Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für "Julia Berger"

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 176.

  1. Autor*in:
    Erschienen: 2019

    Welcome to the first issue of Diamonds in the Rough. This issue showcases the talents of the following first-year students in the BA program: Tom Akehurst, Svenja Krautwald, David Kretschmann, Oliver Otte, and Jule Windeler. The writing of tutors... mehr

     

    Welcome to the first issue of Diamonds in the Rough. This issue showcases the talents of the following first-year students in the BA program: Tom Akehurst, Svenja Krautwald, David Kretschmann, Oliver Otte, and Jule Windeler. The writing of tutors Fabian Großeloser, Julia Machtenberg and Tana-Julie Drewitz also appears, plus some recipes from Melissa Knox-Raab.

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Weitere
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schlagworte: Fakultät für Geisteswissenschaften » Institut für Anglophone Studien » Literary and Cultural Studies (Literatur- und Kulturwissenschaft(en)) » American Studies (Nordamerikastudien)
    Lizenz:

    All rights reserved ; info:eu-repo/semantics/openAccess

  2. Gegenarchive
    Bäuerliche Autobiographik zwischen Zarenreich und Sowjetunion
    Erschienen: 2013
    Verlag:  transcript Verlag

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern... mehr

    Alice Salomon Hochschule Berlin, Bibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern erzählten Bauern ihre Leben als Sklaven, Autodidakten oder religiös Erweckte und eroberten eine Leserschaft, die in diesen Texten neben dem vermeintlich 'echten' Bauern auch alternative Gesellschaftsentwürfe fand. Julia Herzberg analysiert Entstehungssituationen, Publikation und Überlieferung dieser einzigartigen Quellen bis zur Kollektivierung der 1930er Jahre, die mit der bäuerlichen Autonomie auch das Erzählen über das eigene Leben erstickte

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
  3. Gegenarchive
    Bäuerliche Autobiographik zwischen Zarenreich und Sowjetunion
    Erschienen: 2014
    Verlag:  transcript Verlag, Bielefeld ; UTB GmbH, Stuttgart

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern... mehr

    Zugang:
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern erzählten Bauern ihre Leben als Sklaven, Autodidakten oder religiös Erweckte und eroberten eine Leserschaft, die in diesen Texten neben dem vermeintlich ›echten‹ Bauern auch alternative Gesellschaftsentwürfe fand. Julia Herzberg analysiert Entstehungssituationen, Publikation und Überlieferung dieser einzigartigen Quellen bis zur Kollektivierung der 1930er Jahre, die mit der bäuerlichen Autonomie auch das Erzählen über das eigene Leben erstickte.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839421369
    RVK Klassifikation: EC 7416
    DDC Klassifikation: Geschichte Europas (940); Sozialwissenschaften (300)
    Auflage/Ausgabe: 1st ed.
    Schriftenreihe: 1800 | 2000. Kulturgeschichten der Moderne ; 11
    Schlagworte: Agrargesellschaft; Bauer; Autobiografie; Selbstdarstellung
    Umfang: 1 Online-Ressource (496 p.)
  4. Gegenarchive
    Bäuerliche Autobiographik zwischen Zarenreich und Sowjetunion
    Erschienen: [2014]; ©2013
    Verlag:  transcript-Verlag, Bielefeld

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern... mehr

    Zugang:
    Hochschulbibliothek der Fachhochschule Aachen
    Universitätsbibliothek der RWTH Aachen
    Fachhochschule Bielefeld, Hochschulbibliothek
    Hochschule Bochum, Hochschulbibliothek
    Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
    Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
    Fachhochschule Dortmund, Hochschulbibliothek
    Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, Campus Essen
    Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen, Hochschulbibliothek
    Universitätsbibliothek der Fernuniversität
    Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho), Hochschulbibliothek
    Technische Hochschule Köln, Hochschulbibliothek
    Zentralbibliothek der Sportwissenschaften der Deutschen Sporthochschule Köln
    Hochschule Ruhr West, Hochschulbibliothek, Zweigbibliothek Bottrop
    Hochschule Ruhr West, Hochschulbibliothek
    Universitäts- und Landesbibliothek Münster

     

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern erzählten Bauern ihre Leben als Sklaven, Autodidakten oder religiös Erweckte und eroberten eine Leserschaft, die in diesen Texten neben dem vermeintlich 'echten' Bauern auch alternative Gesellschaftsentwürfe fand. Julia Herzberg analysiert Entstehungssituationen, Publikation und Überlieferung dieser einzigartigen Quellen bis zur Kollektivierung der 1930er Jahre, die mit der bäuerlichen Autonomie auch das Erzählen über das eigene Leben erstickte

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839421369
    Weitere Identifier:
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl
    Schriftenreihe: 1800 | 2000. Kulturgeschichten der Moderne ; 11
    Weitere Schlagworte: Bauern; Eastern European History; Geschichte des 19. Jahrhunderts; Geschichte des 20. Jahrhunderts; Geschichtswissenschaft; History of the 19th Century; History of the 20th Century; History; Kulturgeschichte; Literatur; Literature; Osteuropäische Geschichte; Russland; Slavic Studies; Slavistik; Sowjetunion; Tagebücher; Selbstdarstellung; Bauer; Autobiografie; HISTORY / Europe / Eastern
    Umfang: 1 online resource
  5. Wenn die Zukunft zu klug für uns wird
    über die Dämonisierung der KI in der Kunst
    Autor*in:
    Erschienen: [2019]; © 2019
    Verlag:  Bayerischer Rundfunk, [München]

