Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 5 von 5.

  1. Die vielsprachige Seele Kakaniens
    Übersetzen und Dolmetschen in der Habsburgermonarchie 1848 bis 1918
    Erschienen: 2012
    Verlag:  Böhlau, Wien {[u.a.]

    Titel im lokalen Katalog: https://hds.hebis.de/ubffm/Record/HEB301698112
    Standort Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    Signatur: 90.505.26
    Ausleihmöglichkeit: uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783205788294; 320578829X
    Weitere Identifier:
    9783205788294
    RVK Klassifikation: ES 705; ES 129; ES 730; ES 872; ID 1600; NP 5907
    DDC Klassifikation: Sprache (400)
    Schlagworte: Übersetzung; Sprachpolitik; Kulturpolitik; Italienisch; Deutsch
    Umfang: 439 S., graph. Darst., 24 cm
    Bemerkung(en):

    Literaturverz. S. 394 - 433

    Zugl.: Graz, Univ., Habil.-Schr., 2011

  2. Die vielsprachige Seele Kakaniens
    Erschienen: 2012
    Verlag:  Böhlau Verlag, Wien

    In the last few decades, the discipline of Translation Studies has been characterized by a considerable increase of interdisciplinary approaches which both helped to sharpen its profiling and to promote its multilayered epistemological discussions.... mehr

    Zugang:
    Verlag (kostenfrei)
    Titel im lokalen Katalog: https://hds.hebis.de/ubffm/Record/HEB362419205
    Standort Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    Ausleihmöglichkeit: keine Fernleihe

     

    In the last few decades, the discipline of Translation Studies has been characterized by a considerable increase of interdisciplinary approaches which both helped to sharpen its profiling and to promote its multilayered epistemological discussions. The contribution of this book to these developments is located on various levels. I claim that in view of its multifaceted forms, translation as practiced in the late Habsburg Empire to a high degree contributed to the construction of cultures in the pluri-cultural space of the Habsburg Monarchy: on the one hand, I have revealed the various layers of translation’s constructive character and then – on the basis of Pierre Bourdieu’s sociological framework – shed light on the various construction processes on behalf of detailed analyses which focus on the agents involved in these processes. These considerations are then reflected in the delineation of a model which I call the “pluri-cultural communication space of the Habsburg Monarchy”. In terms of methodology, I have drawn on post-colonial theoretical frameworks. On such a basis, I have sketched a concept of culture which aims to correspond to the hybrid constellations characteristic to vast parts of the Monarchy and which claims to detect the symbolic forms of ethnically articulated dominance. The metaphorically inspired translation concept developed in the wake of these reflections (“cultural translation”) results in conceptualizing a typology of various translation forms which claim to do justice to the complexity of the Monarchy’s translatorial practices in the continuum between “communication” and “translation”. Primarily on the basis of archival sources, the analysis covers the translatorial practice in the various ministries (“Commission of Terminology “,“Bureau of Red ... Die Translationswissenschaft der vergangenen Jahre ist durch eine zunehmende interdisziplinäre Auseinandersetzung gekennzeichnet, die der Disziplin zu einer ausgeprägten Profilierung verhalf und vielschichtige wissenschaftstheoretische Diskussionen vorantrieb. Der Beitrag der vorliegenden Arbeit zu dieser Konturierung ist auf mehreren Ebenen zu orten: Zum einen werden, ausgehend von der These, dass das Phänomen der Übersetzung in seinen vielfachen Ausformungen wesentlich zur Konstituierung des plurikulturellen Raumes der Habsburgermonarchie beitrug, verschiedene Schichten des Konstruktcharakters von Übersetzung freigelegt, zum anderen auf der Grundlage des kultursoziologischen Theorierahmens von Pierre Bourdieu die einzelnen Konstruktionsprozesse vor dem Hintergrund detaillierter akteurInnenbezogener Analysen ausgeleuchtet und in die Skizzierung eines „plurikulturellen Kommunikationsraumes der Habsburgermonarchie“ übergeleitet. Zur Bestimmung des Beitrages des übersetzerischen Phänomens zur Konstruktion der habsburgischen Kultur im Untersuchungszeitraum 1848-1918 wird in der postkolonialen Theorie Anleihe genommen und ein Kulturkonzept skizziert, das der auf weite Teile der Monarchie zutreffenden hybriden Befindlichkeit zu entsprechen und die symbolischen Formen ethnisch artikulierter Herrschaft zu erfassen sucht. Unter Anwendung des daraus konzipierten metaphorischen Translationsbegriffs („kulturelle Übersetzung“) wird anschließend auf der Basis der translatorischen Praktiken der Habsburgermonarchie eine Typologie der verschiedenen Übersetzungsformen entworfen, die der Vielschichtigkeit dieser Praktiken entlang der Bandbreite von „Kommunikation“ bis „Translation“ entsprechen. Untersucht wird – vorrangig auf der Grundlage von Archivquellen – zum einen die translatorisch ...

