anormaux vermögen beide Texte Foucaults Befund von der diskursiven Produktivität des Monströsen zu bestätigen und anzureichern: Sowohl Ovid als auch Shelley dokumentieren eine Wertschätzung und Wertschöpfung des Monströsen und stehen damit quer zu konventionellen Narrativen, die das Monster als etwas rein Destruktives und Dämonisches oder als das radikal Andere des Menschen in Szene setzen, ohne auf die kulturellen Profite und anthropologischen Einsichten zu reflektieren, die sich aus jenem gewinnen lassen.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Sprache (400); Literatur und Rhetorik (800)
    Lizenz:

    Creative Commons - Namensnennung 4.0Creative Commons - Namensnennung 4.0