    "Science-Fiction-Filme zeichnen oft ein düsteres Zukunftsbild: Brutale Maschinen, die sich gegen den wehrlosen Menschen erheben. Kontrollverlust - eine der großen Ängste der Menschheit. Filmautorin Julia Schweinberger stellt fest, dass man sich von... mehr

    Bibliotheks-und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (BIS)
    F 27 kun TJ 1029
    keine Fernleihe

     

    "Science-Fiction-Filme zeichnen oft ein düsteres Zukunftsbild: Brutale Maschinen, die sich gegen den wehrlosen Menschen erheben. Kontrollverlust - eine der großen Ängste der Menschheit. Filmautorin Julia Schweinberger stellt fest, dass man sich von solchen Hollywood-Dystopien beeinflussen lässt und dazu neigt, sich vor neuer Technik zu fürchten. Dabei sollten wir uns vor etwas ganz anderem fürchten: nämlich vor uns selbst." (programm.ard.de)

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Schweinberger, Julia (Array)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Schlagworte: Künstliche Intelligenz; Anti-Utopie; Kunst;
    Umfang: 1 DVD-Video (45 min), überwiegend farbig, 12 cm
    Bemerkung(en):

    Fernsehmitschnitt

    Auch ausgestrahlt in: BR-Thema: Künstliche Intelligenz - Risiko, Rettung, Revolution. Deutschland. 2019

  6. Gegenarchive
    Bäuerliche Autobiographik zwischen Zarenreich und Sowjetunion
    Erschienen: 2013
    Verlag:  transcript Verlag, Bielefeld

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern... mehr

    Zugang:
    Verlag (Lizenzpflichtig)
    Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg
    keine Fernleihe
    Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
    eBook Scholars EBS
    keine Fernleihe

     

    Gewalttätig, naiv und stumm - nach der Aufhebung der Leibeigenschaft 1861 galt diese Charakterisierung des russischen Bauern nicht mehr. Der Bauer wurde zum Symbol für eine in Bewegung geratene Gesellschaft. In Autobiographien und Tagebüchern erzählten Bauern ihre Leben als Sklaven, Autodidakten oder religiös Erweckte und eroberten eine Leserschaft, die in diesen Texten neben dem vermeintlich 'echten' Bauern auch alternative Gesellschaftsentwürfe fand. Julia Herzberg analysiert Entstehungssituationen, Publikation und Überlieferung dieser einzigartigen Quellen bis zur Kollektivierung der 1930er Jahre, die mit der bäuerlichen Autonomie auch das Erzählen über das eigene Leben erstickte.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
  7. Antisemitismus
    wo er herkommt, was er ist - und was nicht
    Erschienen: [2020]; © 2020
    Verlag:  Berenberg, Berlin

    Dass ein Buch wie dieses heutzutage überhaupt notwendig ist! Man sollte meinen, dass Antisemitismus gerade in Deutschland keinen Raum mehr einnehmen dürfte. Doch ganz im Gegenteil, der Hass auf Jüdinnen und Juden bricht sich in grausamen Anschlägen... mehr

    Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek
    Pol 126 N
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Freiburg
    GE 2020/6602
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
    AM Neub
    keine Fernleihe
    Hochschule für Jüdische Studien, Bibliothek Albert Einstein
    296.209 NEUB
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Heidelberg
    2020 A 11524
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Muthesius-Kunsthochschule, Zentrale Hochschulbibliothek
    ALL Pol 125
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    De 2902
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Landesbibliothek Oldenburg
    FH: Pol 180 20-6410
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek der Eberhard Karls Universität
    60 A 5990
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hochschule Zittau / Görlitz, Hochschulbibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Dass ein Buch wie dieses heutzutage überhaupt notwendig ist! Man sollte meinen, dass Antisemitismus gerade in Deutschland keinen Raum mehr einnehmen dürfte. Doch ganz im Gegenteil, der Hass auf Jüdinnen und Juden bricht sich in grausamen Anschlägen Bahn und ist in erstaunlich vielen Kreisen salonfähig und alltäglich geworden. Und obwohl also wieder viel über Antisemitismus gesprochen wird, sind wir oft verwirrt. Hier hilft Julia Neuberger, britisch-deutsche Rabbinerin, mit diesem ungemein verständlichen und wichtigen Buch zur richtigen Zeit. Mit aktuellen Beispielen und historischem Hintergrund erläutert sie, was Antisemitismus ist – und was nicht. Denn nur, wenn darüber Klarheit besteht, lässt sich Antisemitismus bekämpfen.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Emmert, Anne (ÜbersetzerIn)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    ISBN: 9783946334774; 3946334776
    Weitere Identifier:
    9783946334774
    Schlagworte: Antisemitismus; Pluralistische Gesellschaft; ; Europa; Antisemitismus;
    Umfang: 237 Seiten, 18.3 cm x 12 cm
    Bemerkung(en):

    Literaturverzeichnis: Seite 211-216

  8. Tell about night flowers
    Eudora Welty's gardening letters, 1940-1949
    Autor*in: Welty, Eudora
    Erschienen: 2013
    Verlag:  University Press of Mississippi, Jackson

    Tell about Night Flowers presents previously unpublished letters by Eudora Welty, selected and annotated by scholar Julia Eichelberger. Welty published many of her best-known works in the 1940s: A Curtain of Green, The Wide Net, The Robber... mehr

    Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Zentrale
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, Bibliothek
    e-Book Academic Complete
    keine Fernleihe
    Bibliothek LIV HN Sontheim
    ProQuest Academic Complete
    keine Fernleihe
    Bibliothek LIV HN Sontheim
    ProQuest Academic Complete
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, Campus Horb, Bibliothek
    eBook ProQuest
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach, Zentralbibliothek
    eBook ProQuest
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, Bibliothek
    ProQuest
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach, Bibliothek
    E-Books ProQuest Academic
    keine Fernleihe
    Hochschulbibliothek Friedensau
    Online-Ressource
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, Bibliothek
    E-Book Proquest
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, Bibliothek
    eBook ProQuest
    keine Fernleihe
    Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum der Universität Hohenheim
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen, Bibliothek
    EBS ProQuest
    keine Fernleihe

     

    Tell about Night Flowers presents previously unpublished letters by Eudora Welty, selected and annotated by scholar Julia Eichelberger. Welty published many of her best-known works in the 1940s: A Curtain of Green, The Wide Net, The Robber Bridegroom, Delta Wedding, and The Golden Apples. During this period, she also wrote hundreds of letters to two friends who shared her love of gardening. One friend, Diarmuid Russell, was her literary agent in New York; the other, John Robinson, was a high school classmate and an aspiring writer who served in the Army in WWII, and long the

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Eichelberger, Julia (editor of compilation.); Welty, Eudora
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781617031885
    Schlagworte: Authors, American; Authors, American ; 20th century ; Correspondence; aWelty, Eudora ; 1909-2001 ; Correspondence; aWelty, Eudora ; 1909-2001 ; Knowledge ; Gardening; Electronic books
    Weitere Schlagworte: Welty, Eudora (1909-2001); Welty, Eudora (1909-2001); Russell, Diarmuid (-1973); Robinson, John (1909-1989)
    Umfang: Online-Ressource (1 online resource)
    Bemerkung(en):

    Includes bibliographical references and index

    Introduction: gardener, friend, and artist -- Editorial note -- May 1940- December 1941 -- January 1942-August 1943 -- September 1943-October 1944 -- October 1944-December 1945 -- January 1946-October 1949.

    Recurso electronico; Disponible via World Wide Web

  9. The Matriarch
    Autor*in: Stern, G. B.
    Erschienen: 2013
    Verlag:  Daunt Books, New York

    ?There is wealth here, and gaiety. There is middle European style, and food in abundance. It is very un-English, and enormously attractive.' Julia Neuberger The Rakonitz family ? rich, cosmopolitan and Jewish ? and ruled over by the indomitable will... mehr

    Hochschulbibliothek Friedensau
    Online-Ressource
    keine Fernleihe

     

    ?There is wealth here, and gaiety. There is middle European style, and food in abundance. It is very un-English, and enormously attractive.' Julia Neuberger The Rakonitz family ? rich, cosmopolitan and Jewish ? and ruled over by the indomitable will of the matriarch, Anastasia. From her exotically furnished house in west London, Anastasia holds court over her children, grandchildren and vast extended family. For someone must resolve the quarrels, celebrate the births, deaths, engagements, bankruptcies, artistic triumphs, and explain the only way to prepare a delicious Crème Düten. With

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781907970283
    Umfang: Online-Ressource (391 p)
    Bemerkung(en):

    Description based upon print version of record

    Cover; Title Page; Dedication; Contents; INTRODUCTION by Linda Grant; PREFACE; Epigraph; CHAPTER 1; CHAPTER 2; CHAPTER 3; CHAPTER 4; CHAPTER 5; CHAPTER 6; CHAPTER 7; CHAPTER 8; CHAPTER 9; CHAPTER 10; CHAPTER 11; CHAPTER 12; CHAPTER 13; CHAPTER 14; CHAPTER 15; CHAPTER 16; CHAPTER 17; CHAPTER 18; CHAPTER 19; EPILOGUE; About the Author; Copyright

  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Göteborgs universitet / University of Gothenburg
    Song Lyrics as a Challenge to Transnational Literary History – the Case of ”Vårvindar Friska”
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The project posits one piece of song lyrics as a productive challenge to literary history after the transnational turn: “Vårvindar friska” (Fresh Spring Breezes), by Julia Nyberg. Whereas most research on world literature and transnational...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  World Literature/Weltliteratur,  Lyrik allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 03.06.2019
  11. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 31.10.2020
    Terminverlegung: 11. Internationales Forum Junge Vormärz Forschung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    11. Internationales Forum Junge Vormärz Forschung. – Vorträge und Diskussionen . 31. Oktober 2020, 10.15 – 17.30 Uhr Veranstalter: Forum Vormärz Forschung e.V. in Kooperation mit der Fachgruppe Germanistik der Bergischen Universität...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 17.04.2020
  12. Mehrdeutigkeit gestalten
    Autor*in:
    Erschienen: 2020
    Verlag:  transcript Verlag, Bielefeld

    Long description: Phänomene des Mehrdeutigen sind für die Kunst bestimmend, faszinierend und anspruchsvoll. Herausfordernd sind zugleich die vieldeutigen Strukturen in global entgrenzter Kultur, sozialen Ordnungen und Identitätsvorstellungen.... mehr