     

    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Unbestimmt
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783205788294
    RVK Klassifikation: ES 129; ES 730; ES 872; ID 1600; NP 5907; ES 705
    DDC Klassifikation: Sozialwissenschaften (300)
    Schlagworte: Übersetzung; Sprachpolitik; Kulturpolitik; Italienisch; Deutsch
    Umfang: 442 Seiten p.
    Bemerkung(en):

    Online-Ausg.:

  3. BEITRÄGE - "Zum "sozialen Sinn" in der Translation. Translationssoziologische Implikationen von Pierre Bourdieus Kultursoziologie"
    Erschienen: 1999

    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Titel des übergeordneten Werkes: Arcadia; Berlin ˜[u.a.] œ: de Gruyter, 1966-; 34, 1999, H. 2, S. 262-275, 14
  4. Streifzüge im translatorischen Feld
    zur Soziologie der literarischen Übersetzung im deutschsprachigen Raum
    Erschienen: 2010
    Verlag:  LIT, Münster

    Titel im lokalen Katalog: https://hds.hebis.de/ubffm/Record/HEB230538819
    Standort Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    Signatur: 89.679.16
    Ausleihmöglichkeit: uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Beteiligt: Bachleitner, Norbert (Hrsg.); Wolf, Michaela (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 9783643502452; 3643502451
    Weitere Identifier:
    9783643502452
    RVK Klassifikation: ES 715
    DDC Klassifikation: Sprache (400)
    Schriftenreihe: Repräsentation - Transformation ; 5
    Schlagworte: Literatur; Übersetzung; Literatursoziologie
    Umfang: 372 S., graph. Darst., 210 mm x 147 mm
    Bemerkung(en):

    Literaturangaben

  5. The power of the pen
    translation & censorship in nineteenth-century Europe
    Erschienen: 2010
    Verlag:  Lit, Wien {[u.a.]

    Titel im lokalen Katalog: https://hds.hebis.de/ubffm/Record/HEB231142471
    Standort Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    Signatur: 89.486.08
    Ausleihmöglichkeit: uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Beteiligt: Merkle, Denise (Hrsg.); O'Sullivan, Carol (Hrsg.); Doorslaer, Luc van (Hrsg.); Wolf, Michaela (Hrsg.); Bachleitner, Norbert; Uribarri, Ibon; Gibbels, Elisabeth; Bueno Maia, Rita; Perojo Arronte, María Eugenia; Baer, Brian James; Léger, Benoit; Paloposki, Outi
    Sprache: Deutsch; Englisch; Französisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 9783643501769
    Weitere Identifier:
    9783643501769
    RVK Klassifikation: ES 700; ES 705; ES 715
    DDC Klassifikation: Sprache (400)
    Schriftenreihe: Representation - transformation ; 4
    Schlagworte: Übersetzung; Zensur
    Umfang: 298 S., graph. Darst., 21 cm
    Bemerkung(en):

    Literaturangaben