Arbeitsstelle für Theorie der Literatur, Universität Göttingen

Die Arbeitsstelle wird getragen von der Professur für Literaturtheorie (Prof. Dr. Simone Winko). Ihr Ziel ist es, Projekte im Bereich der literaturwissenschaftlichen Grundlagenforschung anzuregen und zu unterstützen, Forschungen im Bereich der Literaturtheorie zusammenzuführen und geeignete Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, um literaturtheoretische Studien zu fördern. Die Arbeitsstelle zeichnet u. a. seit 2007 für die Entwicklung und Pflege der Datenbank Annotierte Bibliographie zur Literaturtheorie (http://www.literaturtheorie.uni-goettingen.de/) verantwortlich.

Aktionsfelder der Kooperation zwischen der Arbeitsstelle und dem FID AVL beruhen auf inhaltlichem und operativem Austausch: Die angereicherten Nachweisdaten aus der Bibliographie sollen in den Recherche-Index von avldigital.de integriert werden, die Arbeitsstelle greift zur Erweiterung der Bibliographie auf Titeldaten aus FID-Erwerbungen mit literaturtheoretischem Schwerpunkt zurück. Darüber hinaus eine Optimierung des literaturtheoretischen Schlagwortvokabulars der Deutschen Nationalbibliothek im Austausch mit der Arbeitsstelle geplant. Sie soll zudem federführend in die Gestaltung des Themenportals „Literaturtheorie“ einbezogen werden.

Die Arbeitsstelle für Theorie der Literatur im Modul Vernetzen.