    Alice Salomon Hochschule Berlin, Bibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Long description: Phänomene des Mehrdeutigen sind für die Kunst bestimmend, faszinierend und anspruchsvoll. Herausfordernd sind zugleich die vieldeutigen Strukturen in global entgrenzter Kultur, sozialen Ordnungen und Identitätsvorstellungen. Demgegenüber sind weltweit reaktionäre und antidemokratische Schließungsbewegungen zu beobachten, die dieser Vagheit mit binären Vorstellungen von scheinbar klarer Eindeutigkeit begegnen. Ambiguität auszuhalten und zu gestalten ist darum umso mehr künstlerische wie politische Bildungsaufgabe! Die Beiträger*innen des Bandes aus Kunst, Pädagogik, Politik- und Kulturwissenschaft diskutieren, inwiefern Ambiguitäten in Kunst und Politik strukturähnlich sind und eine pädagogische Auseinandersetzung mit Kunst zugleich demokratische Haltungen bilden kann Biographical note: Ansgar Schnurr (Prof. Dr. phil.), geb. 1977, forscht und lehrt als Professor für Kunstpädagogik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich transkultureller Kunstpädagogik, Studien zur ästhetischen Dimension von Diversität und Ungleichheit sowie Schnittstellen und Transferwirkungen zur politischen Bildung. Sabine Dengel (Dr. phil.), geb. 1967, ist wissenschaftliche Referentin für politische und kulturelle Bildung bei der Bundeszentrale für politische Bildung und Leiterin der Projektgruppe »Politische Bildung und Kultur«. Sie hat Politikwissenschaft, Soziologie, Sozialpsychologie und Philosophie an der Universität des Saarlandes studiert und über politische Erziehung im Deutschen Kaiserreich, dem NS-Staat und der DDR promoviert. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der modernen politischen Theorie, der Theorie politischer und kultureller Bildung, der (historischen) Bildungsforschung sowie der Demokratietheorie. Julia Hagenberg, geb. 1967, Kunsthistorikerin und Pädagogin, leitet die Abteilung Bildung in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit und Lehrtätigkeit liegen an der Schnittstelle zwischen Kunstvermittlung und kuratorischer Praxis sowie im Bereich partizipativer Bildungskonzepte und der gesellschaftspolitischen Dimension von Museumsarbeit. Linda Kelch, geb. 1988, hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert und ist wissenschaftliche Referentin bei der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und arbeitet dort in der Projektgruppe »Politische Bildung und Kultur« zur Schnittstelle von kultureller und politischer Bildung sowie zu Phänomenen der Kulturalisierung und Konzepten der transkulturellen Bildung

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
  13. Tell about Night Flowers
    Eudora Welty's Gardening Letters, 1940-1949
    Erschienen: 2013
    Verlag:  University Press of Mississippi, Jackson ; ProQuest, Ann Arbor, Michigan

    Tell about Night Flowers presents previously unpublished letters by Eudora Welty, selected and annotated by scholar Julia Eichelberger. Welty published many of her best-known works in the 1940s: A Curtain of Green, The Wide Net, The Robber... mehr

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Universität Frankfurt, Elektronische Ressourcen
    /
    keine Fernleihe

     

    Tell about Night Flowers presents previously unpublished letters by Eudora Welty, selected and annotated by scholar Julia Eichelberger. Welty published many of her best-known works in the 1940s: A Curtain of Green, The Wide Net, The Robber Bridegroom, Delta Wedding, and The Golden Apples. During this period, she also wrote hundreds of letters to two friends who shared her love of gardening. One friend, Diarmuid Russell, was her literary agent in New York; the other, John Robinson, was a high school classmate and an aspiring writer who served in the Army in WWII, and long the focus of Welty's affection. Welty's lyrical, witty, and poignant discussions of gardening and nature are delightful in themselves; they are also figurative expressions of Welty's views of her writing and her friendships. Taken together with thirty-five illustrations, they form a poetic narrative of their own, chronicling artistic and psychic developments that were underway before Welty was fully conscious of them. By 1949 her art, like her friendships, had evolved in ways that she would never have predicted in 1940. Tell about Night Flowers not only lets readers glimpse Welty in her garden; it also reveals a brilliant and generous mind responding to the public events, people, art, and natural landscapes Welty encountered at home and on her travels during the 1940s. This book enhances our understanding of the life, landscape, and art of a major American writer.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781621039587
    Umfang: 1 Online-Ressource (324 pages)
    Bemerkung(en):

    Description based on publisher supplied metadata and other sources

  14. Prophets of recognition
    ideology and the individual in novels by Ralph Ellison, Toni Morrison, Saul Bellow, and Eudora Welty
    Erschienen: 1999
    Verlag:  Louisiana State University Press, Baton Rouge ; EBSCO Industries, Inc., Birmingham, AL, USA

    "Prophets of Recognition considers four well-known post-World War II American novels - Ralph Ellison's Invisible Man, Toni Morrison's The Bluest Eye, Saul Bellow's Seize the Day, and Eudora Welty's The Optimist's Daughter - from an innovative... mehr

