Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 149.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    Video Games and Literature, Beyond the Ludic (NeMLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    We would like to invite you to submit abstracts to our panel Video Games and Literature: Beyond the Ludic , to be held at the 51st annual Northeast MLA conference in Boston on March 5-8, 2020. Please contact Michael O'Krent with any questions at okrent@g.harvard.edu Abstracts should be submitted by September 30 at this link: https://www.cfplist.com/nemla/Home/S/17997 Scholars of literature are increasingly beginning to take note of video games as an aesthetic medium that poses...

    Forschungsgebiete Literatur und Medienwissenschaften,  Game Studies,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 05.07.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.2019
    Images fixes et images animées. Livres illustrés, bandes dessinées et courts métrages d’animation
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    COLLOQUE INTERNATIONAL CELEC (EA 3069), Université Jean Monnet Saint-Etienne & NEF Animation en partenariat avec l’IUT de Roanne et le Festival Ciné Court de Roanne, 11 ème édition IMAGES FIXES & IMAGES ANIMEES ( Livres illustrés, bandes dessinées et courts métrages d’animation) 26-28 mars 2020 Direction : Jérôme Dutel Appel Ce colloque poursuit une réflexion initiée lors d’une journée d’études organisée lors de...

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Literatur und Medienwissenschaften,  Comic
    Erstellt am: 05.07.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.07.2019
    Literature and Media: productive intersections
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Conference orgainzed by the Faculty of Philology, Department of Studies in Drama, University of Lodz, Poland In the digital era, which has progressively emerged from the age of photography and film, a fruitful collaboration between theatre, film, new media and literature creates provoking meanings and interpretations, as well as new fields of study. Through intensive assimilation, incorporation and synthesis not only are classical forms of the literary and the visual challenged and...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Medienwissenschaften,  Game Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.07.2019
  4. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 13.07.2019
    Summerschool "Institutionen"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Frage nach der Bedeutung von Institutionen muss die Frage nach den Zusammenhängen von Wissensordnungen in den Wissenschaften und Künsten stets begleiten, wenn das Ziel in der Erforschung der Formung und der beständigen Wandelbarkeit epistemischer Strukturen liegt. Versteht man Institutionen als „vergleichsweise stabile, dauerhaft aufeinander bezogene Verhaltensmuster, die in einer sozialen Gruppe wichtigen Bedürfnissen dienen und daher für legitim gehalten und mit sozialen Sanktionen...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 05.07.2019
  5. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Humboldt-Universität zu Berlin,  New York University (NYU),  Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) , und 6 weitere
    Netzwerk "Literatur – Wissen – Medien"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das thematische Netzwerk „Literatur – Wissen – Medien“ ist ein bi-nationales Austausch- und Forschungsprogramm, das gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Sommersemester 2015 seine Arbeit aufgenommen hat. Den Rahmen des interdisziplinären Projekts bildet ein gemeinsames Forschungsprogramm, das Konstellationen von Literatur, Wissen und Medien in den Blick nimmt. Von der Humboldt-Universität zu Berlin aus koordiniert, strebt das Netzwerk eine enge Kooperation auf...

