Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 119.

  1. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 28.10.2017
    EHIC-Studientag « Existe-t-il une schizophrénie culturelle ? »
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 08.02.2017
    Forget English! Orientalisms and World Literatures
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Centre for Cultural, Literary and Postcolonial Studies (CCLPS) der Londoner SOAS (School of Oriental and African Studies) stellt der Komparatistik Aamir R. Mufti heute Abend sein neues Buch Forget English: Orientalisms and World Literatures vor: Discussion with Professor Aamir R. Mufti (UCLA) of his book Forget English: Orientalisms and World Literatures (Harvard, 2016). Discussants: Professor Galin Tihanov (QMUL), Professor Florian Mussgnug (UCL), Dr Karima Laachir (SOAS) and Professor...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 12.05.2017
    The World, the Text, and the Critic in the Posthuman Era
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    How do we conceptualise ‘the human’ in a posthuman era? What is the research object of the ‘humanities’ if the contours of the human can no longer be neatly delineated? How can we rework ‘humanist’ approaches to (world) literature at a time when humans have become a disruptive geological force, and “What Is a World” (Cheah 2016), anyway? This workshop responds to the imperative to reposition, relocate, and possibly reinvent the humanities in the face of the so-called posthuman turn....

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.07.2018
    CfP für einen Sammelband mit dem Thema „Black Neo-Victoriana“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Recent developments in neo-Victorian cultural production seem to have at least partially acknowledged the steadfast urge put forth by actors, readers/viewers, and critics to include Black experiences in their storyworlds. TV formats like PennyDreadful (2014-2016), TheFrankensteinChronicles (2015- ), JonathanStrange&MrNorrell (2015- ), and PeakyBlinders (2013- ) as well as films such as WutheringHeights (2011), Belle (2013), and LadyMacbeth (2017) feature Black characters as part of their...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 25.04.2018
    Geisteswissenschaften entwerfen ...
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Geisteswissenschaften entwerfen ... Allen mittelfristig drängenden Problemen der Menschheit sind zwei Dinge gemein: Sie lassen sich nicht auf lokaler, sondern nur auf globaler Ebene behandeln, und sie können nicht von nur einer wissenschaftlichen Disziplin verstanden, erklärt und gelöst werden. Die Themen Klimawandel, globale Ungleichheit, Digitalisierung und Urbanisierung etwa entziehen sich aufgrund ihrer Komplexität, Reziprozität und weltumspannenden Wirkung dem Zuständigkeitsbereich...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Ecocriticism,  Interdisziplinarität , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.03.2018
    From Grotesque to Sublime? Representing the colonial/racialized Other in the Entangled Enlightenment
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    From Grotesque to Sublime? Representing the colonial/racialized Other in the Entangled Enlightenment Interdisziplinäres Symposium (in englischer Sprache) Leibniz Universität Hannover Romanisches Seminar Königsworther Platz 1 („Conti-Hochhaus“, dritter Stock) 30167 Hannover Prof. Dr. Anja Bandau Dr. Mark Minnes Post- und dekoloniale Theoriebildung, Verflechtungsgeschichte, atlantische und transareale Paradigmen sowie neue, global gedachte Begriffe von Weltliteratur...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    DISPLACEMENT 2018
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    DISPLACEMENT 2018 An Interdisciplinary Graduate Student Conference Friday, 2 November 2018 The Graduate Center – City University of New York CALL FOR PAPERS In 1952, in his essay on the Goethian idea of Weltliteratur, Erich Auerbach stated that “our philological home is the earth: it can no longer be the nation. The most priceless and indispensable part of a philologist’s heritage is still his own nation’s culture and language. Only when he is first separated...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: Außeruniversitäre Einrichtungen
    Postcolonial Studies Association (PSA)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Postcolonial Studies Association (PSA) is a professional organisation that aims to bring together scholars working on postcolonial topics in any discipline or language. Though based in the UK, the PSA’s scope and membership are international, and the Association actively welcomes scholars dealing with non-Anglophone areas and subjects – particularly those that are not represented by existing research centres and groups. The Association actively seeks to engage in productive...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.06.2018
