Ergebnisse für "Arata Takeda"

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 64.

  1. Ästhetik der Selbstzerstörung
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2012
    Verlag:  Wilhelm Fink Verlag, [Erscheinungsort nicht ermittelbar] ; UTB GmbH, Stuttgart

    Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem... mehr

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe

     

    Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem Orient. Ist das Selbstmordattentat dem Abendland fremd? - Keineswegs. Mit philologischer Akribie und analytischer Schärfe erzählt Arata Takeda eine -andere- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Seine vorgelegten Neuinterpretationen zu Sophokles´ Aias, Miltons Samson Agonistes, Schillers Die Räuber und Camus´ Les Justes geben der Debatte um das Phänomen des Selbstmordattentats eine wichtige neue Richtung und laden zum vorsichtigen Umdenken in Fragen des Terrorismus und der Sicherheit ein.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783846750629
    RVK Klassifikation: EC 5410
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schlagworte: Selbstmordattentat <Motiv>
    Weitere Schlagworte: Sophocles (497/496 v. Chr.-406 v. Chr.): Aiax; Milton, John (1608-1674): Samson Agonistes; Schiller, Friedrich (1759-1805): Die Räuber; Camus, Albert (1913-1960): Les justes
    Umfang: Online Ressource
  2. Ästhetik der Selbstzerstörung
    Selbstmordattentäter in der abendländischen Literatur
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2010
    Verlag:  Wilhelm Fink Verlag, Paderborn

    Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats.Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem... mehr

    Alice Salomon Hochschule Berlin, Bibliothek
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe

     

    Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats.Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem Orient. Ist das Selbstmordattentat dem Abendland fremd? - Keineswegs. Mit philologischer Akribie und analytischer Schärfe erzählt Arata Takeda eine -andere- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Seine vorgelegten Neuinterpretationen zu Sophokles' Aias, Miltons Samson Agonistes, Schillers Die Räuber und Camus' Les Justes geben der Debatte um das Phänomen des Selbstmordattentats eine wichtige neue Richtung und laden zum vorsichtigen Umdenken in Fragen des Terrorismus und der Sicherheit ein

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Volltext (URL des Erstveröffentlichers)
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783846750629
    Auflage/Ausgabe: 1st ed
    Schlagworte: allgemeine Literaturwissenschaft; Europa; Literatur; Literaturwissenschaft
    Umfang: 1 Online-Ressource (316 Seiten), 3 b&w halftones
    Bemerkung(en):

    Wilhelm Fink

  3. Ästhetik der Selbstzerstörung
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2010
    Verlag:  Wilhelm Fink Verlag, Paderborn

    Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats.Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem... mehr

    Zugang:
    Verlag (Lizenzpflichtig)
    Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg
    keine Fernleihe
    Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg
    keine Fernleihe
    Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
    eBook Scholars EBS
    keine Fernleihe
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, Bibliothek
    e-book Scholars
    keine Fernleihe
    Leuphana Universität Lüneburg, Medien- und Informationszentrum, Universitätsbibliothek
    keine Fernleihe
    Bibliotheks-und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (BIS)
    keine Fernleihe

     

    Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats.Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem Orient. Ist das Selbstmordattentat dem Abendland fremd? - Keineswegs. Mit philologischer Akribie und analytischer Schärfe erzählt Arata Takeda eine -andere- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Seine vorgelegten Neuinterpretationen zu Sophokles´ Aias, Miltons Samson Agonistes, Schillers Die Räuber und Camus´ Les Justes geben der Debatte um das Phänomen des Selbstmordattentats eine wichtige neue Richtung und laden zum vorsichtigen Umdenken in Fragen des Terrorismus und der Sicherheit ein. Nicht-exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.Nicht-exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Volltext (Lizenzpflichtig)
    Quelle: Verbundkataloge
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783846750629
    RVK Klassifikation: EC 5410
    Schlagworte: allgemeine Literaturwissenschaft; Europa; Literatur; Literaturwissenschaft
    Umfang: 1 Online-Ressource
  4. Ware Mensch - die Ökonomisierung der Welt
    Autor*in:
    Erschienen: 2014
    Verlag:  Nomos, Baden-Baden