    Forschungsgebiete Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 05.07.2019
  6. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Universität Basel
    Doktoratsprogramm Literaturwissenschaft, Universität Basel
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Doktoratsprogramm Literaturwissenschaft ist eine strukturierte Doktoratsausbildung im literaturwissenschaftlichen Bereich der Neueren Philologien an der Universität Basel. Als solches bildet es eine institutionelle Dachstruktur für die gemeinsamen literaturwissenschaftlichen Lehr- und Forschungsangebote für Doktorierende am Departement für Sprach- und Literaturwissenschaften. Das sechssemestrige interphilologische Doktoratsprogramm Literaturwissenschaft der Universität Basel bietet...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literaturtheorie , und 6 weitere
    Erstellt am: 14.02.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 28.02.2019
    “Delicate Infractions”: Innovations, Expansions, and Revolutions in the Crime Genre
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    International Crime Genre Research Group: 8th Biennial Conference Call for Papers now extended until February 28th “Delicate Infractions”: Innovations, Expansions, and Revolutions in the Crime Genre Friday 14 – Saturday 15 June, 2019 Maynooth University, Ireland Keynote: Professor Bran Nicol, University of Surrey The Argentine writer Jorge Luis Borges famously remarked that the detective genre “thrives on the continual and...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 14.02.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 25.01.2019
    Reperspektivierungen: Neue Lektüren zu E.T.A. Hoffmann (GSA Panel 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    E.T.A. Hoffmanns Werk fasziniert Leserinnen und Leser seit über zweihundert Jahren. Wie kaum ein anderer Autor ist Hoffmann, der zu Lebzeiten zu den Erfolgs­au­toren seiner Epoche zählte, als ‚Gespenster-Hoffmann‘ ebenso berühmt wie berüchtigt war, populär geblieben: Im schulischen Lesekanon hat er inzwischen Joseph von Eichendorff den Rang als exemplarischer Autor der Romantik abgelaufen; auf der Theaterbühne erfreuen sich Hoffmanns Texte, dafür ist Robert Wilsons Adaption des Sandmanns im...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Ecocriticism,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 17.01.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 17.02.2019
    Litera - Dil, Edebiyat ve Kültür Araştırmaları Dergisi (Litera - Zeitschrift für Sprach-, Literatur- und Kulturforschungen), Nr: 29, Ausgabe: 1, Jahr: 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers für die nächste Ausgabe Nr: 29, Ausgabe: 1, Jahr: 2019 Die Zeitschrift Litera - Dil, Edebiyat ve Kültür Araştırmaları Dergisi (Litera - Zeitschrift für Sprach-, Literatur- und Kulturforschungen) ist eine internationale und Peer-reviewed Zeitschrift, die seit 1954 von der Abteilung für Westliche Sprachen und Literaturen an der Istanbul Universität herausgegeben wird. Sie erscheint zweimal im Jahr (jeweils in Juni und Dezember). Sie ist indexiert unter MLA...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Übersetzung allgemein
    Erstellt am: 10.01.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 28.04.2019
    Life Writings. Recalled (Edited Volume)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Articles for an Edited Volume Life Writings. Recalled Life writing, as a term, was first used by Virginia Woolf in 1939 in “A sketch of the past.” It includes “not only memoir, autobiography, biography, diaries … but also letters, writs, wills, written anecdotes, depositions, court proceeding (as a legal term), lyric poems, scientific and historical writings, and digital forms (including blogs, tweets, Facebook entries.” So this interdisciplinary study is affected...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Autobiographie , und 3 weitere
    Erstellt am: 09.01.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 24.03.2019
    Spot the Stereotype!
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Stereotyp (griech. στερεός stereós = fest und haltbar und τύπος týpos = Form oder Muster) Wie mühsam wäre es, einen Stuhl nicht immer rasch als Stuhl erkennen zu können, sondern Beschaffenheit, Form und Verwendungszweck stets von Neuem ergründen zu müssen, bevor wir uns getrost niederlassen können? Kategorien und Stereotype helfen uns, Situationen schnell zu erfassen sowie Sinnesreize, Objektwahrnehmungen und Informationen einzuordnen und zu prozessieren, sodass wir in einem...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 07.02.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Das Romantisch-Fantastische – The Romantic Fantastic
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    18.-21. September 2019 at Freie Universität Berlin (Kolleg-Forschungsgruppe „Cinepoetics – Poetologien audiovisueller Bilder“ und Seminar für Filmwissenschaft) Romanticism again and again! In autumn 1979, Michael Ende’s novel The Neverending Story was published in the Federal Republic of Germany. Even to Ende’s contemporaries, Bastian’s journey to Fantastica and back seemed to be the beginning of a revitalization of romantic longings and ideas within popular culture. Almost at...

    Forschungsgebiete Literatur und Medienwissenschaften,  Poetik,  Märchen/Kunstmärchen
    Erstellt am: 05.03.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Wilhelm Raabe „in neuer Sicht“ (Internationale Tagung)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der literaturwissenschaftlichen Forschung zum 19. Jahrhundert führt heute, so hält es zuletzt das Raabe-Handbuch 2016 fest, kein Weg mehr an Wilhelm Raabe vorbei. Er ist nicht nur fester Bestandteil der Realismusforschung im engeren Sinne und in deren Konjunkturen und Dynamiken involviert; zugleich scheint er auch äußerst ergiebig für fast die ganze Breite kultur- und wissensgeschichtlicher Fragestellungen. In einem solchermaßen gut bestellten Feld sind Wilhelm Raabe und sein Werk längst kein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 27.02.2019
  14. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 06.08.2019
    Summer School: Konstanten und Varianten des Erzählens in transgenerischen und transmedialen Kontexten
    Beitrag von: Nikola Keller

