Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 310.

  1. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.02.2020
    Doktorand (m/w/d) der Kultur-, Kunst-, Medien- und Literaturwissenschaften als Wissenschaftlicher Mitarbeiter zum Zwecke der Promotion
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs „Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte" (GRK 2114) ist an der Fakultät Kulturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zum Zwecke der Promotion (EG 13 TV-L) im Umfang von 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten zunächst befristet bis zum 31.03.2021 zu besetzen. Die Beantragung einer...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 21.01.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    Requisiten - Die Inszenierung von Objekten auf der ‚Bühne der Kunst‘ / Props – Staging Objects on the ‘Stage of Art’
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organisation: Joanna Olchawa und Julia Saviello (Kunstgeschichtliches Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main), 9./10.10.2020, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deadline: 29.02.2020 Nicht jeder Gegenstand, der auf einer Bühne zum Einsatz kommt, ist ein Requisit. Andrew Sofer fasst in seiner vielbeachteten Studie ‚The Stage Life of Props‘ von 2003 unter diesem Begriff nur eigenständige, materielle und unbelebte Objekte, die von einer Schauspielerin oder einem Schauspieler im...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Drama allgemein
    Erstellt am: 21.01.2020
  3. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 24.01.2019
    TogetherText. Prozessual erzeugte Texte im Gegenwartstheater
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    TogetherText. Prozessual erzeugte Texte im Gegenwartstheater 24.-26.1.2019 auf Kampnagel Jarrestr. 20, 22303 Hamburg In den letzten Jahrzehnten sind neuartige Formen der Textproduktion für Theater und Performance entstanden. Immer häufiger liegen die Texte, die im szenischen Raum zu hören oder zu lesen sind, nicht zu Beginn der Proben vor, sondern werden von den Beteiligten gemeinsam entwickelt oder sogar erst während der Aufführung zusammen mit dem Publikum generiert ...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur und andere Künste,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.12.2018
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 27.01.2020
    Christoph Schlingensief (1960-2010): Perspektiven auf Werk und Wirkung (GSA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Christoph Schlingensief (1960-2010) Perspektiven auf Werk und Wirkung Organisation: Vanessa Höving (Hagen), Katja Holweck (Mannheim), Thomas Wortmann (Mannheim) Im Jahr 2020 jährt sich Christoph Schlingensiefs Todestag zum zehnten Mal. Dies nimmt das geplante Panel zum Anlass, auf der Jahrestagung der German Studies Association nach neuen Perspektiven auf Schlingensiefs Werk zu suchen – und nach der Wirkung seiner Arbeiten auf die Gegenwart zu fragen. Selbstbewusst bewegte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und andere Künste,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 13.01.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 27.01.2020
    Resonance in Art, Film, Literature, Music, and Theory (GSA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    GSA Annual Conference October 1-4, 2020, Washington D.C., USA Deadline: January 27, 2020 Seminar Title: Resonance in Art, Film, Literature, Music, and Theory Seminar Conveners: Frauke Berndt (University of Zurich) & Lutz Koepnick (Vanderbilt University) Resonance is a deeply ambivalent concept. In the natural sciences, it is used to explain the impact of a particular object’s vibrations onto another object; it describes causal processes and...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 10.01.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2020
    Le polar dans la cité : littérature et cinéma
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Appel à communication Colloque international « Le polar dans la cité : littérature et cinéma » 1 er et 2 octobre 2020 Université de Pau et des Pays de l’Adour « Miroir éclaté de la cité en crise, le roman policier témoigne de la crise de la conscience moderne, de la perte des valeurs ainsi que de l’aliénation économique, psychologique et sociale de l’homme » affirme Franck Evrard rappelant ainsi le lien indissociable entre ce genre littéraire et...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 13.01.2020
  7. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 02.04.2020
    Eyes Wide Shut: Dreams, Visions, and Somnambulism in German Literature, Art, Medicine and Philosophy 1750-1835