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    "Prophets of Recognition considers four well-known post-World War II American novels - Ralph Ellison's Invisible Man, Toni Morrison's The Bluest Eye, Saul Bellow's Seize the Day, and Eudora Welty's The Optimist's Daughter - from an innovative perspective. According to Julia Eichelberger, though these novels represent diverse writers and experiences, they reflect a similar conception of the individual's relationship to modern American society." "In each novel, individuals seek a place within a public world, demonstrating what Eichelberger terms "suspicious humanism," a philosophy that acknowledges the power of a person to resist dehumanizing cultural beliefs and to recognize his own innate human value. This ideal form of democracy Eichelberger calls "recognition," and she maintains that each novel champions it at least implicitly by employing actions and social structures that accord the characters an inherent value rather than requiring them to attain relative value within the social hierarchy." "Eichelberger's application of critical theory to interpretative analysis illumines the novels under discussion and shows as well the relevance of individual/societal tension to other American fiction of the period. By identifying a shared vision of democracy, ideology, and the individual in works that cross lines of race, ethnicity, gender, and region, she helps identify what is American about American literature." --Book Jacket.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 0585292329; 9780585292328
    RVK Klassifikation: HU 1819
    Schriftenreihe: Southern literary studies
    Schlagworte: Roman; Individuum <Motiv>; Ideologie
    Weitere Schlagworte: Ellison, Ralph (1914-1994); Ellison, Ralph (1914-1994): Invisible man; Morrison, Toni (1931-2019); Morrison, Toni (1931-2019): The bluest eye; Bellow, Saul (1915-2005): Seize the day; Welty, Eudora (1909-2001): The optimist's daughter
    Umfang: 1 Online-Ressource (xii, 192 pages)
    Bemerkung(en):

    Includes bibliographical references (pages 179-187) and index

  15. Eudora Welty's Delta wedding
    Autor*in:
    Erschienen: 2008
    Verlag:  Rodopi, Amsterdam

    Introduction -- The Delta wedding blues / Barbara Sylvester -- Delta wedding : an intricate design of humor and celebration / Tereza Marques de Oliveira Lima -- "The way for girls in the world" : Laura's escape from drowning in Delta wedding / Julia... mehr

    Zugang:
    Aggregator (Lizenzpflichtig)
    Hochschule Aalen, Bibliothek
    E-Book EBSCO
    keine Fernleihe
    Hochschule Esslingen, Bibliothek
    E-Book Ebsco
    keine Fernleihe
    Otto-von-Guericke-Universität, Universitätsbibliothek
    eBook EBSCO AC
    keine Fernleihe
    Hochschule Offenburg, University of Applied Sciences, Bibliothek Campus Offenburg
    E-Book EBSCO
    keine Fernleihe
    Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek der Eberhard Karls Universität
    keine Fernleihe

     

    Introduction -- The Delta wedding blues / Barbara Sylvester -- Delta wedding : an intricate design of humor and celebration / Tereza Marques de Oliveira Lima -- "The way for girls in the world" : Laura's escape from drowning in Delta wedding / Julia Eichelberger -- Cixous' new woman : Laura and Shelley in Eudora Welty's Delta wedding / Elizabeth Crews -- " ... nothing really, nothing really so very much happened" : indeterminate meaning in Eudora Welty's Delta wedding / Cecilia Donohue -- Probing the limits of the self / Imola Bülgözdi -- "The anger, the love, the pride, and rest of marriage" : women and wedlock ideology in Eudora Welty's Delta wedding / Paula Elyseu Mesquita -- Outlaws and Indians : Eudora Welty's "border" characters in Delta wedding / Mae Miller Claxton -- "Seeing things as they really are in Mississippi" : Delta wedding's anatomy of pure white womanhood / Liza Kramer -- Knowledge, power, and rhetoric in Eudora Welty's Delta wedding / Reine Dugas Bouton. Presenting the first full-length collection of essays on Eudora Welty's novel, Delta Wedding (1946), this volume is the fourth book in Rodopi Press's Dialogue Series. Within these pages, emerging and experienced literary critics engage in an exciting dialogue about Welty's noted novel, presenting a wide range of scholarship that focuses on feminist concerns, pays tribute to the rhetoric of exclusion and empowerment, examines the role of outsider and boundaries, explores meaning-making, and highlights the novel's humor and musicality. This volume will no doubt be of interest to Welty aficianado

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Bouton, Reine Dugas
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9781441603968; 1441603964
    Schriftenreihe: Dialogue ; 4
    Schlagworte: Women and literature; Women and literature; Women and literature; LITERARY CRITICISM ; American ; General; Literature; Women and literature; Criticism, interpretation, etc
    Weitere Schlagworte: Welty, Eudora 1909-2001; Welty, Eudora 1909-2001; Welty, Eudora (1909-2001): Delta wedding; Welty, Eudora (1909-2001); Welty, Eudora (1909-2001); Welty, Eudora (1909-2001): Delta wedding; Welty, Eudora 1909-2001; Welty, Eudora 1909-2001; Welty, Eudora
    Umfang: Online Ressource (xxii, 193 p.)
    Bemerkung(en):

    Includes bibliographical references and index. - Description based on print version record

    IntroductionThe Delta wedding blues / Barbara Sylvester -- Delta wedding : an intricate design of humor and celebration / Tereza Marques de Oliveira Lima -- "The way for girls in the world" : Laura's escape from drowning in Delta wedding / Julia Eichelberger -- Cixous' new woman : Laura and Shelley in Eudora Welty's Delta wedding / Elizabeth Crews -- " ... nothing really, nothing really so very much happened" : indeterminate meaning in Eudora Welty's Delta wedding / Cecilia Donohue -- Probing the limits of the self / Imola Bülgözdi -- "The anger, the love, the pride, and rest of marriage" : women and wedlock ideology in Eudora Welty's Delta wedding / Paula Elyseu Mesquita -- Outlaws and Indians : Eudora Welty's "border" characters in Delta wedding / Mae Miller Claxton -- "Seeing things as they really are in Mississippi" : Delta wedding's anatomy of pure white womanhood / Liza Kramer -- Knowledge, power, and rhetoric in Eudora Welty's Delta wedding / Reine Dugas Bouton.

