ICLA Research Committee on Literary Theory

Teil des internationalen komparatistischen Fachverbands ICLA sind die Research Committees, in welcher sich internationale Experten zu verschiedenen Schwerpunktthemen der komparatistischen Forschung vernetzen und gemeinsame Forschungsaktivitäten unternehmen. Das Research Committee on Literary Theory ist die literaturtheoretische Sektion und wurde 1985 gegründet. Publikationen aus seinem Arbeitszusammenhang erscheinen unter anderen in den Zeitschriften Neohelicon und Arcadia.

Das Committee plant, seine Aktivitäten über das Modul Vernetzen aktiver nach außen zu tragen und sich über avldigital.de intensiver mit anderen Forscher*innen im Bereich der Literaturtheorie zu vernetzen. Die Expertise der Committee-Mitglieder wird ebenfalls in das Themenportal „Literaturtheorie“ Eingang finden.

Zum ICLA Research Committee on Literary Theory im Modul Vernetzen.