    Die Frage nach dem „Wert“ des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis... mehr

    Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Potsdamer Straße
    keine Fernleihe
    Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
    keine Fernleihe
    Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
    keine Fernleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Zentrale
    ebook
    keine Fernleihe
    Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Universitätsbibliothek
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Kiel, Zentralbibliothek
    keine Fernleihe
    Hochschulbibliothek Friedensau
    Online-Ressource
    keine Fernleihe

     

    Die Frage nach dem „Wert“ des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Kosten-Nutzen-Faktor weltweit das Denken. Der Band sucht nach Möglichkeiten und Alternativen, ohne dabei die Wucht der Ökonomisierung der Welt zu negieren. Das Besondere des vorliegenden Bandes liegt in seiner Interdisziplinarität und in seinem interkulturellen Ansatz: Germanisten, Juristen, Kultur- und Erziehungswissenschaftler aus europäischen und asiatischen Ländern untersuchen die Narrationen über Wert und Unwert von Menschen in der Gegenwart wie auch im historischen Verlauf.Mit Beiträgen von Kayo Adachi-Rabe, Karin Amos, Klaus Antoni, Alexander Baur, Hermann Broch, Dakha Deme, Dorothee Kimmich, Ulrike Kistner, Leo Kreutzer, Anne-Katrin Lorenz, Carlotta von Maltzan, Chetana Nagavajara, Manfred Stassen, Arata Takeda, Jürgen Wertheimer

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin
    Beteiligt: Assmann, Heinz-Dieter
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783845247090
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: MR 7200 ; CC 7262 ; QC 010
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl., neue Ausg
    Schriftenreihe: Schriftenreihe Wertewelten ; 4
    Schlagworte: Political Theory and Philosophy; Politische Theorie
    Umfang: Online Ressource (241 S.)
    Bemerkung(en):

    „Wie viel ist ein Mensch wert?"; Freiheit und Demonstrativer Konsum; Guerilla-Taktiken gegen die Warenwelt; Eiskalter Krieg. Hermann Broch zum 'Zerfall' des ökonomischen Wertgebietes nach dem Ende des Kalten Krieges; Law and Literature. Zu den Grundlagen eines Dialogs der Disziplinen; Überzeugungs- und Gewissenstäter im Recht und in der Literatur; Waffe Mensch. Die Ökonomisierung des Krieges; Das Drama der Ökonomisierung der Welt und die erzählte Monetarisierung des Menschen - Goethe und Balzac; Wie schön singt die Waltraute, aber wer hört ihr zu?

    Wa(h)re Menschenbildung: oder warum der Bildungsbegriff umstritten und umkämpft ist und bleiben sollteInterkulturelle Kommunikation - Brücke des Verstehens oder globalisierter Zynismus?; Repräsentationen des Historischen Materialismus im Film. „Der Pianist" von Roman Polanski und „Gefahr und Begierde" von Ang Lee; Wahre Negerware. Dekonstruktionsversuch einer semantischen Ungerechtigkeit; Ware Mensch - Migration und Xenophobie am Beispiel Südafrikas; Autorenverzeichnis

  5. Ästhetik der Selbstzerstörung
    Selbstmordattentäter in der abendländischen Literatur
    Autor*in: Arata Takeda
    Erschienen: 2010
    Verlag:  Schöningh and Fink, Paderborn

    Preliminary Material -- Vorbemerkung -- Topographie des Selbstmordattentats -- Sophokles’ Aias: von Amokläufer zu Suizidbomber -- John Miltons Samson Agonistes: Suizidterrorismus als Opferheroismus -- Friedrich Schillers die Räuber: Experimentierfeld... mehr

    Zugang:
    Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg
    keine Fernleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Zentrale
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Leipzig
    keine Fernleihe

     