  16. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 05.11.2020
    Kunst und Gebrechen (Online-Tagung)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Online-Tagung: "Kunst und Gebrechen" Programmbereich „Figurationen des Übergangs“ am Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft & Kunst“ der Paris-Lodron-Universität Salzburg und der Universität Mozarteum 05.-07.11.2020 Donnerstag,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste
    Erstellt am: 06.11.2020
  17. Homo Creans
    Kreativität und Kreativitätsbildung im Kontext transmedialer Kunst
    Erschienen: 2016; ©2016
    Verlag:  transcript Verlag, Bielefeld

    Cover -- Inhalt -- A. VERORTUNG DES HOMO CREANS -- Was bedeutet der Begriff Kreativität? -- Wie wird Kreativität definiert? -- Welche Arten von Kreativität gibt es? -- Wie wird Kreativität gegenwärtig verstanden? -- 1. »Stadt-Land-Fluss« des HOMO... mehr

    Orient-Institut Istanbul
    keine Fernleihe
    Hochschulbibliothek Friedensau
    Online-Ressource
    keine Fernleihe
    Deutsches Historisches Institut Paris, Bibliothek
    keine Fernleihe
    Deutsches Historisches Institut in Rom, Bibliothek
    keine Fernleihe
    Deutsches Historisches Institut Washington, Bibliothek
    e-Book Proquest Ebook Central (Ebrary)
    keine Fernleihe

     