    Vom 6. bis 10. August 2019 veranstaltet das DFG-Graduiertenkolleg 1767 „Faktuales und fiktionales Erzählen“ der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die Summer School „Konstanten und Varianten des Erzählens in transgenerischen und transmedialen Kontexten“. In der Folge des Narrative Turn widmen sich mittlerweile zahlreiche nichtliteraturwissenschaftliche Disziplinen in den Geistes-, Sozial- und Lebenswissenschaften den erzählerischen Eigenschaften ihrer Forschungsgegenstände. Damit...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 5 weitere
    Erstellt am: 25.02.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Podcasting Poetics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organizers: Alyn Euritt (Leipzig), Patrick Gill (Mainz) The past fifteen years have seen podcasting emerge as a form increasingly confident of its own virtues and the constructive affordances it can bring to bear on storytelling. As Dario Llinares, Neil Fox, and Richard Berry suggest in Podcasting: New Aural Cultures and Digital Media , “podcasting has transitioned into a new phase, a ‘new aural culture’, with its applications and effects requiring wider interdisciplinary conceptual...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Medienwissenschaften,  Poetik
    Erstellt am: 25.02.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.0219
    Performance Historiography: Examining Past Performances from a Present-day Perspective
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    On September 12-13th 2019, the interdisciplinary research groups THALIA and GEMS organize a workshop for early career researchers on the theme of performance historiography, considering theater, music, rituals, religious processions, political demonstrations and other forms of performances in the past. Whereas the existing body of literature on such historical performances is rather anecdotal and tends to approach them through/as merely written sources, this workshop intends to consider...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 28.01.2019
  17. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.02.2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (m/w/d) "Europäische Medienkomparatistik", Universität des Saarlandes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fachrichtung Kunst- und Kulturwissenschaft eine/n Wissenschaftlichen Mitarbeitenden (m/w/d) Kennziffer W1480, Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe E13 TV- L, Beschäftigungsdauer: 3 Jahre mit Option auf Verlängerung, Beschäftigungsumfang: 50 % der tariflichen Arbeitszeit Das ist Ihr Arbeitsbereich: Die Europäische Medienkomparatistik erweitert seit 2019 den Fachbereich Kunst- und Kulturwissenschaft der Universität des...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 23.01.2019
  18. Sigrid Thomsen
    Universität oder Institution: Universität Wien
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Portugiesische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Medienwissenschaften; Lyrik allgemein; Comic; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  19. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.03.2019
    “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“
    Beitrag von: Sigrid Thomsen

    Call for Papers for a volume to be submitted to Routledge “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“ Editors: Birgit Englert, Immanuel R. Harisch, Sigrid Thomsen (University of Vienna, Research Platform “Mobile Cultures and Societies”) Connections between the African continent and the Caribbean are manifold, dating back to the trans-Atlantic slave trade, which constitutes the root of...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 22 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  20. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 12.04.2019
    10 Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d), Graduiertenkolleg "Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – sind im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs „Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte“ (GRK 2114) an der Fakultät Kulturwissenschaften zum 01.10.2019 zehn Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen zum Zwecke der Promotion (EG 13 TV-L) im Umfang von 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten zunächst befristet bis zum...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 11.03.2019
  21. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.03.2019
    Heinrich Mann und die Medien der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft Termin: 22.-24. März 2019 Ort: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, An der Universität 7, Raum 01.05 (= U7/01.05) PROGRAMM: FREITAG, 22. März 2019 15.00 Uhr: Prof. Dr. Ariane Martin (Mainz), Präsidentin der Heinrich Mann-Gesellschaft: Begrüßung und Einführung mit Hinweisen auf mediale Adaptionen im Zusammenhang mit „Professor Unrat“ 15.30-16.15 Uhr: Prof. Dr. Andreas Blödorn (Münster): Unliebsamer Kinoerfolg? Heinrich Mann...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Medienwissenschaften,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.03.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.12.2018
    Affective Realisms
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    27th Annual Interdisciplinary German Studies Conference at the University of California, Berkeley Affective Realisms Call for Papers In a 1930 manifesto for the New Objectivity, Cologne journalist Frank Matze denounced nineteenth-century realism not for sobriety or reactionary politics, but for sentimentality: the poetic realist mixed affects with objects, filtered things through his “soul’s domain of feeling,” and replaced their coldness with the “warmth of his own...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.12.2019
    Formal Intersections between Narrative Fiction and Other Media (A special issue of Lublin Studies in Modern Languages and Literature, Vol. 44, no. 2)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    A special issue guest edited by Grzegorz Maziarczyk and Wojciech Drąg The new millennium has seen a resurgence of literary narratives which combine a variety of semiotic modes, such as “image, writing, layout, gesture, speech, moving image, soundtrack and 3D objects” (Kress, Multimodality 79). Some of them situate themselves in the tradition of postmodernist experimentation (represented by such authors as B.S. Johnson, William H. Gass and Raymond Federman), while others aspire to break...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Medienwissenschaften,  Fiktionalität
    Erstellt am: 05.08.2019
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Conference "Auto/Biography and Reputation Politics"
    Beitrag von: Nadja Gernalzick

    Conference Auto/Biography and Reputation Politics February 6 and 7, 2020 at the University of Vienna Collaboration of Character Assassination and Reputation Politics (CARP) Research Laboratory, George Mason University, Viriginia, and Department of English and American Studies, University of Vienna In the earliest documents of the genre transmitted from antiquity, biography and its reception are already associated with the creation of positive or negative personal...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Autobiographie
    Erstellt am: 31.07.2019
  25. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)
    AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Innerhalb des deutschen sowie internationalen wissenschaftlichen Diskurses hat der Comic als Forschungsgegenstand in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dabei zeichnet sich die wachsende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Medium Comic sowohl durch eine methodische als auch thematische Vielfalt aus. Während der Comic aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven – wie z.B. der Literatur-, Geschichts- oder Kunstwissenschaft – heraus betrachtet bzw. untersucht wird,...

    Forschungsgebiete Literatur und Medienwissenschaften,  Comic
    Erstellt am: 20.05.2019