    Preliminary Material -- Vorbemerkung -- Topographie des Selbstmordattentats -- Sophokles’ Aias: von Amokläufer zu Suizidbomber -- John Miltons Samson Agonistes: Suizidterrorismus als Opferheroismus -- Friedrich Schillers die Räuber: Experimentierfeld des Asymmetrischen Kampfes -- Albert Camus’ les Justes: Martyrographie des Selbstmordattentats -- Schlussbemerkung -- Abkürzungsverzeichnis -- Quellenverzeichnis -- Personenregister. Neu sehen, neu denken. Eine -europäische- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Mittelalterliche Assassinen, japanische Kamikaze-Piloten, islamistische Selbstmordattentäter- die bekanntesten Beispiele von -menschlichen Bomben- kommen aus dem Orient. Ist das Selbstmordattentat dem Abendland fremd? - Keineswegs. Mit philologischer Akribie und analytischer Schärfe erzählt Arata Takeda eine -andere- Kulturgeschichte des Selbstmordattentats. Seine vorgelegten Neuinterpretationen zu Sophokles’ Aias, Miltons Samson Agonistes, Schillers Die Räuber und Camus’ Les Justes geben der Debatte um das Phänomen des Selbstmordattentats eine wichtige neue Richtung und laden zum vorsichtigen Umdenken in Fragen des Terrorismus und der Sicherheit ein

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783846750629
    Weitere Identifier:
    Schlagworte: Suicide in literature; Self-destructive behavior in literature; Suicide bombers; Murder in literature; Terrorism in literature
    Umfang: 1 Online-Ressource
  6. Ware Mensch - Die Ökonomisierung der Welt
    Erschienen: 2014

    Die Frage nach dem „Wert" des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis... mehr

     

    Die Frage nach dem „Wert" des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Kosten-Nutzen-Faktor weltweit das Denken. Der Band sucht nach Möglichkeiten und Alternativen, ohne dabei die Wucht der Ökonomisierung der Welt zu negieren. Das Besondere des vorliegenden Bandes liegt in seiner Interdisziplinarität und in seinem interkulturellen Ansatz: Germanisten, Juristen, Kultur- und Erziehungswissenschaftler aus europäischen und asiatischen Ländern untersuchen die Narrationen über Wert und Unwert von Menschen in der Gegenwart wie auch im historischen Verlauf. Mit Beiträgen von Kayo Adachi-Rabe, Karin Amos, Klaus Antoni, Alexander Baur, Hermann Broch, Dakha Deme, Dorothee Kimmich, Ulrike Kistner, Leo Kreutzer, Anne-Katrin Lorenz, Carlotta von Maltzan, Chetana Nagavajara, Manfred Stassen, Arata Takeda, Jürgen Wertheimer   Reihe Wertewelten - Band 4.

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Baasner, Frank; Wertheimer, Jürgen
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783845247090
    RVK Klassifikation: CC 7262 ; QC 010
    Auflage/Ausgabe: 1st ed.
    Schriftenreihe: Wertewelten ; v.4
    Schlagworte: Economic analysis; Economic value; Human goods
    Umfang: 1 Online-Ressource (243 pages)
  7. Ware Mensch - die Ökonomisierung der Welt
    Autor*in:
    Erschienen: 2014
    Verlag:  Nomos, Baden-Baden

    Die Frage nach dem „Wert“ des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis... mehr

    Zugang:
    Universitätsbibliothek Freiburg
    keine Fernleihe
    Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Zentrale
    ebook
    keine Fernleihe
    Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Universitätsbibliothek
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Mannheim
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek Mannheim
    keine Fernleihe
    Bibliotheks-und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (BIS)
    keine Fernleihe
    Bibliotheks-und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (BIS)
    keine Fernleihe

     

    Die Frage nach dem „Wert“ des Menschen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts von der anthropologischen oder ethischen auf die ökonomische Ebene verlagert. Längst bestimmen Überlegungen nach der Rentabilität, dem Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Kosten-Nutzen-Faktor weltweit das Denken. Der Band sucht nach Möglichkeiten und Alternativen, ohne dabei die Wucht der Ökonomisierung der Welt zu negieren. Das Besondere des vorliegenden Bandes liegt in seiner Interdisziplinarität und in seinem interkulturellen Ansatz: Germanisten, Juristen, Kultur- und Erziehungswissenschaftler aus europäischen und asiatischen Ländern untersuchen die Narrationen über Wert und Unwert von Menschen in der Gegenwart wie auch im historischen Verlauf.Mit Beiträgen von Kayo Adachi-Rabe, Karin Amos, Klaus Antoni, Alexander Baur, Hermann Broch, Dakha Deme, Dorothee Kimmich, Ulrike Kistner, Leo Kreutzer, Anne-Katrin Lorenz, Carlotta von Maltzan, Chetana Nagavajara, Manfred Stassen, Arata Takeda, Jürgen Wertheimer