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organisers: Prof. Dr. Ricarda Schmidt (University of Exeter): Ricarda.Schmidt@exeter.ac.uk Dr. Sheila Dickson (University of Glasgow): Sheila.Dickson@glasgow.ac.uk Prof. Dr. Hans-Walter Schmidt-Hannisa (NUI Galway): h.schmidthannisa@nuigalway.ie The project Taking dreams as our focal point, we intend to explore how altered states of consciousness (ASC) have been conceptualized in German culture from the 18th to the 21st century in a network project to be...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Philosophie , und 3 weitere
    Erstellt am: 24.01.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.02.2020
    Transcodification : literatures - arts - media
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    First Conference of the ICLA Research Committee on Literatures/Arts/Media (CLAM) Transcodification: Literatures - Arts - Media Department of Humanities – Excellence Program 2018-2022 July 1-3, 2020 – University of L’Aquila (Italy) PRÉSENTATION The transition of narratives, characters, themes and iconic elements from one code of representation to another represents one of the most fundamental processes through which the literary and artistic fields evolve,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 03.02.2020
  9. Maren Scheurer
    Universität oder Institution: Goethe-Universität Frankfurt am Main; Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Literaturtheorie; Medientheorie; Erzähltheorie; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Naturwissenschaften; Literatur und Medienwissenschaften; Intermedialität; Poetik; Ästhetik; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    CfP: Internationale Konferenz – Eine haarige Angelegenheit: Gegenständliche Poetiken des Haares (Graduiertenschule Sprache & Literatur, LMU München, 9.–11. Juli 2020)
    Beitrag von: Fabiola Valeri

    Rapunzel lässt ihr Haar in Form eines geflochtenen Zopfes 20 Ellen tief hinunter, damit ihr Prinz in den hermetisch verschlossenen Turm aufsteigen kann. Donald Trumps Haartolle – ein in sich verwobenes Gewebe ohne sichtbaren Anfang und Ende – wird als Metapher für sein Verhältnis zu Wahrheit und Politik gehandelt. Durch seine übermenschliche Stärke besiegt Simson im Alten Testament die Israel unterdrückenden Philister : Der Ursprung seiner Unbesiegbarkeit liegt in der Kraft seiner Haare –...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Soziologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 26.01.2020
  11. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 10.02.2020
    Brecht und das Theater der Intervention (Brecht-Tage 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    10.2.–14.2. Brecht-Tage 2020: Brecht und das Theater der Intervention Der Begriff „Intervention“ wurde von Brecht nie gebraucht. Gleichwohl lassen sich viele Aspekte seiner Ästhetik darunter bündeln. Ziel der Brecht-Tage 2020 ist es, „Intervention“ als einen Kernbegriff für Brechts Ästhetik zu prüfen und kenntlich zu machen. Es soll ferner nach Vorläufern und der Tradition eines interventionistischen Theaters gefragt werden. Letztlich interessiert der Aspekt, welche Impulse von...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und andere Künste
    Erstellt am: 31.01.2020
  12. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 20.02.2020
    Das Regiebuch. Zur Lesbarkeit theatraler Produktionsprozesse in Geschichte und Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Regiebuch. Zur Lesbarkeit theatraler Produktionsprozesse in Geschichte und Gegenwart Tagung im Hamburger Warburg-Haus, 20. und 21. Februar 2020 Seit jeher gehört zur Arbeit am Theater die Arbeit an Bühnentexten. Die in diesem Prozess entstehenden Medien sind bekannt als "Regiebücher"; es handelt sich um komplexe Artefakte, in denen sich verschiedene Textschichten und Zeichenordnungen überlagern. Die Hamburger Tagung gibt erstmals einen literatur- und...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste
    Erstellt am: 31.01.2020
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.06.2020
    Archives audiovisuelles de la littérature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Archives audiovisuelles de la littérature Colloque à l’Université de Montréal, 15-16 avril 2021 L’audiovisuel fait aujourd’hui partie intégrante du patrimoine littéraire. Si la place des sources sonores et filmiques reste marginale dans les archives littéraires, ces documents représentent une part considérable et grandissante de la mémoire du passé littéraire. Des institutions telles que le Centre d’archives Gaston-Miron (CAGM) à Montréal, les Archives et Musée de la littérature...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 31.01.2020