    Dissensus in the Postcolonial Anglophone World: History, Politics, and Aesthetics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The first international conference under the aegis of the French Society for Commonwealth and Postcolonial Studies (the SEPC), and supported by the Institut Universitaire de France and the laboratory CECILLE (EA 4074), will take place at the Université de Lille SHS on January 31st and February 1st 2019. “Sustained as they have been by a common rejection of the state, what can be the space for alternative cultural forms in a peace that is to be regulated everywhere by state institutions?”...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2017
    Unforeseen Consequences: Literatures of Protest and Political Struggle
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Keynote speaker: Dr Oliver Davis (University of Warwick) The British Comparative Literature Association invites papers for its annual postgraduate conference to be held at the University of Warwick on 11 November 2017. This conference intends to bring together postgraduate students from across the humanities to discuss questions relating to the impact of literature and the arts, viewed comparatively, on the formation of political discourses and actions of resistance to dominant...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.06.2018
    Barbarism and Behaviour
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Whilst proposals on all eighteenth-century topics are welcome, we particularly encourage those that address any aspect of our light theme ‘Barbarism and Behaviour’ throughout the long eighteenth century. We invite proposals for individual papers, for fully formed panels of three or four papers, for roundtable sessions, and for workshops and innovative formats. Some suggested topics for papers include: - Discourses of politeness and sentiment - Manners and etiquette - Enlightenment...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2018
    Politics of Natural History, or: How to Decolonize the Natural History Museum. International Conference
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Natural history museums preserve a considerable, yet often unacknowledged part of the world’s colonial heritage. Their identity, collections, exhibitions and, importantly, much of their research activities are based on objects which underwent multifold translocations from colonized territories to museums in the Global North. Natural history museums took advantage of colonial endeavors and were deeply entangled in the exploitation of the colonies. However, natural objects are often displayed as...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 28.02.2018
    Indian Diasporic Literature and Culture
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In cooperation with the Centre for Advanced Studies in India and the Indian Diaspora Centre at the University of Mumbai, the University of Bayreuth’s Department of English and American Studies is hosting a workshop on Indian diasporic literature and culture. We invite contributions from graduate students and postgraduate researchers in postcolonial studies, literary and cultural studies, film studies, history, sociology, anthropology and related fields working on all aspects of Indian diasporic...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Südasiatische Literatur
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.05.2017
    Opfernarrative in transnationalen Kontexten
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wie kaum eine andere scheint die Figur des Opfers heutige Gesellschaften zu polarisieren. Der diskursiv erzeugte und juristisch fixierte Opferstatus ist für Individuen und Gruppen überaus erstrebenswert, da er moralische Überlegenheit verleiht und in Gesetzesform gegossene Rechte und Ansprüche garantiert. Das Opfer ist immer ‚der Gute‘, es steht auf der richtigen Seite der Geschichte und muss besonders behandelt werden. Dieses Begehren nach dem Opferstatus sowohl auf kollektiver als auch auf...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie,  Erzähltheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Hend Asaad
    Universität oder Institution: Ain Shams Universität
    Forschungsgebiete: Hermeneutik; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Recht; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Literatur und Pädagogik; Literatur und Naturwissenschaften; Literatur und Geographie/Kartographie; Literatur und Medienwissenschaften; Roman; Novelle; Erzählung; Kurzprosa; Volksliteratur; Kinder- und Jugendliteratur; Trivialliteratur; Fiktionalität; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzung allgemein; Übersetzungstheorie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Nordafrikanische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Literatur des Vorderen Orients; Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur des 20. Jahrhunderts

  16. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.10.2019
    Postcolonial Cultural Studies (Anglistik. International Journal of English Studies)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Postcolonial Cultural Studies Special Issue (Autumn 2020) of Anglistik. International Journal of English Studies Edited by Jana Gohrisch, Ellen Grünkemeier, Hannah Pardey Elaborating on Lawrence Grossberg’s reflections on Cultural Studies in the Future Tense (2010), the special issue of the open-access, peer-reviewed journal Anglistik. International Journal of English Studies explores postcolonial cultural studies as an “emerging” (McLeod 2010,...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 08.01.2019
  17. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 07.09.2017
    Zwei Stellen als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (13 TV-L, 50 %), Universität Bremen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der UNIVERSITÄT BREMEN ist im Fach Romanistik des Fachbereichs 10, Sprach- und Literaturwissenschaften, in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Gisela Febel, unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum 01.10.2017 und befristet auf 3 Jahre zwei Stellen einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %) für das Aufgabengebiet Frankoromanistik: Literaturwissenschaft (Kennziffer A216/17) zu besetzen. Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Französische Literatur
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 07.09.2017
    Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in Frankokaribische Literaturen, Universität Bremen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der UNIVERSITÄT BREMEN ist im Fach Romanistik des Fachbereichs 10, Sprach- und Literaturwissenschaften, in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Gisela Febel, unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum 01.10.2017 und befristet auf 3 Jahre zwei Stellen einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %) für das Aufgabengebiet Frankoromanistik: Literaturwissenschaft (Kennziffer A216/17)zu besetzen. Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik)
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 21.08.2017
    2 halbe Stellen für Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Literaturwissenschaft Frankreich/Frankophonie (13 TV-L, 50 %), Universität Bremen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der UNIVERSITÄT BREMEN sind im Fach Romanistik des Fachbereichs 10, Sprach- und Literaturwissenschaften, in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Gisela Febel, unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum 01.10.2017 und befristet auf 3 Jahre zwei Stellen einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %) für das Aufgabengebiet Frankoromanistik: Literaturwissenschaft zu besetzen. Aufgaben: Die Mitarbeiterstellen dienen vorrangig dem eigenen...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Französische Literatur
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, E 13 50 %, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Referenz-Nr. 28/2018
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Stellenausschreibung mit der Referenz-Nr. 28/2018 An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist –vorbehaltlich der Mittelzuweisung folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fakultät für Humanwissenschaften, Institut III, Bereich Fremdsprachliche Philologien, Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft Entgeltgruppe: 13 TV-L Einstellungsdatum: 01.04.2018 Befristung: 30.03.2021 Arbeitszeit: 50 % Aufgaben: Zu...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 29.01.2018
    Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (75 %), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau ist in der Abteilung Neuere Deutsche Literatur die Stelle eines Akademischen Mitarbeiters/einer Akademischen Mitarbeiterin (75%) zum 01.04.2018 zu besetzen. Die Stelle ist der Professur Holdenried zugeordnet und zunächst auf zwei Jahre (bis 31.03.2020) befristet (mit Verlängerungsmöglichkeit gemäß WissZeitVG) und wird nach E13 vergütet. Als Bewerber/Bewerberin sollten Sie über sehr gute Kenntnisse in der...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  22. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Humboldt-Universität zu Berlin
    Afrikanische KindersoldatInnen in Literatur und Film. Repräsentation, Diskurs, Ästhetik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das beantragte Projekt zielt auf eine vertiefte literatur- und filmwissenschaftliche Auseinandersetzung mit Repräsentationen von afrikanischen KindersoldatInnen, deren Präsenz im medialen und künstlerischen Diskurs seit 2000 sowohl im globalen Norden als auch in afrikanischen und afro-diasporischen kulturellen Produktionen äußerst virulent ist. Ziel des Projekts ist es herauszuarbeiten, inwiefern narrative und audiovisuelle Texte, welche die Symbolfigur des/der KindersoldatIn in den Mittelpunkt...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Intermedialität , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität zu Köln,  Universität Mannheim
    Augustinus-Darstellungen in Nordafrika als Formen spätantiker und postkolonialer Wissensproduktion
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vorliegende interdisziplinäre Projekt wird sich aus einer doppelten, der klassisch philologischen und der neuphilologisch-kulturwissenschaftlichen Perspektive mit der bislang nicht adäquat gewürdigten spätantiken Augustinus-Vita des Possidius aus dem Jahr 431 und der aktuellen literarischen Produktion zu Augustinus im Maghreb auseinandersetzen. Den Ausgangspunkt hierfür bildet die Frage nach der Verortung der jeweiligen Darstellung im kulturellen Diskurs der Epoche, d.h. sowohl in der...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.) , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Afrofuturism: Making Black Futures Visible in Literature and the Arts
    Beitrag von: Judith Rahn

    The future is a contested terrain and one that has of recent begun to be reclaimed from essentially economist-numerical perspectives by thinkers in the humanities (e.g. Appadurai 2013) and the arts, where it is both theorised and imaginatively constructed. The recent Afrofuturist imaginary is an increasingly noticeable field in these debates and manifestations, requesting as it does the envisioning of a future through an artistic, scientific, and technological Black lense. Afrofuturism is not a...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.03.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.03.2019
    The Making of Mankind: Tracing Race & Racism
    Beitrag von: Julian Gärtner

    4-6 July 2019 The Annual Seminar is a renowned three-day conference format of Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) approaching 11 years in 2019. In cooperation with the collaborative research center (SFB 1288) on “Practices of Comparing,” we invite young researchers to present their work on the construction of race and racism in an interdisciplinary framework of history, sociology, law, literature and others. More precisely, this year’s Annual Seminar focuses on the...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Erzähltheorie,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie
    Erstellt am: 21.01.2019