     

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Beteiligt: Assmann, Heinz-Dieter (Hrsg.)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Ebook
    Format: Online
    ISBN: 9783848703838
    Weitere Identifier:
    RVK Klassifikation: QC 010
    Auflage/Ausgabe: 1. Aufl.
    Schriftenreihe: Schriftenreihe Wertewelten ; 4
    Wertewelten ; 4
    Schlagworte: Politische Theorie; Political Theory and Philosophy; Global; Social processes; Literatur; Literature
    Umfang: 241 S.
  8. Die Erfindung des Anderen
    zur Genese des fiktionalen Herausgebers im Briefroman des 18. Jahrhunderts
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2008
    Verlag:  Königshausen & Neumann, Würzburg

    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    88.615.17
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783826039737
    Weitere Identifier:
    9783826039737
    RVK Klassifikation: EC 6680
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schriftenreihe: Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft ; 656
    Schlagworte: Briefroman; Autorschaft; Herausgeber; Fiktion; Gattungstheorie
    Weitere Schlagworte: Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832): Die Leiden des jungen Werthers
    Umfang: 110 S., 235 mm x 155 mm, 320 gr.
    Bemerkung(en):

    Zugl.: Tübingen, Univ., Magisterarb., 2003

  9. Paola Mildonian: Alterego [Rezension]
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2004

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift; Rezension
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Arcadia; Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1966-; Band 39, Heft 2 (2004), Seite 460-465

  10. Waffe Mensch
    die Ökonomisierung des Krieges
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2014

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Ware Mensch - die Ökonomisierung der Welt; Baden-Baden : Nomos, 2014; (2014), Seite 95-108; 241 S., 23 cm

    Schlagworte: Terrorismus; Literatur; Krieg <Motiv>; Kommerzialisierung <Motiv>
  11. Inkorporierte Kulturkonflikte
    Interaktion der Kulturen im Körper des Terroristen am Beispiel von Christoph Peters' "Ein Zimmer im Haus des Krieges" (2006)
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2012

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Zeitschrift für interkulturelle Germanistik; Berlin : De Gruyter, 2010-; Band 3, Heft 1 (2012), Seite 25-38; 24 cm

  12. Zwiegespräch oder Selbstgespräch?
    Probleme des interkulturellen Verstehens in Martin Heideggers "Aus einem Gespräch von der Sprache" (1953/1954)
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2010

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache; München : Iudicium-Verl., 1975-; Band 36 (2010), Seite 221-232

    Schlagworte: Interkulturelles Verstehen
    Weitere Schlagworte: Heidegger, Martin (1889-1976): Aus einem Gespräch von der Sprache
  13. Überschwang durch Überschuss
    Probleme beim Übersetzen einer Form - am Beispiel des Haiku ; eine theoretische Überlegung und ein praktischer Vorschlag
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2007

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Arcadia; Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1966-; Band 42, Heft 1 (2007), Seite 20-44

    Schlagworte: Haiku; Übersetzung
  14. Paola Mildonian: Alterego [Rezension]
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2004

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift; Rezension
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Arcadia; Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1966-; Band 39, Heft 2 (2004), Seite 460-465

  15. Lia Secci, Hermann Dorowin (Hrsg.): Il teatro contemporaneo di lingua tedesca in Italia [Rezension]
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2006

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift; Rezension
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Arcadia; Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1966-; Band 41, Heft 2 (2006), Seite 497-501

  16. Blumenreiche Handelswege
    ost-westliche Streifzüge auf den Spuren der Fabel "Der Skorpion und der Frosch"
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2011

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte; Stuttgart : J.B. Metzler Verlag, 1923-; Band 85, Heft 1 (2011), Seite 124-152

    Schlagworte: Fabel
  17. REZENSIONEN - Il teatro contemporaneo di lingua tedesca in Italia, Napoli: Edizioni Scientifiche Italiane, 2002
    Autor*in: Secci, Lia
    Erschienen: 2006