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2020
    Invisible Lives, Silent Voices In the British Literature, Arts and Culture of the 20th and 21st centuries
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    KEYNOTE SPEAKERS Professor Guillaume Le Blanc, Université Paris 7 – Paris Diderot Dr. Esther Peeren, University of Amsterdam, Amsterdam School for Cultural Analysis (ASCA) In his ground-breaking work, L’invisibilité sociale , French philosopher Guillaume Le Blanc contends that ‘the different forms of invisibility are rooted in a monopoly of voice whose narrative effects strongly contribute to invisibilise certain lives. Invisibility is widened by the refraction of...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 14.02.2020
  15. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 22.03.2020
    Philosophie, art (théorie de l'art) et littérature (revue Labyrinth: An International Journal for Philosophy, Value Theory and Sociocultural Hermeneutics)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Labyrinth: An International Journal for Philosophy, Value Theory and Sociocultural Hermeneutics , Institut für Axiologische Forschungen, Wien, 2020. Labyrinth: An International Journal for Philosophy, Value Theory and Sociocultural Hermeneutics est une revue philosophique et interdisciplinaire, publiée en version imprimée et electronique en accès libre. Son numéro 2020/1, qui paraîtra en septembre, est consacré à « Philosophie, art (théorie de l'art) et littérature »....

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Hermeneutik,  Literatur und andere Künste , und 2 weitere
    Erstellt am: 14.02.2020
  16. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 26.02.2020
    Forgetting the Scissors. Histories of Cutting and Other Discontinuous Practices
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Basel, 26.-27.02.2020 FORGETTING THE SCISSORS. HISTORIES OF CUTTING AND OTHER DISCONTINUOUS PRACTICES. from analog past to digital present Feb 26/27 2020 Conference at eikones: Center for the Theory and History of the Image, Universität Basel eikones Forum, Rheinsprung 11, 4051 Basel (please scroll down for concept) WED 26 14.00h – Welcome: Ralph Ubl (Universität Basel/eikones) Introduction: Philipp Ekardt (Universität Basel/eikones) ...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 1 weitere
    Erstellt am: 14.02.2020
  17. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.03.2020
    Le discours scientifique comme pratique intermédiale en arts, lettres et sciences humaines
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ouvrage collectif Le discours scientifique comme pratique intermédiale en arts, lettres et sciences humaines PRÉSENTATION Parce qu'ils s'inscrivent dans l'histoire du Verbe, les différents types de succédanés de celui-ci se présentent comme des lacis interdiscursifs sur le double plan paradigmatique et syntagmatique, dont une des plus parfaites illustrations est le discours artistique qui, depuis quelques décennies, fait l'objet d'intenses études intermédiales. Or,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Intermedialität
    Erstellt am: 14.02.2020
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.04.2020
    Cultures of Gender in German, French, and Spanish-Language Contexts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    2020 Call for Papers The 62 nd Annual Convention of the MMLA – “Cultures of Gender in German, French, and Spanish-Language Contexts” November 5-8, 2020 Milwaukee, WI Cultures of Gender in German, French, and Spanish-Language Contexts Hosted by Studies in Twentieth and Twenty-first Century Literature ​: Nichole Neuman nmneuman@iu.edu Call for Papers This panel invites contributions that explore cultures of gender in literary...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Spanische Literatur , und 5 weitere
    Erstellt am: 14.02.2020
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2020
    Entre logos et engagement. Le théâtre d’Albert Camus et de Jean-Paul Sartre
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Entre logos et engagement. Le théâtre d’Albert Camus et de Jean-Paul Sartre Colloque international 4, 5 et 6 novembre 2020 Collège d’Espagne, Cité internationale universitaire de Paris Bibliothèque nationale de France, site Richelieu Conception et coordination : Vincenzo Mazza Université Paul Valéry – Montpellier 3 Équipe d’accueil 4414 HAR, Université Paris – Nanterre E.S.T. www.etudes-sur-le-theatre.fr ...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Literatur und andere Künste,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 20.02.2020
  20. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 03.05.2020
    Poste de Post-doctorant (recherche dans le domaine arts, histoire et médecine au XXe siècle), Université de Berne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Poste de Post-doctorant (recherche dans le domaine arts, histoire et médecine au XXe siècle), Université de Berne (Suisse) à 50%. L’Université de Berne met au concours un poste de post-doctorant(e) dans le domaine littérature, histoire et médecine 20e s., pour une durée d’1 an, éventuellement renouvelable 1 an, avec prise de fonction prévue au 1 er août 2020. Ce poste s’intègre dans le projet de recherche : Par la voie des formes. Médecine, arts et...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 24.02.2020
  21. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 06.12.2019
    Drittes Treffen des Forschungsverbundes „Frühe Neuzeit Südwest“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Forschungsverbund Frühe Neuzeit Südwest („FFS“; Initiatoren Sandra Richter, Jörg Robert, Dirk Werle; Website: http://xn--frhe-neuzeit-sdwest-69bm.de/ ) versteht sich seit seiner Gründung 2017 als internationales und interdisziplinäres Diskussionsforum für Forscherinnen und Forscher mit dem Arbeitsschwerpunkt Literatur, Kunst und Kultur der Frühen Neuzeit in Baden-Württemberg und angrenzenden Regionen bzw. Ländern. Der FFS dient der wissenschaftlichen Vernetzung, der Erarbeitung...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 22.11.2019
  22. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.09.2019
    Promotionsstellen im Internationalen Graduiertenkolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“ (Bonn – Sorbonne Université – Florenz)
    Beitrag von: DGAVL

    Zum Beginn des WS 2019/2020 stehen erneut 9 Plätze für das Trinationale Promotionskolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“ an der Universität Bonn, der Sorbonne Université sowie der Universität Florenz zur Verfügung. In diesem Kolleg besteht die Gelegenheit, an den drei Partneruniversitäten Bonn, Sorbonne Université und Florenz eine internationale Promotion abzulegen, die mit einem gemeinsamen Doktortitel der drei Universitäten abgeschlossen wird. Das Kolleg existiert seit...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 1 weitere
    Erstellt am: 08.07.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.07.2019
    Literature and Media: productive intersections
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Conference orgainzed by the Faculty of Philology, Department of Studies in Drama, University of Lodz, Poland In the digital era, which has progressively emerged from the age of photography and film, a fruitful collaboration between theatre, film, new media and literature creates provoking meanings and interpretations, as well as new fields of study. Through intensive assimilation, incorporation and synthesis not only are classical forms of the literary and the visual challenged and...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Medienwissenschaften,  Game Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.07.2019
  24. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Tartu Ülikool (TÜ) / University of Tartu
    Department of Literature and Theater studies, University of Tartu
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Department of Literature and Theatre Studies was founded in 2007 in the course of a structural reform and on the basis of the former Department of Literature and Folklore although the formation of the specialities and subsections had started earlier. The department is formed of three chairs: the Chair of Estonian Literature, the Chair of Comparative Literature and the Chair of Theatre Studies. The Chair of Estonian Literature is one of the oldest chairs at the University of Tartu,...

    Forschungsgebiete Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  World Literature/Weltliteratur,  Literatur und andere Künste , und 1 weitere
    Erstellt am: 04.07.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.07.2019
    Forms, History, Narrations, Big Data: Morphology and Historical Sequence (Turin, 21-22 Nov 19)
    Beitrag von: Roberto Gilodi

    INTERNATIONAL CONFERENCE FORMS, HISTORY, NARRATIONS, BIG DATA: MORPHOLOGY AND HISTORICAL SEQUENCE FORME, STORIA, NARRAZIONI, BIG DATA: MORFOLOGIA E DIACRONIA [Italian version and bibliography below] CALL FOR PAPERS Historical explanation, explanation seen as a linear hypothesis, is just one way of gathering data – their schema. One can equally well consider data in their reciprocal relation and summarize them in a general image regardless of the form of a...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literaturtheorie , und 7 weitere
    Erstellt am: 23.05.2019