    Cover -- Inhalt -- A. VERORTUNG DES HOMO CREANS -- Was bedeutet der Begriff Kreativität? -- Wie wird Kreativität definiert? -- Welche Arten von Kreativität gibt es? -- Wie wird Kreativität gegenwärtig verstanden? -- 1. »Stadt-Land-Fluss« des HOMO CREANS -- 1.1 Stadt: Vernetzungen, Transformationen und Entgrenzungen -- 1.1.1 Mediale Vernetzungen -- 1.1.2 Kulturelle Transformationen -- 1.1.3 Entgrenzte Identitäten -- 1.1.4 Transmediale Kunst -- 1.2 Land: Forschungsfeld und Zielsetzung -- 1.2.1 Kunstpädagogik im Kontext transdisziplinärer Entgrenzungen -- 1.2.2 Aktuelle Anforderungen -- 1.2.3 Zielsetzung von HOMO CREANS -- 1.3 Fluss: Transdisziplinäre Forschungsmethode und Aufbau des Buches -- 1.3.1 Artistic Research -- 1.3.2 Metaphorisches Leitthema: Kartierung des Netzwerks der Kreativität -- 1.3.3 Aufbau des Buches -- 2. HOMO CREANS: Schöpferische Ursprünge - Ursprünge des Schöpferischen -- 2.1 Künstlerische Ursprünge -- 2.1.1 Erste künstlerische Objekte -- 2.1.2 Höhlenmalerei -- 2.2 Mythologische Ursprünge der Schöpfung -- 2.2.1 Gilgamesch-Epos -- 2.2.2 Altes Ägypten -- 2.2.3 Altes China -- 2.2.4 Griechische und Römische Antike -- 2.2.5 Christlicher Schöpfergott - die Dreifaltigkeit -- 3. Der künstlerische HOMO CREANS -- 3.1 Mythologische Ursprünge der Kunst und des Künstlers -- 3.2 Erste Kunsttheorien -- 3.2.1 Narziss -- 3.2.2 Griechische Philosophie: Daimonion, Mimesis und Katharsis -- 3.2.3 Christliche Logos-Ästhetik -- 3.3 Künstlerstereotype -- 3.3.1 Melancholiker -- 3.3.2 Uomo Universale -- 3.3.3 Genie -- 3.3.4 Flaneur und Bohemien -- 3.3.5 Die kreative Klasse - eine Synthese von Kunst und Leben -- B. KONJUNKTION DES HOMO CREANS -- 1. Grundlagen der Kreativität: Spielerische Lernprozesse -- 1.1 Kindheit -- 1.1.1 Fundament des Lebens -- 1.1.2 Kinderbildnerei -- 1.2 Spiel -- 1.2.1 Friedrich Schillers Spieltrieb. 1.2.1 Friedrich Schillers Spieltrieb -- 1.2.2 Johan Huizingas Homo Ludens -- 1.2.3 Phänomenologie des Spiels -- 1.3 Lernen -- 1.3.1 Hirnareale -- 1.3.2 Neurobiologie des Lernens -- 1.3.3 Wahrnehmung als Spiegelung -- 1.3.4 Lernen aus Ästhetischer Erfahrung - Wahrnehmung, Erkenntnis und Wissenserwerb -- 1.3.5 Lernen und Schlaf -- 1.3.6 Gedächtniskategorien -- 1.3.7 Emotionale und motivationale Aspekte des Lernens -- 1.3.8 Lernmodelle: Behaviorismus, Kognitivismus, Konstruktivismus -- 1.3.9 Erfahrungsbasierter Lernzyklus und Lerntypen nach David Kolb -- 2. Kreativer Prozess -- 2.1 Präparation -- 2.2 Inkubation -- 2.3 Inspiration -- 2.3.1 Kreativität und Schlaf -- 2.3.2 Der schöpferische Sprung und der Flow -- 2.3.3 Flow als ekstatischer Rauschzustand -- 2.3.4 Neurobiologie des Flow -- 2.3.5 Exogener Rausch und Sucht -- 2.4 Inkarnation -- 2.5 Verifikation -- 2.5.1 Kreatives Produkt -- 2.5.2 Kreativitätstests -- 3. Menschenbild des HOMO CREANS -- 3.1 Kreative Persönlichkeitseigenschaften des HOMO CREANS -- 3.1.1 Kreativität und Intelligenz -- 3.1.2 Resilienz-Potenzial der Kreativität -- 3.2 Extremformen kreativer Persönlichkeiten -- 3.2.1 Narzissmus und Narzisstische Persönlichkeitsstörung -- 3.2.2 Peter-Pan-Syndrom, Puer aeternus bzw. Puella aeterna -- 3.2.3 Bipolare Affektstörungen -- 3.2.4 Schizophrenie - Schizoide Persönlichkeitsstörung -- 3.3 Kulturkonstituierende Aspekte der Kreativität -- 3.3.1 Kreativität und Kultur -- 3.3.2 Kreativität und Ethik -- C. KÜNSTLERISCHE KREATIVITÄT -- 1. Wegbereiter der transmedial entgrenzten Kunst des 20. Jahrhunderts -- 1.1 Marcel Duchamp - DIE BRAUT VON IHREN JUNGGESELLEN NACKT ENTBLÖSST, SOGAR -- 1.1.1 Kurzbiografie und Lebensumstände -- 1.1.2 Frühwerke -- 1.1.3 DIE BRAUT VON IHREN JUNGGESELLEN NACKT ENTBLÖSST, SOGAR -- 1.1.4 Bezüge und Verweise -- 1.1.5 Resümee 1.2 John Cage und Merce Cunningham -- 1.2.1 Merce Cunningham und John Cage - Kurzbiografien -- 1.2.2 Entgrenzung der Komposition - Entgrenzung der Choreografie -- 1.2.3 Kollaboration zwischen John Cage und Merce Cunningham - UNTITLED EVENT -- 1.2.4 John Cage - Transmediale Werke -- 1.2.5 Resümee -- 1.3 Glenn Gould - THE IDEA OF NORTH -- 1.3.1 Kurzbiografie und Frühwerke -- 1.3.2 Neue Kunstform Studioaufnahme -- 1.3.3 THE IDEA OF NORTH -- 1.3.4 Bezüge -- 1.3.5 Resümee -- 1.4 Joseph Beuys - ZEIGE DEINE WUNDE -- 1.4.1 Kurzbiografie -- 1.4.2 Prägungen: SONNENKREUZ, Krise, Lehrer, Vernetzung zu Marcel Duchamp und John Cage -- 1.4.3 ZEIGE DEINE WUNDE -- 1.4.4 Bezüge und Verweise: Erweiterter Kunstbegriff und Soziale Plastik -- 1.4.5 Resümee -- 1.5 Bestandsaufnahme -- 2. Fallbeispiele der Gegenwartskunst -- 2.1 Alex Czinke und Julia Fehenberger - SERENDIPITY -- 2.1.1 Alex Czinke - Kurzbiografie und Schlüsselerlebnisse -- 2.1.2 Julia Fehenberger - Kurzbiografie und Schlüsselerlebnisse -- 2.1.3 Musikalisch-kreativer Ansatz in der Komposition und auf der Bühne -- 2.1.4 SERENDIPITY -- 2.1.5 Resümee -- 2.2 Robert Lippok und To Rococo Rot - MUSIC IS A HUNGRY GHOST -- 2.2.1 Kurzbiografie und Künstlerisches Schaffen -- 2.2.2 MUSIC IS A HUNGRY GHOST -- 2.2.3 Einflüsse und Künstlerische Strategien -- 2.2.4 Analog-digitale Ästhetik -- 2.2.5 Resümee -- 2.3 Claire Filmon - 8 MINUTES 8 SECONDS PRECISELY -- 2.3.1 Der Weg zum Tanz -- 2.3.2 Der Weg zum eigenen künstlerischen Ausdruck: Komposition in Echtzeit -- 2.3.3 8 MINUTES 8 SECONDS PRECISELY -- 2.3.4 Haltungen, künstlerische Strategien und Bezüge -- 2.3.5 Resümee -- 2.4 Estella Mare und Pascale Ruppel - -- 2.4.1 Estella Mare - Kurzbiografie und Zeichnung -- 2.4.2 ¨gallery - ÄNDERMEER -- 2.4.3 Pascale Ruppel - Kurzbiografie und Werkgenese 2.4.4 Hybrides kuratorisches Konzept der ¨gallery -- 2.4.5 Resümee -- 2.5 Klaus Erich Dietl und Stephanie Müller - THE FABRIC: DO IT TOGETHER -- 2.5.1 Klaus Erich Dietl und Stephanie Müller - Kurzbiografien -- 2.5.2 Kollaboration zwischen Stephanie Müller und Klaus Erich Dietl: DIY/DIT -- 2.5.3 THE FABRIC: DO IT TOGETHER -- 2.5.4 Bezüge -- 2.5.5 Resümee -- 2.6 Bestandsaufnahme -- 3. Interrelationale Ästhetik des HOMO CREANS -- 3.1 Produzent und Kunstwerk -- 3.1.1 Künstlerischer Schaffensprozess entlang des kreativen Prozesses -- 3.1.2 Künstlerische Strategien -- 3.2 Rezipient und Kunstwerk -- 3.2.1 Rezeption als Kommunikation -- 3.2.2 Co-Autorschaft und Relationale Kunst -- 3.2.3 Resümee: Interrelationale Ästhetik des HOMO CREANS -- D. KREATIVITÄTSBILDUNG: KOPF, HERZ UND HAND -- 1. Kreativitätsbildende Ansätze -- 1.1 Johann Gottfried Herder, Johann Heinrich Pestalozzi und Wilhelm von Humboldt -- 1.2 Ralph Waldo Emerson und Friedrich Nietzsche -- 1.3 Maria Montessori und Kurt Hahn -- 1.4 Kreativitätsförderung und Hemmnisse -- 1.4.1 Kreativitätsförderung -- 1.4.2 Hemmende und stützende Faktoren -- 1.5 Kreativitätspädagogik und BIP -- 1.6 Ästhetische Bildung -- 2. Künstlerische Kreativitätsbildung -- 2.1 Wegbereiter künstlerischer Kreativitätsbildung -- 2.1.1 Bauhaus -- 2.1.2 Black Mountain College -- 2.1.3 Freie internationale Hochschule für Kreativität und interdisziplinäre Forschung FIU -- 2.2 Konkrete Ansätze künstlerischer Kreativitätsbildung -- 2.2.1 Schauspielstudio Gmelin -- 2.2.2 MuKuNa-Werkstatt e.V -- 3. Kreativitätsbildung und Kunstpädagogik -- 3.1 Ästhetische Forschung -- 3.2 Künstlerische Bildung -- 4. Resümee: Grundzüge der Kreativitätsbildung -- E. KREATIVITÄTSBILDUNG IM KONTEXT TRANSMEDIALER KUNST -- 1. Pädagogische Maxime -- 1.1 Sensibilität -- 1.2 Selbständigkeit -- 1.3 Genussfähigkeit 1.4 Kommunikationsfähigkeit -- 1.5 Beziehungsfähigkeit -- 2. Methodische Maxime -- 2.1 Präparation - Äußerer Rahmen -- 2.2 Inkubation - Persönliche Haltungen -- 2.3 Inspiration - Subjektives Erleben -- 2.4 Inkarnation - Vernetzte Ressourcen -- 2.5 Verifikation - Bewertung -- 3. HOMO CREANS als Heterotopie -- 4. Landung -- Nachgesang - WERK your city -- Literatur -- Anhang 1: AC -- Anhang 2: JF -- Anhang 3: RL -- Anhang 4: CF -- Anhang 5: EM -- Anhang 6: PR -- Anhang 7: SM/KED -- Anhang 8: DTG -- Danksagung

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783839436349
    RVK Klassifikation: LH 61200 ; LH 65829
    Auflage/Ausgabe: 1st ed.
    Schriftenreihe: Image ; v.104
    Schlagworte: Electronic books
    Umfang: 1 online resource (551 pages)
  18. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 06.05.2021
    Vanitas als Wiederholung - Internationale und interdisziplinäre Tagung
    Beitrag von: Julia Berger

    Unstrittig ist, dass von einer Wiederholung des Vanitas-Motivs in den Künsten der Gegenwart die Rede sein kann. Welche Gründe sich für die Rekurse auf ein aus dem Altem Testament stammenden und der Frühen Neuzeit variierten Motivs finden lassen, ist...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie , und 3 weitere
    Erstellt am: 19.04.2021
  19. Julia Berger
    Universität oder Institution: HBK Braunschweig

  20. Deaccentuation of Words Representing GIVEN' Information: Contributions of Persistence of Grammatical Function and Surface Position
    Erschienen: 1994

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Beteiligt: Hirschberg, Julia
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Language and speech; London [u.a.] : Sage Publ., 1958-; Band 37, Heft 2 (1994), Seite 125-146

  21. Prosody and conversation: An Introduction
    Autor*in: Swerts, Marc
    Erschienen: 1998

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Beteiligt: Hirschberg, Julia
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Language and speech; London [u.a.] : Sage Publ., 1958-; Band 41, Heft 3-4 (1998), Seite 229-234

  22. Grotten als Filmarchitektur
    zum Fortleben einer Bauaufgabe auf der Kinoleinwand
    Autor*in: Berger, Julia
    Erschienen: 2014

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Bibliothek
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Übergeordneter Titel: Felsengärten, Gartengrotten, Kunstberge; München, 2014; S. 200-219
    Schlagworte: Grotte <Motiv>; Filmarchitektur
  23. Naturstein oder Kunststein
    zur Materialfrage von Felspartien in der deutschsprachigen Gartentheorie um 1900
    Autor*in: Berger, Julia
    Erschienen: 2014

    Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Bibliothek
    keine Ausleihe von Bänden, nur Papierkopien werden versandt
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Übergeordneter Titel: Felsengärten, Gartengrotten, Kunstberge; München, 2014; S. 286-307
    Schlagworte: Ästhetik; Garten; Fels
  24. Girls with guns
    rape & revenge movies: radikalfeministische Ermächtigungsfantasien?
    Erschienen: 2012
    Verlag:  Bertz + Fischer, Berlin

    Universitätsbibliothek Paderborn
    K4692
    Universitätsbibliothek Siegen
    05ZZA579848
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    ISBN: 9783865057211
    Schriftenreihe: Sexual politics ; 5
    Schlagworte: Vergewaltigung <Motiv>; Film; Rache <Motiv>; Frau <Motiv>
    Umfang: 115 S., Ill.
  25. Race, sexuality, and television
    Autor*in:
    Erschienen: 2011
    Verlag:  Univ., Los Angeles, Calif.

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    Zsq 16947 Bd. 31,2
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Himberg, Julia (Hrsg.)
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Buch (Monographie)
    Format: Druck
    Schriftenreihe: Spectator ; 31,2
    Schlagworte: Fernsehen; Rasse <Motiv>; Erotik <Motiv>
    Umfang: 75 S., Ill.