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Beteiligt: Dorowin, Hermann; Takeda, Arata
    Sprache: Italienisch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Arcadia; Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1966-; Band 41, Heft 2 (2006), Seite 497

  18. Suicide bombers in Western literature: demythologizing a mythic discourse
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2010

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Contemporary justice review; Abingdon : Routledge, 1998-; Band 13, Heft 4 (2010), Seite 455-475

  19. Blumenreiche Handelswege. Ost-westliche Streifzüge auf den Spuren der Fabel Der Skorpion und der Frosch
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2011

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte; Stuttgart : J.B. Metzler Verlag, 1923-; Band 85, Heft 1 (2011), Seite 124

  20. Nützliche Dialektik: zur historischen Interdependenz von hoher und niederer Literatur
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2015

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Fachkatalog AVL
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einem Sammelband
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Hohe und niedere Literatur; Berlin : Frank & Timme, 2015; (2015), Seite 69-83; 465 S.

    Schlagworte: Hochliteratur; Trivialliteratur; Dialektik
  21. Blumenreiche Handelswege
    ost-westliche Streifzüge auf den Spuren der Fabel "Der Skorpion und der Frosch"
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2011

    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte; Stuttgart : J.B. Metzler Verlag, 1923-; Band 85, Heft 1 (2011), Seite 124-152

    Schlagworte: Fabel
  22. Blumenreiche Handelswege. Ost-westliche Streifzüge auf den Spuren der Fabel Der Skorpion und der Frosch
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2011

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte; Stuttgart : J.B. Metzler Verlag, 1923-; Band 85, Heft 1 (2011), Seite 124

  23. REZENSIONEN - Il teatro contemporaneo di lingua tedesca in Italia, Napoli: Edizioni Scientifiche Italiane, 2002
    Autor*in: Secci, Lia
    Erschienen: 2006

    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Quelle: Online Contents Komparatistik
    Beteiligt: Dorowin, Hermann; Takeda, Arata
    Sprache: Italienisch
    Medientyp: Aufsatz aus einer Zeitschrift
    Format: Druck
    Übergeordneter Titel: Enthalten in: Arcadia; Berlin [u.a.] : de Gruyter, 1966-; Band 41, Heft 2 (2006), Seite 497

  24. Die Erfindung des Anderen
    zur Genese des fiktionalen Herausgebers im Briefroman des 18. Jahrhunderts
    Autor*in: Takeda, Arata
    Erschienen: 2008
    Verlag:  Königshausen & Neumann, Würzburg

    TU Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek - Stadtmitte
    /EC 6680 T136
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Hessisches BibliotheksInformationsSystem HeBIS
    keine Fernleihe
    Universitätsbibliothek J. C. Senckenberg, Zentralbibliothek (ZB)
    88.615.17
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Gießen
    000 EC 6680 T136
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universitätsbibliothek Kassel, Standort Holländischer Platz
    25 Lit DU 0096
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Universität Mainz, Bereichsbibliothek Philosophicum, Standort Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
    22.2 - 752/1
    keine Fernleihe
    Universität Marburg, Universitätsbibliothek
    001 EC 6680 T136
    uneingeschränkte Fernleihe, Kopie und Ausleihe
    Export in Literaturverwaltung   RIS-Format
      BibTeX-Format
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: Verbundkataloge
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Dissertation
    Format: Druck
    ISBN: 9783826039737
    Weitere Identifier:
    9783826039737
    RVK Klassifikation: EC 6680
    DDC Klassifikation: Literatur und Rhetorik (800)
    Schriftenreihe: Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft ; 656
    Schlagworte: Briefroman; Autorschaft; Herausgeber; Fiktion; Gattungstheorie
    Weitere Schlagworte: Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832): Die Leiden des jungen Werthers
    Umfang: 110 S., 235 mm x 155 mm, 320 gr.
    Bemerkung(en):

    Zugl.: Tübingen, Univ., Magisterarb., 2003

  25. Arata Takeda
    Universität oder Institution: Freie Universität Berlin
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; Literaturtheorie; Hermeneutik; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und Soziologie; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Poetik; Gattungspoetik; Drama allgemein; Tragödie; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzungstheorie; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts